boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Yachten und Festlieger



Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 66
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 12.08.2021, 10:53
Benutzerbild von Kanalhummel
Kanalhummel Kanalhummel ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.05.2017
Ort: Schönwalde-Glien bei Berlin
Beiträge: 364
Boot: Verdränger Bruijsvlet 14,40
Rufzeichen oder MMSI: Ella-Sophie , DH6276
448 Danke in 214 Beiträgen
Standard

Die Erfahrung haben bei mir am Steg auch fast alle gemacht, teilweise schon Betrug. Wenn du in einer Marina den Schlüssel abgibst und einfach ne Wartung in Auftrag gibst eitd ed garantiert teuer. Ich mach fast alles selbst bzw. steh daneben.
__________________
Ich bin immer artig :
bösartig,abartig,eigenartig,einzigartig
Mit Zitat antworten top
  #62  
Alt 12.08.2021, 19:09
Benutzerbild von Kenobi
Kenobi Kenobi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.05.2019
Ort: Velpke (nähe Wolfsburg)
Beiträge: 5
Boot: 5,4 m Kajüte
12 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Moin,
auch wenn ich noch Neuling bin, tendiere ich zum Eigentum.
Sitze gerade auf einer gecharterten 12,5 Meter-MY in Potsdam. Übermorgen ist Übergabe und mir graut schon davor, bei allen Macken und Abplatzern außen wie innen erklären zu müssen, dass die schon vorher da waren und es leider wegen Zeitnot der Charterfirma nicht ins Protokoll geschafft haben.
Die Bordelektronik ist unterirdisch, zum Kaffeekochen muss ich den Diesel anwerfen, wenn ich keinen Landstrom habe. Nichts ist beschriftet und es gibt nicht mal Weizenbiergläser in der Pantry.
Ein eigenes Boot mache ich zu meinem zweiten Zuhause und weiß halt, worauf ich Urlaub mache.
Viele Grüße
Peter
__________________
Boot: markos ns 540 cab
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #63  
Alt 12.08.2021, 20:15
Benutzerbild von Captain Antonella
Captain Antonella Captain Antonella ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.12.2017
Ort: Tirol
Beiträge: 177
Boot: Trader 535 Signature
Rufzeichen oder MMSI: OEX 2129
461 Danke in 129 Beiträgen
Standard

Vielleicht schon mal vorab zum Liegeplatz suchen und Preise vergleichen einige Marinas in Norditalien!
https://www.fvgmarinas.com/de/

Viel Spaß beim stöbern!
__________________
Schöne Grüße aus Tirol:

