boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Kleinkreuzer und Trailerboote



Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 521 bis 540 von 591Nächste Seite - Ergebnis 561 bis 580 von 591
 
Themen-Optionen
  #541  
Alt 10.05.2021, 13:04
viha100 viha100 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 113
Boot: Condor 70
26 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von marsvin Beitrag anzeigen
Das ist weiter kein Problem, mit Harz geklebt habe ich schon öfter, ein Bisschen nacharbeiten muss man das fast immer. Bei mir werde ich wohl etwas kläftiger nacharbeiten müssen, da der Rand des Skegs doch nicht so ganz gerade geworden ist.
Im Augenblick bin ich gerade dabei, den Halter des Echolotgebers zu entfernen, da der mir zu dicht an der Klebestelle ist. Leider habe ich den wohl seinerzeit zu gut eingebaut, die Schrauben habe ich schon gelöst, allerdings rührt sich noch nichts. Zur Not muss ich mal ausmessen, ob ich mit meinen Winkellaminaten mit dem vorhandenen Platz auskomme,
Siggi
P.S.: Foto wäre schön
Oh.....das ist ja doof, dass sich das nicht lösen lässt. Fürs Echolot hat Klepper in den späteren Baujahren eine Stelle am Bug, im Staufach gegenüber der Toilette, mit durchgehendem Laminat gemacht. Somit kann ich mit dem Echolot innen bleiben. Da mache ich auch noch ein Bild.

Ich hatte große Bedenken wegen dem Ausrichten vom Skeg.
War dann eigentlich nicht ganz so wild. Ich habe für die Flucht vom Kielkasten aus mit eine Richtschnur arbeiten können.
Seitlich habe ich das dann mir einer Wasserwaage ausgemittelt.
Das Boot habe ich vorher nach Wasserwaage mittels Luftablassen ausgerichtet. Boot ist noch auf dem Anhänger.

Grüße und gutes Gelingen!
Viko
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #542  
Alt 11.05.2021, 07:40
viha100 viha100 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 113
Boot: Condor 70
26 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Hier noch die versprochenen Bilder.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210510_204132_548.jpg
Hits:	28
Größe:	43,7 KB
ID:	921371   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210510_203907_652.jpg
Hits:	27
Größe:	38,9 KB
ID:	921372  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #543  
Alt 11.05.2021, 08:18
viha100 viha100 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 113
Boot: Condor 70
26 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Ohne die 4 Schrauben (3,5x17mm) an den Ecken wäre das Ausrichten und Fixieren über Kopf unmöglich gewesen.

Die Form vom Skeg wird hier vielleicht Einige irritieren, aber das ist, laut Herrn Hänsel von der Albatroswerft, die letzte Version des Skegs. Die Form wurde verändert, da sich an der Nordsee einige Condors getummelt haben und beim Trockenfallen die Skegs alter Form regelmäßig beschädigt haben.

Ahoi
Viko
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #544  
Alt 11.05.2021, 12:23
Benutzerbild von marsvin
marsvin marsvin ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seevetal+Falshöft/Angeln
Beiträge: 3.516
Boot: Condor 55 "marsvin"
13.111 Danke in 3.360 Beiträgen
Standard

Den Echolotgeber habe ich jetzt nach hartem Kampf raus, nun wehrt sich noch das Rohr vom Paddelrad für die Logge. Ich möchte es auch möglichst nicht kaputt machen, ich weiss noch nicht, ob es das als Ersatzteil gibt. Leider ist es auch so blöd eingebaut, dass es teilweise vom Tank verdeckt wird, also muss ich den wohl zuerst ausbauen,
Siggi
__________________
Der Restothread für meine Condor 55 "marsvin": https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=49473
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #545  
Alt 11.05.2021, 14:06
viha100 viha100 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 113
Boot: Condor 70
26 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von marsvin Beitrag anzeigen
Den Echolotgeber habe ich jetzt nach hartem Kampf raus, nun wehrt sich noch das Rohr vom Paddelrad für die Logge. Ich möchte es auch möglichst nicht kaputt machen, ich weiss noch nicht, ob es das als Ersatzteil gibt. Leider ist es auch so blöd eingebaut, dass es teilweise vom Tank verdeckt wird, also muss ich den wohl zuerst ausbauen,
Siggi
Ich versuche ohne Logge auszukommen. So ein Loggenrädchen kann evtl. immer wieder nerven. Ich versuche es mit einem GPS-Handgerät, wenn ich die Geschwindigkeit unbedingt wissen möchte.

