boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 59
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.01.2013, 23:28
Benutzerbild von svend-p
svend-p svend-p ist offline
Commander
 
Registriert seit: 25.08.2009
Ort: Raum Ulm
Beiträge: 344
Boot: Wiking | Sabinal 17 | Sea Ray 240 | Drago 540 | Balt 818
60 Danke in 49 Beiträgen
Standard Propeller ALU oder EDELSTAHL?

Hallo,

worin besteht denn eigentlich der Vorteil eines Edelstahlpropellers gegenüber einem aus Alu? Ich denke bei Grundberührung geht der aus Alu doch schneller kaputt und schützt evtl. eher noch das Getriebe als der V2A Propeller ...
Sind die als V2A evtl. dünner, das sie weniger Widerstand haben?

Vielleicht kann das jemand erklären?

Danke und Grüße
Svend
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 03.01.2013, 23:38
Water Water ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 3.881
Boot: kleines offenes Sportboot
12.705 Danke in 3.306 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von svend-p Beitrag anzeigen
Hallo,

worin besteht denn eigentlich der Vorteil eines Edelstahlpropellers gegenüber einem aus Alu? Ich denke bei Grundberührung geht der aus Alu doch schneller kaputt und schützt evtl. eher noch das Getriebe als der V2A Propeller ...
Sind die als V2A evtl. dünner, das sie weniger Widerstand haben?

Vielleicht kann das jemand erklären?

Danke und Grüße
Svend
Hallo Svend,

ein VA-Propeller hat ein dünneres Flügelprofil, was zu einem geringeren Drehwiderstand führt.

Das hängt ganz einfach damit zusammen, dass VA widerstandfähiger ist, als Alu.

In der Praxis wirkt sich das so aus, dass Du mit einem VA-Propeller -2- Zoll steiler fahren kannst bei gleichem Drehwiderstand und Drehzahl mit zunehmender Endgeschwindigkeit.

Gruß Walter
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 03.01.2013, 23:56
Benutzerbild von svend-p
svend-p svend-p ist offline
Commander
 
Registriert seit: 25.08.2009
Ort: Raum Ulm
Beiträge: 344
Boot: Wiking | Sabinal 17 | Sea Ray 240 | Drago 540 | Balt 818
60 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Water Beitrag anzeigen
Hallo Svend,

ein VA-Propeller hat ein dünneres Flügelprofil, was zu einem geringeren Drehwiderstand führt.

Das hängt ganz einfach damit zusammen, dass VA widerstandfähiger ist, als Alu.

In der Praxis wirkt sich das so aus, dass Du mit einem VA-Propeller -2- Zoll steiler fahren kannst bei gleichem Drehwiderstand und Drehzahl mit zunehmender Endgeschwindigkeit.

Gruß Walter

... Sauber erklärt und ausgedrückt!
Alles klar Walter, DANKE
Svend
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 05.01.2013, 21:55
Sascha40b
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Water Beitrag anzeigen
In der Praxis wirkt sich das so aus, dass Du mit einem VA-Propeller -2- Zoll steiler fahren kannst bei gleichem Drehwiderstand und Drehzahl mit zunehmender Endgeschwindigkeit.

Gruß Walter
Das ist mir aber Neu
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 05.01.2013, 22:13
Water Water ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 3.881
Boot: kleines offenes Sportboot
12.705 Danke in 3.306 Beiträgen
Standard

Nimm mal ein Dickenmessgerät und messe die Dicke des Material eines Propellerflügels beim größengleichen Alu-Propeller und VA-Propeller. Ich habe es getan. Der Rest erklärt sich von selbst.

Je geringer die Dicke eines Propellerflügels ist, die ja von gering an den Flügelenden bis maximal ansteigend an der Propellerwurzel ist, um so geringer ist der Drehwiderstand, weil in der Drehung weniger Wasser verdrängt werden muss.

Außerdem verformt sich der VA-Propeller bei der Abstützung im Sinne des Schubs im Wasser weniger, was zu einem geringeren Schlupf führt.

Was den Vortrieb anbelangt, muss man aber gleiche Propellerprofile miteinander vergleichen.

Ich habe auch schon gleich große Propeller in Alu und VA von verschiedenen Anbietern getestet, bei denen der Alu-Propeller dem VA-Propeller überlegen war. Hier war das Flügelprofil ausschlaggebend.

Also immer nur gleiche Flügelprofile miteinander vergleichen. Und bei gleichen bringt es dann die unterschiedliche Dicke der Profile.

