boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Technik-Talk



Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.09.2021, 13:00
Bbouwarrior Bbouwarrior ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.12.2020
Beiträge: 34
Boot: Quicksilver Commander 500
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Echolot Kabel

Hallo, ich brauche bitte nochmal eure Hilfe.
Ich habe mir wegen meinen defekte Kabel von den Airmar P58 Triducer ein komplett neuen Geber bestellt.
Leider ist der Anschluss nicht mehr der selbe wie der wo bei mir verbaut war.
Kann es nicht mehr an meinen Raymarine
A50D anschließen.
Kennt sich da jemand aus von euch?

Auf den Bildern zu sehen ist der Raymarine von hinten, das neue Kabel mit blauen Anschluss und das alte Kabel mit schwarzen Anschluss.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210920_131554.jpg
Hits:	22
Größe:	57,6 KB
ID:	935473   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210920_131424.jpg
Hits:	21
Größe:	38,8 KB
ID:	935474   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210920_131446.jpg
Hits:	19
Größe:	47,4 KB
ID:	935475  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210920_131508.jpg
Hits:	22
Größe:	42,2 KB
ID:	935476  
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 20.09.2021, 15:44
uli07 uli07 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 6.341
4.460 Danke in 2.941 Beiträgen
Standard

Wie soll das denn passen. Zwei "Mama's" zusammenstecken hat noch nie funktioniert, in der Elektrik auf jeden Fall nicht . Hast den verkehrten Geber bestellt.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 20.09.2021, 16:03
Benutzerbild von ulf_l
ulf_l ulf_l ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 1.198
Boot: Falcon 575 ETEC 135HO
Rufzeichen oder MMSI: DA5641 211230280
779 Danke in 475 Beiträgen
Standard

Hallo

Wenn der neue Geber elektrisch passt und auch für dein Echolot gedacht ist, müßte es doch einen Adapter geben.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 20.09.2021, 16:46
iXware iXware ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Lausitzer Seenland
Beiträge: 786
Boot: Dolphin 19 - "Xenia"
699 Danke in 402 Beiträgen
Standard

Du hättest vielleicht den richtigen P58 Geber kaufen sollen, es scheint zwar der gleiche Geber zu sein, aber mit 5 unterschiedlichen Steckern..

gib mal ins Suchfeld P58 ein und drück mal Enter, Du wirst erstaunt sein
https://www.airmar.com/xref.html

oder vielleicht prüfen, oder das Adapterkabel passt...
https://www.aquaequip.de/raymarine-a...bel-fuer-geber
__________________
MfG, Frank.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 20.09.2021, 16:55
uli07 uli07 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 6.341
4.460 Danke in 2.941 Beiträgen
Standard

Der Adapter wird nicht passen. Der ist weiblich auf männlich und er braucht männlich auf männlich weil er ja zwei weibliche Anschlüsse hat.
Mit Adaptern ist das sowieso immer eine besondere Sache. Je mehr Klemmstellen je mehr Fehlermöglichkeiten. Also den richtigen Geber mit dem richtigen Stecker kaufen. Alles andere ist Blödsinn.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 20.09.2021, 17:06
iXware iXware ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Lausitzer Seenland
Beiträge: 786
Boot: Dolphin 19 - "Xenia"
699 Danke in 402 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von uli07 Beitrag anzeigen
Also den richtigen Geber mit dem richtigen Stecker kaufen. Alles andere ist Blödsinn.
die Frage ist, ob es denn den richtigen noch zu kaufen gibt. Den E66062 (discontinued) gibt es nicht mehr, und der A102138 hat den Status (inactive) - wird demzufolge scheinbar aktuell auch nicht produziert.

aber wenn man sich das Steckeranschlußbild ansieht, dann könnte man direkt von dem alten Geber den Stecker abschneiden und mit dem Kabel vom neuen lötender Weise verbinden.
__________________
MfG, Frank.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 20.09.2021, 20:10
Bbouwarrior Bbouwarrior ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.12.2020
Beiträge: 34
Boot: Quicksilver Commander 500
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Genau das ist das Problem, scheinbar wurde das System 2019 geändert.
Mein alter Geber kam in die Schraube und hat das Kabel beschädigt.
Es soll scheinbar einen Adapter geben, aber wenn ich die Beschreibung lese, klingt es nicht eindeutig.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 20.09.2021, 20:11
Bbouwarrior Bbouwarrior ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.12.2020
Beiträge: 34
Boot: Quicksilver Commander 500
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Stimmt es eigentlich das die Geber alle 5 Jahre getauscht werden sollen, weil die Teile verschleissen
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 20.09.2021, 20:29
Benutzerbild von Sigi S.
Sigi S. Sigi S. ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Villach
Beiträge: 2.174
Boot: SeaRay 290DA
1.321 Danke in 971 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bbouwarrior Beitrag anzeigen
Stimmt es eigentlich das die Geber alle 5 Jahre getauscht werden sollen, weil die Teile verschleissen
Kann ich mir nicht vorstellen

Mein Geber ist nun seit 15 Jahren problemlos in Verwendung und das als ganzjahres Wasserlieger.