Sag mal Siggi, kannst du dich an die Bezugsquelle für die Teflonplatten erinnern?
Mein Ruderblatt schlackert auch zu heftig. Habe auch nur 2 Kunststoffscheiben mit ca. 50mm vom Vorgänger zwischen Ruderkopf und dem Ruderblatt.

Grüße
Viko
Mit Zitat antworten top
  #546  
Alt 11.05.2021, 14:10
Heidetroll Heidetroll ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.11.2019
Ort: Sachsen
Beiträge: 118
Boot: Klepper Condor 70
59 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Hi Viko,
Teflon gibts in der Bucht. Ich habe mir 30x30 in verschiedenen Störken besorgt. Such mal nach PTFE Zuschnitt. Den Rest macht eine Locghkreissäge...
Viel Erfolg,
Andre
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #547  
Alt 11.05.2021, 14:33
viha100 viha100 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 113
Boot: Condor 70
26 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heidetroll Beitrag anzeigen
Hi Viko,
Teflon gibts in der Bucht. Ich habe mir 30x30 in verschiedenen Störken besorgt. Such mal nach PTFE Zuschnitt. Den Rest macht eine Locghkreissäge...
Viel Erfolg,
Andre
Alles klar Andre!
Ich habe vorher vergeblich nach größeren Rundscheiben aus Teflon gesucht.
Offensichtlich muss man bei großen Formaten aus einem Bogen sich selber was zusammen schneiden.

Siggi hat, gefühlt nach dem Bild in seinem Trööt, 30cm große Scheiben zugeschnitten.
Ich denke, ich besorge Bögen mit den Stärken 0,5 und 1 mm und hoffe, dass da was passt.

Gruß
Viko
Mit Zitat antworten top
  #548  
Alt 11.05.2021, 14:38
Heidetroll Heidetroll ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.11.2019
Ort: Sachsen
Beiträge: 118
Boot: Klepper Condor 70
59 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Ich stehe da auf dem Standpunkt, lieber haben als brauchen....
Schneiden (Schere) lassen sich 1 bis 2mm auch ganz gut.
Viel Erfolg,
Andre
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #549  
Alt 11.05.2021, 14:55
viha100 viha100 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 113
Boot: Condor 70
26 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Sehr gut Andre. Mit diesem Standpunkt kommt man deutlich weiter!

Danke für den Tipp mit der Schere. Konnte nicht einschätzen, ob sich diese Stärken mit Schere schneiden lassen.

Viko
Mit Zitat antworten top
  #550  
Alt 11.05.2021, 15:08
Heidetroll Heidetroll ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.11.2019
Ort: Sachsen
Beiträge: 118
Boot: Klepper Condor 70
59 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Naja, zur Not eine Blechschere bei 2mm.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #551  
Alt 13.05.2021, 12:34
Benutzerbild von marsvin
marsvin marsvin ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seevetal+Falshöft/Angeln
Beiträge: 3.516
Boot: Condor 55 "marsvin"
13.111 Danke in 3.360 Beiträgen
Standard

