boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 99
 
Themen-Optionen
  #81  
Alt 16.01.2020, 17:40
coffeemuc coffeemuc ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 1.522
2.144 Danke in 1.361 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verbraucheranwalt Beitrag anzeigen
Wo finde ich die Angaben zur Lautstärke?
Das Problem ist, dass auch ein Lautstärke Messwert nichts aussagt.
Trotz niedrigerem Wert kann ein Geräusch sehr nervend sein.
Man denke da an quietschende Kugellager oder auch Zwitschergeräusche.
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #82  
Alt 16.01.2020, 17:50
kurz kurz ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 2.174
Boot: MacGregor26
668 Danke in 463 Beiträgen
Standard

Ich habe den besten. Er ist sehr leise. Manchmal quietscht er nach den vielen Jahren. Dann fällt mir auf wie leise war. Etwas später hört das Quitschen wieder auf... Marke Nortelli... Übrigens, auf Amazon steht beim Ecomat made in CH, erklärt immerhin den Preis für mehrere Hundert...
Mit Zitat antworten top
  #83  
Alt 16.01.2020, 21:49
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.10.2009
Beiträge: 446
Boot: Nuova Jolly 670
312 Danke in 218 Beiträgen
Standard

Was ich nicht so ganz verstehe:
Der Ecomat, den ich eigentlich auch schon mal kaufen wollte, führt immer den Thermostat als tolles Feature an.
Das hat doch heute jeder noch so billige Heizlüfter. Was ist daran besonders? Ok, eventuell ist der elektronisch geregelt statt ein einfaches Bimetall, aber auch das ist eine Regelung.
Ich jedenfalls habe es bisher immer geschafft, auch einen billigen Heizlüfter dazu zu bringen, bei der von mir gewünschten Temperatur zwischen „Ein“ und „Aus“ hin und her zu schalten.

Was stört mich am Ecomat?
Ich bräuchte ein Gerät, welches ich auch im WoMo in einer kleinen Ecke verstauen kann.
Und da ist der Ecomat mit dem vorstehenden Knopf für die Temperatureinstellung denkbar ungeeignet. Wenn der mal flächenbündig eingelassen ist, dann könnte ich schwach werden.

Gruß Rüdiger
Mit Zitat antworten top
  #84  
Alt 17.01.2020, 09:11
tritonnavi tritonnavi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 6.054
3.167 Danke in 2.180 Beiträgen
Standard

Das Volumen, was der AWN-Lüfter mehr einnimmt, ist quasi dem relativ brauchbaren Griff geschuldet, den die Zeitschrift Segeln hervor gehoben hatte, weil man den Lüfter damit verzurren kann. Den ungeschützten Thermostat-Drehknopf finde ich nicht so sehr praxistauglich. Das ist beim AWN-Heizer besser gelöst.

Ansonsten:
Wo soll das "Geheimnis" des Ecomaten stecken?

Das PTC-Element mit mehreren Anschlüssen kann es wohl kaum sein.
Das werden die Schweizer wohl eher nicht selbst dengeln.

Ich vermute mal, dass es sich beim Lüfter um ein 120mm-Standard-Teil mit Kugellagern handelt. Dass die Schweizer einen ganz besonderen Lüfter selbst entwickeln und herstellen, kann ich mir kaum vorstellen und selbst wenn, wird der nicht ernsthaft besser sein, als zugekaufte kugelgelagerte Lüfter.

Ein elektronischer Thermostat dürfte auch nicht die Welt kosten und er verhindert zwar das Ein- und Ausschaltklacken, aber auch der verhindert nicht, dass der Lüfter schlichtweg ein- und ausgeschaltet wird.

Die erheblichen Mehrkosten kann man durch all diese Einzelkomponenten m.E. technisch nicht begründen.

Wer gerne bastelt, kann sich seinen AWN-Heizer für unter 20€ mit einem genau passenden kugelgelagerten Lüfter aufwerten...wirklich schwierig ist das nicht. (m.E. aber auch nicht unbedingt notwendig..., außer man möchte Betriebssicherheit bis -20Grad)

Wenn man sich dann noch für zusätzliche 25€ einen Tronic-Funk-Thermostaten leistet, hat man einen Komfort, an den kein ECOMAT heran kommt (Zeit und Temperatursteuerung, Temperaturmessung zudem am "richtigen" Ort.)

Geändert von tritonnavi (17.01.2020 um 09:21 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #85  
Alt 17.01.2020, 10:03
Benutzerbild von Trikeflieger2
Trikeflieger2 Trikeflieger2 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Esslingen
Beiträge: 1.965
Boot: Chaparral 240 Signature, Viamare 230
Rufzeichen oder MMSI: DG3616 MMSI 211792830
2.724 Danke in 1.244 Beiträgen
Standard

Der doch hohe Preis vom Ecomaten beruht sicherlich mit auch auf der Tatsache, dass die Firma auf den meisten Caravan- und Bootsmessen mit einem eigenen Stand vertreten sind. Das kostet und muss auf die Produkte umgerechnet werden.

