boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Dies & Das > Flohmarkt > Suche



Suche Was ich suche...

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 58Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 58 von 58
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 01.11.2022, 19:02
Benutzerbild von Miniskipper
Miniskipper Miniskipper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.08.2021
Ort: am Rhein im Süden
Beiträge: 886
Boot: Glastron GS 259
2.622 Danke in 768 Beiträgen
Standard

Ich habe den Golight 2020 mit Joystick Fernbedienung. Der hat keinen engen Kegel und leuchtet sehr gut aus. Ist zwar geführt unter "Suchscheinwerfer".....
Auf meinen bisherigen ungeplanten und mehr unfreiwilligen Nachtfahrten (mit angemessener Geschwindigkeit ) bin ich lieber ohne gefahren und habe ihn nur in unserer Hafeneinfahrt angemacht. Selbst die Instrumentenbeleuchtung stört mich da.
__________________
Grüsse Gerd

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 01.11.2022, 19:03
ChrisHH ChrisHH ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.06.2019
Ort: Stadtrand Hamburg
Beiträge: 598
Boot: Nidelv 26, Sessa Islamorada 19, Jeanneau Sun Dream 28
506 Danke in 276 Beiträgen
Standard

Binnen, OK, da schafft man es wohl etwas vernünftig auszuleuchten. Auf See? Vergiss es. Die Reflektionen blenden Dich mehr als ein Xenon Licht auf der Landstraße. Du siehst selbst bei geringster Welle absolut gar nichts. 5kn gehen da vielleicht ... 25 niemals.
__________________
Physik gilt auch für Menschen die sie nicht verstehen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 01.11.2022, 19:03
skibo skibo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 1.807
1.810 Danke in 938 Beiträgen
Standard

Das Beste Licht auf dem Wasser ist bei klarem Himmel der Vollmond.
__________________
Gruß Klaus
Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 01.11.2022, 19:17
Benutzerbild von jessig1
jessig1 jessig1 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Rheinstetten
Beiträge: 1.136
Boot: Hellwig Korfu aber nicht mehr original
737 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von loewenbaecker Beitrag anzeigen
...Trotzdem muss ich da nochmal einen drauflegen: 25 kn sind nicht mal 50 km/h. Das mit unendlich viel Platz links und rechts und einem doch recht kurzen Bremsweg...
Hättest ja auch gleich schreiben können, daß du ein Boot mit Bremsen hast.
__________________
Gruß Jürgen


Theorie ist: Jeder weiß wie es geht aber nichts funktioniert.
Praxis ist: Alles funktioniert und keiner weiß warum.
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 01.11.2022, 20:04
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 3.423
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury 60PS EFI
2.123 Danke in 1.251 Beiträgen
Standard

Scheinwerfer unter der Scheuerleiste haben eine bessere Ausleuchtung als Überkopf am Geräteträger oder Bootsoberseite, egal wieviel Watt der Scheinwerfer hat.

Je näher am Wasser sich die Lichtquelle befindet umso weiter ist die Lichtausbeute ohne zu blenden, glaube ich halt mal
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin 🇦🇹
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 01.11.2022, 20:09
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Beiträge: 4.549
3.187 Danke in 1.982 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stoffy 2100sc Beitrag anzeigen
Scheinwerfer unter der Scheuerleiste haben eine bessere Ausleuchtung als Überkopf am Geräteträger oder Bootsoberseite, egal wieviel Watt der Scheinwerfer hat.

Je näher am Wasser sich die Lichtquelle befindet umso weiter ist die Lichtausbeute ohne zu blenden, glaube ich halt mal
Hi Christoph
Das ist eben der Unterschied zwischen " glauben" und nicht "nicht wissen".
Du meinst das hoffentlich nicht ernst.
Auf dem Wasser gibt es auch z.B. Wellen. Sollte jedem Wassersportler bekannt sein.
Was denkst Du, wo die unter der Scheuerleiste angebrachten Scheinwerfer hinleuchten bei nur 2m Wellenhöhe.
Und die anderen 4m oberhalb der Wasserlinie angebrachten?

Geändert von sporty (01.11.2022 um 20:14 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 01.11.2022, 20:41
Hejue Hejue ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.04.2021
Beiträge: 72
69 Danke in 34 Beiträgen
Standard

Weil ein Vorredner das Thema xenon ins Spiel brachte… ich hatte vor Jahren mal das Vergnügen ein 80/100Watt „Rallysportleuchtmittel“ und einen Nachrrüstxenonbrenner in einem Doppelscheinwerfer am Motorrad bei einer Regenfahrt zu vergleichen. Der Xenonbrenner hat deutlich mehr Licht gemacht, gesehen habe ich aber fast nichts mehr weil jeder Regentropfen einzeln sichtbar wurde. War ziemlich beeindruckend.
Nur als Gedanke eingeworfen falls der Themenersteller vor der Wahl des Leuchtmittels stehen sollte.
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 01.11.2022, 20:54
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Beiträge: 4.549
3.187 Danke in 1.982 Beiträgen
Standard

