boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.04.2013, 10:25
getman getman ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 116
Boot: Neptun 22
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard Lenkung am Motor befestigen

Hallo zusammen,

der Lenkungsanschluss und der Motor (Evinrude, 35 PS) sehen folgendermaßen aus. Wie befestige ich diese Lenkung am Motor?

Vielen Dank im Voraus
Peter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.jpg
Hits:	136
Größe:	33,7 KB
ID:	439455   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2.jpg
Hits:	122
Größe:	31,8 KB
ID:	439456   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3.jpg
Hits:	114
Größe:	44,5 KB
ID:	439458  

Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 03.04.2013, 11:03
Benutzerbild von gnanpf
gnanpf gnanpf ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.11.2009
Ort: Istrup-Blomberg / Lippe
Beiträge: 525
Boot: zur Zeit Ohne
648 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Hallo Peter !
wenn die Lenkung zu dem Motor gehört ,dann müsste es so gehen :

Schraube Nr. 1 lösen
Dann die Lenkstange durch Gewinde Nr. 5 führen
und mit Mutter Nr. 2 verschrauben .
Verbindung Nr. 1 wieder herstellen .
zum Schuss Schraube Nr. 3 durch Loch Nr. 4
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	zwo.jpg
Hits:	165
Größe:	39,4 KB
ID:	439463  
__________________
Gruß von der Weser
Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 03.04.2013, 11:05
Benutzerbild von halbig
halbig halbig ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 140
Boot: Capelli Onix 17
42 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Hallo Peter , ich versuche es mal. Du musst den Tillerarm von der Lenkung zuerst abschrauben und dann kannst du die Teleflexlenkung durch das Rohr (unter dem Blech auf dem Bild) schieben .Danach einfach wieder den Tillerarm montieren.
Wobei mir gerade auffällt, dass das Rohr was ich meine nicht zu sehen ist.*komisch*
Gruß Christoph
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 03.04.2013, 11:15
getman getman ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 116
Boot: Neptun 22
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Danke erstmal für die Antworten.

Ich glaube auch das ich kein Rohr unter dem Blech habe.

Den Motor habe ich getrennt von der Lenkung gekauft!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 03.04.2013, 11:24
Benutzerbild von gnanpf
gnanpf gnanpf ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.11.2009
Ort: Istrup-Blomberg / Lippe
Beiträge: 525
Boot: zur Zeit Ohne
648 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Die Lenkstange kommt durch das Lager vom Kippgelenk !
__________________
Gruß von der Weser
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 03.04.2013, 11:51
Benutzerbild von badmax
badmax badmax ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.10.2009
Ort: Werder/Havel OT Glindow
Beiträge: 1.479
Boot: ''Knepe'' und ''Sport frei''
6.152 Danke in 1.861 Beiträgen
Standard

nicht jeder Motor hat ein Kipprohr.

dann brauchst sowas.

musst mal ein bischen scrollen, dann ist vieles 'selbsterklärend'
__________________
schöne Grüße
Tommi


Ich fahr lieber mit dem Fahrrad zum Boot, als mit dem Auto zur Arbeit...

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 03.04.2013, 12:25
getman getman ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 116
Boot: Neptun 22
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

"Die Lenkstange kommt durch das Lager vom Kippgelenk !"

Die Lenkstange besteht aus einem starren und bewegenden Teil. Wenn ich den Tillerarm abschraube und die Stange durch das rechte Lager (5) durchführe, dann stößt sie mit dem bewegenden Teil gegen das linke Lager, oder verstehe ich was falsch?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 03.04.2013, 12:30
Benutzerbild von gnanpf
gnanpf gnanpf ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.11.2009
Ort: Istrup-Blomberg / Lippe
Beiträge: 525
Boot: zur Zeit Ohne
648 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von getman Beitrag anzeigen
"Die Lenkstange kommt durch das Lager vom Kippgelenk !"

