boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.08.2018, 19:18
Benutzerbild von sportbootler
sportbootler sportbootler ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.04.2013
Ort: Rosenheim
Beiträge: 101
Boot: Zeepter Schlauchboot
19 Danke in 14 Beiträgen
Standard Bruch Verkleidung am Yamaha - reparierbar?

Servus,
ich könnte mir in den Arsch beissen.
Ich hab eine Sekunde nicht aufgepasst und der Motor ist mir weggerutscht und bei einem Verkleidungsteil ist die Halterung gebrochen.
Aber bevor ich mich aufrege, poste ich hier mal, ob man das noch richten (Schweißen) oder ob man ein neues besorgen soll (wenn es sowas überhaupt gibt).

Anbei die Fotos.
Wenn jemand ein Ersatzteil hat, bitte gleich anbieten

Danke schonmal für eure Hilfe.
Achso, den Motor würde ich auch verkaufen.
Was könnte man für einen 2 Takt Yamaha noch bekommen?
Motor hat 15 PS, am Vergaser wurde was gemacht. Aber auf dem Motor stehen 9,8PS.

Danke für Eure Hilfe.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180814_200439.jpg
Hits:	72
Größe:	50,7 KB
ID:	809777   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180814_200233_1.jpg
Hits:	55
Größe:	47,4 KB
ID:	809778   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180814_200239.jpg
Hits:	52
Größe:	64,8 KB
ID:	809779  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180814_200229.jpg
Hits:	51
Größe:	53,2 KB
ID:	809780   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180814_200326.jpg
Hits:	49
Größe:	49,4 KB
ID:	809781  
__________________
Viele Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.08.2018, 19:26
Benutzerbild von sportbootler
sportbootler sportbootler ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.04.2013
Ort: Rosenheim
Beiträge: 101
Boot: Zeepter Schlauchboot
19 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Anbei noch die Bruchstelle
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	InkedIMG_20180814_200439_LI.jpg
Hits:	41
Größe:	52,4 KB
ID:	809782  
__________________
Viele Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 15.08.2018, 15:15
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 25.271
15.314 Danke in 11.313 Beiträgen
Standard

kleben kann man fast alles,
kommt eben drauf an was das genau für ein Kunstoff ist
__________________
Ralf Schmidt
Der Experte ist ein gewöhnlicher Mann,
der - wenn er nicht daheim ist - Ratschläge erteilt.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 15.08.2018, 15:18
Benutzerbild von Nautico
Nautico Nautico ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: südöstlich von Düsseldorf
Beiträge: 1.086
Boot: Jeanneau Cap Camarat
694 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Sieht mir eher nach Aluminiumspritzguss aus.
Kann man sicherlich aber auch mit einem speziellen Industriekleber kleben
__________________
Gruß
Jörg

Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 15.08.2018, 16:36
bootohnenamen bootohnenamen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.08.2008
Ort: hessisch-bayerisches Zonenrandgebiet
Beiträge: 1.995
Boot: Plastikente
1.052 Danke in 709 Beiträgen
Standard

Diese Motoren sind wahre Goldstücke, leicht, zuverlässig und stark. Sowas gibt es aktuell einfach nicht mehr. Verkauf sollte kein Problem darstellen, sofern guter Zustand. Ob man das tuen soll, steht auf einem anderen Blatt.

BoN
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 15.08.2018, 19:10
Benutzerbild von sportbootler
sportbootler sportbootler ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.04.2013
Ort: Rosenheim
Beiträge: 101
Boot: Zeepter Schlauchboot
19 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Vielen Dank schoneinmal für Eure Antworten.
Das ist Aluminumspritzguss.
Was für Kleber sollte man dafür verwenden?
Habt Ihr Empfehlungen?

Ich wollte stattdessen ja einen 4 Takt-Motor kaufen.
Der ist halt schon sehr laut.

Oder gibt es Profis, die das schweißen können?
__________________
Viele Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 15.08.2018, 21:38
bootohnenamen bootohnenamen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.08.2008
Ort: hessisch-bayerisches Zonenrandgebiet
Beiträge: 1.995
Boot: Plastikente
1.052 Danke in 709 Beiträgen
Standard

Schweißen oder Endfest 300.

Mal nachgesehen, was ein 15PS-Viertakter auf die Waage bringt? So ein Ding ggf am glitschigen Ufer hantieren ist kein Spaß mehr.

BoN
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 15.08.2018, 22:28
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.705
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.811 Danke in 1.583 Beiträgen
Standard

Das heutige Kaltmetall ist unglaublich in der Haftung
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 16.08.2018, 15:38
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 25.271
15.314 Danke in 11.313 Beiträgen
Standard

von Pattex gibt es einige gute Modelbau Kleber
__________________
Ralf Schmidt
Der Experte ist ein gewöhnlicher Mann,
der - wenn er nicht daheim ist - Ratschläge erteilt.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 16.08.2018, 17:31
bootohnenamen bootohnenamen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.08.2008
Ort: hessisch-bayerisches Zonenrandgebiet
Beiträge: 1.995
Boot: Plastikente
1.052 Danke in 709 Beiträgen
Standard

Der früher Stabilit Express genannte ist so einer. Leider unter den Bedingungen an Boot und Außenborder (Hitze, UV) längerfristig nicht - im Widerspruch zum Namem - stabil.

BoN
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Yamaha 30PS Verkleidung mario190 Motoren und Antriebstechnik 0 21.09.2016 06:53
Undichter Yamaha Tank...reparierbar? Wasserfürst Technik-Talk 7 20.08.2014 12:48
Bruch meiner Wantenspanner VirginWood Segel Technik 55 28.06.2014 17:56
Ceran-Kochfeld reparierbar? belray Technik-Talk 6 17.08.2012 11:43
Gebrochener Ruder-Alu-Spritzgussteil (Jolle) - reparierbar? Skippy67 Kleinkreuzer und Trailerboote 16 14.06.2005 06:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.