boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 11.041 bis 11.060 von 11.138Nächste Seite - Ergebnis 11.081 bis 11.100 von 11.138
 
Themen-Optionen
  #11061  
Alt 07.02.2019, 20:51
Benutzerbild von tschorden
tschorden tschorden ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: Steinbach Osthessen
Beiträge: 647
Boot: Drago 27 mit Honda BF 250 PS
Rufzeichen oder MMSI: YOLO
1.201 Danke in 341 Beiträgen
Standard

Hallo Stefan Komma

Das 150er Modul hat auch 3 Kilo . Naja sind auf jeden Fall weniger als die Hälfte . Warum wiegt deins nur 1,6 Kilo ?

http://m.offgridtec.com/item/34353537

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
__________________
Gruß Torsten


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #11062  
Alt 07.02.2019, 21:02
Benutzerbild von Stipe
Stipe Stipe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: Koblenz/Mosel
Beiträge: 2.443
Boot: Sorocos 760 - TRUE LOVE
Rufzeichen oder MMSI: DA4718/211193700
5.559 Danke in 1.722 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tschorden Beitrag anzeigen
Hallo Stefan Komma

Das 150er Modul hat auch 3 Kilo . Naja sind auf jeden Fall weniger als die Hälfte . Warum wiegt deins nur 1,6 Kilo ?

http://m.offgridtec.com/item/34353537

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
Hallo Thorsten,

ich habe jetzt nicht nachgewogen. Vielleicht habe ich das mal falsch aufgeschrieben... Meins finde ich auch nicht mehr im Online-Store von Offgridtec.
Kommt mir aber in jedem Fall deutlich leichter vor als 6 kg...

Gruß
Stipe
__________________

Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen... (Herrmann Hesse)
Die Liste der -Dragoner (Stand 03.03.2019) gibt's hier zum downloaden: Link (Zugangsdaten bitte per PN anfordern)

Mit Zitat antworten top
  #11063  
Alt 07.02.2019, 21:06
Benutzerbild von tschorden
tschorden tschorden ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: Steinbach Osthessen
Beiträge: 647
Boot: Drago 27 mit Honda BF 250 PS
Rufzeichen oder MMSI: YOLO
1.201 Danke in 341 Beiträgen
Standard

Aber das wäre schön besser. Ist über die Hälfte leichter. Was hältst du davon?

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
__________________
Gruß Torsten


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum
Mit Zitat antworten top
  #11064  
Alt 07.02.2019, 21:12
Benutzerbild von tschorden
tschorden tschorden ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: Steinbach Osthessen
Beiträge: 647
Boot: Drago 27 mit Honda BF 250 PS
Rufzeichen oder MMSI: YOLO
1.201 Danke in 341 Beiträgen
Standard

Und diesen Laderegler.

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
__________________
Gruß Torsten


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum
Mit Zitat antworten top
  #11065  
Alt 07.02.2019, 21:15
Benutzerbild von Stipe
Stipe Stipe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: Koblenz/Mosel
Beiträge: 2.443
Boot: Sorocos 760 - TRUE LOVE
Rufzeichen oder MMSI: DA4718/211193700
5.559 Danke in 1.722 Beiträgen
Standard Welches denn ??

Zitat:
Zitat von tschorden Beitrag anzeigen
Aber das wäre schön besser. Ist über die Hälfte leichter. Was hältst du davon?

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
Ich habe keine negativen Erfahrungen mit dem Panel von Offgridtec gemacht. Funktioniert wie es soll, ist robust. Nix zu meckern. Keine Korrosion an den Kontakten usw..
Die Gewichtsersparnis auf dem Verdeck ist enorm. Für mich käme da nur das leichtere Modell in Frage...

Gruß
Stipe
__________________

Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen... (Herrmann Hesse)
Die Liste der -Dragoner (Stand 03.03.2019) gibt's hier zum downloaden: Link (Zugangsdaten bitte per PN anfordern)

Mit Zitat antworten top
  #11066  
Alt 08.02.2019, 11:04
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.684
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.438 Danke in 1.239 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pfützenkapitän Beitrag anzeigen
Hallo Torsten,

nehmen wir doch mal Folgendes an:
- Panel ist mit 120 Watt angegeben,
- da es aber nicht immer optimal zur Sonne steht bringt es im Schnitt nur 90 Watt
- ein kroatischer Sommertag sollte ca. 10 h nutzbare Sonneneinstrahlung bringen
- bei 12V sind das 75 Amper

Nun bleibt die Frage wie viel denn Verbraucher dran hängen und
wie groß deine Batteriekapazität ist.