Die Lenkstange besteht aus einem starren und bewegenden Teil. Wenn ich den Tillerarm abschraube und die Stange durch das rechte Lager (5) durchführe, dann stößt sie mit dem bewegenden Teil gegen das linke Lager, oder verstehe ich was falsch?
Durch das linke Lager sollte es auch durch
__________________
Gruß von der Weser
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.04.2013, 12:32
Benutzerbild von gnanpf
gnanpf gnanpf ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.11.2009
Ort: Istrup-Blomberg / Lippe
Beiträge: 525
Boot: zur Zeit Ohne
648 Danke in 304 Beiträgen
Standard



So sollte es dann aussehen
__________________
Gruß von der Weser
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 03.04.2013, 12:38
getman getman ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 116
Boot: Neptun 22
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

ok danke, ich probier`s heute Abend. Ich melde mich dann...
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 03.04.2013, 22:46
getman getman ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 116
Boot: Neptun 22
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Also, ich glaube, ich bin ganz blöd. Wenn ich den Tillerarm 4 abschraube und die Lenkung statt der Welle 6 durchführe, sehe ich dann zwei Probleme:

1) Der Motor würde auf der Lenkung "hängen" und damit hohe Kraft ausüben.

2) Das bewegliche Teil 3 kann sich gar nicht bewegen.

Bitte korrigiert mich.

Danke
Peter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.JPG
Hits:	94
Größe:	99,7 KB
ID:	439627   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2.JPG
Hits:	163
Größe:	96,3 KB
ID:	439628  
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 04.04.2013, 00:11
Benutzerbild von gnanpf
gnanpf gnanpf ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.11.2009
Ort: Istrup-Blomberg / Lippe
Beiträge: 525
Boot: zur Zeit Ohne
648 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Jetzt muss ich mich korrigieren
Ich dachte das die Welle 6 ein Rohr ist ,
durch das die Lenkstange gepasst hätte
__________________
Gruß von der Weser
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 04.04.2013, 06:57
Benutzerbild von badmax
badmax badmax ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.10.2009
Ort: Werder/Havel OT Glindow
Beiträge: 1.479
Boot: ''Knepe'' und ''Sport frei''
6.152 Danke in 1.861 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von getman Beitrag anzeigen
Also, ich glaube, ich bin ganz blöd. Wenn ich den Tillerarm 4 abschraube und die Lenkung statt der Welle 6 durchführe, sehe ich dann zwei Probleme:
du sollst die Lenkung nicht STATT der Welle... sondern DURCH die Welle schieben...

sollte das nicht gehen, zitiere ich mich mal selber...

Zitat:
Zitat von badmax Beitrag anzeigen
nicht jeder Motor hat ein Kipprohr.

dann brauchst sowas.

musst mal ein bischen scrollen, dann ist vieles 'selbsterklärend'
auf den ersten 7 Bildern siehst du dann die verschiedenen Möglichkeiten.
(das blaue kann man anklicken)
__________________
schöne Grüße
Tommi


Ich fahr lieber mit dem Fahrrad zum Boot, als mit dem Auto zur Arbeit...

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 04.04.2013, 08:44
getman getman ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 116
Boot: Neptun 22
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Mir ist schon klar, was auf den 7 Bildern dargestellt ist... ;) Die Lösung von gnanpf wäre halt günstiger. Und ich muss sagen, dass ich im Internet viele Fotos gesehen habe, wo die Lenkung genau durch die Öffnung 5 geht. Es ist schon richtig. Haben die ein Rohr statt Welle? Wo und kriege ich dieses Rohr her?
Ich möchte die Lenkung am Motor fixieren, und weder die Heckplatte noch den Spiegel verändern.

