boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 24
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 04.08.2020, 16:06
Benutzerbild von Weißwurschtcommander
Weißwurschtcommander Weißwurschtcommander ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 766
Boot: Bavaria 808, SeaRay175BR,420er von 1965
Rufzeichen oder MMSI: DK3903
1.106 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Fränkie, ist meine Erfahrung auch. Man kann da viel rumtheoretisieren. Wenn es gut ausschaut und sich gut anfühlt, dann passts auch und es ist meistens auch nicht so viel mehr drin. Außer viel mehr Aufwand, ggf. viel mehr Kosten und dann noch viel mehr Ärger wenn man anfängt, was verschlimmbessern zu wollen.

Wie im richtigen Leben.

VG Stephan
__________________
Auf dem Ozean des Lebens ist die Leidenschaft der Wind.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 06.08.2020, 13:00
Benutzerbild von Grappa58
Grappa58 Grappa58 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.02.2009
Beiträge: 768
Boot: Jeanneau Sun Odyssey 42 DS
2.452 Danke in 791 Beiträgen
Standard Kein Wind ist unser Wind

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Als wir das Boot in Bremen abgeholt haben wurden wir aber vom Verkäufer beleidigt...………..
weil es war "aufgepallt". Sagenhaft. Halbschräg eingesunken in der moorigen Wiese. Mein Vater hat gesagt: "Der Deal gilt aber erst, wenn der Kahn heile auf dem Laster aufgeladen ist".

Verkäufer:

"Ihr Schwaben, ihr habt doch keine Ahnung von Booten, nur von höherwertigen Autos.
Bestimmt deckt ihr das Boot sogar ab im Hafen"


Ich spiele mit dem Holepunkt eigentlich auch nie rum.

Allerdings haben wir uns schon die Mühe gemacht (da war früher auch mal ein Semi-Auskenner dabei) ne "schöne" Einstellung zu finden.

Also so nach dem Motto "sieht gut aus, von unten bis oben".

Wenn ich da -mit neueren besseren Instrumenten mit ganz tollen Möglichkeiten der Anzeige- mal was verändert habe wurde das Boot eigentlich immer langsamer. Egal in welche Richtung ich verschoben habe.

Und klar, diese Liek"schnüre" (keine Ahnung wie die heissen) habe ich auch so hingefummelt, dass es gut aussieht ……. und vor allem das Segel nirgends unterwegs nach oben "flattert" / killt.
Das sehe ich auch oft bei anderen. Wunderschöne Segel, aber flattert im oberen Drittel wie ein Kuhschwanz. Das muss man doch sehen. Ob´s was ausmacht weiss ich nicht. Aber ich will das nicht
Moin Frankie, genauso handhaben wir es auch. Der Holepunkt bleibt wie er ist. Bei unserem Vorgängerboot waren diese Holepunktschlitten verbaut, welche man vom Cockpit aus bedienen kann. Hab ich manchmal versucht, hat aber nich sonderlich was gebracht. Wir sind aber auch Kaffeesegler, kein Wind ist unser Wind.
Grüße vom Hubert
__________________
Mit Recht in die Zukunft
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 06.08.2020, 14:26
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Flensburger Förde
Beiträge: 2.254
Boot: Zur Zeit keins...
5.379 Danke in 2.163 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen


Ich spiele mit dem Holepunkt eigentlich auch nie rum.

Allerdings haben wir uns schon die Mühe gemacht (da war früher auch mal ein Semi-Auskenner dabei) ne "schöne" Einstellung zu finden.

Also so nach dem Motto "sieht gut aus, von unten bis oben".

Wenn ich da -mit neueren besseren Instrumenten mit ganz tollen Möglichkeiten der Anzeige- mal was verändert habe wurde das Boot eigentlich immer langsamer. Egal in welche Richtung ich verschoben habe.

Und klar, diese Liek"schnüre" (keine Ahnung wie die heissen) habe ich auch so hingefummelt, dass es gut aussieht ……. und vor allem das Segel nirgends unterwegs nach oben "flattert" / killt.
Das sehe ich auch oft bei anderen. Wunderschöne Segel, aber flattert im oberen Drittel wie ein Kuhschwanz. Das muss man doch sehen. Ob´s was ausmacht weiss ich nicht. Aber ich will das nicht
Ups....
Gerade mit den Möglichkeiten des Segel, Traveller- und Riggtrimm kann man ein Segelboot optimal den gegebenen Windverhältnissen anpassen.
Dabei sind die Unterschiede im Höhe laufen und Speed zwischen gut und schlecht getrimmt enorm.
Das gilt übrigens sowohl für eine alte und auch neue Segelgarnitur.

Und das Erlernen des richtigen Trimms ist gar nicht so schwer....
__________________
Gruß Karsten

Suche Bavaria 33 Cruiser ab Baujahr 2012....
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 08.08.2020, 07:01
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.327
Boot: Prion T-Canyon
10.707 Danke in 4.269 Beiträgen
Standard

Wenn man die Signatur mit dem Thema in Zusammenhang bringt -werden wir bald nur noch über Signaturen diskutieren.

Neue Segel bringen mehr Höhe, weniger Krängung und mehr Speed, weil sie nicht ausgeblasen und die Lieken nicht ausgeleiert sind.
Wenn die Genua jetzt 3m² kleiner ist, spricht das für meine Semi-Auskenner Erfahrung, dass Genuas bzw Vorsegel allgemein früher gerne zu groß eingekauft wurden.
Die Holepunkte müssen beim ausmessen von neuen Vorsegeln natürlich immer berücksichtigt werden - und zwar beide, der "ausgerollte" und der "maximal eingerollte".
Und wenn man eine, sagen wir mal 25m² Genua bis auf 2m² einrollt, dann hat man Probleme beim segeln.





Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Als wir das Boot in Bremen abgeholt haben wurden wir aber vom Verkäufer beleidigt...
weil es war ...
Fraenkie, frag mal einen Hamburger ob die Bremer alle so ganz normal sind...

Zitat:
Zitat von ...commander Beitrag anzeigen
...Wenn es gut ausschaut und sich gut anfühlt, dann passts auch...

Wie im richtigen Leben mit den Frauen.
...
__________________

Seitdem ich nicht mehr früh aufsteh'n muss - steh ich gerne früh auf.

Geändert von Christo Cologne (08.08.2020 um 07:31 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 24


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Segel reinigen - neue Tips hardy2010 Segel Technik 2 23.05.2011 11:09
Neue Serie auf segel-filme.de floor Werbeforum 0 03.08.2007 14:11
Neue Segel Dominik Segel Technik 17 28.10.2005 09:20
Neue Segel und keine Ahnung... Tobsucht Segel Technik 20 04.06.2004 13:19
Neue Segel GinTonic Technik-Talk 1 06.08.2002 16:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.