Gruß Walter
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 05.01.2013, 22:20
Sascha40b
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Water Beitrag anzeigen
Nimm mal ein Dickenmessgerät und messe die Dicke des Material eines Propellerflügels beim größengleichen Alu-Propeller und VA-Propeller. Ich habe es getan. Der Rest erklärt sich von selbst.

Je geringer die Dicke eines Propellerflügels ist, die ja von gering an den Flügelenden bis maximal ansteigend an der Propellerwurzel ist, um so geringer ist der Drehwiderstand, weil in der Drehung weniger Wasser verdrängt werden muss.

Außerdem verformt sich der VA-Propeller bei der Abstützung im Sinne des Schubs im Wasser weniger, was zu einem geringeren Schlupf führt.

Was den Vortrieb anbelangt, muss man aber gleiche Propellerprofile miteinander vergleichen.

Ich habe auch schon gleich große Propeller in Alu und VA von verschiedenen Anbietern getestet, bei denen der Alu-Propeller dem VA-Propeller überlegen war. Hier war das Flügelprofil ausschlaggebend.

Also immer nur gleiche Flügelprofile miteinander vergleichen. Und bei gleichen bringt es dann die unterschiedliche Dicke der Profile.

Gruß Walter
Das mit der Materialstärke und dem Wiederstand da stimme ich dir überall zu , nur das mit der 2" grösseren Steigung da kann ich die Meinung mit dir nicht teilen , denn ich habe z.b die Erfahrung gemacht bei gleicher Steigung war der Va Prop ( Laser 2) 50 upm weniger als der Alu .
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 05.01.2013, 22:29
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.608
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.224 Danke in 3.356 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von svend-p Beitrag anzeigen
... Sauber erklärt und ausgedrückt!
Alles klar Walter, DANKE
Svend

Hallo Svend,

hol' besser noch ein paar andere Meinungen ein, sonst fährst Du in der kommenden Saison nur noch in Verdrängerfahrt.



Gruß Alex
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 05.01.2013, 22:33
Water Water ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 3.881
Boot: kleines offenes Sportboot
12.705 Danke in 3.306 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Alex 996 Beitrag anzeigen
Hallo Svend,

hol' besser noch ein paar andere Meinungen ein, sonst fährst Du in der kommenden Saison nur noch in Verdrängerfahrt.



Gruß Alex
Hallo Alex,

Du fährst sicherlich auch schon seit 45 Jahren Motorboote und warst in diesem Bereich auch mehr als 30 Jahre gewerblich tätig. Dann verstehe ich natürlich Deinen Einwand.

Gruß Walter
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 05.01.2013, 22:42
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.608
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.224 Danke in 3.356 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Water Beitrag anzeigen
Hallo Alex,

Du fährst sicherlich auch schon seit 45 Jahren Motorboote und warst in diesem Bereich auch mehr als 30 Jahre gewerblich tätig. Dann verstehe ich natürlich Deinen Einwand.

Gruß Walter

Hallo Walter,

mich hat der mögliche 2" größere VA gegenüber Alu, .......... aus Deinem Munde, auch sehr gewundert.

Aus meiner Erfahrung ist es genau umgekehrt.

Das hat mit 30 Jähriger Bootserfahrung nicht viel zu tun.

Der TE wechselt jetzt ZUM BEISPIEL !!! von 19er Black Max bei 4600 U/min auf 21er Mirage.

Dann fährt er halt kommende Saison einen Verdränger.




Gruß Alex
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 05.01.2013, 22:46
Sascha40b
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Er soll einfach 1:1 wechseln da kann nicht viel schief gehen (;
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 05.01.2013, 22:53
Water Water ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 3.881
Boot: kleines offenes Sportboot
12.705 Danke in 3.306 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,

bitte meine diesbezüglichen Beiträge noch einmal genau durchlesen. Ich rede von gleichem Durchmesser, bei gleicher Steigung und gleichem Flügelprofil, aber unterschiedlichem Material in Form von Alu oder VA. Für mich ist das Thema jetzt beendet. Zweiflern empfehle ich, eigene Erfahrungen zu sammeln.

Gruß Walter
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 05.01.2013, 22:57
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 28.314
17.262 Danke in 12.626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Water Beitrag anzeigen
eigene Erfahrungen zu sammeln.

Gruß Walter
das ist immer noch der Beste Tip in diesem Trööt
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 05.01.2013, 23:07
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.608
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.224 Danke in 3.356 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Water Beitrag anzeigen
Hallo Alex,

bitte meine diesbezüglichen Beiträge noch einmal genau durchlesen. Ich rede von gleichem Durchmesser, bei gleicher Steigung und gleichem Flügelprofil, aber unterschiedlichem Material in Form von Alu oder VA. Für mich ist das Thema jetzt beendet. Zweiflern empfehle ich, eigene Erfahrungen zu sammeln.