Viele Grüße
Holger
Die Info/Rechnung ist nicht ganz korrekt. Ich habe das im Sommer ausprobiert.
Das Panel hat flach immer genau die Hälfte der Leistung als wenn man es leicht anstellt, natürlich zur Sonne ausgerichtet.
Im obigen Fall
- flach ~45
- angestellt 90

Ich hab ein 100W Panel, da waren es 35 und 80 Watt.
Wenn man das also optimal ausnutzen will oder braucht, müssen 2 aufs Bimini oder eines ausgerichtet werdne.

Den victron MPPT kann ich empfehlen ,der ist top den hab ich auch
__________________
mit besten Grüßen
Dirk


Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11067  
Alt 08.02.2019, 15:14
Benutzerbild von tschorden
tschorden tschorden ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: Steinbach Osthessen
Beiträge: 647
Boot: Drago 27 mit Honda BF 250 PS
Rufzeichen oder MMSI: YOLO
1.201 Danke in 341 Beiträgen
Standard

Wie habt ihr das gelöst mit dem Anschluss vom Panel Stecker zum Laderegler. Ich will eine Dose im GFK montieren wo ich einfach den Stecker vom Modul reinstecke. Der Rest verläuft nicht sichtbar im Rumpf zum Laderegler zur Batterie. Ist sowas möglich, gibt es sowas und was?
Mein Elektriker macht alles so schwierig wegen Verpolungsschutz
Bitte um Konstuktive Hilfe von den Fachleuten.

Danke
__________________
Gruß Torsten


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum
Mit Zitat antworten top
  #11068  
Alt 08.02.2019, 16:49
Benutzerbild von Vicky37
Vicky37 Vicky37 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 501
Boot: Drago Sorocos 760
580 Danke in 247 Beiträgen
Standard

Ich werde es einfach rückwärts über die 12 V Dose (Zigarettenanzünder) einspeisen.

Gruß Daniel
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11069  
Alt 08.02.2019, 17:15
Seewolf II Seewolf II ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.12.2010
Ort: Mögelin
Beiträge: 456
Boot: Crownline Bayside 765
375 Danke in 163 Beiträgen
Standard

Ich bin aktuell in Preisverhandlungen mit der Fa. Offgridtec für ein 150 w Solarmodul + 250 Duo Votronic Solarregler in Marine Version. Dazu kann man extra ein Verbindungskabel vom Solarmodul zum Regler bzw zu einer geeigneten Steckdose ordern, welche dann mit dem Regler verbunden ist. Laut Herstellerangaben alles kein Problem. Meine Steckverbindung erfolgt in Nähe vom Cockpit, dort befindet sich eine spezielle Steckdose. Das Solarpanel ist mit einem Gewicht von 3 kg angegeben.

Gruss Mike
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11070  
Alt 08.02.2019, 17:54
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.684
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.438 Danke in 1.239 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tschorden Beitrag anzeigen
Wie habt ihr das gelöst mit dem Anschluss vom Panel Stecker zum Laderegler. Ich will eine Dose im GFK montieren wo ich einfach den Stecker vom Modul reinstecke. Der Rest verläuft nicht sichtbar im Rumpf zum Laderegler zur Batterie. Ist sowas möglich, gibt es sowas und was?
Mein Elektriker macht alles so schwierig wegen Verpolungsschutz
Bitte um Konstuktive Hilfe von den Fachleuten.

Danke
Ich hab die Weidmüller Stecker hinter einer Klappe liegen.
Da wird dann gerade das Gegenstück vom Solar kommend eingesteckt.

Solange zwei Stecker Verbunden sind ist das 100% dicht.
Wurde mir so von denen empfohlen und die Stecker sind echt gut.

