boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Technik-Talk



Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.09.2021, 13:16
murphys law murphys law ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Düsseldorf/Wassenaar
Beiträge: 1.997
Boot: Grommer 800
Rufzeichen oder MMSI: PH2588, MMSI244830184
2.301 Danke in 1.067 Beiträgen
Standard 6 Flügel impeller vs 10 Flügel Impeller

Zur Vorbereitung der Winterarbeiten will ich einen neuen Impeller für meinen Vetus M4.14 bestellen.
Jahrelang habe ich entweder den originalen, oder den von Johnson gekauft.
Heute bei der Suche nach für die Neubestellung bin ich per Zufall auf den gleichen Impeller für den Motor (gleiche Maße etc.) bei Jabsco fündig geworden.
Dieser hat aber 10 Flügel im Gegensatz zu den beiden anderen und ist natürlich fast doppelt so teuer
Ich frage mich jetzt nach dem Vorteil von den vier Flügeln mehr...
Fördermenge sollte doch eigentlich nur von der Drehzahl und dem Volumen abhängen, welches sich bei mehr Flügeln natürlich gleichmäßiger verteilen würde, aber...???
Bei niedriger Drehzahl wäre der Volumenstrom wohl gleichmäßiger, aber wie tief muß die Drehzahl dann absinken, damit sich dies wirklich im Verhältnis zur Wärmeabfuhr bemerkbar macht.
Der Motor kühlt seit 23 Jahren mit sechs Flügeln prima.
Soll ich ihm also nun sechs Flügel gönnen? Wie seht Ihr das?
Ab einem bestimmten Alter funktionieren ja bei uns auch einige Dinge nicht mehr so gut und dann sollte man sie ersetzen, wenn es geht durch bessere Konstruktionen
__________________
sayonara
Thomas

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie ihren Standpunkt".
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 20.09.2021, 13:43
Benutzerbild von Kladower
Kladower Kladower ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2011
Ort: Berlin-Kladow a.d. Havel
Beiträge: 3.544
Boot: Nidelv 26
Rufzeichen oder MMSI: DB8017
7.369 Danke in 2.868 Beiträgen
Standard

Bei mir ist es umgekehrt. Der Original-Impeller von Yanmar hat 9 Flügel und kosten um die 100€. Die erhältlichen Vergleichstypen haben 12 Flügel und kosten nur um die 20€. Funktionieren tun beide, einen Unterschied in der Förderleistung konnte ich nicht feststellen. Allerdings: Je mehr Flügel, umso schwerer lässt er sich einsetzen.
__________________
Viele Grüße
Gerhard

Revierinformationen Großraum Berlin

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 20.09.2021, 13:43
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 2.862
Boot: Chien HWA 34
Rufzeichen oder MMSI: DH3615
3.535 Danke in 1.642 Beiträgen
Standard

Steht in der Beschreibung, dass der 10 Flügel hat? Oder ist das eventuell nur ein Beispielbild.
So eine Pumpe dreht etliche 100 Umdrehungen, ob man da Unterschiede im Fluß merkt? Eher nicht. Dafür fördert ein Zehnflügler wahrscheinlich etwas weniger Wasser, auch das wird aber nicht merkbar sein.
Vorteil und gleichzeitig Nachteil kann ich mir nur in sofern vorstellen, dass der 10 Flügler den einen oder andern Flügel verlieren kann und immer noch genug pumpt. Dadurch kommt man im Schadensfall vielleicht weiter, merkt es aber unter Umständen auch erst viel später, wenn die Brösel schon werweisswo sind
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....



Minchen ist ein gutes Schiff, es kühlt mein Bier, backt Brötchen auf und durch die Gegend fährt es mich auch
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 20.09.2021, 14:21
Benutzerbild von hheck
hheck hheck ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2005
Ort: Ludwigshafen/Rhein
Beiträge: 1.597
Boot: Eigenbau Stahl-Verdränger
1.747 Danke in 839 Beiträgen
Standard

Falls alle anderen Bedingungen gleich sind:

Durch die größere Anzahl geht mehr Wasserraum verloren, also geringere Fördermenge pro Umdrehung,
aber dafür höhere Gegendruckfähigkeit durch Druckverteilung auf mehr Flügel.

