boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 23 von 23
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.10.2010, 09:11
Benutzerbild von glastron70
glastron70 glastron70 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Schneverdingen
Beiträge: 312
Boot: Merry Fisher Marlin 645 Legende
323 Danke in 179 Beiträgen
Standard Ist eine Handfunke als alleiniges Gerät erlaubt?

Wie wäre es denn damit (Mobiler geht nicht):

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=110193

LG
Holger

Verschoben von hier http://www.boote-forum.de/showthread...85#post1950385
Wolf
__________________
_______________________________
Wenn alles gesagt und getan ist,
ist meist mehr gesagt als getan...

Geändert von wolf b. (10.10.2010 um 20:01 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 09.10.2010, 18:17
Benutzerbild von dagmarg
dagmarg dagmarg ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 886
2.939 Danke in 1.216 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von glastron70 Beitrag anzeigen
Wie wäre es denn damit (Mobiler geht nicht):

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=110193

LG
Holger

Weil tragbare Funkgeräte vieleicht auf Sportbooten nicht erlaubt sind..??
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 09.10.2010, 18:35
Benutzerbild von glastron70
glastron70 glastron70 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Schneverdingen
Beiträge: 312
Boot: Merry Fisher Marlin 645 Legende
323 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dagmarg Beitrag anzeigen
Weil tragbare Funkgeräte vieleicht auf Sportbooten nicht erlaubt sind..??
Wer sagt denn soetwas? Das ist m.E. Tüddelkroam mein Bester...
__________________
_______________________________
Wenn alles gesagt und getan ist,
ist meist mehr gesagt als getan...
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 09.10.2010, 18:56
Benutzerbild von dagmarg
dagmarg dagmarg ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 886
2.939 Danke in 1.216 Beiträgen
Standard

Du wirst es wohl wissen....
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 09.10.2010, 19:01
Benutzerbild von glastron70
glastron70 glastron70 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Schneverdingen
Beiträge: 312
Boot: Merry Fisher Marlin 645 Legende
323 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dagmarg Beitrag anzeigen
Du wirst es wohl wissen....
Du hast doch die Behauptung aufgestellt, nun wirst Du mir doch sicher sagen können, wo ich das nachlesen kann# oder?
__________________
_______________________________
Wenn alles gesagt und getan ist,
ist meist mehr gesagt als getan...
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 09.10.2010, 19:04
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 26.01.2002
Ort: München
Beiträge: 3.208
Boot: 3255 Avanti Express
13.323 Danke in 4.041 Beiträgen
Standard

Ja, hier im Forum.
__________________
Euer boote-forum.de Admin
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 09.10.2010, 19:48
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.708
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
42.304 Danke in 15.892 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dagmarg Beitrag anzeigen
Weil tragbare Funkgeräte vieleicht auf Sportbooten nicht erlaubt sind..??
Wenn das Boot größer 20m ist, sind tragbare Funkgeräte anscheinend erlaubt.
Allerdings nicht als alleiniges Gerät und nur zur bordinternen Kommunikation auf den Kanälen 15 und 17.
Zitat:
Frage: Darf ich im Binnenfunk ein Handfunkgerät, das eine ATIS Kennung hat, als alleiniges Funkgerät einsetzen?
Antwort
der
Bundesnetzagentur:
In der regionalen Vereinbarung steht im Anhang 3, dass auf Kleinfahrzeugen (kleiner 20m) der Betrieb von tragbaren Funkgeräten an Bord nicht gestattet ist. Ansonsten dürfen die tragbareb Funkgeräte nur auf den Kanälen 15 und 17 an Bord (zur Verbindung an Bord mit der festeingebauten Funkanlage) genutzt werden, also nicht zur Verbindung mit anderen Schiffen und Schleusen etc......

Bundesnetzagentur, ASt Hamburg

Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 10.10.2010, 11:13
Benutzerbild von glastron70
glastron70 glastron70 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Schneverdingen
Beiträge: 312
Boot: Merry Fisher Marlin 645 Legende
323 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bernd Beitrag anzeigen
Ja, hier im Forum.
Hi, das Ergebnis ist dann wohl entgegen diesen Behauptungen ein anderes....... das Mitführen von Handfunkgeräten ist erlaubt.

