boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Mittelmeer und seine Reviere



Mittelmeer und seine Reviere Alles rund um Adria, westliches Mittelmeer, Ligurisches und Tyrrhenische Meer, Ionisches Meer, Ägäis und die italienischen Seen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.05.2011, 08:06
Humbug Humbug ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Seligenstadt
Beiträge: 606
Boot: Atlantic Marine 570
Rufzeichen oder MMSI: Mahlzeit
258 Danke in 151 Beiträgen
Standard Mit Kleinkind nach Kroatien?

Hallo liebes Forum

Wir haben vor, dieses Jahr irgendwann im Sommer für 2 Wochen
mit dem Boot nach Kroatien zu trailern.

Neben der Holden und mir kommt noch unser dann ca. 18 Monate altes
Seemännlein mit

Die Tortur mit der Trailerzieherei werde ich wohl alleine auf mich nehmen.
Der Rest der Crew wird per Flieger nachreisen.

Wir haben ein 24 Fuss langes Boot mit Kajüte, für 2,5 Personen dicke
ausreichend. Kühlschrank etc.

Einsetzen ist auf Krk geplant, Fahrgebiet soll um Rab herum sein. Gewohnt
werden sollte ausschließlich auf dem Boot. Die Nacht in der Bucht sollte
eher die Ausnahme sein, normalerweise Hafen.
Mega lange Bootsfahrten sind auch nicht geplant, eher gemütliche
Aufenthalte z.B. in der Sahara-Bucht.

Jetzt die Frage(n) an euch nach eurer Erfahrung mit kleinen Kindern.

Haltet ihr das generell für machbar?
Welche Schwierigkeiten gibt es? Z.B.:
- ist es in Kroatien zu heiss
- haben Kids in dem Alter zu wenig auslauf beim Leben auf dem Boot
- ist es zu gefährlich
- lieber irgendwo ne Ferienwohnung?
etc.
Was gibt es zu beachten?

Tipps, Tricks?

Vielen Dank schonmal für eure Resonanz,


Gruß,

Christian
__________________
"Homer ist ein großartiger Sicherheitsinspektor, aber meinen Müll würde ich ihm nicht anvertrauen"
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 13.05.2011, 08:24
klaro2010 klaro2010 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 11.05.2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 74
Boot: Hab gefunden werde es kaufen
109 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Hallo Christian,

wie sind die einheimischen mit den kleinen groß geworden?
Ich habe selber mit meiner Tochter immer in Rab verbracht, aber in Ferienwohnung und mit dem Boot sind wir immer in der Saharabucht oder so gefahren, kein Problem damit. Geschlafen hat meine Tochter im Boot noch nicht wer weiss, aber denke bestimmt für euch kein Plm .

Gruß

Heinrich
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 13.05.2011, 08:41
Michael G. Michael G. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Homburg
Beiträge: 2.234
1.558 Danke in 873 Beiträgen
Standard

Wenn der Kleine nicht nachts schlafwandelt, sehe ich da kein Problem. Mit der Hitze müsst ihr halt aufpassen; Ferienwohnungen bieten da tagsüber schon etwas kühlere Temperaturen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 13.05.2011, 08:51
iak iak ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.971
3.148 Danke in 1.901 Beiträgen
Standard

Absolut empfehlenswert . Wir sind wieder gefahren als Junior 1 Jahr alt war und möchte die Erfahrung nicht missen . Schaue mir heute noch gerne die Bilder an wie er mit Rettungsweste auf dem Boot rumturnte und einschlief wenn es am rauhesten zur Sache ging auf dem Wasser .
__________________
Gruß Peter .
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 13.05.2011, 08:53
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.119
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
13.272 Danke in 5.095 Beiträgen
Standard

Unsere Tochter ist mit 2 Jahren mitgefahren (Wohnmobil + Sportboot). Wir hatten kein Problem, da wir wegen der Sommerhitze schon im Mai/Juni dort waren.
Später, als die Kinder selbstständiger wurden, sind wir aber lieber in Länder mit richtigem Sandstrand gefahren, weil die Felsküste doch immer wieder zu Verletzungen an Beinen und Füßen führte.
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 13.05.2011, 09:39
Benutzerbild von rabfanfamilie
rabfanfamilie rabfanfamilie ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.07.2006
Ort: Niederrhein
Beiträge: 106
Boot: Galaxy 195 cc
142 Danke in 85 Beiträgen
Standard

Wir fahren seit Jahren nach Rab, die Kinder waren immer dabei (sogar schon ungeboren im 5. Monat).