Vielen Dank für die weiteren Vorschläge!
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 04.04.2013, 09:25
Peter. Peter. ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.08.2006
Ort: Im Norden
Beiträge: 961
459 Danke in 347 Beiträgen
Standard

.......... Ich denke das wird nicht funktionieren. Du wirst kein Kipprohr verwenden können.
Warum ??
Miß mal den Durchmesser der Welle ( 6 ) und den Durchmesser des Lenkzuges ( 3 ). Differenz ?????
Der Außendurchmesser des Rohres, welches Du sicherlich dann anfertigen lassen mußt, darf ja eben nicht größer sein als die derzeit verbaute Welle sonst bekommst Du sie nicht in die Lagerung des Motors eingesetzt.
Ich denk das wird nixxxx !!
__________________
Jedes technische Problem kann mit genügend Zeit und Geld gelöst werden (Du bekommst nur nie genug Zeit und Geld).
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 04.04.2013, 10:02
getman getman ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 116
Boot: Neptun 22
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

hmm.... Wenn ich so ein Rohr besorge, werde ich das Teil Nr. 1 befestigen müssen. Das hat ein Innengewinde. Was für eins ist das? Ein Standard?
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 04.04.2013, 10:09
Peter. Peter. ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.08.2006
Ort: Im Norden
Beiträge: 961
459 Danke in 347 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von getman Beitrag anzeigen
hmm.... Wenn ich so ein Rohr besorge, werde ich das Teil Nr. 1 befestigen müssen. Das hat ein Innengewinde. Was für eins ist das? Ein Standard?
............ da habe ich keine Kennung

Bedenke aber auch daß das Rohr genügend Tragfähigkeit haben muß. Da hängt das Gewicht des Motors dran !!!!!!!!!!! Also mal ein ein Rohr mit 1mm Wandstärke wird es nicht tun !!!!!!!!!!!!!!! und auf dieses Rohr muß dann auch noch das Gewinde geschnitten werden !!!!!!!!!!!!!!
Ich denk dat wird nixxxxxxxxxxxxxxxx !!
__________________
Jedes technische Problem kann mit genügend Zeit und Geld gelöst werden (Du bekommst nur nie genug Zeit und Geld).
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 04.04.2013, 11:44
Benutzerbild von badmax
badmax badmax ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.10.2009
Ort: Werder/Havel OT Glindow
Beiträge: 1.479
Boot: ''Knepe'' und ''Sport frei''
6.152 Danke in 1.861 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von getman Beitrag anzeigen
Mir ist schon klar, was auf den 7 Bildern dargestellt ist... ;) ...

...Ich möchte die Lenkung am Motor fixieren, und weder die Heckplatte noch den Spiegel verändern.

Vielen Dank für die weiteren Vorschläge!
na dann scrollst du noch zwei Bilder weiter, und findest noch ein paar kostengünstige Lösungen...



Edit: wie stark ist denn dein Motor ?
__________________
schöne Grüße
Tommi


Ich fahr lieber mit dem Fahrrad zum Boot, als mit dem Auto zur Arbeit...


Geändert von badmax (04.04.2013 um 11:52 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 04.04.2013, 12:08
getman getman ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 116
Boot: Neptun 22
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

35 PS.

Diese Montageart zieht drei Probleme nach sich:

1) Verändern der Heckplatte
2) Die Länge des Tillerarms reicht nicht mehr aus
3) Ich werde die Schraube 1 am Rohr nicht befestigen können
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 04.04.2013, 13:03
Benutzerbild von badmax
badmax badmax ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.10.2009
Ort: Werder/Havel OT Glindow
Beiträge: 1.479
Boot: ''Knepe'' und ''Sport frei''
6.152 Danke in 1.861 Beiträgen
Standard

bei 35 PS würde ich auch keine 'Bastellösungen' mehr favorisieren.
Wo kommt denn dein Lenkkabel raus ? aus der Motorwanne ?

wenn ja, dann hast du doch da schon ein Loch.
wenn dort schon ein Loch ist, würd ich dir das empfehlen.



das Schraubgewinde kann man in der Länge einstellen.


das Problem ist, du musst irgendwo bohren,bzw. was anschrauben. du kannst dir natürlich auch für viel Geld, so ein Kipprohr umrüsten lassen.
aber ob das lohnt ?

Zitat:
Zitat von getman Beitrag anzeigen
3) Ich werde die Schraube 1 am Rohr nicht befestigen können
die Überwurfmuttern sollten eigendlich genormt sein.
__________________
schöne Grüße
Tommi


Ich fahr lieber mit dem Fahrrad zum Boot, als mit dem Auto zur Arbeit...

Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.