Habe auch für meinen neuen Plotter den Stecker getauscht
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 20.09.2021, 20:32
Bbouwarrior Bbouwarrior ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.12.2020
Beiträge: 34
Boot: Quicksilver Commander 500
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Gibt leider keinen Anderen
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 20.09.2021, 20:41
Benutzerbild von Sigi S.
Sigi S. Sigi S. ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Villach
Beiträge: 2.174
Boot: SeaRay 290DA
1.321 Danke in 971 Beiträgen
Standard

Wieso? du hast doch den Stecker auf dem Bild.
Blauen Stecker (ca. 50cm) abschneiden und den Schwarzen anlöten, habe genau so gemacht
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 20.09.2021, 20:43
Bbouwarrior Bbouwarrior ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.12.2020
Beiträge: 34
Boot: Quicksilver Commander 500
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Geht das so einfach?
Die sind ja teilweise geschirmt.
Dann könnte ich das beschädigte auch wieder löten oder?
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 20.09.2021, 20:47
Bbouwarrior Bbouwarrior ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.12.2020
Beiträge: 34
Boot: Quicksilver Commander 500
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hier sind die Bilder von der Beschädigung
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210920_214611.jpg
Hits:	23
Größe:	58,8 KB
ID:	935513   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210920_214602.jpg
Hits:	23
Größe:	38,5 KB
ID:	935514  
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 20.09.2021, 20:52
Benutzerbild von Sigi S.
Sigi S. Sigi S. ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Villach
Beiträge: 2.174
Boot: SeaRay 290DA
1.321 Danke in 971 Beiträgen
Standard

meine nicht auf der Geberseite, sondern auf der Steckerseite
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 20.09.2021, 20:56
Bbouwarrior Bbouwarrior ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.12.2020
Beiträge: 34
Boot: Quicksilver Commander 500
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Ja klar, aber ist es nicht sinnvoller dann den defekten zu löten als den neuen zu beschädigen.
Ich traue mir beides nicht. Ich schraube zwar gerne aber löten ist nicht so meine Stärke. Vor allem wenn die Kabel geschirmt sind.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.09.2021, 21:03
Benutzerbild von Sigi S.
Sigi S. Sigi S. ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Villach
Beiträge: 2.174
Boot: SeaRay 290DA
1.321 Danke in 971 Beiträgen
Standard

ob das unter Wasser dicht wird, kann ich nicht sagen, aber hinter dem Plotter sehe ich keine Probleme.
Habe das Kabel auch beim nagelneuen Geber abgeschnitten, wollte kein so grosses Loch für den Stecker durch den Rumpf bohren
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 20.09.2021, 21:08
Bbouwarrior Bbouwarrior ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.12.2020
Beiträge: 34
Boot: Quicksilver Commander 500
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Vielleicht wäre ein neuer Plotter auch eine Option. Der ist ja schon 20Jahre alt. Gibt es da irgendwelche Empfehlungen?
Ich brauche eigentlich nur die Tiefe und evtl. Geschwindigkeit.
Fahre hauptsächlich auf der Donau und in Kroatien am Meer.
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 21.09.2021, 01:43
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 31.498
19.224 Danke in 13.953 Beiträgen
Standard

unten am Geber kann man das auch flicken, das ist schon dicht zubekommen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 21.09.2021, 04:55
TeamM TeamM ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.02.2018
Ort: Sauerland
Beiträge: 181
Boot: Nordstar 24
110 Danke in 70 Beiträgen
Standard

Moin,
Mir scheint, dass du den neuen Geber als Variante zur unmittelbaren Integration in ein N2K Netzwerk gekauft hast?! Gibt es m. W. Vollziehe erst einmal nach, was du gekauft hast. Ggf. Ist bei dem Modell auch kein Umbau möglich?!
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 21.09.2021, 05:11
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 2.553
Boot: Konsole Caro Krüger 470er mit Mercury 60 EFI/ Viamare 380er mit Yamaha 20PS
1.448 Danke in 882 Beiträgen
Standard

Interessant währe auch abzuklären warum so ein Geberkabel in den Propeller gelangen konnte

Und ja, bei einem 20 Jahre alten Gerät würde ich auch eher über neu Kauf nachdenken als eine Bastellösung zu suchen.

Preislich sind die Plotter heute kein Luxus mehr.
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin 🇦🇹
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Echolot installiert-alte kabel als Anschluss remedi Technik-Talk 1 22.11.2016 17:31
Kabel für Echolot/Seafarer Andreas Karl Technik-Talk 9 03.12.2014 19:39
Fluxgate-Kabel verlängern - welches Kabel? JulianBuss Technik-Talk 3 14.06.2013 16:31
Lichtmaschine fuer 2 Kabel an 3 Kabel anschliessen J-R Motoren und Antriebstechnik 6 25.11.2011 20:43
Geber Kabel Echolot Hagrid Technik-Talk 10 13.02.2009 16:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.