boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.04.2017, 10:05
Gaiabelle Gaiabelle ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 32
Boot: SeaRay Sundancer 240
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard Mercruiser 5.0 MPI ausserhalb Boot testen

Guten Tag liebe Bootsfreunde,

ich möchte meinen 5.0 MPI Bootsmotor(2002) gerne auf einer Palette im Garten Probelaufen lassen.

Versuche nun seit Tagen irgendwelche genaueren Beschreibungen aus dem www zu bekommen - irgendwie stehe ich da jetzt auf der Stelle.

Die Verkabelung für den Anlasser ist mir soweit gelungen - Motor dreht.

Aber wie bekomme ich nun die Elektronik der Benzinpumpe sprich das ECM zum laufen?

Kann mir hier jemand dabei helfen?

Welche Kabel müssen am Hauptanschluss zusätzlich und vor allem wo (PIN 1, PIN2, PIN3, etc.) verkabelt sein?

Wäre super jemanden zu finden der das schn mal gemacht hat!!

Danke schon mal......

Gruss

Stephan
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 05.04.2017, 15:00
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 27.003
16.379 Danke in 12.062 Beiträgen
Standard

am sichersten ist es die Schaltbox am Motor Kabelbaum einzustecken
im Prinzip ist es ja so, das Spannung vom Zündschloß auf den Kabelbaum geschaltet wird, dann hat die Motorelektrik schon mal Spannung, dann braucht nur noch der Anlasser angesteuert zuwerden mit einer Brücke, dann sollte der Motor laufen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 05.04.2017, 16:58
Gaiabelle Gaiabelle ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 32
Boot: SeaRay Sundancer 240
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf, ich müsste dann aber erst die komplette Box mit Kabelbaum aus dem Boot ausbauen.

Irgendwie muss es doch möglich sein, den Moto auch so zum Laufen zu bekommen - wenn er überhaupt läuft.

Ich suche nach einer Möglichkeit um direkt an der sich am Motor befindlichen Anschlussdose ans Ziel zu kommen. Ich habe schon auf Youtube videos gesehen, wo an einem MPI Motor 2 Kabel angeschlossen wurden und der Motor lief.

Irgendwie muss doch ein PIN - welche Nummer auch immer dafür verantwortlich sein.

PIN 1 und PIN 6 sind wohl Masse und 12V. Da ist auch schon "Saft" drauf.
Aber welcher PIN versorgt die Motorelektronik und startet die Benzinpumpe bzw. welcher PIN/PINS muss/müssen überbrückt werden??

Vielen Dank aber für deine Antwort.

Gruss

Stephan
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 05.04.2017, 17:10
GrunAIR GrunAIR ist offline
Mod a.D.
 
Registriert seit: 21.02.2007
Beiträge: 5.474
15.735 Danke in 5.997 Beiträgen
Standard

Da musst Du mal kreativ sein, ein Motorkabel, Instrumente und nen Koffer kaufen.
Dann musst Du auch nix ausbauen, außer den Motor.

Gruß Torben
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0819.jpg
Hits:	113
Größe:	77,6 KB
ID:	746160   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0820.jpg
Hits:	82
Größe:	69,4 KB
ID:	746161   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0821.jpg
Hits:	82
Größe:	73,0 KB
ID:	746162  

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 05.04.2017, 17:26
Gaiabelle Gaiabelle ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 32
Boot: SeaRay Sundancer 240
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Boahh...coole Sache..hatte ich mir auch schon überlegt..ein altes Zündschloss hab ich noch..gebrauchte Instrumente und einen Koffer lassen sich auch günstig besorgen....nur...wie bekomme ich dann "SAFT" auf mein Steuergerät, damit das meine Benzinpumpe startet...???Ohne Elektronik nix los......bei MPI

Da stehe ich wieder da mit meinem Problem...welcher PIN an dem Kabel brauche ich......

Danke

Gruss

Stephan
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 05.04.2017, 18:06
Benutzerbild von michael.b
michael.b michael.b ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2008
Ort: Marl
Beiträge: 3.446
Boot: BAJA 275
2.893 Danke in 1.519 Beiträgen
Standard

In der Regel holt sich der MPi den Strom vom Anlasserkabel! Da ist eine Sicherung verbaut an der ein dünneres,6 Quadratkabel,oder so hängt!
Dann geht der Strom übers Hauptmotorkabel durchs Zündschloss etc und landet dann wieder am Anlasserrelais!
Du brauchst eigentlich nur ein altes Motorkabel oder einen abgeschnittenen Adapter der an den Zentralstecker vom Motor kommt!
Anzeifen sind ekin muss!
Mfg Michael
__________________
5 LITER IS A GAS CANISTER, NOT AN ENGINE SIZE


Überschüsiges Bootszubehör findet Ihr im Link unten!
https://www.boote-forum.de/album.php?albumid=5947
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 05.04.2017, 19:58
Gaiabelle Gaiabelle ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 32
Boot: SeaRay Sundancer 240
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,

ich bin mit dem Batterie PLUS Kabel direkt unten an dem von dir besprochenen Anlasserkabel dran. Damit habe ich ja dann direkten Strom auf dem Motorkabel.
Das konnte ich auch an PIN 6 messen. So far so good..NUR DIE BENZINPUMPE saugt kein Sprit - stille ist der See. Die müsste doch dann Geräusche machen und versuchen den Sprit anzusaugen?