Ach, von einer Größenbeschränkung kann ich in den Originalen nichts lesen...
__________________
_______________________________
Wenn alles gesagt und getan ist,
ist meist mehr gesagt als getan...
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 10.10.2010, 11:14
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.708
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
42.304 Danke in 15.892 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von glastron70 Beitrag anzeigen
Hi, das Ergebnis ist dann wohl entgegen diesen Behauptungen ein anderes....... das Mitführen von Handfunkgeräten ist erlaubt.

Ach, von einer Größenbeschränkung kann ich in den Originalen nichts lesen...
Wo hast du denn diesen Quatsch gelesen?
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 10.10.2010, 11:29
Benutzerbild von glastron70
glastron70 glastron70 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Schneverdingen
Beiträge: 312
Boot: Merry Fisher Marlin 645 Legende
323 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Wo hast du denn diesen Quatsch gelesen?
In den von "Euch" zitierten Verinbarung aus Anfang April 2000. Die Meterbeschränkung finde ich da nicht. Und die Eingangsfrage..."ist ein Handfunkgerät erlaubt oder nicht"...muss mit ja beantwortet werden, wenn auch nur für Kanal 15/17 (aber darum ging es nicht) Das mach natürlich keinen Sinn, nur ist das Mitführen nicht verboten und im Notfall kräht eh kein Hahn danach. Ich lasse mich aber sehr gern belehren, bin ja noch jung (Hatte gerade ein nette Diskussion mit meinem Schwiegervater, der meinte ein AB (6PS) darf nicht arretieren, auch nicht beim Rückwertsgang , höhö..).

Wenn wir das weiter (hier) disskutieren/klären bekommen wir bestimmt von einem anderen Mod auf den Allerwertesten

LG
__________________
_______________________________
Wenn alles gesagt und getan ist,
ist meist mehr gesagt als getan...
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 10.10.2010, 19:16
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.708
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
42.304 Danke in 15.892 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von glastron70 Beitrag anzeigen
..... nur ist das Mitführen nicht verboten und im Notfall kräht eh kein Hahn danach.
Beim Mitführen hab ich keine Ahnung. Ich kann mir nicht recht vorstellen daß mir jemand verbieten kann so eines auf einem Boot auch binnen zu transportieren.

Das war aber bei weitem nicht das Thema, sondern du hast es dem Threaderöffner Micha, dessen Suche wir gerade zerlabern, als Ersatz für das Icom IC-M401 angeboten und dafür ist es definitiv nicht geeignet.

Ich halte es deshalb für reichlich doof, erstens jemanden der ein Einbaugerät, dessen Stärken u.a. der gute Lautsprecher, die DSC Funktionalität sowohl ATIS sind anzubieten
und zweitens eine Diskussion darüber anzufangen nachdem du darauf hingewiesen worden bist, daß das nicht zulässig ist.

Hätte Micha nicht ganz speziell das ICOM gesucht ließe ich mir das ganze ja noch eingehen .....
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 10.10.2010, 20:05
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.708
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
42.304 Danke in 15.892 Beiträgen
Standard

Ich hab das mal von der Suche nach dem ICOM abgetrennt.

Bin mir relativ sicher kürzlich gelesen zu haben, daß Handfunken buten aber nicht binnen mittlerweile als alleiniges Gerät angemeldet werden können. Allerdings nur auf Jollen, Schlauchbooten und ähnlichem, wenn ein Festeinbau nicht möglich ist.
Leider habe ich diese Info nicht mehr gefunden, glaube aber daß es eine kleine Notiz in Palstek oder ähnlich gewesen ist.

Hat da jemand eine Quelle?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 10.10.2010, 20:17
Sealine Hippe Sealine Hippe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: nicht mehr im BF
Beiträge: 2.108
Rufzeichen oder MMSI: Rentenantrag angenommen, danke Tom
5.362 Danke in 2.433 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Ich hab das mal von der Suche nach dem ICOM abgetrennt.

