boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 121 bis 140 von 142
 
Themen-Optionen
  #141  
Alt 13.04.2018, 15:42
Benutzerbild von Mar-Thar
Mar-Thar Mar-Thar ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Bodenwerder / Weser
Beiträge: 3.082
Boot: Deerberg Amethyst 27, Deerberg Beryll 31, Dean 365
Rufzeichen oder MMSI: Huhu!
4.216 Danke in 1.888 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ChrAK78 Beitrag anzeigen
Ich würde mich trotzdem mit einem Tiefenmesser wohler fühlen. Einer mit Alarmfunktion natürlich.
Auch das ist eine zweischneidige Sache... Ich bin vor ein paar Jahren mal am Saisonende mit meiner 3055 (9m, 4.5to, 440PS, 90cm Tiefgang) die Weser hoch nach Hause gefahren. Bis Minden kein Problem, weiter oben wurde es dann etwas grenzwertig und ich beschloss, von Borlefzen aus einfach in Gleitfahrt bis Hameln hochzufahren. (Angesagte 1.12m am Pegel Hameln)

Der Offset meines Tiefenmessers war auf Unterkante Prop eingestellt und als mich der "3ft"-Alarm oberhalb von Rinteln dann permanent anplärrte und mitten in der Fahrrinne tw. nur noch 2ft angezeigt wurde (in Gleitfahrt, wie gesagt), wurde ich denn doch ein klein wenig nervös.

Glücklicherweise waren auf der ganzen Strecke keine Fähren, Paddler oder Fahrgastschiffe mehr unterwegs und so kam ich in Gleitfahrt tatsächlich unbeschadet bis knapp 2km vor die Schleuse Hameln, wo dann kurz hinter der letzten Flußbiegung ein Trupp britische Pioniere dabei war, eine Pontonbrücke zu schlagen

Naja, ich war fast schnell genug, gleichzeitig beide Antriebe hochzutrimmen und Gas wegzunehmen. Hat mich lediglich ein kleines Stück Finne gekostet, ansonsten nix weiter passiert.

Also: Tiefenmesser mit Alarmfunktion ist toll, wenn man segelt oder einen Verdränger fährt. Bei Gleitern ist es in dem Moment, wo das Ding losplärrt ohnehin egal. Entweder man ist optimistisch genug, daß es trotzdem paßt und ignoriert es, oder hat im nächsten Moment irgendwas teures kaputtgemacht, weil man zu langsam reagiert hat.

mfg
Martin
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #142  
Alt 13.04.2018, 17:27
Benutzerbild von Fun_Sailor
Fun_Sailor Fun_Sailor ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.348
665 Danke in 398 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ChrAK78 Beitrag anzeigen
Bei Bergfahrt sogar schon etwas früher auf die kurvenäussere Seite ausweichen, Grund dafür ist wohl, weil das Wasser bei starker Strömung hinter Kurven auf der Innenseite dieser verwirbelt und im Wasser mitgeführter Sand, Sedimente und auch Treibgut sich dort ablagert.
Das ist dann wohl die typische Mäanderbildung von Flüssen (Abfolge von Flussschlingen), wenn ich das damals (...) in meinem Bio-Schulunterricht richtig verstanden habe.
__________________
Jetzt erst recht: Cool bleiben - und weiter segeln
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 121 bis 140 von 142


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.