Hat aber wohl kaum Bedeutung.

Gruß
Helle
M.Y.Franziska
__________________
Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennen gelernt hat.
Den Download für "Juan Baader" findet Ihr hier:
https://www.boote-forum.de/showthrea...=125041&page=4
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 20.09.2021, 14:22
murphys law murphys law ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Düsseldorf/Wassenaar
Beiträge: 1.997
Boot: Grommer 800
Rufzeichen oder MMSI: PH2588, MMSI244830184
2.301 Danke in 1.067 Beiträgen
Standard

Ltd. Beschreibung und Abbildung hat er zehn Flügel.
Ich denke auch, es wird sich nicht bemerkbar machen.
Fördermenge sollte sich nicht bemerkbar machen und wenn marginal.
Den Ansatz mit dem Flügelverlust und damit im Notfall noch etwas rettende Laufleistung sehe ich nicht. Ganz im Gegenteil, denn der abgebrochene Flügel stellt bezüglich der Verstopfung im System ein hohes Risiko dar.
Ich frage mich bei solchen Dingen immer zuerst, warum verwendet der Hersteller im Original nicht gleich 10 Flügel. Kosten spielen bei Vetus ja bekanntlich auch nicht die größte Rolle.
Die Konstrukteure bei Vetus sind doch nicht alle blöd und vor allem ich bin doch kein "Zweistein" (oder Jabsco)
__________________
sayonara
Thomas

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie ihren Standpunkt".
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 20.09.2021, 15:00
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 5.625
10.670 Danke in 6.421 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von volker1165 Beitrag anzeigen
Steht in der Beschreibung, dass der 10 Flügel hat? Oder ist das eventuell nur ein Beispielbild.
So eine Pumpe dreht etliche 100 Umdrehungen, ob man da Unterschiede im Fluß merkt? Eher nicht. Dafür fördert ein Zehnflügler wahrscheinlich etwas weniger Wasser, auch das wird aber nicht merkbar sein.
Vorteil und gleichzeitig Nachteil kann ich mir nur in sofern vorstellen, dass der 10 Flügler den einen oder andern Flügel verlieren kann und immer noch genug pumpt. Dadurch kommt man im Schadensfall vielleicht weiter, merkt es aber unter Umständen auch erst viel später, wenn die Brösel schon werweisswo sind
Nimm wieder 6. Keine Experimente an nem funktionierenden System

Das "pulsieren" merkt doch der Motor in dem grossen Wassermantel nicht.
Und ist auch wurscht. Hauptsache Wasser.

Meistens fliesst da ja eh zuviel Wasser und wird vom Thermostat gleich in den Auspuff geleitet.

Mein Volvo läuft auch mit 4 verbliebenen Flügeln noch ohne Temperaturalarm.

Nur am Auspuffgeräusch (Auspuff über Wasser) hört man es dann, er wird "dumpfer" im Ton (davor muss er ja unauffällig ne ganze Weile mit 5en gelaufen sein).

Ich hab bestimmt schon 6 oder 7 Flügel "verloren" und durch den Motor geblasen. Einkreiskühlung. Entweder schlummern die friedlich in ner Strömungsarmen Ecke am Grund des Blockes oder sind eben direkt durch den Auspuff und jetzt am Seegrund (Makroplastik )

Halt mich nicht für nen Barbaren, aber manche Impeller halten ewig (10 Jahre und 1.500 BS hatte ich schon auf nem Impeller den wir dann "Schwarzenegger" getauft haben) und sind immer noch gut und man ist hin und her gerissen ob nen Neuen einbauen oder den Alten wieder. Hatte aber auch schon einen der hat keine 3 Monate gemacht (immer "Original"-Volvo Verpackung).
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!

