boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.11.2020, 16:26
MklHlschn MklHlschn ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 12.09.2020
Ort: Hamburg
Beiträge: 11
Boot: Crownline 210 CCR
4 Danke in 1 Beitrag
Standard Neuaufbau Unterwasserschiff

Moin zusammen,

da Innen jetzt der größte Teil erledigt ist, macht ich mich jetzt an die Außenhaut.

Ich wollte aufgrund der Verkäuferaussage

"Antifouling brauchst du nur anschleifen und dann immer wieder drüber- mach ich schon seit Jahrzehnten so"

mir einmal die Mühe machen, alles runter zu holen, um dann fast komplett neu aufzubauen

3-5 Schichten Gelshiel
2 Schichten Ultra 300

Unverhofft kommt oft und mir ist ein kleines Malör passiert bei dem ich Eure Hilfe benötige.

Anbei mal ein Bild.


Sieht nach Laminat aus, richig?
Sprich Vorgehensweise wäre jetzt
Gelshield
Watertite
und dann weiter wie oben schon geschrieben.

Oder Irre ich mich?

Danke vorab und ein schönes WE

Meikel
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3783.jpg
Hits:	56
Größe:	24,8 KB
ID:	903260  
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 27.11.2020, 16:33
kapitaenwalli kapitaenwalli ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 13.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 965
Boot: Sollux 850
Rufzeichen oder MMSI: DC 3244
1.697 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Moin

Da hast Du das Gelcoat komplett weggeschliffen, aber Gelshield an sich stellt ja auch eine undurchlässige Barriere dar und sollte also reichen.

Mein UW ist mit VCtar aufgebaut und da hat es nach dem Schleifen auch an manchen Stellen so ausgesehen. Wird man wohl nicht vermeiden können.

Gruß und bleibt gesund

Kapitaenwalli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 18.12.2020, 16:20
MklHlschn MklHlschn ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 12.09.2020
Ort: Hamburg
Beiträge: 11
Boot: Crownline 210 CCR
4 Danke in 1 Beitrag
Standard

Moinsen,

und noch eine Frage. Erstmal vorab: DAS SCHLEIFEN IST EINE SCHE*** ARBEIT und ich verstehe die dafür aufgerufenen Kosten JETZT komplett! ;)

Bin jetzt am Heck angekommen und da stellt sich mir die Frage:

Soll ich den Sensor vom Echolot und den Bilgenabschlass abschrauben?
-> Falls ja: Reicht es danach die Schrauben wieder mit Epox/Silka einzukleben
-> Falls Nein: Einfach drüber "jauchen"
*Bilder anbei*

Den Bilgenablass wollte ich, aufgrund des Anbringung des Vorbesitzers, eh mal raus holen und neu einkleben. Somit ginge es eigentlich nur um den Sensor (Man beachte selbst das Silkon auf den Halterschrauben....

Schon mal danke für ein Feedback.

Schönen Abend und ein entspannten 4 Advent

VG
Meikel
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3897.jpg
Hits:	32
Größe:	75,1 KB
ID:	905307   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3898.jpg
Hits:	28
Größe:	97,7 KB
ID:	905308  
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 19.12.2020, 14:50
Havelbär Havelbär ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 10.12.2020
Ort: Spandau bei Berlin
Beiträge: 1
2 Danke in 1 Beitrag
Standard Hallo, hab ich im Forum gefunden ...

Zitat:
Zitat von ars71 Beitrag anzeigen
Danke,

es kommt ein Fishfinder drauf - ein Raymarine Dragonfly7. Hat einen Heckgeber. Wenn Du hier in die Beiträge Beitrag 150 / 156 schaust, siehst DU eine Platte ich ich geamcht habe. Davon kommt eine ca 20x10cm große, in Bootsfarbe lackiert an den Spiegel. Sie wird mit Sika verklebt. Ich bohre von der Klebeseite durch und versenke den Schraubenkopf. Der Geber wird dann von der anderen Seite mit einer Mutter befestigt. Kein Loch im Spiegel und im Zweifel auch wieder entfernbar. Hatte auch schon überlegt ihn in die Bilgewanne zu setzen. aber wenn da auch nocht eine Pumpe sitzt ,ist es ziemlcih voll - ist ja nur ein Bötchen
Ich hab da mal eine Serviertenskizze angefügt

Vielleicht hilft das weiter.
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterwasserschiff Neuaufbau Osmose Raili Restaurationen 5 12.11.2020 13:07
GFK Unterwasserschiff Neuaufbau - Sinnhaltigkeit und Kosten Hohe Welle Allgemeines zum Boot 22 17.03.2019 11:13
Neuaufbau Unterwasserschiff (Osmoseschutz, AF etc.) Mork Allgemeines zum Boot 6 15.03.2010 15:30
Neuaufbau Scarab 22 derausdemnorden Restaurationen 168 11.03.2007 17:06
Bootsboden-Neuaufbau (GfK) kumpel Restaurationen 22 13.11.2006 08:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.