Ich habe die Rechnung nicht aufbewahrt, das war aber ein ebay-Händler, bei dem ich das bestellt habe, sollte man leicht finden können.
Jetzt habe ich auch das Rohr für die Logge herausbekommen, dabei wurde aber das Gewinde so stark beschädigt, dass das Rohr doch neu muss, soll es bei SVB geben,
Siggi
__________________
Der Restothread für meine Condor 55 "marsvin": https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=49473
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #552  
Alt 19.05.2021, 14:43
Heidetroll Heidetroll ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.11.2019
Ort: Sachsen
Beiträge: 118
Boot: Klepper Condor 70
59 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Hallo,
Mal ne ganz ungewöhnliche Frage zu unserem Boot in diesem Forum:
Ab welcher und bis zu welcher Windstärke fahrt ihr mit Eurer Condor raus?
Zu Pfingsten sind auf unserem Bärwalder See (Binnen, Sachsen) sind böige Winde bis zu 6Bft angesagt. Das halte ich für etwas gewagt....
Danke Euch!
Andre
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #553  
Alt 19.05.2021, 17:56
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 3.775
Boot: A29,Opti,Schlauchi
2.561 Danke in 1.508 Beiträgen
Standard

Wind 6 muss noch gut möglich sein. War mit 7m auf etlichen Osrseetörns, und wir haben bei auffrischendem Wind auch nicht.....ja was eigentlich wäre die Alternative zum Segeln gewesen? Sterben? Nee, also Reffen + weiter Bei 6 kannste noch gut Luv machen - nicht schnell, aber doch.
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #554  
Alt 20.05.2021, 14:47
viha100 viha100 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 113
Boot: Condor 70
26 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heidetroll Beitrag anzeigen
Hallo,
Mal ne ganz ungewöhnliche Frage zu unserem Boot in diesem Forum:
Ab welcher und bis zu welcher Windstärke fahrt ihr mit Eurer Condor raus?
Zu Pfingsten sind auf unserem Bärwalder See (Binnen, Sachsen) sind böige Winde bis zu 6Bft angesagt. Das halte ich für etwas gewagt....
Danke Euch!
Andre
Ja........da bin ich auch gespannt, wie meine Condor bei 6 Bft flattern wird
Habe mit ihr noch keinen Meter gemacht.
Bei einem 12m Boot hat sich bei 7 Bft das Fahren allein mit dem Vorsegel gut bewährt. Ob das auf die 7m Condor ummünzbar ist?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #555  
Alt 20.05.2021, 14:54
viha100 viha100 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 113
Boot: Condor 70
26 Danke in 22 Beiträgen
Standard

@ Siggi
Hast du deinen Skeg hinbekommen?
Ich habe es fast geschafft. Will heute noch hier und da mal spachteln. Ansonsten bin ich recht zufrieden. Hatte ganz schön Bammel vor dem Skeg.

@ Siggi und Andre
Das mit dem Teflon bzw. PTFE ist eine gute Idee. Danke!
Aber...........bevor ich mich daran mache, sollte ich UNBEDINGT erstmal eine neue Buchse machen lassen. Mit der Alten schlackert das Ruder wie ein Kuhschwanz
Da würde Teflon auch kaum helfen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Buchse.jpg
Hits:	8
Größe:	30,1 KB
ID:	922281  
Mit Zitat antworten top
  #556  
Alt 20.05.2021, 20:43
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 3.775
Boot: A29,Opti,Schlauchi
2.561 Danke in 1.508 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von viha100 Beitrag anzeigen
Ja........da bin ich auch gespannt, wie meine Condor bei 6 Bft flattern wird
Habe mit ihr noch keinen Meter gemacht.
Bei einem 12m Boot hat sich bei 7 Bft das Fahren allein mit dem Vorsegel gut bewährt. Ob das auf die 7m Condor ummünzbar ist?
Bei meinem 7m Boot mit Festkiel ging es hervorragend. Irgendwann war ich des Reffens + wieder ausschütten müde, + ich bin nur mit der kleinen Genua gesegelt => bei Helsingör mit 50m Abstand anner Maxi 77 vorbei (ganz langsam aber doch ) : hat mich selbst erstaunt.
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #557  
Alt 23.05.2021, 10:36
viha100 viha100 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 113
Boot: Condor 70
26 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Genau Reinhard.
Diese Erfahrung haben wir auch gemacht. Allerdings haben wir bei 7 Bft uns aufgrund der guten Erfahrung des Skippers das Reffen gleich gespart und das Groß weggelassen.
Dabei hat die 12m Bavaria nur mit dem Vorsegel unter den ablandigen 7 Bft auf der Ostsee ihre Höchstgeschwindigkeit erreicht.
Ist irgendwie erstaunlich.
Größe des Stoffes ist nicht alles 😉

