boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Langzeitfahrten Alles für die grosse Fahrt.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 29
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 17.07.2019, 14:54
Benutzerbild von Milena
Milena Milena ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.09.2007
Ort: Köln
Beiträge: 40
Boot: IJlstervlet 960 AK
39 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von scamandre Beitrag anzeigen
Hi Milena,
ist das in etwa so eine https://www.melioryachts.com/aanbod/...nks-42-europa/ ?
Genau für die interessieren wir uns.

LG, Milena
__________________
Die Ratte, die das sinkende Schiff verläßt, ist klüger als der Kapitän, der damit untergeht.

Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 18.07.2019, 12:06
scamandre scamandre ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.09.2018
Ort: 50171 Kerpen
Beiträge: 12
Boot: Charter Motor
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Milena,

das ist ein sehr schönes Schiff, eben Grand Banks. Mir gefallen die ja auch sehr gut für die Küste und offene See. Manche belächeln es als Fischkutter.
Ich finde die toll, aber die haben auch ihren Preis. Wenn ihr nicht schon gekauft habt, wo von ich ausgehe (Bauchgefühl), gibt es leider ja nur wenige Alternativen. GFK Trawler: z.B. Beneteau Swift Trawler 42
GFK Halbgleiter: z.B. Atlantic 42

Also viel Glück beim Kauf oder späterem Suchen.

VG
Paul
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 18.07.2019, 18:23
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 3.772
3.417 Danke in 1.753 Beiträgen
Standard

Die Trawler Optik würde mir gerade gefallen. Allerdings 2 x 250 PS. Ich würde ernsthaft überlegen einen raus zu werfen und durch nen genügsamen 50 PS Diesel zu ersetzen. Wenn ihr viel fahrt könnte sich das lohnen. Bavaria E40 würde mir da übrigens noch einfallen. Aber davon wurden nur wenige gebaut und die sind noch zu neu.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 18.07.2019, 19:49
Benutzerbild von Milena
Milena Milena ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.09.2007
Ort: Köln
Beiträge: 40
Boot: IJlstervlet 960 AK
39 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Mir gefällt an dem Boot, das es wie ein Holzboot aus den 60er Jahren wirkt. Das bietet mir eine Bavaria, Beneteau oder Atlantic nunmal nicht. ihr seid echt alle total lieb mit euren Tipps, aber die Entscheidung ist jetzt gefallen. Es wird definitiv eine Grand Banks. Das Boot passt zu uns.

Liebe Grüße
Milena
__________________
Die Ratte, die das sinkende Schiff verläßt, ist klüger als der Kapitän, der damit untergeht.

Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 18.07.2019, 20:11
Benutzerbild von schimi
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 3.842
5.165 Danke in 2.403 Beiträgen
Standard

Ich habe mir das Expose der angebotenen GB angeschaut. Schönes Schiff.
Das einzige was mich stören würde ist, die Luftheizung und das das Schiff nur eine Einfachverglasung hat. Wenn ihr im Süden überwintert okay, aber in Nordeuropa wäre mir das nicht recht. Ich würde langfristig über neue (Doppel)Fenster und vielleicht einen Reflexofen nachdenken.
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 19.07.2019, 10:22
Benutzerbild von Milena
Milena Milena ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.09.2007
Ort: Köln
Beiträge: 40
Boot: IJlstervlet 960 AK
39 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schimi Beitrag anzeigen
Ich habe mir das Expose der angebotenen GB angeschaut. Schönes Schiff.
Das einzige was mich stören würde ist, die Luftheizung und das das Schiff nur eine Einfachverglasung hat. Wenn ihr im Süden überwintert okay, aber in Nordeuropa wäre mir das nicht recht. Ich würde langfristig über neue (Doppel)Fenster und vielleicht einen Reflexofen nachdenken.
Genau das stört mich auch. Ich denke aber eher an eine Kabola-Zentralheizung, werde mich aber mal intensiv mit dem Reflexofen beschäftigen. Ich meine, da gibt es auch einen Typ, an den man Heizkörper, z.B. für die Nasszelle anschließen kann. Doppelverglasung ist bei uns ebenfalls in der Diskussion, aber da wollen wir erstmal schauen wie aufwändig das ist und wie ansonsten die Isolierung des Bootes ist. Nächstes Frühjahr sind wir da schlauer.

Liebe Grüße
Milena
__________________
Die Ratte, die das sinkende Schiff verläßt, ist klüger als der Kapitän, der damit untergeht.

Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 19.07.2019, 12:36
Benutzerbild von schimi
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 3.842
5.165 Danke in 2.403 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Milena Beitrag anzeigen
Ich denke aber eher an eine Kabola-Zentralheizung, werde mich aber mal intensiv mit dem Reflexofen beschäftigen. Ich meine, da gibt es auch einen Typ, an den man Heizkörper, z.B. für die Nasszelle anschließen kann.
Ich habe auch eine Kabola an Bord und bin da eigentlich zufrieden mit. Die Reflex gibt es ja in verschiedenen Ausführungen:

https://www.toplicht.de/de/shop/ofen...refleks-oefen-

man kann da mehrere Heizkörper anschließen. Wichtig ist ja auch die Erzeugung von warmen Wasser an Bord. Es gibt auch Modelle die für die Installation im Maschinenraum gedacht sind. Der Vorteil gegenüber der Kabola ist, das die Reflex nahezu lautlos arbeitet. Wenn ihr euch aber für eine Kabola entscheiden solltet, würde ich trotzdem darüber nachdenken zusätzlich einen kleinen Reflex an Bord zu installieren. Dort würde ich ein Modell wählen, welches die Verbrennungsluft aus der Raumluft nimmt, damit senkt man die Luftfeuchtigkeit im Winter, weil man ja nicht ständig die Fenster auf hat.
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 21.07.2019, 12:21
Benutzerbild von Milena
Milena Milena ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.09.2007
Ort: Köln
Beiträge: 40
Boot: IJlstervlet 960 AK
39 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Wir haben uns gestern die GB angeschaut. Leider ist bei genauem Hinsehen, der Zustand nicht ganz so prickelnd. Nach den Unterlagen war das Boot seine ersten 19 Lebensjahre in der Türkei, vermutlich im Charter. Kommt wohl eher nicht in Frage, obwohl uns der Makler preislich sehr weit entgegen gekommen ist. Nächste Woche schauen wir uns noch eine zweite GB an. Gleicher Preis, gleiches Baujahr, aber besser ausgestattet.

LG, Milena
__________________
Die Ratte, die das sinkende Schiff verläßt, ist klüger als der Kapitän, der damit untergeht.

Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 21.07.2019, 16:13
Benutzerbild von schimi
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 3.842
5.165 Danke in 2.403 Beiträgen
Standard

Schade, auf den Fotos sah das Schiff doch gut aus. Berichte nächste Woche mal wie es war.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 29


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Castor-Refit für Langfahrt storv Restaurationen 26 07.03.2013 13:49
Meine Trissie für Langfahrt ausstatten wolf b. Langzeitfahrten 76 08.12.2008 03:27
Treibstoff für Langfahrt N.P. Langzeitfahrten 44 11.12.2007 09:26
Suche Erfahrungsaustausch für Langfahrt mit Kleinkindern checker Langzeitfahrten 15 21.03.2006 13:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.