boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.07.2017, 11:01
counciler counciler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.07.2017
Beiträge: 10
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kauf einer Bayliner Santiago

Hallo liebe Skipper,

da ich zum ersten mal hier bin möchte ich mich kurz vorstellen, bevor ich meine Anliegen nenne.

Ich komme aus Essen, bin 56 Jahre jung, Bauingenieur und begeisterter Handwerker. Habe noch keinenFührerschein, ist aber für den Herbst geplant SF Binnen und See für Motorboote.

Sollte ich hier in der falschen Rubrik sein, bitte ich um Entschuldigung. Der Beitrag kann dann gerne von einem Admin verschoben werden. Habe auch den Thread für die Baylinerfraktion gesehen. Aber ich weiss nicht ob ich dort richtig wäre.

Ich möchte mir gerne ein Motorboot kaufen, welches auch ein bisschen renovierungsbedürftig ist. Ich habe mir eine Bayliner Santiago (Bj 1979) für ca. 6000,00 € angeschaut. Diese hat einen OMC Motor. Die Persenning ist löchrig und müsste neu gemacht werden, ebnso müsste die Sitze neu bezogen werden und der Boden erneuert werden. In der Schlupfkoje müsste der Wandbehang erneuert werden.
Von aussen sieht es nach meiner Laienhaften Meinung gut aus, ggf einige Ausbesserungen und ein neues Antifouling

Zusätzlich plane ich die BacktoBack Sitze gegen eine Sitzbank auszutauschen, Schönheitsreparaturen und die Elektrik zu erneuern.

So, nun zu meinen Fragen:
Ich habe gelesen, dass die OMC Motoren gut, bzw nicht gut sein sollen, da die Ersatzteil-Beschaffung teuer und aufwendig ist.
In einem anderen Thread habe ich gelesen, Finger weg von einer Bayliner.

Was kann evt. da noch mehr auf mich zukommen? Könnt ihr mir vielleicht ein paar Infos geben, oder kennt jemand das Boot?

Hoffentlich darf ich die beiden Links einstellen, dort ist das Boot näher beschrieben, es handelt sich um das selbe Boot.

http://www.schepenkring.de/unsere-sc...-santiago.html

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...02583-211-1184

Besten Dank schon mal für Eure Hilfe, bzw Tipps.
__________________
Liebe Grüße
Bernd V. aus E.

.... noch ohne Boot
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 17.07.2017, 11:22
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 20.002
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
15.195 Danke in 10.178 Beiträgen
Standard

Bei einem Boot diesen Alters wirst du immer was zu tun haben. Aber das ist dir ja sicher klar.
Finger Weg von Bayliner sagen die Leute die sich ärgern das sie keine haben.
Der OMC ist natürlich ein alter Motor aber Robust.

Ersatzteilversorgung ist teilweise gar nicht mehr möglich. Da es die Firma jetzt seit über 20 Jahren nicht mehr gibt.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.07.2017, 11:58
Warmwasserpaddler Warmwasserpaddler ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: 55278 Uelversheim
Beiträge: 270
Boot: Shetland Family Four, Bayliner 2255 Cierra
262 Danke in 153 Beiträgen
Standard

Hallo Bernd....willkommen im Forum...
ich ärgere mich nicht...ich selbst hab ne 2255
wenn Du eh die Back to Back ausbauen möchtest und ne Sitzbank dafür rein...
schau Dir doch mal eine Bayliner 2255 oder 2355 an....ist ungefähr die selbe Größe und hat auch schon die Sitzbänke....und die Aufteilung gefällt mir sehr gut...
Bei dem Angebot ist aber kein Trailer dabei???
__________________
Es Grüßt Uwe.K. aus U.
Mir geht es gut....wenn ich besser klagen könnte wäre ich Rechtsanwalt geworden...
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 17.07.2017, 12:16
counciler counciler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.07.2017
Beiträge: 10
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Warmwasserpaddler
nee kein Trailer dabei. Ist die Santiago eine 2255. ich leider im Netz keine Nummernbezeichnung gefunden für diesen Bootstyp.

Es gibt noch eine andere Santiago im Netz für ca. 5000€ mit Trailer, aber die Beschreibung ist schei..., sie steht seit 2 Jahren und der Motor hat Korrosion.

Das was mir ein bisschen Kopfschmerzen bereitet ist der Motor. laut Netz gibt es einen baugleichen Volvo Motor, stimmt das?
__________________
Liebe Grüße
Bernd V. aus E.

