boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Segel > Segel Technik



Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 33 von 33
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.12.2010, 20:58
Benutzerbild von S2000
S2000 S2000 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 27
18 Danke in 12 Beiträgen
Standard Segelstiefel Kaufempfehlung?!

Moin,
letztes Jahr so um diese Zeit habe ich mir ein paar SEBAGO Funktionsstiefel "MarineSquall" für immerhin knapp 199 Euro gekauft. Leider ist der vordere Teil der Gummisohle die geht da son bissien hoch, nach und nach vom Stiefel angegangen. Einfach schlecht geklebt. Ich dussel hatte natürlich auch keine Rechnung mehr was dazuführte das jeglicher Anspruch ehh weg war. Schade! Leider musste ich dann das erste mal dieses Jahr auf der Kieler Woche feststellen das damit neben dem chicken design auch die Dichtheit der Stiefel flöten gegangen ist. Echt ätzend! Zum Schluss dieser Saison hatte ich ständig nasse Füsse.. Das ist natürlich kein Zustand.

Bald ist ja Weihnachten also müssen neue her. Ich segel relativ viel, gerne auch mal eine Langstrecke und auch nachts bzw. früh oder spät im Jahr.

Was habt ihr für Stiefel? Wie sind eure Erfahrungen? Was haltet ihr von dem AWN Stiefel für 99 Tacken, da kann zumindestens sich die Sohle nicht verabschieden... Ich habe bei diesem Stiefel da es ihn nur bis 47 gibt und ich Schuhgröße 47 habe er aber sehr klein ausfallen soll die Befürchtung das er mir ehh nicht passt.


Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 12.12.2010, 21:08
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.412 Danke in 1.861 Beiträgen
Standard

Henry Lloyd -TP Ocean. Tolle Passform (Fußbett, rutscht auf der Kante nicht vom Fuß), guter Tragekomfort.

Kostete damals rund 260 Tacken!
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 12.12.2010, 21:26
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.649
Boot: Knarr, Contrast 33
Rufzeichen oder MMSI: DG6218
1.378 Danke in 625 Beiträgen
Standard

die 99€ Stiefel von AWN hab ich jetzt die dritte Saison. von der Verarbeitung her sind sie ganz ok, leider sind sie aber auch nicht ganz dicht. Von Anfang an kam immer etwas Wasser rein, es war nie viel, nur eben soviel das man ein paar feuchte Flecken auf den Socken hatte.
Für heftige Vorschiffs Aktivitäten mit viel Wasser an Deck sind sie m.Mg. nichts. Und sie sind nicht gefüttert, ist im Sommer egal, aber ich hatte sie im November auf einem Törn im Kattegat an und das war ziemlich kalt, selbst mit Funktionssocken, da würde ich wieder auf die guten bewährten gefütterten Gummistiefel zurückgreifen.
Aber mit Gummistiefeln wird man ja Heutzutage nur noch belächelt, es müssen ja immer Stiefel für 300€ und teurer sein

nachtrag: die Stiefel fallen wirklich sehr klein aus.

Geändert von JCM (12.12.2010 um 21:48 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 12.12.2010, 23:15
Benutzerbild von Rebell25R
Rebell25R Rebell25R ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.347
Boot: Rebell 25 R
1.071 Danke in 643 Beiträgen
Standard

die von awn hatte ich 2 jahre... nach ca. 1,5 jahren (extrem häufige nutzung, auch gewerblich...) sind sie richtig massiv undicht geworden...
reklamiert, kein problem... neue bekommen, kann ich also nur empfehlen!!!

grüße
martin
__________________

Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 13.12.2010, 06:07
Benutzerbild von RalphB
RalphB RalphB ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 1.533
Boot: kein Tretboot, sonst alles
17.644 Danke in 3.151 Beiträgen
Standard

Moin,
ob man bei Stiefeln einen allgemeingültigen Tipp geben kann? Da spielt
persönliche Vorliebe und Wohlempfinden, unterschiedliche Nutzung und
Verhältnisse schon eine Rolle. Für meinen Teil fahre ich auch gerne mit
Neoprenstiefeln (schön leicht, eigentlich für die Jolle) oder Gummistiefeln.
Die Gummistiefel habe ich mit einer guten Fußbettsohle (innen) aus einem
Schuhfachgeschäft ausgestattet. Das Problem bei Neopren und Gummi
ist, die Feuchtigkeit von innen nach außen zu kriegen. Dabei habe ich
mit Arbeits-/Skisocken und Zeitungspapier gute Erfahrungen gemacht.
Kenne aber einige Leute, die über Ihre Lederstiefel nix kommen lassen.