Bei AWN, Fritz-Berger und Co läuft der Lüfter im rieseigen Sortiment mit und Messer-Standgebühren fallen da weniger ins Gewicht.

Was man beim Ecomaten in der teuersten Version neidlos anerkennen muss: Es gibt diese Leise-Funktion, bei der der Lüfter weiterläuft und nur das Heizelement abschaltet (wenn ich es richtig verstanden habe). Das Thermostat ist elektronisch und somit relativ genau. Diese beiden Funktionen muss man aber relativ teuer erkaufen.

Bei Günstig-Lüfter muss man ein externes Thermostat verwenden, wenn man überhaupt eines braucht. Ich lassen den Lüfter im Womo in der kleinen Stufe nachts durchlaufen. Habe somit ebenso die "Leise-Funktion" Das leise und dauerhaft durchlaufende Lüftergeräusch stört mich weniger, wie der immer wieder ein- und ausschaltende Kühlschrank.

Gruß Axel
Mit Zitat antworten top
  #86  
Alt 17.01.2020, 11:07
tritonnavi tritonnavi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 6.054
3.167 Danke in 2.180 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Trikeflieger2 Beitrag anzeigen
Der doch hohe Preis vom Ecomaten beruht sicherlich mit auch auf der Tatsache, dass die Firma auf den meisten Caravan- und Bootsmessen mit einem eigenen Stand vertreten sind. Das kostet und muss auf die Produkte umgerechnet werden.

Bei AWN, Fritz-Berger und Co läuft der Lüfter im rieseigen Sortiment mit und Messer-Standgebühren fallen da weniger ins Gewicht.

Was man beim Ecomaten in der teuersten Version neidlos anerkennen muss: Es gibt diese Leise-Funktion, bei der der Lüfter weiterläuft und nur das Heizelement abschaltet (wenn ich es richtig verstanden habe). Das Thermostat ist elektronisch und somit relativ genau. Diese beiden Funktionen muss man aber relativ teuer erkaufen.
und was soll das?
Der Thermostat spielt dann bei dieser Funktion, so weit ich es verstanden habe, keine weitere Rolle mehr, da die Heizfunktion nach einmaligem Erreichen der eingestellten Temperatur abgeschaltet wird und ausschließlich der Lüfter aktiv ist.
Das Ein- und Ausschalten des Lüfters will man dadurch ja vermeiden (Leise-Funktion), obwohl der Lüfter beim ECOMAT ja angeblich kaum zu hören ist....

Wenn ich einen Heizlüfter brauche, ist es i.d.R. so, dass die Außentemperatur ein stetiges Heizen notwendig macht. Eine Heizung, die nur einmalig aufheizt und dann ausgeschaltet bleibt, nützt mir da relativ wenig.

Wenn die Außentemperatur so hoch ist, dass ich im Boot keine Heizung benötige und nur möchte, dass eine Luftumwälzuing erfolgt, kann ich das auch z.B. mit dem AWN-Gerät machen.
Wie auch immer:
Diese kleine elektronische Spielerei ist doch keine 80-100€ Aufpreis für das Spitzengerät zum mittleren Modell der Serie wert!
Das Spitzengerät unterscheidet sich ja, bis auf die Elektronik, ohnehin nicht mal vom Grundgerät.

ich habe den AWN-Lüfter, wenn es denn nachts entsprechend kalt wird, über einen externen Thermostaten angeschlossen und das klappt wunderbar. Manchmal sind nämlich auch die minimalen 440W auf Dauer zu viel.
Mit Zitat antworten top
  #87  
Alt 17.01.2020, 11:20
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 3.967
4.205 Danke in 1.959 Beiträgen
Standard

https://de.trotec.com/shop/elektroheizer-tds-10.html

Hier das Gerät macht auf mich einen guten Eindruck.

Mit 46 db vermutlich ziemlich leise. Und die 46 db nehme ich dem Gerät ab weil die Luft relativ frei strömen kann und nicht durch enge Gitte durch muss.

Das Frontgitter wird vermutlich ziemlich heiß. Dafür finde ich aber die Schaltstufen ganz angenehm. 0,65 kw, 1 kw und 2 kw.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #88  
Alt 17.01.2020, 12:06
Lady An Lady An ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 1.085
Boot: Linssen 410 AC Mark II
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 211620490
956 Danke in 512 Beiträgen
Standard

Habe mal einen Trotec TDS 10 bestellt, werde dann berichten ob er wirklich so leise ist.
Mit Zitat antworten top
  #89  
Alt 17.01.2020, 12:30
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist gerade online
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 184
Boot: MAB 12
306 Danke in 131 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lady An Beitrag anzeigen
Habe mal einen Trotec TDS 10 bestellt, werde dann berichten ob er wirklich so leise ist.
Er wird leise sein, da eine grosse Luftmenge gering beschleunigt wird (grosses Lüfterrad mit relativ geringer U/min).
Ergibt einen hohen Lüfter-Wirkungsgrad, der natürlich in der Gesamtbilanz verloren geht.

