boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.09.2019, 14:34
Benutzerbild von Tissi
Tissi Tissi ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 29.08.2019
Ort: Asperg
Beiträge: 1
Boot: Trojan F32 Flybridge
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Benzinleitungen/Kraftstoffleitungen Erneuern

Hallo Zusammen,
ich habe mir unter anderem als Winterprojekt vorgenommen meine Benzinleitungen zu erneuern / Tauschen.
Aktuell sind hier noch die 41 Jahre alten Kupferleitungen verlegt.
Tanks sind 2 x Relativ neue Edelstahltanks mit jeweils 300 Liter.

Hat hier jemand schon mit irgendeinem Hersteller / Material Erfahrung gemacht?
Ich würde am liebsten welche aus Edelstahl rein machen.

Grüße Tissi
__________________
Grüße
Tissi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - https://mycg.de/
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 26.09.2019, 15:15
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.579
Boot: derzeit keines
26.527 Danke in 10.752 Beiträgen
Standard

Warum sollen die aus CU denn raus ?
Kupfer hält ewig
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 26.09.2019, 16:08
Benutzerbild von Triton05
Triton05 Triton05 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.339
Boot: Hellwig Milos V630 & Yamaha F 200GETX
1.911 Danke in 1.138 Beiträgen
Standard

Ich würde auch nur die aus Kunststoff etc. erneuern.
__________________
Gruß Hans-H.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 26.09.2019, 18:00
Benutzerbild von Tamino
Tamino Tamino ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordsee , Jaderevier
Beiträge: 1.149
Boot: Nimbus 320 C , ehemals Moody S336
1.129 Danke in 480 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 45meilen Beitrag anzeigen
Kupfer hält ewig
... sofern man nicht Grotamar nutzt, sagt mein Motorenspezialist. In der Beschreibung steht allerdings, dass es vor Korrosion schützt. Wer hat Recht ?
__________________
Handbreit Jens
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 26.09.2019, 18:40
kapitaenwalli kapitaenwalli ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 675
Boot: Sollux 850
Rufzeichen oder MMSI: DC 3244
1.160 Danke in 419 Beiträgen
Standard

Moin

Für tatsächlich marinegeeignete Kraftstoffleitungen:

https://www.willbrandt.de/willbrandt/de/index.php

Produktname Trelleborg

Gruß

Kapitaenwalli
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 26.09.2019, 21:40
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.579
Boot: derzeit keines
26.527 Danke in 10.752 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tamino Beitrag anzeigen
... sofern man nicht Grotamar nutzt, sagt mein Motorenspezialist. In der Beschreibung steht allerdings, dass es vor Korrosion schützt. Wer hat Recht ?

Wenn das stimmen sollte ( was ich nicht glaube ) würde ich mir mehr Sorgen um die ESP machen
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 26.09.2019, 21:47
Wolle63 Wolle63 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Dettenheim
Beiträge: 429
Boot: Azimut 39
870 Danke in 299 Beiträgen
Standard

Hey Denis,laß die Kupferleitungen drin gibt nix besseres.
Außerdem finden sich an dein Kutter bestimmt andere Baustellen die wichtiger sind.
ZB. Gas und Schaltzüge.
Gruß Wolle
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.09.2019, 08:37
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.407
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.898 Danke in 778 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kapitaenwalli Beitrag anzeigen
Moin

Für tatsächlich marinegeeignete Kraftstoffleitungen:

https://www.willbrandt.de/willbrandt/de/index.php

Produktname Trelleborg

Gruß

Kapitaenwalli

Trelleborg ist kein Produktname, sondern ein Hersteller von Dichtungen und Dichtungssystemen und anderen Bauteilen aus Kunststoff.

https://www.trelleborg.com/en

Willbrand ist nur ein "einfacher" Händler, der Produkte verschiedener Hersteller vertreibt.


Chrischan
__________________
Wellcraft Excalibur Eagle Restauration:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=269155
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AQ170B Kraftstoffleitungen ersetzen? derpaps Technik-Talk 10 12.07.2012 20:50
Wie dichtet man Benzinleitungen ein mit Hanf ???? msurmel Technik-Talk 11 21.08.2005 22:09
Unterwasseranstrich erneuern Olli Technik-Talk 10 09.02.2003 21:03
Klampe entfernen und erneuern Sailor21 Allgemeines zum Boot 4 29.10.2002 22:15
T: Lukendeckel erneuern Olaf Technik-Talk 4 04.06.2002 11:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.