Hi
Da möchte ich meine Erfahrungen aus dem PkW- Bereich beisteuern.
Egal ob Halogen oder LED-Licht. Es gibt nichts besser als Xenon-Licht.
Alles andere sind Krücken aus Energie-Spar Gründen z.B.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 01.11.2022, 21:12
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.925
Boot: Volksyacht Fishermen, Stor Triss KS
44.165 Danke in 16.279 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von skibo Beitrag anzeigen
Das Beste Licht auf dem Wasser ist bei klarem Himmel der Vollmond.
Schau mal hoch.
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 01.11.2022, 22:13
skibo skibo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 1.807
1.810 Danke in 938 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Schau mal hoch.
Ich habe Sternenhimmel und etwa Halbmond.
Du bist am falschen Ort im falschen Land
__________________
Gruß Klaus
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 01.11.2022, 23:08
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 3.533
Boot: Chien HWA 34
Rufzeichen oder MMSI: DH3615
4.754 Danke in 2.161 Beiträgen
Standard

Lichterführung wurde aber bei den Führerscheinvorbereitungen durchgenommen ??
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....



Minchen ist ein gutes Schiff, es kühlt mein Bier, backt Brötchen auf und durch die Gegend fährt es mich auch
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 01.11.2022, 23:24
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Beiträge: 3.963
4.626 Danke in 2.079 Beiträgen
Standard

Zur Diskussion der Geschwindigkeit verweise ich mal unter anderen auf diesen Strang.

Aus eigener Erfahrung darf ich eingeben, dass Gleitfahrten nachts buten nicht unverantwortlich sind. Jedoch ist eine Ausleuchtung des Fahrweges vor dem Bug kaum möglich. Auf nicht spiegelglatter See sind treibende Hindernisse nicht rechtzeitig von Wellenkämmen zu unterscheiden.
Ich fahre nachts nur mit der Navigationsbeleuchtung und akkommodiertem Auge. An Bord gibt es dann nur Rotlicht.
Dass das Radar mitläuft ist klar, oder?

Der Gebrauch von Lichtern außer den Navigationsleuchten kann auch schon mal Mecker geben ...

Im Hafen selbst haben Xenon-Brenner schon gar keine Berechtigung, da alle anderen Manövrierenden stark gestört werden können.
__________________
Hier stand mal mein Name.
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 02.11.2022, 07:02
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 3.423
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury 60PS EFI
2.123 Danke in 1.251 Beiträgen
Standard

Ging eigentlich von der Donau aus, und da sind sehr selten über 2 Meter hohe Wellen
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin 🇦🇹
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 02.11.2022, 08:36
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Beiträge: 3.963
4.626 Danke in 2.079 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stoffy 2100sc Beitrag anzeigen
Ging eigentlich von der Donau aus, und da sind sehr selten über 2 Meter hohe Wellen

Oh, habe ich das mit der Donau überlesen?
Dann sorry für OT.

Ich meine was von Ostsee gelesen zu haben?
__________________
Hier stand mal mein Name.
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 02.11.2022, 09:54
Lars_KA Lars_KA ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2018
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 113
Boot: V-Boat Fish 51 (2017)
97 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Schau dir mal den Suchscheinwerfer Night Eye LED an. Ich hab den selber bei mir auf meinen kleinen Boot drauf und kann denn per Hand mal schnell Ein/Ausschalten nachzuschauen was ich da so sehe.

Gruss
Lars
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 02.11.2022, 10:11
Benutzerbild von Hölle67
Hölle67 Hölle67 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.04.2016
Ort: NRW
Beiträge: 366
Boot: Viper V203, 4.5 MPI
235 Danke in 129 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

nur um mal meine Erfahrungen mit Dunkelheit zu beschreiben, schreibe ich mal was.
Also erstmal habe ich an meinem Boot diese netten Bugscheinwerfer (LED) verbaut.
Die sehen toll aus und haben die Eigenschaft, dass sie mir bei Dunkelheit ca. 5 Meter vor Bug die Wasseroberfläche schön ausleuchten. Das nutze ich immer, wenn ich am Urlaubsort die schönen Grotten befahre. Damit kann man dann wunderbar die Fische beobachten, aber für mehr bzw. in die Ferne zu schauen (weiter als 10 Meter) taugen die nicht. Soviel zum eigentlichen Thema. Auf der Mosel habe ich mal eine sehr beängstigende Erfahrung gemacht. Wollte mal aus neugirde eine Runde bei Dunkelheit drehen, um zu sehen wie das so ist. Ich fuhr in einer Ortschaft (schön mit Promenadenbeleuchtung) auf eine Brücke zu (auch schön mit Strassenlaternen oben drauf). Die in Klammern gesetzten Beleuchtungen sind dermaßen irritierend, dass man das Wesentliche nicht mehr erkennen kann. Naja, so 20 Meter vor der Brücke nahm ich plötzlich drei weiße Leuchten war (von wirklich sehen kann keine Rede sein), stoppte auf und fuhr nach rechts. Mein großes Glück, weil der 170 Meter lange Schubverband hätte mir sicherlich eine dicke Beule ins Boot gefahren. Meine Geschwindigkeit bei dem Stunt - Gang drinn...mehr nicht. Ich will hier niemanden als verantwortungslosen Heizer betiteln, aber bei 25 Knoten hätte diese Situation bestimmt anders ausgesehen. Die Beule im Boot wäre sicherlich sehr groß und Ihr müsstet euch diesen Text jetzt nicht durchlesen.
Daher meide ich jetzt Nachtfahrten und habe mir (nur für den Fall, das) einen Handscheinwerfer zugelegt.
Ich wünsche allen Nachtfahrern viel Glück bzw. das entsprechende Equipment um sowas sicher betreiben zu können.
__________________
....Boot fahren ist meine Leidenschaft....
lieben Gruß, Holger