.... noch ohne Boot
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 17.07.2017, 12:18
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 20.002
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
15.195 Danke in 10.178 Beiträgen
Standard

die Santiag ist keine 2255 die nummern wurde erst später eingeführt. die 22 sagt dabei die Länge aus die 55 die Ausstattung.
Ich fahre jetzt seit 2003 Bayliner und kann nichts negatives über die Boote berichten.

Würde mir eher Gedanken um den Antrieb machen. Der Motor ist ein Ford Block und eigentlich unverwüstlich.

OMC wurde von Volvo übernommen daher kann man da schon eventuell einen Ersatz bekommen.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.07.2017, 12:23
counciler counciler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.07.2017
Beiträge: 10
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wieso Antrieb, dieser istein Z Antrieb. Auf was muss ich da achten? Besten Dank für dieine hilfreichen Infos.
__________________
Liebe Grüße
Bernd V. aus E.

.... noch ohne Boot
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 17.07.2017, 12:30
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 20.002
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
15.195 Danke in 10.178 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von counciler Beitrag anzeigen
Wieso Antrieb, dieser istein Z Antrieb. Auf was muss ich da achten? Besten Dank für dieine hilfreichen Infos.
und auch dieser ist von OMC und nicht von Mercruiser oder Volvo. Oder meinst du der Z-Antrieb ist von jemand anders?

hier geht die Ersatzteilversorgung gegen 0.

EDIT: Wobei ich beim Betrachten der Bilder nicht mehr sicher bin ob nicht vielleicht da ein Volvo Z-Antrieb dran gehängt worden ist
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 17.07.2017, 12:45
counciler counciler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.07.2017
Beiträge: 10
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

das bedeutet als, bei einem Schaden ist ggf. ein neuer Motor nötig.

Unter dem 2. Link e..y. Kleinanzeigen ist eine "Antrieb: Volvo Penta Z-Antrieb" beschrieben. Ist das gut oder schlecht, Was würde denn ein AT Motor kosten?

Auf was muss ich sondt noch achten bei dem Antrieb und anderen Einbauten?

Danke an alle.
__________________
Liebe Grüße
Bernd V. aus E.

.... noch ohne Boot
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 17.07.2017, 12:50
Benutzerbild von immermutig
immermutig immermutig ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2009
Ort: ÖSTERREICH
Beiträge: 1.692
Boot: Bayliner 300; Honwave
1.811 Danke in 892 Beiträgen
Standard

kauf dir was neueres
__________________

neuer Status: Bin jetzt OPA

LG. Hans
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 17.07.2017, 12:52
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 20.002
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
15.195 Danke in 10.178 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von counciler Beitrag anzeigen
das bedeutet als, bei einem Schaden ist ggf. ein neuer Motor nötig.

Unter dem 2. Link e..y. Kleinanzeigen ist eine "Antrieb: Volvo Penta Z-Antrieb" beschrieben. Ist das gut oder schlecht, Was würde denn ein AT Motor kosten?

Auf was muss ich sondt noch achten bei dem Antrieb und anderen Einbauten?

Danke an alle.
Ist ein OMC Motor verbaut ?
ist ein OMC Antrieb verbaut?
= Ersatzteilversorgung schlecht

Ist ein Volvo verbaut = Ersatzteilversorgung besser. Aber sehr teuer.

Ist es ein Volvo Antrieb und ein OMC Motor müsste man erst mal schauen wie die beiden verbunden sind. Dies geht nicht ohne weiteres.

Grundsätzlich ist Volvo besser als OMC da es Volvo noch gibt und OMC nicht mehr existiert.

Zündkkerzen usw ist natürlich Standardware und wird es immer geben aber schon bei einer Verntildichtung wird es schwer Ersatz zu bekommen. Und wenn dann ist es teuer. Das gleiche gilt für die Schaltmimick die ja auch am Motor sitzt.

In deinem Alter sagt dir Sicher Kreidler noch was... versuch mal für ne Kreidler Florett Ersatzteile zu bekommen.

So sieht es bei OMC aus.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 17.07.2017, 12:53
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 20.002
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
15.195 Danke in 10.178 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von immermutig Beitrag anzeigen
kauf dir was neueres
Ich würde auch sagen das hier was neueres ab Baujahr 199x- sinnvoller wäre
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 17.07.2017, 12:56
counciler counciler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.07.2017
Beiträge: 10
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Besten Dank an alle.
Ich glaube auf Grund der Aussagen um Motor und Antrieb werde ich vom Kauf Abstand nehmen. Ich werde mich dann mal nach etwas neuerem umsehen.
__________________
Liebe Grüße
Bernd V. aus E.

.... noch ohne Boot
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 17.07.2017, 13:02
Benutzerbild von RING18
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.11.2010
Ort: Bensheim
Beiträge: 2.683
Boot: Phantom, Cobia San Marino 225 mit BMW 3l Commonrail Diesel
3.847 Danke in 1.646 Beiträgen
Standard

Moin.

