boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Yachten und Festlieger



Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 36 von 36
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.09.2021, 08:41
Roco Roco ist offline
Commander
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 290
Boot: Norweger
Rufzeichen oder MMSI: Du mich auch
160 Danke in 106 Beiträgen
Standard Stahlschiff

Habe mal eine Frage an die Besitzer von Stahlschiffen ( Linssen, Jetten, usw.) unter uns. Nehmt ihr eure Schiffe über den Winter aus dem Wasser oder können die ohne Problem im Wasser verbleiben. Wenn ja, in welchen Intervallen nehmt ihr das Schiff aus dem Wasser um das UW zu reinigen und neues AF aufzutragen?
Danke schon mal im Voraus für die vielen Infos und Meinungen dazu.
Gruß Roland
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 14.09.2021, 09:00
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Beiträge: 3.788
4.304 Danke in 1.969 Beiträgen
Standard

Bleibt im Wasser.

Kranen alle 2-3 Jahre für AF.
__________________
Gruß
Alex.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 14.09.2021, 09:02
coseb52 coseb52 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.10.2014
Ort: Stolberg Rhld 52222
Beiträge: 316
Boot: Seit dem 12.10.2019 eine St Jozef Linssen Salon 360
Rufzeichen oder MMSI: DF5978
342 Danke in 203 Beiträgen
Standard

Moin Roland

ich bleibe im Winter drin, und hole je nach bewuchs ca 3-5 Jahre das schiff aus dem Wasser.

Gr Rudolf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 14.09.2021, 09:06
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 5.062
5.454 Danke in 2.614 Beiträgen
Standard

Ich hole es raus. Hatte selbst schon das Erlebnis das ein Schlauch poröse geworden ist und am Ventil einen Riss hatte. Das Kugelventil hat nur zu 99 % geschlossen. Im Wasser hätte sowas ganz böse Ende können.

Außerdem ist in der Gegend wo das Boot liegt der Winterlagerplatz an Land nur 300 € teurer als im Wasser.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 14.09.2021, 09:30
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 7.402
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
44.375 Danke in 6.888 Beiträgen
Standard

Moin Roland,

mein Stahlboot bleibt im Wasser und wird auch im Winter genutzt.
Antifouling und Anodenkontrolle erfolgt nach Bedarf. Bisher (seit 2 Jahren)
hatte ich noch nicht die Notwendigkeit das Boot zu kranen.

Die schönste Zeit auf dem Wasser ist im Winter.
__________________
Moin! Klaus

"Zwischen Können und Tun liegt ein großes Meer und auf seinem Grunde die gescheiterte Willenskraft."
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 14.09.2021, 09:36
Supermto63 Supermto63 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.07.2018
Ort: Aßlar / Hessen
Beiträge: 126
Boot: Conti Craft
62 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verbraucheranwalt Beitrag anzeigen
Ich hole es raus. Hatte selbst schon das Erlebnis das ein Schlauch poröse geworden ist und am Ventil einen Riss hatte. Das Kugelventil hat nur zu 99 % geschlossen. Im Wasser hätte sowas ganz böse Ende können.

Außerdem ist in der Gegend wo das Boot liegt der Winterlagerplatz an Land nur 300 € teurer als im Wasser.

Gruß
Chris
Hallo, es kann gut sein das dieser Fehler im Wasser gar nicht aufgetreten wäre. Bei ca. 1 Meter Tiefgang wird es unten im Boot ja nicht unter 0 Grad, dann muss es aber schon lange richtig kalt werden. Ich bleibe auch im Wasser (Allerdings GFK) und hatte Wasserflaschen in der Bilge vergessen, denen ist nichts passiert.
Gruß Normen
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 14.09.2021, 10:23
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 5.062
5.454 Danke in 2.614 Beiträgen
Standard

Bei mir war es einfach Altersmüdigkeit des Materials. Letztendlich ist es ja auch im Wasser aufgefallen, nach dem Winterlager hatte ich dran geruckelt und auf einmal kam Wasser raus. Also Ventil zu - kam immer noch ein wenig Wasser raus

Das treibt den Puls dann in die Höhe

Schnell mit Teflon Band abgedichtet und zum Baumarkt gedüst und einen neuen Schlauch besorgt.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 14.09.2021, 10:31
Andiamo1 Andiamo1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2015
Ort: Berlin/Potsdam
Beiträge: 211
Boot: ABIM 124 Exclusive
Rufzeichen oder MMSI: 211782880
131 Danke in 71 Beiträgen
Standard

