boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Technik-Talk



Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 161 bis 180 von 205Nächste Seite - Ergebnis 201 bis 205 von 205
 
Themen-Optionen
  #181  
Alt 20.09.2021, 13:09
schimi schimi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 5.662
8.653 Danke in 3.803 Beiträgen
Standard

Das sind ja fast 30% Mehrverbrauch. Bei manchen Schiffen gibt es beim tanken schon Differenzen über eine veränderte Schwimmlage (Wasser- / Fäkalientank voll/leer, mehrere Personen usw.).
Mit Zitat antworten top
  #182  
Alt 20.09.2021, 13:28
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 3.563
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
5.893 Danke in 2.573 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schimi Beitrag anzeigen
Das sind ja fast 30% Mehrverbrauch. Bei manchen Schiffen gibt es beim tanken schon Differenzen über eine veränderte Schwimmlage (Wasser- / Fäkalientank voll/leer, mehrere Personen usw.).
Strömung……
__________________
Gruß Bergi :

Heimathafen beim EWV-Hennigsdorf
Mit Zitat antworten top
  #183  
Alt 20.09.2021, 13:52
schimi schimi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 5.662
8.653 Danke in 3.803 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bergi00 Beitrag anzeigen
Strömung……
Nee, er hat ja nach Betriebsstunden gerechnet.
Mit Zitat antworten top
  #184  
Alt 20.09.2021, 14:43
kapitaenwalli kapitaenwalli ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.281
Boot: Sollux 850
Rufzeichen oder MMSI: DC 3244
2.282 Danke in 816 Beiträgen
Standard

Moin

ich habe mir mal meine Aufzeichnungen der letzten Jahre angeschaut und festgestellt, dass die Unterschiede etwa 10% betragen (D2-75 VP).

Das ist aber erklärbar. Da gab es reine Kanaljahre, solche mit langen Seestrecken und ggf. auch etwas rauher See (dann fahre ich schon im oberen Drehzahlbereich) und eher ruhige Jahre. Dazu muss der Verbrauch von Heizung und Kochmaschine (auch Diesel) gerechnet werden.

Bis 2019 habe ich nur "normalen Diesel" getankt, 2020 und in diesem Jahr fast ausschließlich GTL, da er immer besser verfügbar war. Die Maschine läuft deutlich leiser, Ruß am Heck hatte ich auch mit normalen Diesel nicht. Der D2-75 erfüllt auch die neueste Abgasnorm. Vom Gefühl her kaum Unterschiede zwischen GTL und Normaldiesel bei den reinen Verbrauchswerten. Die 10% beziehen sich rein auf die unterschiedlichen Fahrbedingungen.

Gestern war der Preisunterschied ganze 3 Cent (Kiewitt Diesel 169, weiße Flotte 172), da muss ich nicht mehr lange überlegen. Der Edeldiesel an der Straße liegt ja auch schon ztws. bei 170. Schade ist nur, dass ich das zeug nirgendwo fürs Auto bekomme, aber Herr Lindner hat ja gestern bei Anne eine langfristige Lösung für ältere Verbrenner angedeutet, Robert die Bettdecke so ein wenig zurückgeschlagen und vielleicht siegt ja die Vernunft.....?????!!!!!.....

Man sieht jedenfalls, es geht. Warum macht man es dann nicht

Das alles teurer werden wird, ist uns doch wohl klar

Gruß und bleibt gesund

Kapitaenwalli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #185  
Alt 20.09.2021, 15:06
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.812
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
3.057 Danke in 1.827 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Libertad Beitrag anzeigen
Die Verbrauchsunterschiede sind rechnerisch nachvollziehbar und gefühlt auch spürbar, aber der gemeine Privatmann kann doch so genau nicht messen. Eine ausreichend genaue Messung des Verbrauchs und wirklich gleiche Fahrbedingungen sind in der Praxis kaum möglich.
Beim Boot messe ich über Hin-und Rückstrecke, soweit das möglich ist. Selbst bei der Havel, die kaum strömt komme ich da stromab auf 18 Liter für 50 km und stromauf auf 21 Liter. Das war mal letztes Jahr ein Test über 100 km.