Wenn du es also immer 100% dicht haben willst, machst du n Gegenstecker mit Kabelrest rein, solange kien Solar angeschlossen ist.

https://prevent-germany.com/solarste...eller-pv-stick

Hab nämlich keine geeingenten Stecker mit Gegenstück gefunden mit 6mm2 und entsprechender Ampere
__________________
mit besten Grüßen
Dirk


Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11071  
Alt 08.02.2019, 20:40
Benutzerbild von tschorden
tschorden tschorden ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: Steinbach Osthessen
Beiträge: 647
Boot: Drago 27 mit Honda BF 250 PS
Rufzeichen oder MMSI: YOLO
1.201 Danke in 341 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Seewolf II Beitrag anzeigen
Ich bin aktuell in Preisverhandlungen mit der Fa. Offgridtec für ein 150 w Solarmodul + 250 Duo Votronic Solarregler in Marine Version. Dazu kann man extra ein Verbindungskabel vom Solarmodul zum Regler bzw zu einer geeigneten Steckdose ordern, welche dann mit dem Regler verbunden ist. Laut Herstellerangaben alles kein Problem. Meine Steckverbindung erfolgt in Nähe vom Cockpit, dort befindet sich eine spezielle Steckdose. Das Solarpanel ist mit einem Gewicht von 3 kg angegeben.

Gruss Mike
Was ist das für eine Steckdose, hast du ein Bild davon.?

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
__________________
Gruß Torsten


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum
Mit Zitat antworten top
  #11072  
Alt 09.02.2019, 13:52
Seewolf II Seewolf II ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.12.2010
Ort: Mögelin
Beiträge: 456
Boot: Crownline Bayside 765
375 Danke in 163 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tschorden Beitrag anzeigen
Was ist das für eine Steckdose, hast du ein Bild davon.?

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk

Bin nächste Woche an Bord, dann mache ich Dir ein Foto

Gruß Mike
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11073  
Alt 11.02.2019, 10:33
Benutzerbild von tschorden
tschorden tschorden ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: Steinbach Osthessen
Beiträge: 647
Boot: Drago 27 mit Honda BF 250 PS
Rufzeichen oder MMSI: YOLO
1.201 Danke in 341 Beiträgen
Standard

Da bin ich ja mal gespannt.
__________________
Gruß Torsten


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum
Mit Zitat antworten top
  #11074  
Alt 12.02.2019, 17:24
Benutzerbild von tschorden
tschorden tschorden ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: Steinbach Osthessen
Beiträge: 647
Boot: Drago 27 mit Honda BF 250 PS
Rufzeichen oder MMSI: YOLO
1.201 Danke in 341 Beiträgen
Standard

Na Mike warst du schon am Boot.
__________________
Gruß Torsten


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum
Mit Zitat antworten top
  #11075  
Alt 12.02.2019, 17:27
Benutzerbild von tschorden
tschorden tschorden ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: Steinbach Osthessen
Beiträge: 647
Boot: Drago 27 mit Honda BF 250 PS
Rufzeichen oder MMSI: YOLO
1.201 Danke in 341 Beiträgen
Standard

Ich habe heute mein Panel bekommen, morgen kommt der Laderegler und der Stoff mit Tenaxköpfen.
Den Stoff und die Knöpfe bekomme ich natürlich von der Fa. Öchsner geliefert.
Dann kann es los gehen.
__________________
Gruß Torsten


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum
Mit Zitat antworten top
  #11076  
Alt 16.02.2019, 09:05
Benutzerbild von Stipe
Stipe Stipe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: Koblenz/Mosel
Beiträge: 2.443
Boot: Sorocos 760 - TRUE LOVE
Rufzeichen oder MMSI: DA4718/211193700
5.559 Danke in 1.722 Beiträgen
Standard Yachtline 20 in BOOTE 3-2019

Guten Morgen Dragoner,

schon gestern war die BOOTE 3/2019 in der Post. Darin ist die Öchsner Yachtline 20 (ehemals Drago 601) getestet.
Die Zeitschrift hat dabei der Öchsner-Werft auf den Zahl gefühlt. Das Testboot wurde mit der Mindestmotorisierung von 60PS geliefert und auch mit 6 Personen an Bord gefahren. Aber lest das mal selbst...

Aus rechtlichen Gründen darf ich/man den Artikel hier nicht zur Verfügung stellen.
Wer aber die BOOTE-Zeitschrift absehbar nicht käuflich kann/will, dem überlasse ich gerne auf Nachfrage einen Scan des Artikels - ausdrücklich für den privaten Gebrauch unter Freunden.