Hallo Roland,
mein Schiff überwintert in der Halle, wird gekärchert, poliert und neues Af drauf.
Mache ich jedes Jahr. Teurer Spaß!
Viele Grüße Hans
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 14.09.2021, 11:14
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 6.195
Boot: van den Hoven - Pacific
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2 / 211785190
47.146 Danke in 10.388 Beiträgen
Standard

Wir werden auch in der frostfreien Halle überwintern, im Winter fahren wir eh nicht und ich finde es besser aufgehoben.
Alternativ wäre eine Bootsgarage wo es zumindest von oben trocken ist.
Ich denke es ist auch eine Frage des Aufbaus wenn ich kein Planenverdeck hätte wäre es mir wahrscheinlich auch egal wobei meine Autos auch alle unter Dach stehen
__________________

Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 14.09.2021, 11:29
Lady An Lady An ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 1.986
Boot: Linssen 410 AC Mark II Twin
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 MMSI 211620490
2.219 Danke in 1.076 Beiträgen
Standard

Überwintere unsere Linssen auch in einer Halle jeden Winter. Unterwasserschiff wird dann mit gekärchert, AF überprüft und ggfls. nachgearbeitet und die Anoden ebenso überprüft. Ferner wird das Schiff bis zur Wieling entkalkt und poliert. Schrauben, Wellen, die 2 Ruderblätter und die Stabis überprüft.
__________________
Irgendwann merkst Du: Du musst aufhören, Ozeane für Menschen zu überqueren, die für Dich nicht mal über eine Pfütze springen würden.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 14.09.2021, 11:42
wernerw wernerw ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 726
Boot: Charterkunde
1.256 Danke in 565 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Andiamo1 Beitrag anzeigen
Hallo Roland,
mein Schiff überwintert in der Halle, wird gekärchert, poliert und neues Af drauf.
Mache ich jedes Jahr. Teurer Spaß!
Viele Grüße Hans
Moin Hans

deine Abim ist auch in einer Preiskategorie wo sich das vom Werterhalt her lohnt vermute ich. Würde ich evtl. auch so machen. Aber ich würd auch im Winter ab und an gern auf dem Boot sein, daher wirds auch eher der 3 Jahres Turnus bei mir. Hab zwar ein passendes "Traumboot" gefunden aber die Anschaffung ins nächste Jahre verschoben.
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 14.09.2021, 13:49
Benutzerbild von west
west west ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: Salzkotten
Beiträge: 249
Boot: Proficiat 1100 GSAK
722 Danke in 129 Beiträgen
Standard

Meins kommt im Winter in ein Freilager. In den Ostseehäfen in der Nähe müssen alle Schiffe aus dem Wasser. Sonst würde ich es auch nur alle 2-3 Jahre rausholen. Außerdem ist meine Anfahrt zu weit um im Winter regelmäßig nach dem Rechten zu sehen.
Gruß Bernd
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 14.09.2021, 15:41
maje maje ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.11.2020
Ort: Herne
Beiträge: 35
Boot: Gruno 35R
Rufzeichen oder MMSI: DD6639
25 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Habe mein Boot in einer beheizten Halle im Wasser liegen. Somit weniger Arbeit und kann immer fahren.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 14.09.2021, 17:20
Benutzerbild von Bootspeti
Bootspeti Bootspeti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.685
Boot: Waterland 750
Rufzeichen oder MMSI: DK8886
4.176 Danke in 1.546 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Moin Roland,

mein Stahlboot bleibt im Wasser und wird auch im Winter genutzt.
Antifouling und Anodenkontrolle erfolgt nach Bedarf. Bisher (seit 2 Jahren)
hatte ich noch nicht die Notwendigkeit das Boot zu kranen.

Die schönste Zeit auf dem Wasser ist im Winter.
Das mit der schönsten Zeit im Winter auf dem Wasser,da darf man zumindest geteilter Meinung sein.

Aber natürlich jeder wie es für ihn am schönsten ist,keine Frage
Mfg der Bootspeti
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 14.09.2021, 17:42
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 3.527
Boot: Vri-Jon Contessa 40
2.341 Danke in 1.485 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bootspeti Beitrag anzeigen
Das mit der schönsten Zeit im Winter auf dem Wasser,da darf man zumindest geteilter Meinung sein.

