boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Yachten und Festlieger



Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.09.2017, 18:45
ollli ollli ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: Nordfriesland
Beiträge: 58
Boot: Holzketsch
8 Danke in 7 Beiträgen
Standard Holzketsch im Wasser überwintern

Moin zusammen,
ich möchte mit meiner 12 m Holzketsch diesen Winter im Wasser bleiben (Flensburger Förde). Wo bekomme ich günstig (LKW-) Planen her? Mit Segeltuchpersenning oder Baumarktplane komme ich wohl nicht weit. Was habt ihr für Erfahrungen?
Gruß,
Olli
__________________
Wer nicht weiß, wo er hin will, darf sich nicht wundern, wo er ankommt.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 13.09.2017, 20:23
Maasmann25 Maasmann25 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.09.2013
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.070
Boot: Verdränger
818 Danke in 413 Beiträgen
Standard

Hallo
Ich habe noch eine Plane die mir zu schwer ist
War neu liegt aber schon 2 Jahre bei mir im Betrieb.
Größe ist ca. 12x4 leider bin ich mir da aber nicht sicher.
Gruß Uli
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 13.09.2017, 22:19
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 6.854
Boot: van de stadt 29
6.869 Danke in 3.681 Beiträgen
Standard

Moin
Mit einer guten Bändchengewebeplane kommt man schon zwei bis drei Winter klar,Bedingung ist das man möglichst alle Kauschen mit einbinded und eine Art Satteldach mit ordentlich Dachneigung zurechtbastelt so ab 50-60°Neigung kann man Schneeansammlungen einigermaßen verhindern,die mögen aber eigentlich alle planenarten nicht.
Das Problem bei im Wasser liegendem Überwinterer ist,dass befestigen der Plane unterhalb der Decksoberkante(halte ich für Wichtig da mit Wasser und Schnee nicht eingeweht wird).
Ich löse das bei meinem kleinem Boot(8,7m)so das ich Bb und Stb Leinen rund um den Bootskörper Spanne,so auf halben weg zwischen deck und Wasserlinie da wird die Plane dann eingebändselt.Als "Firstbalken" benutze ich den gelegten Mast,der liegt achtern in der Ablagegabel wird am Mastfuss mit einer Holzkonstruktion unterstützt und liegt ebenfalls mit einer erhöhten Balkenkonstruktion auf dem Bugkorb.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 15.09.2017, 16:43
ollli ollli ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: Nordfriesland
Beiträge: 58
Boot: Holzketsch
8 Danke in 7 Beiträgen
Standard Maasmann, Du hast PN


Gruß
Olli
__________________
Wer nicht weiß, wo er hin will, darf sich nicht wundern, wo er ankommt.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.09.2017, 10:48
udo0815 udo0815 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.02.2016
Beiträge: 18
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Schau mal nach "Planensattlerei" - bei mir gibt es eine ums Eck. (Sa./Anh.)

Der arbeitet auf Maß. Hab aber keine Ahnung was das kostet. Vielleicht hat so eine Sattlerei auch gebrauchte Sachen herumzuliegen.

Gruß Udo
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 02.09.2021, 13:35
Benutzerbild von Bernd1972
Bernd1972 Bernd1972 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.363
Boot: MY "Marlin"verkauft, gibt aber was neues...
2.158 Danke in 701 Beiträgen
Standard

WEnn Du Dir in Flensburg was anfertigen willst, schau mal zu Immler (Zelt- und Planenmacher, Bootssattlerei)
__________________
When we remember that we are all mad, the mysteries disappear and life stands explained...
(Mark Twain)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 02.09.2021, 14:06
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: bei Wolfenbüttel
Beiträge: 889
Boot: den Langhans
Rufzeichen oder MMSI: DH 9009
1.254 Danke in 545 Beiträgen
Standard

naja, ob das noch aktuell is - nach 4 Jahren
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 02.09.2021, 14:58
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 12.242
Boot: derzeit keines
28.780 Danke in 11.443 Beiträgen
Standard

Auch wenn LKW Planen sehr robust sind, willst Du das nicht wirklich
Die Dinger sind sauschwer und alleine wird das wohl eher nix werden die sauber über das Schiff zu bringen
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.09.2021, 00:42
Oldskipper Oldskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 1.689
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
4.738 Danke in 1.289 Beiträgen
Standard

Feuchtigkeit unter einer Plane trocknet nicht ab. Lieber offen lassen.
Was soll passieren?
__________________
Gottes sind Wogen und Wind,
Segel aber und Steuer,
daß ihr den Hafen gewinnt,
sind euer.
Gorch Fock
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Überwintern im Wasser reppiks Motoren und Antriebstechnik 23 14.09.2006 12:04
Überwintern im Wasser Dieselmat Allgemeines zum Boot 2 05.07.2006 12:18
Überwintern im Wasser audio1903 Technik-Talk 8 19.11.2004 10:43
Überwintern im Wasser kruiser Technik-Talk 19 12.01.2004 12:15
Überwintern im Wasser Mystic Technik-Talk 1 06.10.2002 08:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.