Bin mir relativ sicher kürzlich gelesen zu haben, daß Handfunken buten aber nicht binnen mittlerweile als alleiniges Gerät angemeldet werden können. Allerdings nur auf Jollen, Schlauchbooten und ähnlichem, wenn ein Festeinbau nicht möglich ist.
Leider habe ich diese Info nicht mehr gefunden, glaube aber daß es eine kleine Notiz in Palstek oder ähnlich gewesen ist.

Hat da jemand eine Quelle?
Moin Wolf,

konnte auf die Schnelle nichts finden, nur:

Zitat:
Handfunken in Holland nun erlaubt




Tragbare Funkgeräte sind in Holland endlich erlaubt


Ijmuiden (SP) Die Nutzung tragbarer UKW-Seefunkgeräte an Bord ist in Holland nun offiziell erlaubt. Diese müssen allerdings, wie die fest installierten Geräte, mit
ATIS versehen sein. Das teilte der DMYV mit.

Das Leistungsvermögen der UKW-Handfunkgeräte darf sechs Watt nicht überschreiten und muss auf ein Watt herunterschaltbar sein. Die Tragweite eines tragbaren Funkgerätes beträgt höchstens fünf Seemeilen.

Deutsche Bootsbesitzer mit gültigem Sprechfunkzeugnis können ein tragbares Funkgerät in den Niederlanden nur benutzen, wenn sie die entsprechende Genehmigung bei der holländischen Telecom beantragt haben.

Infos: www.agentschap-telecom.nloder Telefon (00 31) 5 05 87 74 44.
Quelle: http://www.sailpress.com/seefunk/see...and/index.html

und dann noch das hier:

Zitat:
Mit dem Handfunkgerät Ocean könnten Sie gemäß internationalen Abkommen auf allen international freigegebenen Kanälen innerhalb des VHF-Seefunkbereichs senden und empfangen. Alle Funktionen werden über Mikroprozessor gesteuert. Der Mikroprozessor steuert nicht nur die Einstellungen auf dem VHF-Seefunkband, sondern auch weitergehende Funktionen wie z.B. Zweikanalüberwachung, Kanalspeicher und andere Bedienmerkmale. Auf kleinen Booten darf nach neuester Regelung das Handfunkgerät Ocean auch als alleinige Seefunkanlage verwendet werden. Ein gültiges Sprechfunkzeugnis und die Zuteilung eines Seefunkrufzeichens ist erforderlich.
Das Gerät ist nicht für die Binnenschifffahrt vorgesehen.
Quelle: http://s174453994.online.de/shop/page/7?shop_param=

Geändert von Sealine Hippe (10.10.2010 um 20:24 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 10.10.2010, 20:24
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.708
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
42.304 Danke in 15.892 Beiträgen
Standard

Moin Ralf,

Niederlande ist mir klar.
Es ging aber eindeutig um Deutschland und nur buten.
Dazu finde ich aber nichts im Netz und bin mir nicht mehr sicher ob es eine Meldung über die Einführung - also jetzt gültig oder um z.B. eine Gesetzesinitiative handelte.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 10.10.2010, 20:27
Sealine Hippe Sealine Hippe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: nicht mehr im BF
Beiträge: 2.108
Rufzeichen oder MMSI: Rentenantrag angenommen, danke Tom
5.362 Danke in 2.433 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Moin Ralf,

Niederlande ist mir klar.
Es ging aber eindeutig um Deutschland und nur buten.
Dazu finde ich aber nichts im Netz und bin mir nicht mehr sicher ob es eine Meldung über die Einführung - also jetzt gültig oder um z.B. eine Gesetzesinitiative handelte.

Hab' nachgelegt. Bzw. Beitrag entsprechend geändert.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 10.10.2010, 20:41
Benutzerbild von glastron70
glastron70 glastron70 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Schneverdingen
Beiträge: 312
Boot: Merry Fisher Marlin 645 Legende
323 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Beim Mitführen hab ich keine Ahnung. Ich kann mir nicht recht vorstellen daß mir jemand verbieten kann so eines auf einem Boot auch binnen zu transportieren.