Geändert von Fraenkie (20.09.2021 um 15:06 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 20.09.2021, 15:09
murphys law murphys law ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Düsseldorf/Wassenaar
Beiträge: 1.997
Boot: Grommer 800
Rufzeichen oder MMSI: PH2588, MMSI244830184
2.301 Danke in 1.067 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hheck Beitrag anzeigen
Falls alle anderen Bedingungen gleich sind:

Durch die größere Anzahl geht mehr Wasserraum verloren, also geringere Fördermenge pro Umdrehung,
aber dafür höhere Gegendruckfähigkeit durch Druckverteilung auf mehr Flügel.

Hat aber wohl kaum Bedeutung.

Gruß
Helle
M.Y.Franziska
Durch die vier Flügel mehr geht natürlich pro Umdrehung, bei gleicher Förderkammergröße, Fördermenge verloren (logisch).
Die Pumpen sind aber alle von der Grundkonstruktion schon so ausgelegt, dass sie leicht überdimensioniert sind, sodaß sich m.M.n. die geringere Fördermenge nicht auf die Kühlung auswirkt.
Nach Deinem Ansatz müsste sich die Druckverteilung doch lediglich darin äußer,daß der Impeller eine längere Lebensdauer hat
__________________
sayonara
Thomas

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie ihren Standpunkt".
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 20.09.2021, 15:26
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 5.625
10.670 Danke in 6.421 Beiträgen
Standard

Der Impeller geht doch nur durch das ständige Zusammendrücken / "Umklappen" der Flügel -einmal pro Umdrehung ist jeder Flügel einmal dran- kaputt. Anriss am Flügelfuss, auf der Seite wo Zug herrscht, der dann voran schreitet.

Druck (Gegendruck aus dem System) sollte bei gleicher Fördermenge doch immer gleich sein, und jeder Flügel muss den leisten. Ist eh klein der Druck, wie gesagt, was nicht durch den Motor fliesst geht ja geradeaus in den Auspuff.

Und woher weisst du, dass die 10 Flügel die gleiche Dicke haben wie die 6. Wenn die dünner wären würde das Volumen dass sie einehmen das gleiche sein wie bei 6
Etc. Ich meine das ist Kaffeesatzlesen.

Bei Hydraulikpumpen (Kolben oder Flügelzellen)nimmt man eh ungerade Zahlen, möglichst Primzahlen 5, 7, 11 usw.). Das wär mal ne Innovation für die Impellerjungs
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 20.09.2021, 15:33
murphys law murphys law ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Düsseldorf/Wassenaar
Beiträge: 1.997
Boot: Grommer 800
Rufzeichen oder MMSI: PH2588, MMSI244830184
2.301 Danke in 1.067 Beiträgen
Standard

Bin ja vollkommen Deiner Meinung, aber warum werden die Dinger von Jabsco für gut den doppelten Preis angeboten?
Nepper, Schlepper, Bauernfänger
Wir beide sind wahrscheinlich durch unser Masch.-Studium mit Rollschuhen gelaufen
Die Jabsco Ing`s. `haben wahrscheinlich noch zusätzlich ein BWL Studium dazu gemacht
__________________
sayonara
Thomas

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie ihren Standpunkt".
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 20.09.2021, 16:38
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 5.625
10.670 Danke in 6.421 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von murphys law Beitrag anzeigen
.....

Die Jabsco Ing`s. `haben wahrscheinlich noch zusätzlich ein BWL Studium dazu gemacht
Marketing

6-flügelige gibt´s an jeder Ecke in der nach unten offenen Qualitäts-und Preisskala. Womöglich sind es sogar die eigenen Zulieferer die man sich aufgebaut hat, die das Zeug auch unterm Namen ihres Cousins vertickern.
Original und Fälschung kaum zu erkennen.

