boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 75Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 75
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 16.09.2020, 22:27
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist gerade online
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.303
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Seadoo Spark, Baja 196
15.073 Danke in 3.540 Beiträgen
Standard

Ich brauche kein BSR oder HSR.
Ich hab Joystick
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 16.09.2020, 22:31
Benutzerbild von velles
velles velles ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.05.2013
Ort: Tirol
Beiträge: 484
Boot: (noch) kein eigenes
4.446 Danke in 967 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich war bereits 12 Mal mit einem Charterboot unterwegs - davon hatten wir nur 3 mal ein Boot mit Bugstrahlruder, ein Mal mit Bug- und Heck und ein Mal war bei einem 13m Schiff das Bugstrahlruder großteils der Tour außer Betrieb (hat mich aber nicht gestört).
Ich kann die Teile auch so fahren. Ja - nice to have - aber kein must, man muss halt anders fahren, gerade bei Wind.

Grüße

Markus
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 16.09.2020, 22:35
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 1.084
Boot: MAB 12 "Arkona"
2.181 Danke in 769 Beiträgen
Standard

Auch wenn das Eis jetzt dünn wird und ich einen Shitstorm gegen mich provoziere:

Ein Schiff -ein, oder zweimotorig- ohne BSR/HSR zu beherrschen, gehört zu den Basics.
Die Dinger sind eine "faule" Bereicherung, "nice-to-have" aber können ausfallen. Und dann zählt das Gelernte!

Genauso, wie ich immer noch der überkommenen Auffassung anhänge, dass man sein Schiff vom Innenfahrstand beherrschen sollen könnte.

Andersrum: erst rechnen lernen, dann Taschenrechner
__________________
Gruss, Dirk

"Und wüsste ich auch, dass morgen die Welt unterginge, so würde ich heute noch Boot fahren (frei nach Luther)"
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 16.09.2020, 22:56
Oldskipper Oldskipper ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 911
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
2.689 Danke in 744 Beiträgen
Standard

Plotter, Kompass und Seekarten sind auch überflüssig. Zu den Basics gehört auch, dass man einfach nach den Sternen navigiert.
Übrigens sind Bugstrahlruder in der Binnenschiffahrt teilweise vorgeschrieben.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #25  
Alt 16.09.2020, 23:13
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 1.084
Boot: MAB 12 "Arkona"
2.181 Danke in 769 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oldskipper Beitrag anzeigen
Plotter, Kompass und Seekarten sind auch überflüssig. Zu den Basics gehört auch, dass man einfach nach den Sternen navigiert.
Übrigens sind Bugstrahlruder in der Binnenschiffahrt teilweise vorgeschrieben.
Bugstrahlruder in der Binnenschiffahrt hängen zusammen mit der vorgeschriebenen Mindestbemannung.

Mit dem Bugstrahlruder kann man Deckskräfte und somit Personalkosten einsparen.
Damit hat sich diese -sicherlich gute- Technik durchgesetzt, bei der zumeist auch noch 360Grad gesteuert werden kann.

Dennoch gehört es n.m.W zum Ausbildungsinhalt, bei Ausfall alternativ reagieren zu können.
Zur Seefahrt kann ich mich mangels Kenntnis nicht äussern, wobei ich durchaus einen Unterschied zwischen Plotter und Kompass/Seekarten sehe
__________________
Gruss, Dirk

"Und wüsste ich auch, dass morgen die Welt unterginge, so würde ich heute noch Boot fahren (frei nach Luther)"
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 16.09.2020, 23:13
Benutzerbild von dragoskipper
dragoskipper dragoskipper ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Ubstadt-Weiher bzw. MBC Karlsruhe
Beiträge: 651
Boot: SAGA 315
1.038 Danke in 379 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oldskipper Beitrag anzeigen
Plotter, Kompass und Seekarten sind auch überflüssig. Zu den Basics gehört auch, dass man einfach nach den Sternen navigiert.
Übrigens sind Bugstrahlruder in der Binnenschiffahrt teilweise vorgeschrieben.
Das bezieht sich aber solo auf die Berufsschifffahrt und auch da nur auf bestimmte Fahrzeuggruppen.

