boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.08.2018, 12:58
Johny75 Johny75 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.07.2013
Ort: Nördlich DO, Südlich HH
Beiträge: 23
6 Danke in 4 Beiträgen
Standard Suche Fachmann/Werkstatt für Johnson V4 Motoren

Hallo zusammen,


habe leider wieder ein kleines Problem mit meinem Johnson V4 90PS Bj. 1983.
Am Samstag liefer der Motor ganz normal. Ca 3 Std. Wassersport mit Tube.
Am Sonntag dann nach 1-2 Minuten Gleitfahrt plötzlich Drehzahl weg.
Wieder beschleunigt, nach ca. 20 Sekunden Gleitfahrt wieder Drehzahl weg.
Hatte letztes Jahr ein ähnliches Problem, da hat es geholfen die Benzinpumpe zu tauschen.
Nur kann die tatsächlich wieder kaputt sein bzw. ist die so empfindlich?
Zum anderen habe ich die Kerzen mal rausgenommen, diese waren ziemlich dunkel und verölt (siehe Bild). Hier dachte ich an Kolbenringe defekt. Nur alle gleich?

Ob das irgendwie zusammen hängt?
Ein Kollege meint nun, dass der Vergaser mal gereinigt werden sollte oder zumindest Benzinfilter wechseln, da auch Schmutz im Vergaser sein könnte.

Da ich bei mir leider keine Möglichkeit zum testlaufen habe und immer min. 1,5 Std. fahren muss, würde ich mich freuen wenn jemand mir im Raum NRW, südliches Niedersachsen oder Ost-Holland einen Fachmann/Werkstatt/Privatperson nennen könnte der sich noch mit den alten Johnson auskennt und diesen auch reparieren kann.


Danke vorab,
Johny
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kerze.jpg
Hits:	38
Größe:	27,6 KB
ID:	809766  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.08.2018, 14:28
Benutzerbild von Schattenparcker
Schattenparcker Schattenparcker ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Zu Hause !!
Beiträge: 414
Boot: SpaceShuttel
Rufzeichen oder MMSI: Hilfeeeeeee !!
147 Danke in 122 Beiträgen
Standard

Hallo Johny !


Zum ersten hast Du total falsche Z-Kerzen , 2 Takter sind da sehr empfindlich , da gehören Champion L 77 JC 4 rein, Vergaser reinigen & entwässern , ist immer gut.


Die Kerze auf dem Bild , wird wohl Defekt sein, die genaue MotorNr. wäre toll zu wissen..



MFG Uli
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 14.08.2018, 17:44
Chris19862 Chris19862 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.11.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 205
Boot: Zodiac,Konsolen Boot
48 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Ich kann dir da nur larisch empfehlen.
Wmslarisch bei Bremen sehr kompetent und sehr erfahren bei diesen Motoren.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 14.08.2018, 19:30
Johny75 Johny75 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.07.2013
Ort: Nördlich DO, Südlich HH
Beiträge: 23
6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo Uli,
danke, habe mir gleich mal die Zündkerzen bestellt. Zudem vorsichtshalber auch noch einen neuen Kraftstofffilter und ich überlege ob ich tatsächlich mal den Motor auf Elektrische Benzinpumpe umrüsten soll. Da letztes Jahr mit der neuen Pumpe erstmal wieder alles perfekt lief. Evtl. ist auch Schmutz durch den Treibstoff in die Pumpe gekommen und nun schafft sie nicht mehr die Leistung bei Halb-/Vollgas? So hätte ich diese Fehlerquelle endlich auch mal beiseite geschafft.
Dennoch brauche ich noch einen Fachmann der sich den Motor mal ansieht, auch in Bezug auf die verölten Zündkerzen. Nicht dass hier doch die Kolbenringe durch sind.

Gruß,
Johny
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.08.2018, 20:31
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.712
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.811 Danke in 1.583 Beiträgen
Standard

Mein Geheimtip:


http://www.ek-bootsmotoren.de/
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.08.2018, 09:46
Johny75 Johny75 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.07.2013
Ort: Nördlich DO, Südlich HH
Beiträge: 23
6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo,


kennt jamand noch einen Fachmann in NRW (ist um einiges näher)?


Bzgl. Umbau von der eingebauten Benzinpumpe auf elektrische Benzinpumpe wie es der User "Jhighspeed" gemacht hat (hatte ihn schon versucht zu kontaktieren).
Ich kenne es nur so dass die elektrischen Benzinpumpen sich abschalten wenn die Schwimmerkammer voll ist.
Nur wie ich mir das durchgelesen habe schaltet er sie einfach vorm Motorstart an und kurz vorm abschalten des Motor wieder aus. Er hat keine Abschaltvorrichtung etc.? Läuft die Pumpe dann nicht heiß bei dem hohen Gegendruck aus dem Vergaser (bin da kein Fachmann)?



Gruß,
Johny
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 16.08.2018, 10:11
whaler whaler ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 08.01.2010
Ort: Pfalz
Beiträge: 690
Boot: Boston Whaler
250 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Dein Motor braucht keine elektrische benzinpumpe. Der hat eine mechanische, und die reicht ihm auch. Dein Problem liegt wo anders.
LG
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 16.08.2018, 22:05
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.712
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.811 Danke in 1.583 Beiträgen
Standard

Kein Mensch braucht eine elekrische Benzinpumpe bei einem Aussenborder
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009

Geändert von Modellbootsfahrer (17.08.2018 um 21:32 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 11.09.2018, 10:10
Johny75 Johny75 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.07.2013
Ort: Nördlich DO, Südlich HH
Beiträge: 23
6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

So, also neue "richtige" Kerzen verbaut, sowie neue mechanische Benzinpumpe.
Der Motor ist nun im Standgas viel ruhiger und nicht mehr so holprig.
Drehzahl ist nun auch voll wieder da.
Also Danke für alle hilfrichen Antworten!
Gruß,
Johny
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 11.09.2018, 18:19
Benutzerbild von Schattenparcker
Schattenparcker Schattenparcker ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Zu Hause !!
Beiträge: 414
Boot: SpaceShuttel
Rufzeichen oder MMSI: Hilfeeeeeee !!
147 Danke in 122 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Johny75 Beitrag anzeigen
So, also neue "richtige" Kerzen verbaut, sowie neue mechanische Benzinpumpe.
Der Motor ist nun im Standgas viel ruhiger und nicht mehr so holprig.
Drehzahl ist nun auch voll wieder da.
Also Danke für alle hilfrichen Antworten!
Gruß,
Johny



siehste , geht doch


MFG Uli
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Fachmann in Magdeburg Nick282 Allgemeines zum Boot 8 23.05.2013 22:56
Suche Mechaniker/Fachmann für Mercruiser 470 3,7L Medic1 Motoren und Antriebstechnik 0 11.05.2013 17:30
Suche Fachmann für Trockenbau teddymaus Kein Boot 61 28.02.2013 11:06
Suche Fachmann für gelcoat reparatur schwarzer Korsar Restaurationen 6 26.07.2009 11:10
Suche Fachmann fuer Wendegetriebe Watermota J-Type mobomike Motoren und Antriebstechnik 1 14.12.2006 21:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.