Gruß Ralph
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 13.12.2010, 08:09
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.412 Danke in 1.861 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von RalphB Beitrag anzeigen
...ob man bei Stiefeln einen allgemeingültigen Tipp geben kann? Da spielt
persönliche Vorliebe und Wohlempfinden, unterschiedliche Nutzung und
Verhältnisse schon eine Rolle. ...Kenne aber einige Leute, die über Ihre Lederstiefel nix kommen lassen...
Die (günstigen) Gummistiefel hatte ich schon etwas länger. Beim Laufen rutscht immer die Hacke hoch. Der Halt am Fuß war nicht besonders gut. Um im Cockpit am Steuer zu stehen, reichen die aus. Oder auch bei Mistwetter mit dicken Socken!

Für einen Törn mit Anfängern wollte ich Anfang 2006 auf Nummer Sicher gehen und hatte im Shop in Ascheberg mehrere Modelle ausprobiert. Ein Leder-Modell blieb fest am Fuß, auch wenn man kurz hochsprang oder einige Schritte ging, das Innen-Material und auch das Fußbett waren angenehm. Das Feeling war ähnlich, wie bei festen Schuhen. Mit diesen Teilen kann ich an Bord "herumspringen", die schlackern nicht und fallen beim Einsatz auf der Kante nicht vom Fuß.

Allerdings kamen meine Lederstiefel bisher relativ selten zum Einsatz, da ich meistens bei fast jedem Wetter Segel-Schuhe (natürlich ohne Socken) trage. Etwas Spritzwasser macht nichts, da gleich wieder trocken. Kommt Schlechtwetter, kann ich direkt in die Lederstiefel schlüpfen (keine Ahnung, wor die Socken immer liegen - geht bei denen auch ohne)!
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 13.12.2010, 09:18
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.037 Danke in 823 Beiträgen
Standard

Hatte mir auf der boot 09 die Stiefel von AWN gekauft.
Waren dicht, ich finde sie relativ warm und eigentlich war ich zufrieden.
Aber leider ist im September die eine senkrechte Naht kaputt gegangen (5 cm lang, man konnte in den Stiefel reinschauen).
Wurden mir aber ohne Probleme von AWN getauscht - haben jetzt wohl neuen Lieferanten, soll nicht mehr vorkommen.
Ob´s stimm, kann ich leider erst im nächsten Herbst sagen
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 13.12.2010, 09:39
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.479
6.499 Danke in 2.610 Beiträgen
Standard

Naja, da spielt ja manchmal auch das psychische Moment mit...aber wenn nicht unbedingt Marine oder sonstwas teures draufstehen muss tun es erheblich billiger und teils haltbarer auch Stiefel aus dem Umfeld "Berufskleidung".

Was bei Fischern und Bauern hält wird auch auf Langfahrt halten. Bei Regatten und ständigem herumwieseln an Deck mögen andere Bedingungen gelten. Aber für den normalen Segelgebrauch?

Bei Kälte finde ich persönlich Lederstiefel besser, mit ordentlich Sattelfett wird da auch nix nass.
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 13.12.2010, 11:28
Benutzerbild von Jeb
Jeb Jeb ist offline
Commander
 
Registriert seit: 03.06.2010
Beiträge: 274
425 Danke in 243 Beiträgen
Standard

Mhh, für eine Reklamation benötigt man keine Rechnung. Man muss nur beweisen können, dass man sie dort gekauft hat - Zeuge reicht.

