boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 141 bis 160 von 170
 
Themen-Optionen
  #161  
Alt 07.08.2016, 19:00
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 4.237
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808
26.962 Danke in 4.010 Beiträgen
Standard

Moin Frank,

das ist ganz einfach: Beim Voreigner hieß die Marex "Liberté" (franz. = Freiheit). Für mich ein Allerweltsname für ein Boot.

Da ich aus Cottbus in der Niederlausitz komme und hier auch die Sorbische Sprache gesprochen wird, hab ich einfach das Wort "Freiheit" ins Sorbische übersetzt: Swoboda.

Das Wort gibt es ebenso im Polnischen, Russen verstehen es ... etc. Man kann es über Funk gut buchstabieren und in den Häfen
wird der Name sofort vom Hafenmeister richtig notiert.
Swoboda gibt es als Familienname und es gab mal ein polnisches Adelsgeschlecht mit gleichem Namen.

Laut den mir vorliegenden Infos gibt es aber sonst kein registiertes Boot mit Funkgerät, das den gleichen Namen hat.

Geändert von Fronmobil (08.08.2016 um 10:41 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #162  
Alt 08.08.2016, 00:08
Benutzerbild von corvette-gold
corvette-gold corvette-gold ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: Bär lin
Beiträge: 1.174
Boot: Riveria, Bayliner, Glaston,Anka
2.441 Danke in 960 Beiträgen
Standard

Gut , das Du das geschreiben hast.
Ich dache an einen Autohändler...
http://www.automobile-swoboda.at/con...gebrauchtwagen
Grüße Frank
__________________
Auch ein Leben ohne Boot ist sinnvoll

Geändert von corvette-gold (08.08.2016 um 11:10 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #163  
Alt 08.08.2016, 07:00
Oyster70 Oyster70 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.02.2014
Beiträge: 527
824 Danke in 342 Beiträgen
Standard

Hi Klaus,
schöne Geschichte. Damit hast Du das Boot auch noch nicht einmal umbenannt, sondern nur "übersetzt".
__________________
_________________________
LG
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #164  
Alt 08.08.2016, 09:18
Fighter117 Fighter117 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.07.2014
Ort: nordöstlich von Berlin
Beiträge: 65
Boot: leider noch keins
124 Danke in 46 Beiträgen
Standard

Auch von mir ein herzliches Dankeschön.

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ein wirklich toll geschriebener Reisebericht mit Unterhaltungswert.
Vor allem aber deine Erlebnisse an Häfen und Schleusen und natürlich was man so alles nicht machen sollte, sind für mich als Baldeigentümer eines eigenen Bootes sehr nützlich. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten und würde diese Strecke wohl auch als eine der ersten großen Urlaubstörns in Angriff nehmen. Allerdings wirklich nur wenn man 3 Wochen Zeit hat.

Es ist wohl ein Alptraum wenn sich im Kanal vor einem auf einmal ein Entgegenkommer quer stellt, weil er sein Boot nicht beherrscht. Erst Recht wenn man selbst kein Stahlverdränger hat. Ein weiterer Grund warum ich binnen wohl nie mit einem Autopilot fahren würde.
__________________
Gruß Ronny
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #165  
Alt 08.08.2016, 09:29
Benutzerbild von Fun_Sailor
Fun_Sailor Fun_Sailor ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.631
916 Danke in 518 Beiträgen
Standard Schlosshafen Oranienburg

Zitat:
Zitat von Ron_Berlin Beitrag anzeigen
Du bist kurz vorher an der Marina des WSC Möwe vorbeigefahren, super nette Leute und saubere Sanitäranlagen.
Leider ist der WSC Möwe aber meistens voll besetzt, so unsere Beobachtungen in den letzten 3 Jahren (für Juni / Anfang Juli).

Zum Schlosshafen Oranienburg (ca. 2,5 km, bei 6 km/h , ca. 25 min. abseits des Oder-Havel-Kanals):
Der ist zwar durch die großflächige Versiegelung / Bepflasterung an Land (ohne Bäume, direkte Grünflächen am Becken) ziemlich steril, jedoch empfinden wir andererseits die großzügigen Sanitäranlagen mit trockenem großem Küchen- und Wäschewaschbereich in der großen Halle als sehr komfortabel. Nur müsste es da mehr als 3 Duschen (für die Herren) geben, da 1 Du. davon öfters defekt ist.
Am besten ist aber die verkehrsgünstige (Versorgungs)lage: Supermärkte (auf der anderen Seite hinter den WoMo-Stellplätzen) hinterm Hafen und direkte Lage am Schloss/Park, E-Bike-Verleih etc. ....und man liegt sehr ruhig, 0 Welle !

Gruß Fun_Sailor

PS / Edit: Klasse, authentischer Törnbericht! Super, weiter so!
__________________
Jetzt erst recht: Cool bleiben - und weiter segeln

Geändert von Fun_Sailor (08.08.2016 um 09:46 Uhr) Grund: Thx an Klaus
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #166  
Alt 12.08.2017, 10:23
Fighter117 Fighter117 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.07.2014
Ort: nordöstlich von Berlin
Beiträge: 65
Boot: leider noch keins
124 Danke in 46 Beiträgen
Standard

