boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Motoren und Antriebstechnik



Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.07.2018, 21:35
BertiH BertiH ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.09.2015
Ort: Berlin Rostock
Beiträge: 148
Boot: Schlauchboot 4,2m mit 30 PS 2 Takt Evinrude
27 Danke in 16 Beiträgen
Standard Impeller von Schaltstange lösen bzw. Schaltstange aus AB lösen

Hallo,


Ich habe einen 30 PS Evinrude 2 Takt Bj. 1987.


Bei mir hängt der obere Part vom Impeller an der Schaltstange fest. Ich kann das nicht einfach nach unten abziehen, da an der Stange ein kleiner schwarzer Schutz unten dran ist, dass man es eben genau nicht nach unten abziehen kann. Deshalb muss wohl die Schaltstange raus. Diese ist jedoch fest. Bewegt sich entsprechend, wenn man Gang nach vorne einlegt oder rückwärts oder neutral. Wie löst man den Impeller von der Schaltstange bzw. wie löst man die Schaltstange aus dem AB heraus? Siehe Bild 1.


Des Weiteren ist mir dummerweise das Plättchen aus dem Impeller verloren gegangen. Dieses verbindet die Getriebestange mit dem Impeller, ein kleines Plättchen eben. Kann mir jemand sagen, wie das heißt und wo ich sowas herbekomme? Ich hatte nach Ersatzkits (ua Sierra) geschaut, aber da ist es nicht immer dabei bzw. man kann es nicht erkennen und ich weiß auch nicht, wie dieses einzelne Teil heißt. Siehe Bild 2, hier die entsprechende Einkerbung von der Getriebestange, wo das Plättchen dranliegt.


Update zur zweiten Frage: Das Ding nennt sich Impeller Key. Nun muss ich nur noch das passende finden.


Danke für jede Hilfe.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 1.jpg
Hits:	129
Größe:	74,8 KB
ID:	807137   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Plättchen.jpg
Hits:	120
Größe:	64,6 KB
ID:	807138  

Geändert von BertiH (26.07.2018 um 21:53 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 26.07.2018, 23:41
Benutzerbild von gnymfaz
gnymfaz gnymfaz ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 12.06.2010
Beiträge: 821
872 Danke in 552 Beiträgen
Standard

Der schwarze Ring um die Schaltstange ist geschlitzt, mit nem kleinen Schraubendreher VORSICHTIG aufhebeln und nach unten schieben/abnehmen. Dann kannst du den Schraubnippeldings ebenfalls nach unten ziehen..

Ein Plastikkeil für den Impeller könnte beim neuen dabei sein.

Gruß
Enno
__________________
gruß
enno
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 27.07.2018, 08:38
BertiH BertiH ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.09.2015
Ort: Berlin Rostock
Beiträge: 148
Boot: Schlauchboot 4,2m mit 30 PS 2 Takt Evinrude
27 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gnymfaz Beitrag anzeigen
Der schwarze Ring um die Schaltstange ist geschlitzt, mit nem kleinen Schraubendreher VORSICHTIG aufhebeln und nach unten schieben/abnehmen. Dann kannst du den Schraubnippeldings ebenfalls nach unten ziehen..

Ein Plastikkeil für den Impeller könnte beim neuen dabei sein.

Gruß
Enno

Danke für Deine Hilfe!


Es war tatsächlich so, wie Du sagtest. Leider bin ich wohl vom Pech verfolgt. Das Ding war relativ fest und als ich es mit dem Schraubenzieher vorsichtig leicht aufhebeln wolle und nach unten schieben wollte, ist es gesplittert . Kannst Du mir sagen, wie dieser schwarze Ring heißt und wo ich den nachbestellen kann?

Geändert von BertiH (27.07.2018 um 09:03 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.07.2018, 08:53
Benutzerbild von Ölfinger
Ölfinger Ölfinger ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Spanien/Hospitalet
Beiträge: 4.390
Boot: van Andern
8.773 Danke in 3.808 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von BertiH Beitrag anzeigen
Kannst Du mir sagen, wie dieser schwarze Ring heißt und wo ich den nachbestellen kann?

KEEPER, Shift rod, upper
...unter folgender Nummer kann man das bestellen:


0325625


Ich würde es mal bei einem Händler für Bootsteile versuchen


PS ... vorzugsweise jemanden, der auch hier aktiv ist

https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=28946
__________________
Gruss Konny

Das schwierige daran zu tun was man will,
ist es erstmal zu wissen was man will.

Geändert von Ölfinger (27.07.2018 um 09:18 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 27.07.2018, 11:58
BertiH BertiH ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.09.2015
Ort: Berlin Rostock
Beiträge: 148
Boot: Schlauchboot 4,2m mit 30 PS 2 Takt Evinrude
27 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ölfinger Beitrag anzeigen
KEEPER, Shift rod, upper
...unter folgender Nummer kann man das bestellen:


0325625


Ich würde es mal bei einem Händler für Bootsteile versuchen


PS ... vorzugsweise jemanden, der auch hier aktiv ist

https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=28946

Super, danke an Euch beide für die schnelle Hilfe!
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suzuki DT 65 bei Impellerwechsel- wie bekommt man Unterteil von der Schaltstange ab ? dirkcomp Motoren und Antriebstechnik 26 23.03.2021 07:30
96er Yamaha 9.9 - Stück vom Impeller angesaugt, Schaltstange gebrochen xviper1303 Motoren und Antriebstechnik 11 17.06.2018 22:50
Abschreckung Impeller/Schaltstange oben ausgehagt balkok Motoren und Antriebstechnik 11 07.05.2007 21:09
Schaltstange trennen bei diesem Yamaha balkok Motoren und Antriebstechnik 2 07.05.2007 08:01
Schaltstange Archimedes taucher Motoren und Antriebstechnik 1 27.03.2004 20:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.