Geschlafen haben wir zwar immer an Land in einer Pension aber wir waren den ganzen Tag mit dem Boot unterwegs. Es gibt immer irgendwo eine Bucht mit ein bißchen "Buddelsand". Auch die Temperaturen waren immer so, dass wir alle gut schlafen konnten. Ich würde da keine Probleme sehen. Freut euch auf den Urlaub.
__________________
Freundliche Grüße
Birgit

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 13.05.2011, 10:04
Viperboat Viperboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.03.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 1.453
Boot: Derzeit keines
2.753 Danke in 909 Beiträgen
Standard

Ich kenn das Temperament Deines Kindes nicht, auch weis ich nicht, ob es Dein erstes Kind ist, aber pass höllisch auf.
Gerade in diesem Alter wollen sie alles erkunden, sind neugierig und wollen generell beschäftigt werden. Schwimmweste ist absolut Pflicht, ev. sogar Sicherungsleine.
Wenn Du glaubst, alles im Griff zu haben, mach es !! Kinder sind viel belastbarer und anpassungsfähiger als wir immer glauben.
Gleichzeitig lernst Du Dein Kind auch viel besser kennen (auch Deine Frau), weil Ihr ja auf dem Boot auf kleinstem Raum verbringen müsst. Du wirst Dich wundern, welche Eindrücke Du gewinnst..........

Meine 3 Kinder waren vom Säuglingsalter weg immer mit im Urlaub, sie haben alle zwischen 2 und 4 Jahren schwimmen gelernt.
Aber noch einmal : Pass höllisch auf, sie machen Sachen, die nicht voraussehbar sind.
__________________

Schöne Grüsse aus Österreich.......Franz

Ich liebe Arbeit , ich könnte stundenlang zusehen !!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 13.05.2011, 10:08
Elfaskapitän Elfaskapitän ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.03.2005
Ort: Dassel
Beiträge: 369
Boot: Larson 254 Cabrio "Indian Summer"
Rufzeichen oder MMSI: Hab nur ein Handy :-)
1.731 Danke in 678 Beiträgen
Standard

Moin,

unsere Große war als 6-monatiges Kind und die Kleine war damals als 9-monatiges Kind auch schon mit und haben bestens bei etwas rauherem Wasser geschlafen. Nicht die Schläge der Wellen voll mitnehmen und sonst ist das kein Problem. Wir haben aber immer eine FeWo. Und die beste Bucht für Kleinkinder ist die Sahara! Unbedingt an Sonnenschutz denken!
Das Trailern haben sie auch ohne Probleme überstanden, da ich immer Nachts fahre und die beiden schlafen im Auto!

Gruß

Markus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 13.05.2011, 10:51
Benutzerbild von Conni
Conni Conni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Nähe Mönchengladbach und Punat
Beiträge: 3.412
Boot: Merry Fisher 1095 mit Yamaha AB
3.761 Danke in 1.315 Beiträgen
Standard

Hallo Christian,

wir haben auch nur positive Erfahrungen gemacht.
Nun ist unsere Tochter 9 und schläft immer noch ein, wenn es ruppig wird.
Meiner Meinung nach lauert die größte Gefahr in den Häfen.
Da passt man schnell mal weniger auf, da man ja quasi an Land ist und die
Rettungsweste nicht immer angezogen wird. Zwischen festgemachten Booten
reinzufallen ist auch nicht so ohne.