Ob ich das jemals gebacken bekomme?

Danke

Gruss

Stephan
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 05.04.2017, 20:05
Lombardini Lombardini ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 5.622
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
2.579 Danke in 2.039 Beiträgen
Standard

Die Benzinpumpe beginnt erst bei Anlasserdrehung zu arbeiten, nachdem der Motoröldruck aufgebaut ist, bekommts Sie Strom über den Öldruckkontrollschalter.
Überbrücke den Öldruckkontrollschalter mittels einem Hupenknopf und du brauchst nicht so lange zu "Orgeln" bis der Filter und Vergaser gefüllt sind.
__________________
M.f.G.
harry
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 05.04.2017, 21:12
GrunAIR GrunAIR ist offline
Mod a.D.
 
Registriert seit: 21.02.2007
Beiträge: 5.474
15.735 Danke in 5.997 Beiträgen
Standard

Im Moment von Zündung ein beginnt meine Hochdruckpumpe Sprit zu fördern, Anlasser egal.
Mit der Stromversorgung habe ich auch erst gekämpft, bis alles hinhaut.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 05.04.2017, 21:44
Gaiabelle Gaiabelle ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 32
Boot: SeaRay Sundancer 240
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Ja genau...Zündung EIN...das muss ich erst mal hinbekommen..den Anlasser hab ich ja schon drehen lassen, ist weniger problematisch..ich muss einen Weg finden um die Zündspule und den Rest mit Strom zu versorgen.......

Danke


Gruss
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 06.04.2017, 18:50
Gaiabelle Gaiabelle ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 32
Boot: SeaRay Sundancer 240
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

..es ist mal wieder wie alles im Leben..wenn man weiss wie...
Hab das Ziel erreicht! Es ist der PIN 5(lila) der kommt vom Zündschloss.
Diesen dann mit dem PIN 6 überbrückt und.....nix passierte.

Die beiden Relais neben dem ECM555 haben aber geschaltet. Das eine sogar nach 3 Sekunden ausgeschaltet.

Nur die Benzinpumpe wollte nicht laufen.

An Relais 1 waren 2 Kabel vergammelt. Ausgerechnet das gelb/rote welches zur Benzinpumpe führt. Die habe ich dann mal gleich nochmal neu verbunden. Zuvor hatte ich das mit dem Tester überprüft. Hatte 3 Sekunden "Saft" dann nix mehr. Musste also dieses Kabel sein.

Neuer Versuch......NIX..so ein SCH....unglaublich aber wahr.

Rot/Gelbes Kabel von der Benzinpumpe überprüft - hat 3 Sekunden Strom...also Benzinpumpe defekt?

Verbindungsstecker paar mal rein und raus gezogen......läuft einmal...super...dann nix mehr...Benzinpumpe läft nicht.

Nochmal rein/raus............funktioniert!!!!!!!!

ENDLICH

Jetzt nur noch PIN 7/8 überbrûcken bzw. gleich das alte Zündschloss direkt daran anschliessen und gut iss.......

Bis zum nächsten Problem....warum muss man nur für so wenig Bootfahren im Jahr soviel Stress auf sich nehmen?

Danke nochmal für alle Tipps.

Bis zum nächsten Abenteuer. Das kommt bestimmt bald - bin ja noch nicht fertig.
Der Motor muss ja dann auch noch anspringen und laufen.

Gruss

Stephan
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 06.04.2017, 18:59
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 27.003
16.379 Danke in 12.062 Beiträgen
Standard

wie schon geschrieben wurde entweder man baut mit dem Anlasser Öldruck auf, dann sollte die Kraftstoffpumpe laufen, oder man versorgt die Pumpe direkt mit Strom läuft sie dann nicht ist sie vermutlich kaputt
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 10.04.2017, 08:39
Benutzerbild von KL-Manni
KL-Manni KL-Manni ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.05.2007
Ort: Kaiserslautern / SBC Ludwigshafen
Beiträge: 738
Boot: Sea Ray 230 DA - BIRD TWO, Mercr. 260 PS MPI /Bravo I
Rufzeichen oder MMSI: DD 9863/ MSI 211 175 960
537 Danke in 229 Beiträgen
Standard

Hallo,

das mit der Benzinpumpe und 3 Sekunden ist doch ok.
Wenn der Motor nicht läuft baut die Pumpe kurzzeitig Druck auf und schaltet dann ab. Erst beim kontinuierlichen Lauf der Maschine läuft auch die Pumpe durch.