Gruß,
Roland
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 16.09.2020, 23:16
plutos plutos ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: Cabarete/ Karibik + 3 Monate/Jahr in Wesel
Beiträge: 569
Boot: Azimut IPS 43 s
576 Danke in 245 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Frank C. Beitrag anzeigen
Ich brauche kein BSR oder HSR.
Ich hab Joystick

Ich hab auch Joystick und BSR, das ich fast nie brauche...Ausnahme, ab WS5/6 seitlich helfen mir auch die beiden Volvo Penta IPS500 im High Mode nicht mehr... da verabschiedet sich der Bug...und dann geht es nur noch sauber in die Box mit Hilfe des BSR..... in der Theorie sollte das Schiff sich noch per Joystick lenken....in der Praxis ist dem nicht so.....wurde mir auch von anderen Skippern mit IPS so bestätigt!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 16.09.2020, 23:24
Benutzerbild von Saint-Ex
Saint-Ex Saint-Ex ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Alfter
Beiträge: 825
Boot: MAREX 330 FLY + ALPUNA Kinglight 250
Rufzeichen oder MMSI: DH2839 / 211814410
2.567 Danke in 663 Beiträgen
Standard

Was ich mich in diesem Zusammenhang immer wieder frage:

Wieso müssen eigentlich Bugstrahlruder und Heckstrahlruder so einen unbändigen Lärm verursachen?

Ist doch nichts anderes als ein Elektromotor mit einem Schiffspropeller dran. Meinen ePropulsion Spirit 1.0 Elektro Außenborder hört man dagegen überhaupt nicht …

Oder wird das extra so gebaut, dass alle im Hafen hören, wenn einer BSR benutzt?

Im Übrigen:
Ich finde BSR einfach eine saubequeme Ergänzung zu all den anderen Lenk- und Navigations-Einrichtungen meines Schiffes.

Ob ich ohne auch damit zurechtkäme? Selbstverständlich!

Ob ich es gerne nutze?
Ausdrücklich Ja.

LG, Saint Ex

Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk
__________________
Lg, Saint-Ex

Überlegen macht überlegen
Der Flieger und Schriftsteller Antoine de Saint Exupéry (*29.6.1900, † 31.7.1944 während Aufklärungsflug über dem Golf du Lion bei der Île de Riou)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 17.09.2020, 00:04
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 4.909
7.511 Danke in 3.329 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Saint-Ex Beitrag anzeigen
Was ich mich in diesem Zusammenhang immer wieder frage:

Wieso müssen eigentlich Bugstrahlruder und Heckstrahlruder so einen unbändigen Lärm verursachen?
Viele alte Bug-/Heckstrahlruder haben noch einen 3-flügeligen Propeller. Die machen jede Menge Lärm. Wenn man den 3-flügeligen gegen einen 6-flügeligen Propeller tauscht, wird man feststellen das der wesentlich leiser ist und zu beiden Seiten den gleichen Schub entwickeln.

https://www.svb.de/de/vetus-6-blatt-...schrauben.html
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 17.09.2020, 00:32
gninneh gninneh ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.07.2014
Ort: Hannover
Beiträge: 431
Boot: Sealine 200
Rufzeichen oder MMSI: #StopRacism
1.428 Danke in 448 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dragoskipper Beitrag anzeigen
EDIT: Ah, jetzt sehe ich, was Du meinst. Die Schaltung ist als Joystick ausgeführt. Naja, aber das hat eigentlich nichts mit einer Joystick Steuerung des üblichen Sprachgebrauchs zu tun. Wenn üblicherweise von Joystick Steuerung gesprochen wird, ist das eine Steuerhebel, der in X- und Y-Achse bewegt werden kann, sowie über eine Twist Funktion verfügt um das Boot in jedwede Richtung zu steuern.

Aber wenn es so ist wie auf dem Foto zu sehen, ist das Boot doch so zu steuern, wie wir es alle kennen, es sei denn, in Leerlaufstellung sind damit Bug und Heckstrahler zu bedienen, aber dann ist auch die Urspungsfrage des TE geklärt: Bug- und Heckstrahler lassen sich dann nur im Leerlauf bedienen. Dies ist aber auch nicht praxisfremd, denn wer bedient de Querstrahler schon bei erhöhten Motordrehzahlen.
Genau so ist es aber auch. Das ist nen Joystick, der in alle Richtungen zu bewegen ist, und das Boot entsprechend bewegt.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Grundriss_Hausboot_Aquino1190.gif
Hits:	26
Größe:	31,0 KB
ID:	896193

https://www.kuhnle-tours.de/hausboot...o/aquino-1190/
__________________
Gruß,
Henning

Schrödingers Boot: zu klein und gleichzeitig zu groß
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 17.09.2020, 08:27
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 1.816
1.561 Danke in 701 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Startpilot Beitrag anzeigen
Ein Schiff -ein, oder zweimotorig- ohne BSR/HSR zu beherrschen, gehört zu den Basics.
Die Dinger sind eine "faule" Bereicherung, "nice-to-have" aber können ausfallen. Und dann zählt das Gelernte!
Wann stirbt dieser Unfug endlich aus? Das ist kein dünnes Eis, das ist besserwisserisches Gelaber von alten Seebären, mehr nicht.
Genau wie die Helden, die sich mit ihren Erlebnissen im Wattenmeer anno Tobak brüsten. Und natürlich immer mit Papierkarte, weil der Plotter könnte ja ausfallen.
Wir können ja gerne mal das BF durchforsten danach, was öfter ausfällt: BSR oder Hauptmaschine?