Gruß Walter

Hallo Walter,

ich weiß was Du meinst, aber zeige mir das an einem Produkt in der Praxis.

Egal, ............ mein Beitrag galt als Tip für den TE, daß er nicht losrennt und sich einen 2" größeren VA holt.

Das Boot wird vllt bei gleicher Steigung, VA vs. Alu, schon Probleme haben.

Aber, wie der "Terminator" schon sagte: "Jeder ist seines Glückes Schmied"



Gruß Alex
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 05.01.2013, 23:14
Water Water ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 3.881
Boot: kleines offenes Sportboot
12.705 Danke in 3.306 Beiträgen
Standard

Ich habe mal hier einen Link von der Fa. Propeller Gröver, auch "Propellerpapst" genannt.

Einige meiner Ausführungen wird man hier bestätigt finden.

Interessant ist auch der Propellertest.

http://www.groever-propeller.de/

Gruß Walter
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 05.01.2013, 23:17
Sascha40b
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn man das Test Diagramm vom Black Max und dem Vengence vergleicht , so sieht man das bei Gleicher Steigung der Vengance 100upm WENIGER. Dreht als der Black Max (:
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 06.01.2013, 00:05
Water Water ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 3.881
Boot: kleines offenes Sportboot
12.705 Danke in 3.306 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sascha40b Beitrag anzeigen
Wenn man das Test Diagramm vom Black Max und dem Vengence vergleicht , so sieht man das bei Gleicher Steigung der Vengance 100upm WENIGER. Dreht als der Black Max (:
Und Du hast nachgemessen, dass beide das gleiche Flügelprofil haben?

Gruß Walter
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 06.01.2013, 00:11
Benutzerbild von TB!
TB! TB! ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 512
Boot: Derzeit nur ein Schlauchi mit Mini-AB
617 Danke in 313 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Water Beitrag anzeigen
In der Praxis wirkt sich das so aus, dass Du mit einem VA-Propeller -2- Zoll steiler fahren kannst bei gleichem Drehwiderstand und Drehzahl mit zunehmender Endgeschwindigkeit.
Zitat:
Zitat von Sascha40b Beitrag anzeigen
nur das mit der 2" grösseren Steigung da kann ich die Meinung mit dir nicht teilen , denn ich habe z.b die Erfahrung gemacht bei gleicher Steigung war der Va Prop ( Laser 2) 50 upm weniger als der Alu
Nanu? Das bestätigt doch genau die Ausführungen von Walter?

Unter "steiler" verstehe ich, dass der VA-Prop statt 19" bspw. 17" hat ... das Propellerblatt steht ja bei 17" "weniger flach" ... also steiler. Das leuchtet ja auch ein, dass ein geringerer Schlupf durch einen geringere Steigung kompensiert wird.

Wenn Sascha mit dem VA-Prop weniger Drehzahl bei WOT hat, muss er beim VA-Prop mit der Steigung zurückgehen ... genau das hat Walter geschrieben.
__________________
Gruß,
Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 06.01.2013, 00:18
Benutzerbild von ma-x111
ma-x111 ma-x111 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 332
436 Danke in 231 Beiträgen
Standard

Unter "steiler" verstehe ich, dass der VA-Prop statt 19" bspw. 17" hat ... das Propellerblatt steht ja bei 17" "weniger flach" ... also steiler.


UMGEKEHRT! Je höher der Wert, desto steiler der Prop....

LG

Joachim
__________________
Das Leben ist kein Ponyhof
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 06.01.2013, 00:20
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.608
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.224 Danke in 3.356 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TB! Beitrag anzeigen
Nanu? Das bestätigt doch genau die Ausführungen von Walter?

Unter "steiler" verstehe ich, dass der VA-Prop statt 19" bspw. 17" hat ... das Propellerblatt steht ja bei 17" "weniger flach" ... also steiler. Das leuchtet ja auch ein, dass ein geringerer Schlupf durch einen geringere Steigung kompensiert wird.

Wenn Sascha mit dem VA-Prop weniger Drehzahl bei WOT hat, muss er beim VA-Prop mit der Steigung zurückgehen ... genau das hat Walter geschrieben.

Hi Walter,

wenn das so ist, habe ich Dich jetzt auch verstanden



Ist echt ein Witz, .............. und nett gemeint !!!



Gruß Alex
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 06.01.2013, 00:20
Sascha40b
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Er hat doch geschrieben 2" Steiler also eigentlich Mehr und nicht weniger ...
Dann habe ich das auch falsch verstanden (:
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 59


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.