Beim Lupo damals war das auf meinem täglichen Arbeitsweg über 83 km über Wochen, der praktisch immer identisch war. Da ergab sich - ohne jetzt nachzusehen - ein Unterschied von bis zu 0,5 l auf 100 km von Bio zu Diesel.

Also es tut mir leid, bei 30 % Verbrauchsunterschied muss einfach ein Fehler vorliegen. Das ist physikalisch nicht erklärbar, es sei denn man hat auf der einen Strecke jemanden abgeschleppt.

Es fängt aber schon damit an, dass mich Betriebsstunden allenfalls für Ölwechselintervalle interessieren, keinesfalls für den Verbrauch.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
Mit Zitat antworten top
  #186  
Alt 20.09.2021, 16:08
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 6.195
Boot: van den Hoven - Pacific
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2 / 211785190
47.128 Danke in 10.382 Beiträgen
Standard

Ich habe gerade 320 Liter GTL voll getankt Gesamtvolumen 1000l den Preis mit 1,71€ fand ich akzeptabel bin mal gespannt ob ich etwas am Motorlauf bemerke.
Der Vercharterer wo ich getankt habe tankt seine Boote seid 8 Jahren mit GTL und sagte ganz klar in meine Tanks kommt nichts anderes mehr als GTL.
__________________

Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #187  
Alt 20.09.2021, 17:34
coffeemuc coffeemuc ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 2.372
3.343 Danke in 2.073 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Libertad Beitrag anzeigen
der gemeine Privatmann kann doch so genau nicht messen. Eine ausreichend genaue Messung des Verbrauchs und wirklich gleiche Fahrbedingungen sind in der Praxis kaum möglich.
Doch das geht. Für eine etwa 50 mal durchgeführte Tour von rund 200km ergaben sich jeweils Verbrauchswerte um die 67l. War die Tour mal verkürzt auch entsprechend weniger. Der Trick dabei ist, dass aufgrund der langen Strecke die Hafenein- und ausfahrten sowie verkehrsbedingte Spezialfälle nicht in Gewicht fallen.
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
  #188  
Alt 20.09.2021, 18:44
Saeldric Saeldric ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 1.755
Boot: Marco 860 AK
1.734 Danke in 940 Beiträgen
Standard

Irgendetwas mache ich wohl falsch.
Ich habe keine Ahnung was meine Maschine in der Sunde, auf den Kilometer, die Seemeile verbraucht. Wenn der Tank leer ist wird getankt. Simples Prinzip, funktioniert aber.
Wenn ich GTL verbrenne ist meine Wahrnehmung das der Motor ruhiger läuft. Tut er das wirklich? Keine Ahnung.

Achja, habt ihr bei euren Verbrauchsvergleichen auch immer im Blick was sich die Heizung, so sie sich vom Dieseltank bedient, schluckt?

Betriebsstunden sind übrigens auch keine optimale Vergleichsbasis. Ich bin mir verdammt sicher das ein Motor im Standgas deutlich weniger Kraftstoff in einer Stunde verbraucht, als bei Vollast. Ach Quatsch: Ich bin mir nicht sicher, ich weiß es einfach!
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #189  
Alt 20.09.2021, 19:50
Oldskipper Oldskipper ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 1.686
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
4.737 Danke in 1.288 Beiträgen
Standard

Ich rechne Saisonverbrauch.
300 Betriebsstunden sind rund 1500l und 3000km. (Vor 2 Jahren)

In diesem Jahr habe ich noch nicht gerechnet. Der Stundenverbrauch ist sicher höher, aber ich war auch schneller unterwegs. Auf den km wird das kaum ein Unterschied sein.
__________________
Gottes sind Wogen und Wind,
Segel aber und Steuer,
daß ihr den Hafen gewinnt,
sind euer.
Gorch Fock
Mit Zitat antworten top
  #190  
Alt 20.09.2021, 19:55
Benutzerbild von MV-Zausel
MV-Zausel MV-Zausel ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2004
Ort: Terkaple / De Friese Meren
Beiträge: 1.125
Boot: BROOM
Rufzeichen oder MMSI: MMSI: 211283940
1.781 Danke in 696 Beiträgen
Standard

Viele Strecken fahr ich nur mit 1 Motor.... dann brauch ich nur noch halb so viel Diesel.
__________________
Beste Grüße!
der ZAUSEL alias Guido
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #191  
Alt 20.09.2021, 19:58
Benutzerbild von Lippi
Lippi Lippi ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 29.06.2020
Ort: Oberlausitz
Beiträge: 495
Boot: Hille Roda 16
1.112 Danke in 316 Beiträgen
Standard

... dann brauche ich ja immer nur halb so viel.