Groetjes

Matthias.
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 17.09.2020, 09:01
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 1.685
Boot: Auf Trawlersuche
1.815 Danke in 803 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schimi Beitrag anzeigen
Viele alte Bug-/Heckstrahlruder haben noch einen 3-flügeligen Propeller. Die machen jede Menge Lärm. Wenn man den 3-flügeligen gegen einen 6-flügeligen Propeller tauscht, wird man feststellen das der wesentlich leiser ist und zu beiden Seiten den gleichen Schub entwickeln.

https://www.svb.de/de/vetus-6-blatt-...schrauben.html
Es liegt eher daran, dass es bisher nur Vollgas gab bei BSR und HSR. Das macht halt Lärm in Verbindung mit dem engen Rohr.
Gibt jetzt auch Strahlruder, die geregelt werden können. Ich verstehe nur nicht, warum man da nicht früher drauf gekommen ist.

Gruß

Totti
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Autoscooter-Forum.com
Windcraft-Sports.com
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 17.09.2020, 09:50
Bully Bully ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 11.04.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 654
Boot: Linssen 60.33
1.074 Danke in 523 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Segelmatt Beitrag anzeigen
Wann stirbt dieser Unfug endlich aus? Das ist kein dünnes Eis, das ist besserwisserisches Gelaber von alten Seebären, mehr nicht.
Genau wie die Helden, die sich mit ihren Erlebnissen im Wattenmeer anno Tobak brüsten. Und natürlich immer mit Papierkarte, weil der Plotter könnte ja ausfallen.
Wir können ja gerne mal das BF durchforsten danach, was öfter ausfällt: BSR oder Hauptmaschine?

Groetjes

Matthias.
Ist wohl zu vergleichen mit dem Verhalten beim Aufkommen des automatischen Getriebe beim Auto. Durch meinen frühern Beruf, ca 70tkm/Jahr und die vielen Termine in USA lernte ich schnell die Vorzüge der Automatik kennen. So kaufte ich 1984 meinen ersten Wagen mit Automatik Getriebe. Es war ein dreier BMW. Die Augen und die Worte des Verkäufers vergesse ich bis heute nicht.
"Aber Sie wissen, dass das ein sportlicher Wagen ist? Den werden Sie mit Automatik nur sehr schwer wieder verkaufen können" Wie gesagt 1984.
Seitdem fahre ich nur no h Automatik Fahrzeuge.
Ähnlich verhalte ich mich mit dem BSR. Besonders bei Wind bin ich darüber dankbar, denn meine Linssen AK hat sehr viel Windangriffsfläche. Das BSR war für mich deshalb ein MUST have beim Kauf.
Dass da noch ein HSR bei war, war eine angenehme Dreingabe
__________________
Gruß Bully
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 17.09.2020, 12:45
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 4.909
7.511 Danke in 3.329 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Totti-Amun Beitrag anzeigen
Es liegt eher daran, dass es bisher nur Vollgas gab bei BSR und HSR. Das macht halt Lärm in Verbindung mit dem engen Rohr.
Gibt jetzt auch Strahlruder, die geregelt werden können. Ich verstehe nur nicht, warum man da nicht früher drauf gekommen ist.
Sehr richtig, die Schrauben drehen aufgrund der größeren Fläche langsamer und dadurch entsteht weniger Lärm.
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 17.09.2020, 15:21
Duc749 Duc749 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.09.2020
Ort: Westerwald
Beiträge: 10
9 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Wird doch auch irgendwann zum Verkaufsargument.

Ein Auto ohne Klima ist doch auch fast unverkäuflich.

Ich hätte mir schon einige Mal sowas gewünscht.

Demnächst habe ich das auch mal.
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 17.09.2020, 15:26
Oldskipper Oldskipper ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 911
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
2.689 Danke in 744 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Totti-Amun Beitrag anzeigen
Es liegt eher daran, dass es bisher nur Vollgas gab bei BSR und HSR. Das macht halt Lärm in Verbindung mit dem engen Rohr.
Gibt jetzt auch Strahlruder, die geregelt werden können. Ich verstehe nur nicht, warum man da nicht früher drauf gekommen ist.