Ich lese immer Gummistiefel nicht dicht - ich brauche auch mal neu und komme ins grübeln. Meine alten gelben Stiefel aus ca. 1980 sind heute noch 100% dicht. Nur oben löst sich das Bündchen etwas und ist klebrig geworden.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 13.12.2010, 11:31
Benutzerbild von Rebell25R
Rebell25R Rebell25R ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.347
Boot: Rebell 25 R
1.071 Danke in 643 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jeb Beitrag anzeigen
Mhh, für eine Reklamation benötigt man keine Rechnung. Man muss nur beweisen können, dass man sie dort gekauft hat - Zeuge reicht.

Ich lese immer Gummistiefel nicht dicht - ich brauche auch mal neu und komme ins grübeln. Meine alten gelben Stiefel aus ca. 1980 sind heute noch 100% dicht. Nur oben löst sich das Bündchen etwas und ist klebrig geworden.

Naja, dazu ist zu sagen...
die moderneren Gore-Tex Stiefel sind viel angenehmer zu tragen...
Sie sind warm,... trocken und atmungsaktiv... sprich du schwitzt nicht wie plöd in den Stiefeln...

Vor allem wenn man die Dinger häufiger trägt ist es deutlich angenehmer,...

Grüße
Martin
__________________

Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 13.12.2010, 12:39
Benutzerbild von Rock'n'Roll-Crew
Rock'n'Roll-Crew Rock'n'Roll-Crew ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.09.2009
Ort: Oeversee
Beiträge: 1.070
Boot: HR 24
8.907 Danke in 1.713 Beiträgen
Standard






Nein, ich hab nur Turnschuhe und die AWN-99,-Euro-Dinger.
Bis jetzt sind sie dicht.
__________________
Grüße, David

Morgen.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 13.12.2010, 14:29
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.037 Danke in 823 Beiträgen
Standard

Ich hab meine alten Gummistiefel entsorgt, nachdem sie brüchig geworden sind....getragen hab ich sie nie, da man immer darin friert und schwitzt....
Seit ich die Lederstiefel hab, trag ich sie regelmäßig, da die einfach bequem sind und auch wärmen - geht sogar mal im Winter zum Schneeschippen
Bevor ich wieer Geld für Gummistiefel ausgebe, die ich eh nietrage.leg ich lieber was drauf und kauf Stiefel, die ich auch nutze....
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 13.12.2010, 17:40
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.354
Boot: Prion T-Canyon
11.174 Danke in 4.369 Beiträgen
Standard

Brauchen eure Lederstiefel denn nicht tagelang bis das sie wieder trocken sind?
__________________

Niemals mit den Händen in den Taschen
auf dem Hof stehen, wenn die Frau vorbeikommt!
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 13.12.2010, 18:03
Benutzerbild von Rebell25R
Rebell25R Rebell25R ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.347
Boot: Rebell 25 R
1.071 Danke in 643 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Christo Cologne Beitrag anzeigen
Brauchen eure Lederstiefel denn nicht tagelang bis das sie wieder trocken sind?
nö... wenn sie wirklich dicht sind, werden die ja innen erst gar nicht feucht...

das leder, immer gut gefettet zieht dann auch nicht wirklich wasser und ist schnell wieder trocken...

das gore-tex-material?... ist auch ruck-zuck wieder trocken, und selbst wenn der schuh von aussen noch nass ist und man ihn wieder anzieht, man hat trotzdem trockene füße...

(ich muss dazu sagen, ich glaub kaum dass die awn stiefel unter hobby-üblichen gebrauch so schnell undicht werden wie bei mir,... wie gesagt, ich hatte meine 1,5 jahre im extremen gebrauch... und dafür muss ich sagen 1a...)

grüße
martin
__________________

Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 13.12.2010, 21:18
Benutzerbild von S2000
S2000 S2000 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 27
18 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Soo die AWN Stiefel sind ja gar nicht gepolstert, dass mal auf einer Up and Down Regatta ganz vorteilhaft zu sein.. Aber das mache ich zu selten. Ich segel vorallem Langstrecken unter Regattabedingungen und relativ weit vorne auf dem Schiff.