Wenn du jetzt alle neuen Pumpen 10-flüglig raushaust, womöglich sogar mit irgend nem windigen Patent einer einfachen oder sogar sinnlosen Kleinigkeit dahinter ist doch alles erreicht. Der Kunde der nen Zehnflügler rausholt wird nie drüber nachdenken ob er auch nen 6-ender nehmen könnte.

Und schon passt das mit dem Preis
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 20.09.2021, 18:35
Joggel Joggel ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.10.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.164
Boot: Stahlverdränger
804 Danke in 503 Beiträgen
Standard

Hallo
Ich habe mir auch Ersatzimpeller gekauft. Original Vetus.
Alter Impeller = 10Flügel
Neuer Impeller= 8Flügel
Also umgekehrte Anzahl.
Gruß Joggel
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	85305AE7-1791-491E-9747-FFE3F94EA2E5.jpg
Hits:	9
Größe:	70,0 KB
ID:	935500  
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 20.09.2021, 18:46
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 3.524
Boot: Vri-Jon Contessa 40
2.340 Danke in 1.484 Beiträgen
Standard

Hi Thomas
Wenn es funktioniert. warum ändern?
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 20.09.2021, 18:58
murphys law murphys law ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Düsseldorf/Wassenaar
Beiträge: 1.997
Boot: Grommer 800
Rufzeichen oder MMSI: PH2588, MMSI244830184
2.301 Danke in 1.067 Beiträgen
Standard

Hi Jürgen,
natürlich funktioniert es, aber "es stutzte mir auf" und ich habe mich gefragt warum?
Ich kann keinen Erklärungsansatz finden, bin aber nicht so borniert um zu sagen .....
Meine Manier ist mehr:" Ich weiß, dass ich nichts weiß"
Wenn es einen begründeten Sinn ergibt, O.K. bin ich gerne bereit mich neu zu orientieren, bzw. etwas dazuzulernen, aber dann bitte auf Grund von Fakten und verständlichen, nachweisbaren Beweisen.
Mein Studium liegt nun doch beinah 50 Jahre zurück.....d.h. aber auch Basiswissen hat sich in den Jahren nicht, bzw. kann sich auf Grund von physikalischen Grundlagen etc. nicht total ändern. Mein Berufserfahrung und mein Basiswissen reichen zumindest noch aus, um zu beurteilen, hier ist etwas faul. Verar...en lasse ich mich nicht. Hier habe ich das Gefühl,wenn ich mich täusche mea culpa.
Vielleicht sollte ich mal an Jabsco schreiben damit sie meine Umnachtung erhellen.
__________________
sayonara
Thomas

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie ihren Standpunkt".
(Albert Einstein)

Geändert von murphys law (20.09.2021 um 19:09 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 20.09.2021, 19:22
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 3.524
Boot: Vri-Jon Contessa 40
2.340 Danke in 1.484 Beiträgen
Standard

Hi Thomas
Ist OK.
Kann man nach vollziehen.
Aber auch alles tot diskutieren.
Es gibt einfach Ideen/Bauteile, die keines Fortschrittes/Verbesserungen herbeiführen oder bedürfen.
Manche Dinge werden auch, weil neu, als besser angesehen.
Wie sagte mein Motorenfachmann, Inhaber einer LKW- Werkstatt letztens beim Abendessen:
"Das bewährte ist häufig das bessere"
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Impeller - Flügel weg - wo finde ich ihn wieder spitzgatt Motoren und Antriebstechnik 15 03.11.2014 21:32
Mercrusier Impeller Flügel wie rum biegen? corvette-gold Motoren und Antriebstechnik 6 24.07.2012 22:39
Umrechnung Propeller 2 Flügel auf 3 Flügel Jörg L. Technik-Talk 7 23.03.2011 16:21
diese flügel am antrieb - habs mal ausgetestet Rot-Runner Motoren und Antriebstechnik 16 19.05.2004 19:26
Flügel für den Aussenborder? Muckymu Motoren und Antriebstechnik 4 04.11.2002 07:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.