Gruß Conni

Geändert von Conni (13.05.2011 um 10:56 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 13.05.2011, 10:59
TiTus TiTus ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: Wasserburg & Athen
Beiträge: 107
Boot: leisure17sl
161 Danke in 71 Beiträgen
Standard

Hi,

ich bin auch ständig am grübeln ob und wie ich meine zwei Zwerge (3.5und2Jahre) mit aufs boot nehmen soll.
Ich hab zu diesem Thema einen guten Artikel gefunden. Ich weiß jetzt gar nicht
ob ich den hier hochladen darf! Falls die Administration meint.. geht nicht...
bitte löschen.
Da ich noch ein Anfänger bin, habe ich für mich entschieden, das ich selber noch
sicherer werden muß. Aber dann sind Sie dabei...
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf SegelnmitKindern.pdf (2,74 MB, 286x aufgerufen)
__________________
Grüße
Michi

Da ist keine Ziellinie.....
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 13.05.2011, 11:15
Trissi Trissi ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Schwarzwald / Wehr
Beiträge: 346
Boot: Quicksilver Commander mit einer 175er Susi / Gruppo Mare Pholas 15 mit einem 50er Rudi
364 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Hallo Humubug,

kann mich den Kollegen/innen nur anschließen. Unser kleinster war mit knappen 2 Jahren auch mit uns unterwegs. Wir haben ihn aber sogar im Strandbereich auch immer nur mit Schwimmweste rumlaufen lassen. War gleichzeitig auch noch ein guter Sonnenschutz.

Das mit dem Fliegen würde ich mir grundsätzlich überlegen. Wir haben die Erfahrung gemacht, daß unser Sohn ohne Probleme 14 und mehr Stunden im Auto verbracht hat. Bei Flugreisen aber große Probleme hatte. An was das gelegen hat, kann ich nicht sagen. Eventuell waren das die Druckunterschiede oder das ungewohnte Umfeld im Flieger oder auf dem Flughafen.


Viele Grüße und einen schönen Urlaub in HR wünscht Euch

Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 13.05.2011, 11:42
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.957
Boot: Merry Fisher 645
23.300 Danke in 8.548 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Humbug Beitrag anzeigen
Jetzt die Frage(n) an euch nach eurer Erfahrung mit kleinen Kindern.

Haltet ihr das generell für machbar?
Welche Schwierigkeiten gibt es? Z.B.:
- ist es in Kroatien zu heiss
- haben Kids in dem Alter zu wenig auslauf beim Leben auf dem Boot
- ist es zu gefährlich
- lieber irgendwo ne Ferienwohnung?
etc.
Was gibt es zu beachten?

Tipps, Tricks?

Vielen Dank schonmal für eure Resonanz,


Gruß,

Christian
Scheint euer erster Zwerg zu sein...wart mal, bis das vierte da ist, dann kommst du erst gar nicht mehr auf solche Fragen...

A und O sind Sonnenschutz und Mückenvorsorge. Essen und die anderen Dinge sind ja kein Problem, weil Kroatien Deutschland in Nichts nachsteht.

Die üblichen Sachen, wie Windeln, Reiseapotheke, besondere Nahrung, würde ich komplett mitnehmen, weil es nicht ganz klar ist, ob du auf der Halbinsel genau die Milupamilch, oder was auch immer, bekommst, die du brauchst. Dann musst du vor Ort nicht lange nach dem Zeug suchen.

Ihr werdet es mit dem kleinen Zwerg genießen!
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 14.05.2011, 08:12
Benutzerbild von Hufi
Hufi Hufi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Erlangen
Beiträge: 691
Boot: Zar Formenti 61
Rufzeichen oder MMSI: 211209400 / DK 2316
786 Danke in 447 Beiträgen
Standard

Moin,

lies mal http://www.boote-forum.de/showthread...light=kroatien

Da war Junior 10 Monate alt uznd hat jeden Tag in HR genossen.


cu

stefan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 14.05.2011, 16:00
Fallschirm Fallschirm ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 372
177 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Wie ich sehe, bist du bestens beraten. Nur - nicht immer scheint die Sonne und es kann manchmal ganz schön unruhig werden im Boot. Hast du deine Frau gefragt, was sie davon hält? Hat sie schon Bootserfahrung?
Ich würde in der Nähe des Liegeplatzes eine kleine Wohnung mieten, das sprengt nicht die Urlaubskasse, nachdem die "Familie" mit dem Flieger anreist, beruhigt und verbessert bei Schlechtwetter den Ulaubstag.

Viel Spass, ist eine nette Gegend.
LGF.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.