boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 36
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 07.09.2021, 18:55
Hesti Hesti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.684
Boot: 29 Fuss Segelboot
1.093 Danke in 698 Beiträgen
Standard

Kannst Du zu der Adresse hinfahre und Nachbarn fragen?
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 08.09.2021, 11:00
Mermaidfisher Mermaidfisher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.08.2021
Ort: Göteborg/Schweden
Beiträge: 12
9 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo liebe Freunde der schwedischen Schönheiten ,

ich will euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier nun der aktueller Stand:

Mit Hilfe meiner schwedischen Freundin, durch Fragen vieler Personen auf beiden Inseln und die Verkettung vieler, glücklicher Zufälle, habe ich letztendlich den Eigentümer der Boote ausfindig gemacht und mit ihm telefoniert. Ich werde ihn am Montag, 13.09 treffen. Bis dahin will er sich überlegen, ob er die Boote verkaufen will und was er dafür nehmen möchte. Wenn ich mir die Preise auf bloket.se anschaue, kann er eigentlich kaum etwas dafür verlangen. Man wird sehen.

Viele Angaben über das Boot konnte er am Telefon nicht machen (wir haben ihn mit dem Anruf auch überrascht). Das Boot ist ein J14. Sein Vater hat es, laut seiner Aussage, 1990 von den schwedischen Seefahrercorps übernommen. Der Vater hätte, bevor das Boot an Land kam noch zwei Kielbolzen gekauft, die ersetzt werden müssten. Wenn er sie findet, bringt er sie mit - sowie weitere Unterlagen, die er finden kann.

Inzwischen habe ich auch einen Stell-/Arbeitsplatz gefunden. Ist leider nicht drinnen. Im Oktober dreht der Wind und dann wird es nass hier und bald kommt auch die Kälte. Deshalb habe ich vor, mit den Arbeiten am Boot im Frühling zu starten. Dann kann ich bis dahin viel vorbereiten.

Ich habe auch eine Lösung, wie ich das Boot zum Wasser bekomme: Ich werde das Boot erst mit zwei Wagenhebern von den Balken, auf denen es liegt, heben und direkt darunter ein Holztrailer bauen – mit vier lenkbaren Schwerlastrollen ø 200 mm und je 210 kg Tragkraft. Damit müsste ich es bis zum Wasser rollen können.

Ich hoffe auch, dass das Holz über den Winter und bei dem Frühlingsregen wieder aufquillt. Dann könnte es im Frühling ins Wasser und zum Abstellplatz geschleppt werden.

……to be continued

Geändert von Mermaidfisher (08.09.2021 um 11:10 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 08.09.2021, 17:14
fassbier3.1 fassbier3.1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 120
74 Danke in 47 Beiträgen
Standard

merke schon ...du stehst auf schwedische Schönheiten

wenn es dich erwischt hat - dann los .......denke bei Preis ...da fehlt aber noch viel viel Kram

ansonsten hätte ich auch so gemacht ..soviel wiegt der Dampfer nicht !
Stockwinde unter ...dann auf Rollwagen ....seitlich abgestützt

dann mit e winde ( gibs auch für 12 v Autobatterie ) ...das Teil gezogen )

wenn alles schief geht ..denke an Winter ....haste Futter für Bullerjan

viel fun wünscht paule vom müggelsee
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 08.09.2021, 17:34
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 2.765
Boot: MAB 12 "Arkona"
5.366 Danke in 2.011 Beiträgen
Standard

...hast Du eigentlich...Probleme?....also ich mein....mit der...deutschen...Sprache??.......
__________________
Gruss, Dirk

"Der alte Wolf, wird langsam grau, er kennt die Schliche die man braucht schon sehr genau.."
(Hildegard Knef)
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 08.09.2021, 17:46
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 2.765
Boot: MAB 12 "Arkona"
5.366 Danke in 2.011 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mermaidfisher Beitrag anzeigen
Wen meinst du damit Dirk?
Fassbier3.1.
Ich dachte, das sei wegen der kopierten willkürlichen Interpunktion deutlich.
Ich finde seine Art der schriftlichen Verständigung mühsam nachvollziehbar und bin mir nie sicher über seine eigentliche Aussage, nicht nur in diesem Trööt.
__________________
Gruss, Dirk