Habe nur einen Motor

... und der bekommt zum Saisonende ne Füllung Aspen.
__________________
MfG Mario
Mit Zitat antworten top
  #192  
Alt 20.09.2021, 20:19
Oldskipper Oldskipper ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 1.686
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
4.737 Danke in 1.288 Beiträgen
Standard

Echte Sparexperten fahren auf dem Anlasser.
__________________
Gottes sind Wogen und Wind,
Segel aber und Steuer,
daß ihr den Hafen gewinnt,
sind euer.
Gorch Fock
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #193  
Alt 20.09.2021, 21:39
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 2.862
Boot: Chien HWA 34
Rufzeichen oder MMSI: DH3615
3.536 Danke in 1.642 Beiträgen
Standard

Braucht man dann mehr, wenn man mit zwei Anlassern fährt?
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....



Minchen ist ein gutes Schiff, es kühlt mein Bier, backt Brötchen auf und durch die Gegend fährt es mich auch
Mit Zitat antworten top
  #194  
Alt 20.09.2021, 21:48
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 3.524
Boot: Vri-Jon Contessa 40
2.340 Danke in 1.484 Beiträgen
Standard

Heißt E-drive.
Und der Generator braucht dann . . .
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #195  
Alt 20.09.2021, 23:03
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 7.651
Boot: Proficiat 975G
9.778 Danke in 4.788 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von coffeemuc Beitrag anzeigen
Doch das geht. Für eine etwa 50 mal durchgeführte Tour von rund 200km ergaben sich jeweils Verbrauchswerte um die 67l. War die Tour mal verkürzt auch entsprechend weniger. Der Trick dabei ist, dass aufgrund der langen Strecke die Hafenein- und ausfahrten sowie verkehrsbedingte Spezialfälle nicht in Gewicht fallen.
Wenn man 50 mal die gleiche Strecke unter gleichen Bedingungen fährt und immer vorher und nachher gleich hoch volltankt, kommt man dem echten Wert natürlich sehr nahe - fast schon wissenschaftlich. Aber mal, ganz ehrlich, wer macht (kann) das schon?
Ich habe da eine Strecke, die ich auch bestimmt schon 100 mal gefahren bin, aber mal war mehr Strömung, dann weniger. Mal war die Wartezeit vor Schleusen länger, mal kürzer. Mal waren 10 Personen an Bord, mal war ich allein - oder es eilte und somit gabs mehr Drehzahl. Größtes Problem aber: ich bin schlicht zu faul, nach jeder Fahrt vollzutanken
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #196  
Alt 21.09.2021, 06:14
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Beiträge: 3.788
4.304 Danke in 1.969 Beiträgen
Standard

Wer einen CI-Diesel fährt, der muss nicht raten oder rechnen, der kann einfach ablesen.
__________________
Gruß
Alex.
Mit Zitat antworten top
  #197  
Alt 21.09.2021, 06:19
Benutzerbild von Narwal
Narwal Narwal ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 06.06.2017
Ort: Gera
Beiträge: 417
Boot: Westbas 29
Rufzeichen oder MMSI: DF 9610
851 Danke in 329 Beiträgen
Standard

Und auch wenn ich ablese, können die Wetter und Strömungsverhältnisse das Ergebnis verfälschen.

Gruß Ralf
__________________


Gruß Ralf


Ohne Fleiß kein Preis!
Mit Zitat antworten top
  #198  
Alt 21.09.2021, 08:04
kapitaenwalli kapitaenwalli ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.281
Boot: Sollux 850
Rufzeichen oder MMSI: DC 3244
2.282 Danke in 816 Beiträgen
Standard

Moin

Wie lautet das Thema noch mal?