Aber natürlich jeder wie es für ihn am schönsten ist,keine Frage
Mfg der Bootspeti
Hi?
Der wirkliche Winter mit Minusgraden und Eis auf dem Wasser ist für uns auch nicht ideal.
Aber: Im November und auch schon im Februar kann man Fahrten machen.
Die Eindrücke zu der Zeit sind sehr intensiv.
Deshalb:
Grüße aus momentan Workum.

btw.: Weil das Boot im Wasser bleibt, sind wir in wenigen Stunden startklar und brauchen nicht auf einen Krantermin warten.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 14.09.2021, 18:57
Gnubbel Gnubbel ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.09.2020
Ort: Elbe
Beiträge: 31
Boot: Pedro 850 alt aber meins
68 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von maje Beitrag anzeigen
Habe mein Boot in einer beheizten Halle im Wasser liegen. Somit weniger Arbeit und kann immer fahren.
Muss ja ein Mörderpool sein
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 15.09.2021, 07:07
maje maje ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.11.2020
Ort: Herne
Beiträge: 35
Boot: Gruno 35R
Rufzeichen oder MMSI: DD6639
25 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gnubbel Beitrag anzeigen
Muss ja ein Mörderpool sein
Gibt es in den Niederlanden häufig, ist im Prinzip eine überdachte Marina die im Winter frostfrei gehalten wird. Beheizt ist vielleicht etwas übertrieben. Das Wasser wird nicht beheizt.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 15.09.2021, 07:11
Benutzerbild von kroetnik
kroetnik kroetnik ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.07.2017
Ort: Erfurt
Beiträge: 132
Boot: Stahlverdränger Lachmann-Werft
243 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Morgen, mein Boot wird Mitte Oktober rausgeholt und im April wieder zu Wasser gelassen. Ich habe einen Ganzjahresvertrag über den Liegeplatz, der das nötige Kranen einschließt. Der Hallenstellplatz kostet in der Tat nicht mehr als der Liegeplatz am Steg. In dieser Zeit muss ich aufs Bootfahren verzichten, aber ich fürchte, meine Frau wäre trotz Heizung und großem Salon im Winter sowieso nicht zum Mitfahren zu bewegen.
__________________
Ralf aus Erfurt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 15.09.2021, 07:55
Benutzerbild von Bootspeti
Bootspeti Bootspeti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.685
Boot: Waterland 750
Rufzeichen oder MMSI: DK8886
4.176 Danke in 1.546 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sporty Beitrag anzeigen
Hi?
Der wirkliche Winter mit Minusgraden und Eis auf dem Wasser ist für uns auch nicht ideal.
Aber: Im November und auch schon im Februar kann man Fahrten machen.
Die Eindrücke zu der Zeit sind sehr intensiv.
Deshalb:
Grüße aus momentan Workum.

btw.: Weil das Boot im Wasser bleibt, sind wir in wenigen Stunden startklar und brauchen nicht auf einen Krantermin warten.
Deshalb schrieb ich ,jeder wie es ihm gefällt.
Für uns ist das Frühjahr und der Sommer die schönste Zeit ,am besten mit viel Sonne und auf der Sonnenbank den Hintern bräunen
Mfg der Bootspeti
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 15.09.2021, 07:56
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 7.402
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
44.375 Danke in 6.888 Beiträgen
Standard

... unbestritten!
Und ich schätze auch den Herbst und Winter,
wenn - gerade auf den Berliner Gewässern - wieder Ruhe eingekehrt ist
und 80-90% der Boote im Winterlager liegen.
So viel Platz hat man selten auf dem Wasser!
__________________
Moin! Klaus

"Zwischen Können und Tun liegt ein großes Meer und auf seinem Grunde die gescheiterte Willenskraft."
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 36 von 36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kielsohle ersetzen bei Stahlschiff. Jollensegler Restaurationen 9 11.11.2006 17:13
Suche Winterliegeplatz für Stahlschiff zum restaurieren in.. uli5 Restaurationen 3 05.06.2006 19:14
Wärmedämmung Stahlschiff Bauschiff Technik-Talk 20 07.07.2005 11:04
GPS auf Stahlschiff Detlef Selbstbauer 29 22.12.2004 18:47
Fluxgate Sensor auf Stahlschiff 11er Technik-Talk 9 11.03.2003 17:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.