"Der alte Wolf, wird langsam grau, er kennt die Schliche die man braucht schon sehr genau.."
(Hildegard Knef)
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 08.09.2021, 17:56
Mermaidfisher Mermaidfisher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.08.2021
Ort: Göteborg/Schweden
Beiträge: 12
9 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Startpilot Beitrag anzeigen
Fassbier3.1.
Ich dachte, das sei wegen der kopierten willkürlichen Interpunktion deutlich.
Ich finde seine Art der schriftlichen Verständigung mühsam nachvollziehbar und bin mir nie sicher über seine eigentliche Aussage, nicht nur in diesem Trööt.
Ich hatte das dann auch so verstanden und mein Beitrag gelöscht.
Er ist in diesem Forum nicht der Einzige, der sich stakkato und bruchstückweise mitteilt. Soweit es mich betrifft - ich verstehe, was er meint.
Es wäre gut, Meinungen zu dem Stil anderer, direkt mit demjenigen zu kommunizieren, damit die Threads nicht unnötig beansprucht und voll werden.
Ansonsten, freue ich mich über jeden deiner Beiträge und hoffe, dass du hier dabei bleibst.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 08.09.2021, 18:42
fassbier3.1 fassbier3.1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 120
74 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Startpilot Beitrag anzeigen
...hast Du eigentlich...Probleme?....also ich mein....mit der...deutschen...Sprache??.......
Hallo Herr Oberlehrer .....kann nicht anders ...lass mir/mich einfach den Spass
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 08.09.2021, 20:42
Benutzerbild von ZK14
ZK14 ZK14 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.07.2021
Beiträge: 74
101 Danke in 40 Beiträgen
Standard

Dann wünsche ich dir viel Erfolg beim Treffen mit dem Eigentümer!

Solltest du das Boot zu Wasser lassen und schleppen, könnte man auch einfach Schläuche von nem Traktor im Boot befestigen, falls es doch nicht dicht ist. Damit kann man kostengünstig und robust größere Auftriebskörper herstellen. Ich habe zwei selbstgebaute Hebesäcke hier mit Schläuchen der Größe 18.4-34(?), da gehen geschätzt etwa 800L Luft rein. Würde ich auch verleihen, wenn Schweden nicht etwas weit von mir entfernt wäre.

Grüße, Johanna
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 08.09.2021, 21:04
Mermaidfisher Mermaidfisher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.08.2021
Ort: Göteborg/Schweden
Beiträge: 12
9 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Das ist wirklich sehr lieb, Johanna. Danke! Ich hatte schon an große, dicht verschließbare Wassertonnen oder Pontons gedacht. Aber, das mit den Schläuchen ist die viel bessere Idee!
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 09.09.2021, 07:15
fassbier3.1 fassbier3.1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 120
74 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ZK14 Beitrag anzeigen
Dann wünsche ich dir viel Erfolg beim Treffen mit dem Eigentümer!

Solltest du das Boot zu Wasser lassen und schleppen, könnte man auch einfach Schläuche von nem Traktor im Boot befestigen, falls es doch nicht dicht ist. Damit kann man kostengünstig und robust größere Auftriebskörper herstellen. Ich habe zwei selbstgebaute Hebesäcke hier mit Schläuchen der Größe 18.4-34(?), da gehen geschätzt etwa 800L Luft rein. Würde ich auch verleihen, wenn Schweden nicht etwas weit von mir entfernt wäre.

Grüße, Johanna
perfekt ...das is noch alte Schule ...würde gleich 2 x Danke drücken
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 09.09.2021, 18:45
Mermaidfisher Mermaidfisher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.08.2021
Ort: Göteborg/Schweden
Beiträge: 12
9 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mermaidfisher Beitrag anzeigen

..... Im Oktober dreht der Wind und dann wird es nass hier und bald kommt auch die Kälte. Deshalb habe ich vor, mit den Arbeiten am Boot im Frühling zu starten. Dann kann ich bis dahin viel vorbereiten.
Ich muss, glaube ich meine Planung etwas umstellen.
Hatte geplant, das Boot bis zum Frühling dort zu lassen, wo es ist und erst im April rüber zum Stellplatz zu bringen. Dann müsste ich aber warten bis es trocknet, denn es sollte natürlich trocken sein, wenn ich mit den Arbeiten anfange. Bedeutet: Unnötiger Zeitverlust!