Ich befürchte nur (186m3/h), dass Dir der Wind zwar leise, aber doch recht heftig durch die Kajüte bläst.

Zu den Keramikheizern habe ich keine Volumenangabe gefunden.

Auch Trotec hat Keramikheizer:
https://de.trotec.com/shop/keramik-h...-tfc-13-e.html
__________________
Gruss, Dirk

"Homo sapiens non urinat in ventum"
Mit Zitat antworten top
  #90  
Alt 17.01.2020, 12:53
Benutzerbild von Trikeflieger2
Trikeflieger2 Trikeflieger2 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Esslingen
Beiträge: 1.965
Boot: Chaparral 240 Signature, Viamare 230
Rufzeichen oder MMSI: DG3616 MMSI 211792830
2.724 Danke in 1.244 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tritonnavi Beitrag anzeigen
und was soll das?
Der Thermostat spielt dann bei dieser Funktion, so weit ich es verstanden habe, keine weitere Rolle mehr, da die Heizfunktion nach einmaligem Erreichen der eingestellten Temperatur abgeschaltet wird und ausschließlich der Lüfter aktiv ist.
Das Ein- und Ausschalten des Lüfters will man dadurch ja vermeiden (Leise-Funktion), obwohl der Lüfter beim ECOMAT ja angeblich kaum zu hören ist...
......

Ich verstehe es so: Der Lüfter läuft dauerhaft, nur die Heizung schaltet ein und wieder aus. D.h. ist die Temperatur erreicht, schalte das Heizelement ab, der Lüfter läuft weiter. Sinkt die Temperatur, dann schaltet das Heizelement zu. Da ich meistens dann wieder aufwache, wenn z.B. meine Kompressorkühlbox einschaltet, würde ich wohl auch aufwachen, wenn der Lüfter wieder zuschaltet. Daher habe ich oben geschrieben, dass ich diese Leise-Funktion gut finde.

Brauche ich aber beim AWN-Heizer nicht, weil ich den mit der kleinen Stufe durchlaufen lasse, das reicht, um die Temperatur nachts im Womo einigermaßen konstant zu halten.

Gruß Axel
Mit Zitat antworten top
  #91  
Alt 17.01.2020, 13:06
murphys law murphys law ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Düsseldorf/Wassenaar
Beiträge: 1.372
Boot: Grommer 800
Rufzeichen oder MMSI: PH2588, MMSI244830184
1.447 Danke in 701 Beiträgen
Standard

@ Tritonnavi
Da ich auch über Jahre den AWN Lüfter benutze und damit sehr zufrieden bin,interessiert es mich welchen Steckerdthermostat Du benutzt.

ich habe den AWN Lüfter, wenn es denn nachts entsprechend kalt wird, über einen externen Thermostaten angeschlossen und das klappt wunderbar. Manchmal sind nämlich auch die minimalen 440W auf Dauer zu viel.
__________________
sayonara
Thomas

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie ihren Standpunkt".
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten top
  #92  
Alt 17.01.2020, 13:27
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 3.967
4.205 Danke in 1.959 Beiträgen
Standard

Berichte mal wie der TDS 10 sich schlägt. Die anderen Heizlüfter von Trotec sind leicht lauter (48 db). Der hohe Luftdurchsatz würde mich nicht stören. Ich stelle das Teil meist unter die Treppe so dass es Richtung Bugkabine bläst. Aber letztendlich müsste man es in der Tat mal testen.

Wichtig finde ich auch die relativ geringe Stufe mit 0,65 kw.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #93  
Alt 17.01.2020, 15:27
tritonnavi tritonnavi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 6.054
3.167 Danke in 2.180 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Trikeflieger2 Beitrag anzeigen
Ich verstehe es so: Der Lüfter läuft dauerhaft, nur die Heizung schaltet ein und wieder aus. D.h. ist die Temperatur erreicht, schalte das Heizelement ab, der Lüfter läuft weiter. Sinkt die Temperatur, dann schaltet das Heizelement zu. Da ich meistens dann wieder aufwache, wenn z.B. meine Kompressorkühlbox einschaltet, würde ich wohl auch aufwachen, wenn der Lüfter wieder zuschaltet. Daher habe ich oben geschrieben, dass ich diese Leise-Funktion gut finde.
Laut Beschreibung ist das m.E. eher anders herum:

In der Beschreibung steht, dass das Gerät bei Erreichen der Wunschtemperatur ganz abschaltet.

