boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.06.2021, 10:59
Benutzerbild von weserpirat
weserpirat weserpirat ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Friesland
Beiträge: 163
Boot: Storebro Solö Lyx III
141 Danke in 58 Beiträgen
Standard UBI & SRC - Wissen auffrischen

Moin,

Ich möchte mein Funkwissen wieder auffrischen und suche dazu ein Buch.
Die Bewertungen der einschlägigen Bücher gehen weit auseinander.

Vielleicht stand einer von Euch vor der selben Frage und hat gute Erfahrungen gemacht. Danke für Eure Tipps.

Grüße, Uli
__________________
Viele Grüße, Uli
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 05.06.2021, 12:05
TeamM TeamM ist offline
Commander
 
Registriert seit: 12.02.2018
Ort: NRW
Beiträge: 364
Boot: Nordstar 24
240 Danke in 153 Beiträgen
Standard

Moin,

UBI
im Handbuch Binnenschifffahrtsfunk ist doch eigentlich so ziemlich alles enthalten:
https://www.fvt.wsv.de/Webs/WSA/FVT/...cationFile&v=6


SRC
https://www.bsh.de/DE/PUBLIKATIONEN/...unkdienst.html

beides offizielle Quellen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 05.06.2021, 13:44
Starboard Starboard ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.12.2020
Beiträge: 102
145 Danke in 56 Beiträgen
Standard

TeamM hat völlig zutreffend die geeigneten Quellen angegeben.

Ergänzend könnte man noch das Buch von Schlösser zum SRC empfehlen, allerdings, wenn man nur das Wissen auffrischen will, eigentlich nicht notwendig. Fast alle Bücher, die so auf dem Markt kursieren, sind es nicht wert, Geld dafür auszugeben. Nennen sich Praxiswissen usw. und enthalten Banalitäten und Binsenweisheiten. Alle Informationen gibt es im Netz kostenlos bzw. findet man bereits unter den angegebenen Quellen. Dort schreiben die meisten Autoren eh nur ab.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 05.06.2021, 14:24
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 3.226
Boot: Fan 23, Suzumar 390, auf Trawlersuche
5.192 Danke in 1.862 Beiträgen
Standard

Ich würde einfach eine App installieren und die Fragen durcharbeiten.
Ich hatte ergänzend zum belegten Kurs vor Jahren die App Bootstheorie Funk SRC, LRC, UBI gekauft für ein paar Euro.
Werde ich gelegentlich auch mal wieder durchgehen, denn vieles ist inzwischen vergessen.
Immerhin, die Notruf-Routinen sitzen und das ist schon mal die halbe Miete.

Gruß

Totti
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Windcraft-Sports.com
Autoscooter-Forum.com
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 06.06.2021, 18:34
TeamM TeamM ist offline
Commander
 
Registriert seit: 12.02.2018
Ort: NRW
Beiträge: 364
Boot: Nordstar 24
240 Danke in 153 Beiträgen
Standard

.. zur Auffrischung fände ich gerade die Prüfungsfragen (Stichwort: App) eher ungeeignet. Da ging es doch eher darum, eine nachvollziehbare Möglichkeit zur Wissensabfrage zu haben.
Für die Praxis finde ich das Handbuch Bi* schon interessanter. Ansonsten hilft nur üben üben üben, gerade damit man in Notsituationen schnell und sicher reagiert. Der sichere Umgang mit dem Funkgerät ist dabei sicher auch höher zu werten, als die korrekte Reihenfolge der gelernten Funksprüche.... - was nicht heißen soll, dass bei einer Notmeldung nicht das Stichwort "mayday" mehrmals auftauchen sollte...
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 06.06.2021, 18:38
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.05.2017
Beiträge: 3.561
3.746 Danke in 2.068 Beiträgen
Standard

Eigentlich ist es ja einfacher geworden. Der Rahmen ist bei UBI jetzt ja auch in Englisch wie beim SRC.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 08.06.2021, 16:15
User: 3512
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Starboard Beitrag anzeigen

Ergänzend könnte man noch das Buch von Schlösser zum SRC empfehlen,

Das Buch von Schlösser aus dem Daelius Klasing Verlag habe ich auch vorliegen gehabt beim Pauken.

Alles stramm zusammengefasst, ein paar zusäztliche Anmerkungen am Rand, alle Prüfungsfragen am Stück für SRC und UBI.

Ich habs jetzt an Bord liegen, falls man mal was zügig nachschlagen möchte.

Für 15 € nicht so verkehrt, denke ich.



Chrischan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 09.06.2021, 08:10
Benutzerbild von N2S3
N2S3 N2S3 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Köln
Beiträge: 500
Boot: Pura Vida 550
Rufzeichen oder MMSI: DG 4061
321 Danke in 152 Beiträgen
Standard

Ist das Buchwissen wirklich etwas, was einen weiter bringt? Viel wichtiger erscheint mir regelmäßige Praxis. Und vielleicht ein Zettel mit dem Muster für die nicht so praxishäufigen Verfahren.

Grüße aus Köln
Gerhard
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 09.06.2021, 09:41
User: 3512
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von N2S3 Beitrag anzeigen
Ist das Buchwissen wirklich etwas, was einen weiter bringt? Viel wichtiger erscheint mir regelmäßige Praxis. Und vielleicht ein Zettel mit dem Muster für die nicht so praxishäufigen Verfahren.

Grüße aus Köln
Gerhard

Und genau die Zettel mit den Mustern stehen in dem Buch von Schlösser u.a. auch drin.

Ich hatte es für die Prüfung, da dort alle Inhalte zusammengerafft aufgeführt sind.
Wie gesagt, nun liegt es an Bord und man hat die Infos griffbereit.
Vermutlich schaue ich nie wieder rein, und nur für die Ablauf-Blätte (1x Binnen, 1x See) lohnt es sich nicht das zu kaufen.

Aber wenns schon mal da ist...


Chrischan

PS: Die ersten Funksprüche mit Schleusen waren mehr als aufregend
Beim ersten Mal hat mich die Schleuse gehört, ich sie aber nicht, weil der Lautsprecher am Steuerstand aus versehen ausgeschaltet war.
Also per Telefon angemeldet und alles war gut.
Bei der zweiten Schleuse aus versehen erst auf Kanal 10 angerufen, und ein zickiges "78!" zurück bekommen... Danach wars dann einfach
An der dritten Schleuse hatte ein Berufler seinen Höhrer nicht aufgelegt, weshalb die Schleuse uns zwar gehört hat, aber auch nicht antworten konnte. Also auch per Telefon und die Schleuse war glücklich.


Danach lief es dann "normal"...

Bei alledem hätte das Buch nicht geholfen.. (Nagut, bei dem Kanal 10 Fehler schon)...
ABer jetzt bin ich entspannter
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Funkgerät SRC & UBI ? CatalinaM22 Technik-Talk 29 24.04.2017 22:14
UBI Inhaber geleimt? Bald SRC Pflicht via Gerätemangel? kai Allgemeines zum Boot 8 05.12.2005 18:41
SRC und UBI Jörch Werbeforum 6 29.07.2005 11:09
Funk UBI und SRC - was und wie? Seestern Allgemeines zum Boot 17 12.12.2003 15:21
Wissen ist macht! Nichts wissen macht nichts! fedchen Motoren und Antriebstechnik 0 13.06.2003 10:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.