Wenn bei einem Boot in diesem Alter der Boden morsch ist kann man davon ausgehen das es der Rest auch ist. Also komplett Restauration inklusive Spiegel und Stringer.

Dann auch noch OMC Motor, beim V8 stehen die Chancen aber gut das Teile von anderen Marken passen.
Trailer ist auch keiner dabei, sowas darf man nur kaufen wenn man viel Zeit und Geld hat.
Dann auch höchstens für 2500€ .
__________________
Umwege erweitern die Ortskenntnis


Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 17.07.2017, 17:44
Benutzerbild von Plattner
Plattner Plattner ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Erfurt
Beiträge: 4.142
Boot: Keines Mehr
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
2.636 Danke in 1.634 Beiträgen
Standard

Hallo Bernd,
die suche sollte nicht vor 1996 Bauj. stattfinden. Mit diesem Baujahr hat Bayliner ein Funktionierendes Qualitätsmanagement eingeführt was einen ersten Quantensprung bedeutete.
Zur Orientierung
Es gab einmal 3 Hauptlieferanten für Antriebs - Technik in Booten.
Mercruiser Volvo-Penta und OMC. BMW war kurze Zeit mit ZF vertreten spielen aber keine Rolle bei AMI Booten. Merc. und Volvo verwendeten vorzugsweise GM Motoren die marinisiert wurden. OMC gind den Ford weg.
OMC wurde irgendwann von Penta halbwegs übernommen. Antriebe Von OMC sind teilweise identisch mit Penta Antrieben. Teileversorgung für OMC hat Bombardier übernommen.
Mercruiser sind technisch genau so scheixxe wie Penta. Aber Penta Ersatzmaterial ist um einiges teurer. Zur Zeit ist Mercruiser mit einem eigenen Motor am Start der 4,5l V6 Mercruiser ist eine Eigenentwicklung.
__________________
mit sportlichem Gruß
Michael
BreakOutAnotherThousand
Bayliner where fun lives
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 18.07.2017, 06:57
counciler counciler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.07.2017
Beiträge: 10
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Besten Dank für die Zusatzinfos. Ich bin schon auf der Suche nach was neuem.
__________________
Liebe Grüße
Bernd V. aus E.

.... noch ohne Boot
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 18.07.2017, 07:46
Benutzerbild von wall-e
wall-e wall-e ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.05.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 274
372 Danke in 161 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von counciler Beitrag anzeigen
Besten Dank für die Zusatzinfos. Ich bin schon auf der Suche nach was neuem.
Gute Entscheidung

Ich glaube auf den Bildern zu erkennen das der Boden des Bootes schon mal gemacht wurde.
Demnach kannst Du davon ausgehen das darunter alles morsch ist, sprich die Stringer haben es hinter sich.

Zu OMC wurde schon alles gesagt, lasse die Finger von OMC

Zu Bayliner aus den Baujahren ist grundsätzlich abzuraten, aus den bekannten Gründen.

Auch wenn ich den Bayliner Fans jetzt auf die Füße trete, aber Bayliner ist die Billigmarke aus dem Brunswick-Konzern und so sind die auch verarbeitet.

Selbst die neusten Modelle die ich mir auf der Boot in DDorf angesehen habe sind weit weg von der Verarbeitung einer Searay, Crownline, Maxum usw.
Habe selber schon Bayliner gefahren, Crownline war deutlich ein Schritt nach vorne, die Maxum die wir jetzt fahren ist nochmal besser verarbeitet als die Crownline.

Fahre jetzt seit über 30 Jahren Boot, habe einige gebrauchte Boote für Bekannte/Freunde mit besichtigt und gekauft.

Ich weiß wovon ich spreche, lasse die Finger von Bayliner/Billigliner
(Hängt natürlich immer von seinen eigenen Ansprüchen ab)

Schaue nach Searay/Crownline/Maxum/Stingray

Uwe
__________________

Vom Hammermeister über Bayliner 1851 zur Crownline 210CC zu unserer jetzigen Maxum 2300 SR, 7,4 Litre, Bravo III
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 18.07.2017, 08:00
counciler counciler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.07.2017
Beiträge: 10
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe,

besten Dank für die Infos. Habe soeben erfahren, dass die Santigo auch gewerblich von einem Tauchunternehmen in genutzt wurde. Angeblich soll der Motor neu sein, bei einer Firma die seit ca. 20 Jahren pleite ist, weiss ich nicht wie das geht. Weitere Infos kommen nur sehr spärlich und zögernd.