Ergo: Der Transport muss noch im Oktober stattfinden - bevor die Westwinde mit Regen und Kälte kommen. Dann kann das Boot über Winter trocknen und ich kann im Frühjahr starten.

Und plötzlich wird alles eng , denn ich bin ab nächsten Dienstag 2 - 3 Wochen in der Türkei. Wenn ich wieder komme muss alles vorbereitet sein und ratz fatz gehen

Und dann noch vorher am Montag das Gespräch
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 10.09.2021, 18:08
Hesti Hesti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.684
Boot: 29 Fuss Segelboot
1.093 Danke in 698 Beiträgen
Standard

Knochentrocken sollte das nicht werden, da gehen nur die Nähte auf und irgendetwas reisst ... Letzteres vor allem, wenn da Eiche verbaut sein sollte (Totholz, Spanten, ...). Trocken genug für neuen Lack wird das an der Oberfläche in der Regel schon, wenn man nicht zu lange vorher den alten Lack mit Heißluftpistole und Farbkratzer entfernt.
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 13.09.2021, 09:31
Mermaidfisher Mermaidfisher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.08.2021
Ort: Göteborg/Schweden
Beiträge: 12
9 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Das Ende einer kurzen Liebschaft!

Das Gespräch heute ist abgesagt.
Angeblich ist da ein alter Jugendfreund aufgetaucht, der sich das Boot annehmen möchte.
Sch.........ade!

Merke: Andere Besitzer haben auch schöne Holzboote

Deshalb werden WIR uns hier bestimmt nochmal treffen

Geändert von Mermaidfisher (13.09.2021 um 12:55 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 13.09.2021, 14:00
fassbier3.1 fassbier3.1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 120
74 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mermaidfisher Beitrag anzeigen
Das Ende einer kurzen Liebschaft!

Das Gespräch heute ist abgesagt.
Angeblich ist da ein alter Jugendfreund aufgetaucht, der sich das Boot annehmen möchte.
Sch.........ade!

Merke: Andere Besitzer haben auch schöne Holzboote

Deshalb werden WIR uns hier bestimmt nochmal treffen
Kopf hoch ....keine Panik ....Schweden ist Oldtimerparadies ,
vermute da ist noch Wahnsinns Potential an Holzbooten .
Suche in Ruhe ohne Hast / Stress - da kommt noch der passende Volltreffer

schiff ahoi Paule vom müggelsee
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 13.09.2021, 14:37
Thomka Thomka ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.12.2016
Ort: Celle an der Aller - Niedersachsen
Beiträge: 328
Boot: Hille Kruiser 11.30
732 Danke in 235 Beiträgen
Standard

Schon seltsam, dass der Jugendfreund gerade jetzt auftaucht .....
So was ähnliches hatte ich mal mit einem Stahlverdränger am Neckar. Der ist dann nachher auf dem Schrott gelandet ...
__________________
Das Lächeln ist ein Fenster,durch das man sieht, ob das Herz zuhause ist.
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 14.09.2021, 20:52
Hesti Hesti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.684
Boot: 29 Fuss Segelboot
1.093 Danke in 698 Beiträgen
Standard

War eh etwas klein. Für Tagesausflüge ok, aber für mehr arg klein. Wir wäre es mit einem richtigen Folke? Oder einem Schärenkreuzer? Oder einer Knut Reimers? Oder ...
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kennt den Motorsegler LB 26 schwedisches Boot vor ca 35 Jahren?? nuessisegeln Allgemeines zum Boot 5 11.08.2012 08:12
Schätzen:; wie langer bis nach mainz helenesee Kein Boot 27 04.12.2010 16:17
bitte bitte brauche tips (schwedisches holzboot) stavre Restaurationen 14 09.05.2008 06:33
Gebäudewert schätzen Schmitzi Kein Boot 17 03.08.2007 08:35
Bitte mal schätzen glumpo Allgemeines zum Boot 12 09.12.2006 09:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.