Macht meine Maschine genau so(5 L MPI).

Gruß
Manni
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 05.07.2017, 22:33
Sunseeker_Portofino Sunseeker_Portofino ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Koblenz
Beiträge: 889
Boot: zurzeit keins
1.315 Danke in 641 Beiträgen
Standard

Hi,
hat hier jemand einen Schaltplan oder eine PIN Belegung?
Gruß
__________________
Gruß Albert
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 05.07.2017, 23:06
GrunAIR GrunAIR ist offline
Mod a.D.
 
Registriert seit: 21.02.2007
Beiträge: 5.474
15.735 Danke in 5.997 Beiträgen
Standard

https://www.boote-forum.de/attachmen...7&d=1495992010

Gruss Torben
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 06.07.2017, 16:12
Sunseeker_Portofino Sunseeker_Portofino ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Koblenz
Beiträge: 889
Boot: zurzeit keins
1.315 Danke in 641 Beiträgen
Standard

Das sieht gut aus, denke da kann ich mich durchwurschteln.
__________________
Gruß Albert
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 20.01.2019, 15:43
Benutzerbild von specky
specky specky ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Dedenhausen
Beiträge: 68
Boot: Larson 254 Cabrio
36 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo Leute,

Ich muss diesen Threat noch mal aufwärmen.
Ich möchte auch eine Möglichkeit schaffen um meinen ausgebauten 5.0 MPI auf einer Palette zu starten.
Strom von der Batterie + an den Anlasser und - an das Motorgehäuse - ist soweit klar.
Wasseranschluss direkt an die Wasserpumpe (Bravo Ausführung).

Hat jemand einen abschnittenen Kabelbaum mit Stecker, den ich an den Motor anschließen kann und mir dann die oben beschriebenen Kabel für Zündung an und Starten abgreifen kann?
__________________
Gruß aus Niedersachsen

Thorsten

Geändert von specky (20.01.2019 um 17:06 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 20.01.2019, 18:30
kpn-hornblower kpn-hornblower ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 1.133
723 Danke in 517 Beiträgen
Standard

Hallo
Das Rot/Lila Kabel Klemme 6 am Stecker bringt Plusstrom vom Motor/Anlasser zum Zündschloss.
das Lila Kabel Klemme 5 bekommt bei Zündung AN dann Strom vom Zündschloss.
das Versorgt dann alles nötige mit Strom.

also Rot/Lila - Lila Brücken das ist Zündung AN

zum Starten muss dann noch von Rot/Lila zu Gelb/Rot Klemme 7 Gebrückt werden
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 24.01.2019, 11:52
Benutzerbild von KL-Manni
KL-Manni KL-Manni ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.05.2007
Ort: Kaiserslautern / SBC Ludwigshafen
Beiträge: 738
Boot: Sea Ray 230 DA - BIRD TWO, Mercr. 260 PS MPI /Bravo I
Rufzeichen oder MMSI: DD 9863/ MSI 211 175 960
537 Danke in 229 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lombardini Beitrag anzeigen
Die Benzinpumpe beginnt erst bei Anlasserdrehung zu arbeiten, nachdem der Motoröldruck aufgebaut ist, bekommts Sie Strom über den Öldruckkontrollschalter.
Überbrücke den Öldruckkontrollschalter mittels einem Hupenknopf und du brauchst nicht so lange zu "Orgeln" bis der Filter und Vergaser gefüllt sind.
Benzinpumpe läuft, sobald die Zündung eingeschaltet wird.

Gruß
Manni
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 24.01.2019, 12:00
Lombardini Lombardini ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 5.622
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
2.579 Danke in 2.039 Beiträgen
Standard

Manni, stelle dir mal vor, dass genau das, bereits weitere Mitglieder zuvor schon festgestellt haben, somit schreibst du nichts neues....aber so ist's nun mal, oft juckts in den Fingern, stimmts ?
__________________
M.f.G.
harry
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Starten von 4 takt Motoren ausserhalb von Wasser xmen Motoren und Antriebstechnik 20 28.08.2011 09:54
Batterie Hauptschalter ausserhalb der Bilge? werbemaxe Technik-Talk 9 19.10.2009 10:04
Gasflaschenbehälter neuerdings ausserhalb des Bootes? Shadow Technik-Talk 32 03.05.2008 19:08
etwas ausserhalb unseres normalen Programmes..... stef0599 Werbeforum 2 04.08.2005 14:33
Mercruiser ausserhalb des Wassers testen Steffen21m Allgemeines zum Boot 7 04.12.2002 15:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.