Martin


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #64  
Alt 12.08.2021, 20:29
Benutzerbild von Andrée
Andrée Andrée ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Kiel / Alcudia
Beiträge: 1.577
Boot: Fiart 40 Genius
549 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kanalhummel Beitrag anzeigen
Moin, bei euren Fixkosten bleibt mir die Spucke weg. Ich komm auf 2,5 k Stegmiete, 1000 ltr. Diesel fürs fahren und 800 ltr. Diesel zum heizen im Winter aus, alle 5 Jahre mal raus aufs Land und Streichen ,Anoden usw. nochmal 1 k. + Geld für Gimmicks wenn Düsseldorf wieder aufmacht.Da der Diesel aus dem Tankwagen kommt alles in Allem mit Versicherung 5,5 k im Jahr.
VG Christian
Kommt eben auf Revier an, in Mallorca bin ich mit 11.99( real 13, Stammtisch 15 Meter)Hafenmeistermaß schon rund 12.000 Liegeplatz los, plus der ganze Rest macht 20.000 da bin ich aber noch keine Meile gefahren. Der Sprit ist der kleinste Kostenblock bei der Geschichte.
__________________
www.Worldoffshore.de
Bourbon and Coke
and Big Block Boats
BOAT=Blow out another thousand
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #65  
Alt 12.08.2021, 20:34
wernerw wernerw ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 726
Boot: Charterkunde
1.256 Danke in 565 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kenobi Beitrag anzeigen
Moin,
auch wenn ich noch Neuling bin, tendiere ich zum Eigentum.
Sitze gerade auf einer gecharterten 12,5 Meter-MY in Potsdam. Übermorgen ist Übergabe und mir graut schon davor, bei allen Macken und Abplatzern außen wie innen erklären zu müssen, dass die schon vorher da waren und es leider wegen Zeitnot der Charterfirma nicht ins Protokoll geschafft haben.
Die Bordelektronik ist unterirdisch, zum Kaffeekochen muss ich den Diesel anwerfen, wenn ich keinen Landstrom habe. Nichts ist beschriftet und es gibt nicht mal Weizenbiergläser in der Pantry.
Ein eigenes Boot mache ich zu meinem zweiten Zuhause und weiß halt, worauf ich Urlaub mache.
Viele Grüße
Peter
Moin Peter
Immer Fotos von allen Seiten machen vor dem ersten Ablegen. Hat sich mehrfach bewährt bei mir in der Form das erst gar nicht diskutiert wurde bei der Rückgabe und die Kaution niemals in Frage stand. Dauert 5 Minuten, spart Ärger.
Ich tendiere auch zum Eigentum aber aus Zeitgründen momentan unsinnig. Auch im Bereich Verdränger bis 15m. Solange werde ich wohl auch noch den ein oder anderen Verdränger chartern. Obwohl mir gerade ein Verdränger per Zufall ins Auge gestochen ist aus den 70ern. Traumhaft schön, zumindest auf den Fotos und trägt sogar schon den Bootsnamen den ich für mein zukünftiges Boot vorgesehen hatte. Seit drei Tagen überleg ich wie ich das zeitlich doch unter einen Hut bekomme...mein Finger zuckt....Die Randbedingungen sind echt schlecht aber ich muss eh noch nach NRW. Wenn das blöde C nicht dazwischen schießt werd ich mir den Dampfer auf alle Fälle anschauen in NL.
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #66  
Alt 12.08.2021, 20:37
Benutzerbild von Andrée
Andrée Andrée ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Kiel / Alcudia
Beiträge: 1.577
Boot: Fiart 40 Genius
549 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kanalhummel Beitrag anzeigen
Die Erfahrung haben bei mir am Steg auch fast alle gemacht, teilweise schon Betrug. Wenn du in einer Marina den Schlüssel abgibst und einfach ne Wartung in Auftrag gibst eitd ed garantiert teuer. Ich mach fast alles selbst bzw. steh daneben.
Kann man gut machen wenn du in der Nähe wohnst. Wenn dein Schiff weiter weg liegt findet die Familie das suboptimal zwei Wochen im Hafen zu liegen weil der Mechaniker kommt und man dann noch auf Teile wartet. Also irgendwelche Schrauber Kommen mir auch nicht an Bord das gibt nur Kopfschmerzen. Ich bestell den Volvo Service oder andere Fachfirmen und gut. Ist etwas teurer aber wenn ich komme fahre ich los und liege nicht noch tagelang am Steg weil nichts geklappt hat. Am schlimmsten sind Auswanderer. Viele haben zu Hause schon nichts auf die Reihe bekommen und spielen hier den Experten.
__________________
www.Worldoffshore.de
Bourbon and Coke
and Big Block Boats
BOAT=Blow out another thousand
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 66

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwei AB je 300 PS an 11 Metern? Zitteraal Motoren und Antriebstechnik 8 19.08.2019 22:20
Kurztrip Bremen-Bremerhaven mit 4 Metern eindodo Törnberichte 0 05.08.2016 23:13
Hilfe,welche Motoryacht mammutmanny Allgemeines zum Boot 12 22.12.2014 05:59
Welche Solarzelle f. Motoryacht, ca. 4A bei 24V ? hoppetosse Technik-Talk 5 26.11.2014 06:17
Motoralarm nach 300 Metern Bayliner1702ls Motoren und Antriebstechnik 19 19.05.2008 20:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.