Geändert von Hölle67 (02.11.2022 um 10:42 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 02.11.2022, 16:18
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 3.423
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury 60PS EFI
2.123 Danke in 1.251 Beiträgen
Standard

Nachtfahrten nur mit Licht allein wird nicht genügen, da braucht’s auch AIS, Radar, und Plotter mit guten Kartenmaterial
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin 🇦🇹
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 02.11.2022, 22:44
Benutzerbild von Saint-Ex
Saint-Ex Saint-Ex ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Märkisches Oderland
Beiträge: 1.911
Boot: MAREX 330 FLY + ALPUNA Kinglight 250
Rufzeichen oder MMSI: DH2839 / 211814410
6.352 Danke in 1.698 Beiträgen
Standard

Wir sind schon in den 70er Jahren regelmäßig nachts auf holländischen Kanälen und im Ijsselmeer unterwegs gewesen. Wenn man die Lichterführung versteht und sich an die Dunkelheit gewöhnt hat, dann ist das durchaus verantwortbar, sofern kein unsichtiges Wetter die Sicht beeinträchtigt. Natürlich sind wir nicht mit zweistelligen Knoten durch die Gegend geheizt, sondern mit ganz gemütlicher Verdrängerfahrt und mit intensivem Ausguck... Auch mit meinem jetzigen Boot bin ich schon wiederholt auf der Mosel und auf dem Rhein nachts unterwegs gewesen. Ich hatte weder AIS noch Radar an Bord und konnte mich stets gut orientieren (der Plotter zeigte mir an, wo ich ungefähr bin, für die Hafeneinfahrt wurde ein Handstrahler eingesetzt).
Also, bitte nicht bange machen lassen!
Lg, Saint-Ex
__________________
Lg, Saint-Ex

Überlegen macht überlegen
Der Flieger und Schriftsteller Antoine de Saint Exupéry (*29.6.1900, † 31.7.1944 während Aufklärungsflug über dem Golf du Lion bei der Île de Riou)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 02.11.2022, 22:45
Detto Detto ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 511
Boot: Flipper 700 HT/Fun-YAK "Calicoba" m. 4PS Johnson / Hobie OUTBACK-Kajak+1PS
876 Danke in 334 Beiträgen
Standard

AIS, Plotter, etc. ...Naja, das hab ich alles nicht auf meiner Duna Blue, bin allerdings schön öfters in der Dunkelheit/Nacht z.B. von Bratislava zurück nach Wien, und muss gestehen das Ganze auch mal mit um die 20knt.
Habe mich dabei hauptsächlich am Tiefenmesser, und der Uferlinie auf der jeweils äußeren, sprich Steuerbordseite orientiert, und das ging ganz gut. Wie Wolf erwähnte geht das am besten bei guter Mondbeleuchtung.
Entgegenkommende Kreuzfahrtschiffe sieht man eh von weiten, und die dunkleren Transporter erkennt man immer noch an ihren Umrissen auch bei derenFunzel-Beleuchtung.
In Wien selbst ab der Schleuse Freudenau geht dann sowieso "Vollgas"...��
Allerdings sind nachts auf der Donau eh keine Kanus, Angelboote oder SUPs unterwegs, also ich zumindest hab noch keine gesehen.
Hat schon was so ne Nachtfahrt, und wenn man es nicht übertreibt seh ich da auch keinerlei Probleme damit.
Gruß,
Detto
__________________
Wer nicht vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 03.11.2022, 20:12
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Beiträge: 4.549
3.187 Danke in 1.982 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stoffy 2100sc Beitrag anzeigen
Nachtfahrten nur mit Licht allein wird nicht genügen, da braucht’s auch AIS, Radar, und Plotter mit guten Kartenmaterial
Hi
Du fährst auf der Donau.
Mit Radar?
Mit dem Kleinboot?
Oder doch nur mit den Scheinwerfern unter der Scheuerleiste?
Ist das nicht unverantwortlich?!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 58Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 58 von 58

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suchscheinwerfer marc170366 Technik-Talk 5 03.09.2008 16:57
Mobiler Suchscheinwerfer brmpfl Technik-Talk 9 29.05.2008 17:12
Kennt jemand diesen Suchscheinwerfer? CAA Technik-Talk 8 19.02.2008 08:30
Funk Suchscheinwerfer SKULLBULL Technik-Talk 15 25.07.2007 11:35
V: Marken-Akku-Suchscheinwerfer 15,90 incl. Versand stef0599 Werbeforum 5 17.06.2004 14:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.