boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.01.2020, 21:24
Sandman Sandman ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.10.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 556
520 Danke in 238 Beiträgen
Standard Ostsee von Rostok bis Usedom, Ostern 2020

Hallo Ostseeexperten,
Wir wollen heuer in der Kar-Woche (zwischen Palmsonntag und Ostersonntag) die Ostsee besuchen.
Übernachten wollen wir allerdings in Hotels, da wir uns etwas Komfort gönnen wollen.

Jetzt meine Frage:
Muss man zu diesem Zeitpunkt vorreservieren, oder kann man auch frei Schnauze herumfahren und spontan ein Zimmer bekommen?

Den Rest habe ich bereits recherchiert und hoffe auf eure Antworten.
Danke!


Grüße

Sandman
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 14.01.2020, 13:48
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.666
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
36.392 Danke in 5.423 Beiträgen
Standard

An/vor Ostern beginnt schon die Saison an der Ostsee.

Wenn ich dich richtig verstehe, wollt ihr immer nur eine Nacht in einem Hotel bleiben
und dann weiterfahren?
Das wird dann wohl eher schwierig da gerne wochenweise (oder mindestens 4 Tage) vermietet wird.
Ich empfehle: www.hrs.de

Klaus, der auf jedenfall vorbuchen würde
__________________
Moin! Klaus

Es is wis is, ansonste wärs ja anners.

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 14.01.2020, 15:26
Sandman Sandman ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.10.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 556
520 Danke in 238 Beiträgen
Standard

Danke Klaus,
Ja wir wollen nur so einen, maximal zwei Tage an einem Ort bleiben. Aber wollten es nicht soooooo genau durch planen, sondern auch spontan entscheiden.

Wahrscheinlich werden wir jetzt doch alles im Vorhinein festlegen.
Danke dir!


Grüße

Sandman
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 14.01.2020, 17:54
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.988
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.982 Danke in 1.686 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sandman Beitrag anzeigen
Aber wollten es nicht soooooo genau durch planen, sondern auch spontan entscheiden.
Da sehe ich auch schwarz. Abgesehen davon, dass die Preise i.A. jenseits von gut und böse sind, muss schon spotan was frei werden.
Für so eine geplante Reise solltest du auch sofort anfangen zu buchen, sonst wird das 2021 nix.
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.01.2020, 18:13
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.778
Boot: derzeit keines
27.132 Danke in 10.951 Beiträgen
Standard

Na ja, spontan ist ja erst mal das was meist den größten Spaß macht

Natürlich kann das nach hinten los gehen, aber wenn man gewillt ist da 3 - 4 Hotels abzuklappern kann das schon klappen.
Man sollte dann allerdings nicht zimperlich sein was den Preis anbelangt
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 14.01.2020, 18:19
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.666
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
36.392 Danke in 5.423 Beiträgen
Standard

Die Buchung über hrs.de ermöglicht bis 18 Uhr am Anreisetag noch kostenfrei
stornieren zu können.
Unter Ausnutzung der angebotenen Option kann man sich - je nach Reiseplanung - ein oder zwei oder drei verschiedene Hotels für den gleichen Tag buchen und die nichtgenutzten bis 18 Uhr stornieren.
Achtung: bei Vorauskasse ist diese Option meist ausgeschlossen

Klaus, der bei Businessreisen manchmal auch flexibel sein muss
__________________
Moin! Klaus

Es is wis is, ansonste wärs ja anners.

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 14.01.2020, 23:34
ChrisCraft ChrisCraft ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 509
Boot: Saapemeercruiser
646 Danke in 285 Beiträgen
Standard

Hallo Jungs,

bevor Ihr Euch Gedanken über ein kuschliges Bettchen macht, würde ich mir erstmal Gedanken über einen Hafen machen.

Auf der vom Sandmännchen geplantem Trip, gibt es nach Rostock ertmal gaaaaaaaaaaaanz lange gar keinen Hafen, Richtung Usedom.
__________________
Gruß
Christoph
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 15.01.2020, 00:25
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 4.499
4.994 Danke in 2.347 Beiträgen
Standard

https://webapp.navionics.com/#boating@8&key=mpzjIc_hlA

In der Tat. Wenn das Boot so klein ist, dass man nicht drauf übernachten kann, wäre ich etwas vorsichtig. Da wird man wahrscheinlich auch mit nem kleineren Boot fahren können. Aber bei schlechtem Wetter eher nicht. Wenn Navionics richtig rechnet sind das um die 80-90 km bis zum Hafen Barhöft.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 15.01.2020, 08:40
Visara Visara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 931
1.612 Danke in 880 Beiträgen
Standard

Rostock ist mit einem kleinen (ich nehme an, trailerbaren) Boot als Starthafen mit Ziel Usedom denkbar ungeeignet.
Gegenvorschlag: Sucht Euch einen Hafen/Ort (z. B. Stralsund) als Ausgangshafen für Tagestouren. Bei schlechtem - oder auch bei gutem - Wetter könnt Ihr dann immernoch mit dem Auto nach Rostock, Rügen, Greifswald, Usedom, etc. So seht Ihr sowieso viel mehr von der Gegend.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 15.01.2020, 09:49
Sandman Sandman ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.10.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 556
520 Danke in 238 Beiträgen
Standard

Herzlichen Dank für all die Tipps.

Allerdings habe ich nie von einem Trailerboot geschrieben, oder davon, dass es zu klein wäre.
Wir wollen uns in erster Linie die schönen Hansestädte ansehen, es uns gut gehen lassen und ein wenig Boot fahren - das allerdings mit Mietbooten.
Auch wird das Booteln nicht im Vordergrund stehen.

In diesem Sinne wurde meine Frage beantwortet, danke nochmals.


Grüße

Sandman
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fester Liegeplatz Ostsee ab 2020, Boot im Wasser lassen oder auf dem Trailer? Tommy G Kleinkreuzer und Trailerboote 10 14.09.2019 09:00
Ostsee - Elbe - Havel - Berlin - Finowkanal - Oder - Stettin - Usedom - Rügen wracktaucher Törnberichte 0 29.01.2016 23:46
Törnbericht: Von Usedom bis Hiddensee Michael1975 Deutschland 9 06.08.2012 18:04
!!!!!! Ostern: Fewo Usedom !!!!!! Dirk Werbeforum 1 08.04.2009 09:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.