("Gerät" wäre für mich Heizung und Lüfter)

Das Gerät schaltet erst wieder an, wenn die eingestellte Temperatur unterschritten wird.

Wenn man die "Leise"-Taste nicht drückt, läuft der Lüfter gem. der Beschreibung anscheinend ständig.

Und jetzt kommt es:
Das Gerät hat für diese Einstellungen sogar einen Memory-Effekt....so gesehen hat der AWN-Heizer auch einen Memory-Effekt, da auch dort Kippschalter verwendet werden....

Fazit:
Das was bei Drücken der "Leise"-Taste laut Internet-Beschreibung geschieht, ist das was bei vermutlich allen Heizlüftern mit Thermostat (oder bei externem Thermostaten) geschieht:
Es werden sowohl Heizung, als auch Lüfter ein- und ausgeschaltet.

Geändert von tritonnavi (17.01.2020 um 16:08 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #94  
Alt 17.01.2020, 15:30
tritonnavi tritonnavi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 6.054
3.167 Danke in 2.180 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von murphys law Beitrag anzeigen
@ Tritonnavi
Da ich auch über Jahre den AWN Lüfter benutze und damit sehr zufrieden bin,interessiert es mich welchen Steckerdthermostat Du benutzt.
Passt räumlich bei mir am besten und hat keine Elektronik/Batterie:
Eberle RTR mit Kabel und Stecker.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #95  
Alt 17.01.2020, 15:38
tritonnavi tritonnavi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 6.054
3.167 Danke in 2.180 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verbraucheranwalt Beitrag anzeigen
https://de.trotec.com/shop/elektroheizer-tds-10.html

Hier das Gerät macht auf mich einen guten Eindruck.

Mit 46 db vermutlich ziemlich leise. Und die 46 db nehme ich dem Gerät ab weil die Luft relativ frei strömen kann und nicht durch enge Gitte durch muss.

Das Frontgitter wird vermutlich ziemlich heiß. Dafür finde ich aber die Schaltstufen ganz angenehm. 0,65 kw, 1 kw und 2 kw.

Gruß
Chris
Für 25€ ganz sicher ein Schnäppchen, aber eben kein Keramikheizer, (vermutlich) keine Kippsicherung und ca 3x so groß (und schwer), wie der AWN-Heizer.
Bis auf die 0,65kW-Stufe daher m.E. kein besonderer Reiz für Camping oder Boot.
Mit Zitat antworten top
  #96  
Alt 19.01.2020, 23:17
Lady An Lady An ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 1.085
Boot: Linssen 410 AC Mark II
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 211620490
956 Danke in 512 Beiträgen
Standard

Morgen wird er geliefert. Mal schauen ob er eine Kippsicherung hat und wie sich seine Geräuschentwicklung anhört. Allerdings im Haus, Boot steht in der Halle an der Mosel.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #97  
Alt 21.01.2020, 23:16
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist gerade online
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 184
Boot: MAB 12
306 Danke in 131 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lady An Beitrag anzeigen
Morgen wird er geliefert. Mal schauen ob er eine Kippsicherung hat und wie sich seine Geräuschentwicklung anhört.
Gibt´s schon was Berichtenswertes?
Hier in der Nähe (Heinsberg) ist ein Trotec-Outlet.
Gute Forumsbewertungen wären ja ein Grund, da mal reinzuschauen
__________________
Gruss, Dirk

"Homo sapiens non urinat in ventum"
Mit Zitat antworten top
  #98  
Alt 21.01.2020, 23:37
Lady An Lady An ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 1.085
Boot: Linssen 410 AC Mark II
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 211620490
956 Danke in 512 Beiträgen
Standard

Hole ihn morgen beim Paketdienst ab, der Bote hat mich nicht angetroffen und hat ihn da abgegeben.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #99  
Alt 22.01.2020, 14:45
Lady An Lady An ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 1.085
Boot: Linssen 410 AC Mark II
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 211620490
956 Danke in 512 Beiträgen
Standard

Gerät angekommen, leider das Falsche. War meine Schuld. Habe es bei Amazon bestellt und nicht darauf geachtet, dass ich den TROTEC Keramik Heizlüfter TDS 10 P bestellt habe. Der P hat nur 2 Schaltstufen und dafür eine Lüfter Funktion, die ich aber nicht brauche. Ausserdem ist er anders aufgebaut. Geht zurück (Schande über mein Haupt). Eben sofort den TROTEC Keramik Heizlüfter TDS 10 (ohne P) direkt bei Trotec bestellt. Wie gehabt, nach der Ankunft werde ich berichten.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 99


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keramikheizlüfter Erfahrung und Preis in HH mr-friend Technik-Talk 12 02.06.2004 20:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.