Gruß

Totti
Die Technik dazu gibt es nicht nicht so lange. Möglich und erschwinglich machen das erst moderne Halbleiter.
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 17.09.2020, 16:40
Benutzerbild von Hontoon
Hontoon Hontoon ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: near Munich/Bavaria
Beiträge: 198
Boot: Charterboote bis 55 Fuß
44 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dragoskipper Beitrag anzeigen
Wieso fragst Du eigentlich nicht den Vercharterer oder wartest die Einweisung ab? Ich verstehe den Hintergrund Deiner Frage nicht - welchen Unterschied macht es für Dich zu wissen, ob die Joystick Steuerung separat aktiviert werden muss oder nicht?

Gruß,
Roland
Ich bin eben technisch interessiert und will alles genau wissen!
__________________
Im Übrigen war dies alles nur meine bescheidene subjektive Meinung.
Thank you for your attention and have a nice day, Roger
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 17.09.2020, 16:46
Benutzerbild von Hontoon
Hontoon Hontoon ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: near Munich/Bavaria
Beiträge: 198
Boot: Charterboote bis 55 Fuß
44 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dragoskipper Beitrag anzeigen
Das sehe ich nicht so. Hier auf dem Foto ist doch deutlich ein Steuerrad zu sehen....

EDIT: Ah, jetzt sehe ich, was Du meinst. Die Schaltung ist als Joystick ausgeführt. Naja, aber das hat eigentlich nichts mit einer Joystick Steuerung des üblichen Sprachgebrauchs zu tun. Wenn üblicherweise von Joystick Steuerung gesprochen wird, ist das eine Steuerhebel, der in X- und Y-Achse bewegt werden kann, sowie über eine Twist Funktion verfügt um das Boot in jedwede Richtung zu steuern.

Aber wenn es so ist wie auf dem Foto zu sehen, ist das Boot doch so zu steuern, wie wir es alle kennen, es sei denn, in Leerlaufstellung sind damit Bug und Heckstrahler zu bedienen, aber dann ist auch die Urspungsfrage des TE geklärt: Bug- und Heckstrahler lassen sich dann nur im Leerlauf bedienen. Dies ist aber auch nicht praxisfremd, denn wer bedient de Querstrahler schon bei erhöhten Motordrehzahlen.

Gruß,
Roland
So unlogisch ist es nicht, wie ich in meinem ersten Beitrag schrieb, ist mir die Linssen im Tunnel aus dem Ruder gelaufen also wollte ich mit dem BSR korrigieren, das geht aber nur unter 400 UPM, wie ich später in der Betriebsanleitung las.
__________________
Im Übrigen war dies alles nur meine bescheidene subjektive Meinung.
Thank you for your attention and have a nice day, Roger
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 17.09.2020, 16:50
Benutzerbild von Hontoon
Hontoon Hontoon ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: near Munich/Bavaria
Beiträge: 198
Boot: Charterboote bis 55 Fuß
44 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Oh Oh! Das sehen 90% aller Charterer an der Müritz aber gaaanz anders!
Ja danke, auf der Kormoran 1140 die ein hydraulisches BSR hat kann man natürlich bei jeder UPM steuern, aber beim Einschalten wird damit der Hauptantrieb für den Augenblick stillgelegt.
Diese Lösung ist auch OK und damit bin ich immer gut zurechgekommen.
__________________
Im Übrigen war dies alles nur meine bescheidene subjektive Meinung.
Thank you for your attention and have a nice day, Roger
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 17.09.2020, 16:53
Benutzerbild von Hontoon
Hontoon Hontoon ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: near Munich/Bavaria
Beiträge: 198
Boot: Charterboote bis 55 Fuß
44 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dragoskipper Beitrag anzeigen
Oh! Ich sehe den Klaus, der auch immer ein Auge auf die Charterer hat

Gruß,
Roland
Ich chartere seit 1970, kann mir laufend die neusten Boote aussuchen, brauche mich nicht um ein Winterlager kümmern. Das Boot ist ständig gewartet:
Würde mir nie ein eigenes Boot kaufen!
__________________
Im Übrigen war dies alles nur meine bescheidene subjektive Meinung.
Thank you for your attention and have a nice day, Roger
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 75Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 75


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquamatik Joystick Steuerung Knallbohne Motoren und Antriebstechnik 7 25.05.2020 12:59
Axius Joystick Steuerung vier-gewinnt Allgemeines zum Boot 3 16.05.2013 16:06
60 MPH mit Axius Joystick Steuerung Formula Offshore 0 17.07.2012 21:14
VP Joystick Steuerung santhos Technik-Talk 1 12.09.2011 09:38
Mercruiser Axius Joystick Steuerung Formula Werbeforum 0 30.07.2011 12:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.