Das Geld bei einem Bootskauf spielt ja immer eine Rolle. Ich bin auf die Bayliner gekommen, weil ich was suchte wo noch ein bisschen Arbeit drin steckt und der Preis erstmal ok. war. Als Budget habeich mir ca. 12- 15 Tsd gesetzt.

Ich schaue mal was es da so alles gibt und halte mich an deine Empfehlung bezüglich der Hersteller.
__________________
Liebe Grüße
Bernd V. aus E.

.... noch ohne Boot
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 18.07.2017, 09:31
Benutzerbild von Plattner
Plattner Plattner ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Erfurt
Beiträge: 4.142
Boot: Keines Mehr
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
2.636 Danke in 1.634 Beiträgen
Standard

Nochmal was zu Bayliner und Billig.
Ich habe nun keine Bayliner mehr und ich habe sie mir auch alle angeschaut ob bei der Boot oder in den Verkaufräumen. Alle Amis sind grundsätzlich gleich schlecht verarbeitet.
Warum hat wohl der Brunswick Konzern Bayliner behalten, Maxum brachte keine Verkaufzahlen und wurde geschlossen. Weil sie so gut waren? Sea Ray war für mich die Enttäuschung pur. Aber jeder wie er es sieht.
Ich würde zu keinem AMI raten. Empfehlen kann man eigentlich nur Norweger Skibplast und wie sie alle heißen. Die sind aber eben auch Preisintensiver
__________________
mit sportlichem Gruß
Michael
BreakOutAnotherThousand
Bayliner where fun lives

Geändert von Plattner (18.07.2017 um 09:36 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 18.07.2017, 09:34
Benutzerbild von Plattner
Plattner Plattner ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Erfurt
Beiträge: 4.142
Boot: Keines Mehr
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
2.636 Danke in 1.634 Beiträgen
Standard

Plane bei einem Boot den Kaufpreis nocheinmal dazu dann bist du richtig.
12k€ Anschaffung 3k€ erste Ersatzteile und Änderungen. 9k€ in den ersten 2 Jahren minimum.
__________________
mit sportlichem Gruß
Michael
BreakOutAnotherThousand
Bayliner where fun lives
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 18.07.2017, 09:43
Benutzerbild von wall-e
wall-e wall-e ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.05.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 274
372 Danke in 161 Beiträgen
Standard

Kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen, in Deutschland ist es schwer ein Boot zu realistischen Preisen zu kaufen.
Meist völlig überzogene Preis (wie bei deinem Bayliner) oder Kernschrott.

Die Bayliner die Du hier vorgestellt hast, ist keine 2000,-Euro wert.

Ich habe unserer jetziges Boot, sowie auch das Boot von unserem Nachbarn in den Niederlanden gekauft.
Beide Boote von privaten Anbietern, denn die niederländischen Bootshändler sind auch nicht anders als die deutschen

Anmeldung in Deutschland ist kein Problem, Trailer wenn dabei muss ggf. ne Vollabnahme bei TÜV machen.

Jedenfalls für das Geld was ich in den Niederlanden für die Boote bezahlt habe, dafür bekommst Du in Deutschland nichts gescheites.


Allerdings sind wir einige hunderte Kilometer durch die Niederlanden gefahren, bei unserem Boot haben wir uns 10 andere angesehen, bei dem Boot vom Nachbarn waren es mehr wie 20 Boote, bevor wir zugeschlagen haben.

Schaue Dich doch mal in den niederländischen Bootsbörsen um, wie:


http://www.botentekoop.nl
http://www.tweedehands.nl/boten
http://www.speurders.nl/overzicht/watersport-en-boten/

Wir haben unser Boot in

https://www.marktplaats.nl/z/watersp...categoryId=989

gefunden.



Aber vorsicht beim Bootskauf, nimm jemanden mit der richtig Ahnung hat egal wo man kauft.

Essen ist ja nicht weit von uns, ggf. Zeit vorausgesetzt kann ich Dir helfen.


Gruß Uwe
__________________

Vom Hammermeister über Bayliner 1851 zur Crownline 210CC zu unserer jetzigen Maxum 2300 SR, 7,4 Litre, Bravo III
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tips zum Kauf einer Bayliner 2455 Stipper1 Kleinkreuzer und Trailerboote 21 02.07.2017 19:32
Bayliner Santiago Lotos MV6 Restaurationen 0 26.03.2017 20:32
Bayliner Santiago Lotos MV6 Motoren Technik 0 25.03.2017 23:00
Frage zu Kauf einer Bayliner! Der Bodo Allgemeines zum Boot 24 28.05.2014 12:23
Kauf einer Digicam Mutiny Kein Boot 17 03.11.2003 01:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.