Die Diskussion für oder gegen GTL ist doch aktueller denn je. Dass die Verbrennung fossiler Kraftstoffe in den Fokus der politischen Diskussion gerückt ist, dürfte dem aufmerksamen Leser nicht verborgen geblieben sein.

Dass die Verbrauchswerten bei Schiffen nach Betriebsstunden zu bemessen sind liegt doch auf der Hand. Hier wir zumeist mit konstanter Drehzahl gefahren und das Element auf dem wir unterwegs sind, ist auch noch beweglich.

Nur bei ausreichend hoher Datenfülle lassen sich valide Statistiken erstellen. daneben geht es vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen um den tatsächlichen Effekt gegenüber dem Schadstoffausstoß. Nicht verbrannter Diesel ist nun mal der beste Umweltschutz. Daneben erzielte Effekte sind wegen der Reinheit des Kraftstoffs wichtig und auch die Schonung des Materials von Bedeutung.

letztlich ist allen klar, dass auch GTL nur eine Übergangslösung darstellt, denn PTL wäre technisch das Gleiche, ist eben heute noch zu teuer und wäre tatsächlich fast umweltneutral.

Was will ich damit sagen?

Würde man PtL steuertechnisch fördern (keine EEG Umlage und Mineralölsteuer) und im großtechnischen Umfang erzeugen, wäre heute schon von Literpreisen von weniger als zwei Euro sicher möglich. Das wäre ein Weg, um alle älteren Antriebe oder vielleicht auch zukünftige Antriebe für Schiffe zu versorgen.

Zumindest für meinen Antrieb sehe ich darin schon eine Zukunft.

Gruß und bleibt gesund

Kapitaenwalli
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #199  
Alt 21.09.2021, 09:22
Oldskipper Oldskipper ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 1.686
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
4.737 Danke in 1.288 Beiträgen
Standard

Nochmal:
Der Verbrauch steigt mit GTL. Das liegt an der geringeren Dichte. Es verbrennt zwar besser und die Leistung steigt sogar etwas, aber in Volumen gerechnet ist der Verbrauch immer noch etwas höher. In Gewicht gerechnet ist er geringer. Mehrverbrauch ca 3 bis 5%. Bei üblichen 100Std in der Saison macht das bei einem Verdränger bei 500l ungefähr 20l aus.
In einem PKW wären das 0,1 bis 0,2l auf 100km.
Ein Minderverbrauch kann aber bei älteren Dieseln mit extrem schlechter Verbrennung ebenfalls beobachtet werden. Da überwiegt dann der Vorteil der Leistungssteigerung. Aber Alles in homöopathischen Dosierungen.
__________________
Gottes sind Wogen und Wind,
Segel aber und Steuer,
daß ihr den Hafen gewinnt,
sind euer.
Gorch Fock
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #200  
Alt 21.09.2021, 17:17
coffeemuc coffeemuc ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 2.372
3.343 Danke in 2.073 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Libertad Beitrag anzeigen
Größtes Problem aber: ich bin schlicht zu faul, nach jeder Fahrt vollzutanken
OT: Ich auch, aber bei einem 80l (geschätzt) Tank bleiben nicht viele Alternativen. Außerdem wurde ich mehr oder weniger dazu gezwungen.
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 161 bis 180 von 205Nächste Seite - Ergebnis 201 bis 205 von 205

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GTL-GoodFuels vargtimmen Technik-Talk 14 22.10.2019 18:34
GTL als Dieselalternative BMÖ Werbeforum 26 10.08.2019 06:15
GTL (Erdgasdiesl) fährt es jemand regelmäßig? 1. Erfahrungen? Berggeist Motoren und Antriebstechnik 1 17.08.2017 19:42
GTL Diesel: Wie steht Ihr dazu? sporty Allgemeines zum Boot 4 03.07.2016 12:33
NEIN NEIN NEIN !!! Keinen Vortrieb mehr seit heute :-( bueni1899 Motoren und Antriebstechnik 17 08.09.2014 07:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.