LG
Viko
Mit Zitat antworten top
  #558  
Alt 26.05.2021, 13:38
Benutzerbild von marsvin
marsvin marsvin ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seevetal+Falshöft/Angeln
Beiträge: 3.516
Boot: Condor 55 "marsvin"
13.111 Danke in 3.360 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von viha100 Beitrag anzeigen
@ Siggi
Hast du deinen Skeg hinbekommen?
Ich habe es fast geschafft. Will heute noch hier und da mal spachteln. Ansonsten bin ich recht zufrieden. Hatte ganz schön Bammel vor dem Skeg.
Ist leider immer noch nicht fertig, bei dem Wetter bin ich mit der Schleiferei noch nicht weiter gekommen. Jetzt haben wir über Pfingsten eine Woche Pause in Falshöft eingelegt, war aber auch nicht so toll.
Zur rage bis wann man rausfährt: Meine kleinere 55er ist doch ziemlich rank, da muss ich schon recht früh reffen, also gehe ich nicht mehr auf die Ostsee, wenn mehr als 5 angesagt sind, dann habe ich noch genug Reserve, wenn es doch mehr wird. Einige male hat es mich dann doch erwischt, da waren dann auch mal gute 7 bis 8 dabei, dass ist dann nicht mehr lustig, aber mit kleinen Segeln durchaus machbar. Es kommt dann auch noch auf das Fahrtgebiet an, eine gute 7 auf dem Sund zwischen Langeland und Fyn war wegen der kurzen Welle eher eklig, weil das Boot ständig Spritzwasser übernahm und ich in relativ kurzer Zeit klatschnass war, ein Törn vom Großen Belt zur Kieler Förde liess sich bei knappen 8 ganz gut fahren, da die Welle bei ca. 2,5-3m wesentlich länger war und man nur die Kämme aussteuern musste. Beide Törns waren die heftigsten, die ich Einhand abgeritten habe, beide gegenan oder hoch am Wind, eine 6 Raumschots ist auch mit dem kleinen Boot durchaus noch recht entspannt machbar,
Siggi
__________________
Der Restothread für meine Condor 55 "marsvin": https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=49473
Mit Zitat antworten top
  #559  
Alt 26.05.2021, 14:05
viha100 viha100 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 113
Boot: Condor 70
26 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Hast recht Siggi, bei dem Wetter fehlt einem die Motivation.

Ich bin heute endlich durch mit dem Skeg.

Jetzt geht's an die anderen 1000 Baustellen 😏
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210526_130829_292.jpg
Hits:	11
Größe:	18,9 KB
ID:	922967  
Mit Zitat antworten top
  #560  
Alt 26.05.2021, 14:09
viha100 viha100 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 113
Boot: Condor 70
26 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Kein Wunder, dass das Ruder so geschlackert hat.
Schaut euch den Unterschied zwischen der alten und der neuen Buchse an.😄

Mal sehen, ob ich Teflonscheiben noch brauche.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210525_114412_804.jpg
Hits:	7
Größe:	19,3 KB
ID:	922968   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210525_114304_401.jpg
Hits:	9
Größe:	15,1 KB
ID:	922969  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 521 bis 540 von 591Nächste Seite - Ergebnis 561 bis 580 von 591

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.