Hallo Klaus!
Ich hoffe es ist kein Problem wenn ich hier was dazu schreibe.
Ich bin mit meiner Familie ebenfalls mit einer Marex280 von Rheinsberg nach Spandau gefahren. Wir haben die Carina von Lanke Charter am Montag gegen 11 Uhr übernommen und sind pünktlich am Freitag (Gestern) um 9Uhr im Altstadthafen Spandau angekommen.
Übernachtet haben wir Montag im Großen Pälitzsee vor Anker, Dienstag am Stadtanleger Fürstenberg, Mittwoch Marina Mildenberg alter Hafen und Donnerstag im Niederneuendorfer See noch mal vor Anker.
Insgesamt sind wir 16,9 Stunden unter Motor gefahren und haben gerade Mal etwa 32 Liter Diesel verbraucht. Was ein Schnitt von 1,9l/h bedeutet. Das fand ich extrem wenig und hat mich wirklich sehr überrascht, denn der Vercharterer hat 6l/h angegeben. Wie viel verbrauchst du im Schnitt mit deiner Swoboda in Kanalfahrt so? Die Carina hat einen 150PS Volvo Pentra Motor der laut Aussage des Vercharterers wohl etwas gedrosselt ist. Habe max 13 Km/H erreicht bei etwa 2400 Umdrehungen. Bei 1500 -1600 Umdrehungen hat sie 9 Km/H erreicht und lief schön angenehm ruhig.

Gruß Ronny

PS: Ist zwar ein Halbgleiter aber ansonsten ein echt geiles Boot was von der Größe für uns 5 völlig ausreicht um 1-2 Wochen darauf zu verbringen.
__________________
Gruß Ronny
Mit Zitat antworten top
  #167  
Alt 12.08.2017, 11:16
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 4.237
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808
26.962 Danke in 4.010 Beiträgen
Standard

Zitat:
Ich hoffe es ist kein Problem wenn ich hier was dazu schreibe.
Natürlich nicht, Ronny.
Schöne Tour mit der Marex, die ihr da gemacht habt.
1,9 l/Stunde ist extrem wenig.
Ich fahre meine mit Yanmar 14o PS Turbodiesel binnen um die 3 l/Stunde.
6 l/Stunde brauchst du nur auf See und bei Vollgas.

Klaus, der im Schnitt 3,5-4 l/Stunde verbrennt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #168  
Alt 12.08.2017, 11:54
Fighter117 Fighter117 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.07.2014
Ort: nordöstlich von Berlin
Beiträge: 65
Boot: leider noch keins
124 Danke in 46 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Natürlich nicht, Ronny.
Schöne Tour mit der Marex, die ihr da gemacht habt.
1,9 l/Stunde ist extrem wenig.
Ich fahre meine mit Yanmar 14o PS Turbodiesel binnen um die 3 l/Stunde.
6 l/Stunde brauchst du nur auf See und bei Vollgas.

Klaus, der im Schnitt 3,5-4 l/Stunde verbrennt
Vielen Dank!

Ja das war wirklich schön. War uns aber vorgegeben da das Boot nur noch diese 5 Tage frei war und es von Rheinsberg nach Berlin sollte. Also hatten wir keine andere Wahl, aber ich finde wir haben unsere ersten 13 Schleusen unseres Lebens gut gemeistert. Ganz ruhig und ohne größere Probleme. Hätten aber für die Strecke gern noch mehr Zeit gehabt.

Zum Verbrauch muss ich sagen, ich bin die meiste Strecke auf der Havel nur um die 6-7 Km/H gefahren. Wollte es ja genießen und nicht rasen. Seen dann 10 - 11 und nur zum probieren mal Vollgas gegeben.

Ps: gerade gesehen das du ein neuen Törnbericht hast. Sobald ich Zeit habe lese ich ihn mir durch.
Ach übrigens, am capriolenhof habe ich deinetwegen auch Mittagspause gemacht. Echt lecker. Haben uns natürlich auch Käse für zu Hause mitgenommen.
__________________
Gruß Ronny
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #169  
Alt 17.04.2018, 11:44
Seewolf II Seewolf II ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.12.2010
Ort: Mögelin
Beiträge: 472
Boot: Crownline Bayside 765
400 Danke in 174 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Paparemo1 Beitrag anzeigen
Oh dann geht es ja heute die Elbe runter.
Tipp: nicht in Dömitz nächtigen. Ist sehr laut dort.
Lieber den Eldekanal eine Stunde weiter fahren bis Neu Göhren.
Gute Sanitäranlagen, Restaurant mit guten einfachen Gerichten, und sehr günstigen Preisen.

Wenn Ich Dich sehe gebe ich Sigmal Klaus. (ich schwenke das Bierglas)
Wir Starten am 1. Aug. in Priepert am Elbogensee und dampfen erstmal zum Ziegelpark und zurück.
Auf der Ecke müssten wir uns dann ja grob begegnen, wenn Du am 7. wirder in der Hauptstadt sein willst.

An einem Tag bis Havelberg, krass, ich bin vom Brandenburg nur bis Rathenow gefahren und am nächsten Tag bis Havelberg.

Warum ist es dort sehr laut ?????

Gruß Mike
Mit Zitat antworten top
  #170  
Alt 23.04.2018, 11:46
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 4.237
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808
26.962 Danke in 4.010 Beiträgen
Standard

Paparemo war der Meinung, daß die Steganlage in Dömitz laut klappert.
Mich hat es nicht gestört und habe dort für eine Nacht gut gelegen.

Klaus, der gerne das Frühstück des Hotels genutzt hat

Geändert von Fronmobil (23.04.2018 um 20:49 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 141 bis 160 von 170


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
große Runde durch NL. Jo-sch Woanders 23 03.07.2015 10:30
Große Runde gegen den Uhrzeiger ericjoo Deutschland 14 13.02.2015 16:05
Die große Runde 2012 von und bis Töplitz/Werder rachi1305 Törnberichte 0 04.02.2013 11:05
Große Such- und Rettungsaktion auf der Müritz carpe diem Allgemeines zum Boot 0 13.07.2011 20:24
Ökopanik und Gängelei - Ring frei zur nächsten Runde... Eckaat Kein Boot 23 18.11.2007 21:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.