Das war aber bei weitem nicht das Thema, sondern du hast es dem Threaderöffner Micha, dessen Suche wir gerade zerlabern, als Ersatz für das Icom IC-M401 angeboten und dafür ist es definitiv nicht geeignet.

Ich halte es deshalb für reichlich doof, erstens jemanden der ein Einbaugerät, dessen Stärken u.a. der gute Lautsprecher, die DSC Funktionalität sowohl ATIS sind anzubieten
und zweitens eine Diskussion darüber anzufangen nachdem du darauf hingewiesen worden bist, daß das nicht zulässig ist.

Hätte Micha nicht ganz speziell das ICOM gesucht ließe ich mir das ganze ja noch eingehen .....

Cheffe, nicht ich habe angefangen zu diskutieren. Ich habe nur gefragt wo das steht und das frage ich immer noch!
ATIS kann die Handfunke übrigens auch und das 401 kann kein DSC, sondern bietet mit Zusatzgerät die Option! Erzähle bitte nicht wer oder was hier doof ist oder wer oder was hier Quatsch erzählt.

In diesem Sinne beende ich für mich diese doch recht unsachlich gewordene Diskussion.
__________________
_______________________________
Wenn alles gesagt und getan ist,
ist meist mehr gesagt als getan...
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 10.10.2010, 20:42
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.708
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
42.304 Danke in 15.892 Beiträgen
Standard

Danke, das ist immerhin schon mal etwas das mir zeigt, daß ich mir nichts eingebildet habe.

Allerdings habe ich längere Zeit vergeblich versucht eine entsprechende Veröffentlichung bei der Bundesnetzagentur zu finden.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 10.10.2010, 21:42
Lars Ostsee Lars Ostsee ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 12.01.2006
Beiträge: 960
6.606 Danke in 2.141 Beiträgen
Standard

Im Seefunkbereich ist bei kleinen Sportbooten ein Handfunkgerät als alleiniges Funkgerät zulässig. Ich hatte für mein 20-Fuss-Boot eine Frequenzzuteilung für ne Handfunke beantragt (und auch bekommen), ich meine, das wäre im Jahr 2004 gewesen.

Diese Regelung gilt nach wie vor.

Im Binnenbereich sind Handfunken für Sportboote nicht zugelassen.

Gruss
Lars
__________________
Keine Zukunft vermag gutzumachen, was Du in der Gegenwart versäumst. (Albert Schweitzer)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 10.10.2010, 21:52
Benutzerbild von Benaco
Benaco Benaco ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Essen, Manerba
Beiträge: 1.213
Boot: RIB Extreme 600
2.660 Danke in 877 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lars Ostsee Beitrag anzeigen
Im Seefunkbereich ist bei kleinen Sportbooten ein Handfunkgerät als alleiniges Funkgerät zulässig. Ich hatte für mein 20-Fuss-Boot eine Frequenzzuteilung für ne Handfunke beantragt (und auch bekommen), ich meine, das wäre im Jahr 2004 gewesen.

Diese Regelung gilt nach wie vor.

Im Binnenbereich sind Handfunken für Sportboote nicht zugelassen.

Gruss
Lars

So isses, hatte zunächst auch nur die M 71 Handfunke, allerdings an der Hochantenne, auf'm RIB, inzwischen durch'n Einbaugerät ergänzt.
__________________
Gruß vom Baldeney- oder Gardasee
Ingo

45° 33.9806' N
10° 33.0363' E
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 11.10.2010, 07:46
Benutzerbild von dagmarg
dagmarg dagmarg ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 886
2.939 Danke in 1.216 Beiträgen
Standard

Vieleicht wurde ja auch mit dem Icom M-401 ein "nur" Binnenfunkgerät gesucht...

Also ist die Handquetsche ja wohl kein Ersatz...und nichts anderes habe ich gesagt.....

Aber ich finde diese Diskusion hier müßig....
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 23 von 23

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.