Leder und Goretex ist ehh klar. Allerdings musste ich diese Saison feststellen das es da auch blindgänger gibt siehe Sebago. Was mich wundert ist, dass noch niemand DUBARRY Ultima Extra fit ins Gespräch gebracht. Mann sieht ihn ja recht viel. Liegt das eher darann das er "Das Modell" ist oder ist er auch wirklich gut?!
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 14.12.2010, 07:06
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.479
6.499 Danke in 2.610 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Christo Cologne Beitrag anzeigen
Brauchen eure Lederstiefel denn nicht tagelang bis das sie wieder trocken sind?
Nö, ich benutze im Grunde nur Klamotten zum segeln die ich auch sonst anhabe (Jut, Schwimmweste trägt man im bergischen seltener).

Moppedjacke (Tex irgendwas) und Stiefel bei passendem Schlechtwetter gehören dazu.
Schochen immer gut fetten und bei Salzwasser eben mal mit Süsswasser abspülen, dann bleiben die nicht lange nass, wenn nur außen und halten ewig.

Ich denke die Kleidungsfrage ist eher bei Jollenseglern Hobiecatseglern und dergl. wirklich interessant.
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 14.12.2010, 07:37
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.412 Danke in 1.861 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von KaiB Beitrag anzeigen
...Ich denke die Kleidungsfrage ist eher bei Jollenseglern Hobiecatseglern und dergl. wirklich interessant.
Ich bin auch schon mit Motorradkluft (Lederjacke, -hose, -stiefel) spontan auf meine Jolle gesprungen und ein Stündchen gesegelt!

Getreu nach dem Motto: "Ich war jung und brauchte...den Fun."

Aber auf meinem Dickschiff gilt: Bootsschuhe (oder Hallenschuhe mit heller Sohle) sind Pflicht! Jeans und Sweat-Shirt sind OK, Weste sowieso!

Da ich auch in meiner Freizeit häufig maritime Klamotten trage (Faserpelz-Shirt, Windbreaker - alles als Schnäppchen im Herbst oder Frühjahr gekauft), bin ich automatisch an Bord funktionell angezogen!

Die einzigen Spezialklamotten, die ich mir in den letzten 2 Jahren gegönnt habe: Musto-Hose in kurz und in lang.
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 14.12.2010, 12:54
Benutzerbild von Ricardo
Ricardo Ricardo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.12.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 521
Boot: Nordsee 34
4.082 Danke in 1.087 Beiträgen
Standard

Ich habe Segel Stiefel von AWN, sehen aus wie Leder und sind so Atmungsaktiv wie ein Gummistiefel. Trage ich fast nie. Wenn es kalt ist trage ich alte Red Wing Stiefel zum Schnüren, die haben ne weiße Profilsohle die ich an Land abgelaufen habe. Mit dem Cutter ein diagonal Muster reingeschnitten, gut gefettet, funktioniert prima.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 14.12.2010, 13:00
Benutzerbild von Rebell25R
Rebell25R Rebell25R ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.347
Boot: Rebell 25 R
1.071 Danke in 643 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von KaiB Beitrag anzeigen
Ich denke die Kleidungsfrage ist eher bei Jollenseglern Hobiecatseglern und dergl. wirklich interessant.
haha der war gut

kommt da etwa der schönwetter-charter-dickschiff-sonntags-bootsfahrer raus
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 14.12.2010, 13:31
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.037 Danke in 823 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von S2000 Beitrag anzeigen
Was mich wundert ist, dass noch niemand DUBARRY Ultima Extra fit ins Gespräch gebracht. Mann sieht ihn ja recht viel. Liegt das eher darann das er "Das Modell" ist oder ist er auch wirklich gut?!
Andreas hat die, sind ca. 5 Jahre alt. Er hat sie aber in der Zeit weniger getragen, als ich die AWN im letzen Jahr....
Aber Frauen frieren ja auch eher
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 33 von 33

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.