Gruß
Stipe
__________________

Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen... (Herrmann Hesse)
Die Liste der -Dragoner (Stand 03.03.2019) gibt's hier zum downloaden: Link (Zugangsdaten bitte per PN anfordern)


Geändert von Stipe (16.02.2019 um 10:11 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11077  
Alt 17.02.2019, 08:30
Benutzerbild von Stipe
Stipe Stipe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: Koblenz/Mosel
Beiträge: 2.443
Boot: Sorocos 760 - TRUE LOVE
Rufzeichen oder MMSI: DA4718/211193700
5.559 Danke in 1.722 Beiträgen
Standard Fit Check Jambo mit Ankerwippe

Moin Dragoner,

gestern stand noch der Check der neu gebauten Ankerwippe an. Man kann viel messen und tüfteln, aber ein Restrisiko bleibt ja irgendwie schon noch...

Aber was soll ich sagen: Der 11 kg Jambo funktioniert jetzt prima mit der Original Drago Bugrolle und der modifizierten Ankerwippe zusammen.

Der Anker hat seine "Parkposition" in sicherer Entfernung vom Bugspriet, der verstärkte Bügel der Ankerwippe bremst und umschließt den Anker zugleich.
Es bleibt aber noch genug Luft und Spiel, sodass der Anker sauber und ohne zu hakeln raus und rein läuft..

Wenn das nur immer so gut funktionieren würden..

Gruß
Stipe
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ankerwippe1.jpg
Hits:	28
Größe:	65,1 KB
ID:	828662   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ankerwippe2.jpg
Hits:	29
Größe:	47,3 KB
ID:	828663  
__________________

Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen... (Herrmann Hesse)
Die Liste der -Dragoner (Stand 03.03.2019) gibt's hier zum downloaden: Link (Zugangsdaten bitte per PN anfordern)

Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11078  
Alt 17.02.2019, 19:23
Luca1 Luca1 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 17.02.2019
Beiträge: 3
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Guten Abend Dragoner,

Nach Jahren mit einem Zodiac gefahren zu haben wollen wir jetzt einen Drago 660S kaufen, aber dies ist ein unbekanntes Gebiet für uns. So auch wie Schreiben auf einem Forum. Hoffentlich machen wir hier keine Fehler und wenn ja ... korrigieren Sie uns einfach.
Wir haben einige Anfängerfragen. Wie sind euer Erfahrungen mit dem Außenborder Suzuki 115 PK und dem Außenborder Mercury 115 PK zusammen mit ein Drago 660S? Welches ist Ihre Präferenz und warum? Denken Sie, dass 115 PS für dieses Boot reicht, das wir am Mittelmeer und Mosel einsetzen werden? (Kein Wasserski, usw.)
Wir sind noch nicht sicher, welche Instrumente wir auf unserem neuen Boot platzieren würden. Wir treten hier in unbekanntes Gebiet ein, aber hier im Forum habe ich bereits viele Informationen erhalten und ich bitte Sie um noch extra Rat.
Wir möchten wissen, wie schnell wir Fahren und auch ein Tiefenmesser ist für uns nützlich, so auch ein Fischfinder, von dem wir denken, dass wir ihn brauchen, und ein GPS, aber jetzt kommt es .... ist man am besten mit verschiedene Standardinstrumente (Geschwindigkeit, GPS, Temp. usw.) ... oder alles auf éin Schirm wie ein Tablet (ich habe das auf ein Messe gesehen). Ich habe z.B. ein "Raymarine axion 7 mit real vision 3D" gesehen. Kann man darauf auch alle Informationen einfach zurück finden über den Motor, Fischfinder, GPS, usw. ... Und ist 3D mehr Wert? Was sind die Vorteile von ein Raymarine Einbauen oder Aufbau? Wie viel kg sollte ein Anker für dieses Boot haben? Und welche Optionen Finden Sie sicher nötig?
Wir fangen an mit einem leeren Blatt, damit wir den Motor, die Ausrüstung und den Anhänger ganz nach unseren Wünschen bestellen können. Und was Findet ihn von Heck-Badeplattformen, gebraucht man dass? Wie auch Cockpit-Beleuchtung und Plattform-Beleuchtung? Was ist besser ein Druckwasseranlage mit Frischwassertank oder ein Frischwassersack? (Für Sauber machen u.s.w.) Was ist euer Erfahrung und können Sie uns Erklären warum? So dass wir einen richtigen Einkauf machen können.
Wir müssen das Boot in Deutschland Kaufen, weil da keine Verkauf ist im Belgien oder die Niederlande.
Vielen Dank und Gruße aus Belgien
Luca1
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11079  
Alt 18.02.2019, 07:27
Benutzerbild von Stipe
Stipe Stipe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: Koblenz/Mosel
Beiträge: 2.443
Boot: Sorocos 760 - TRUE LOVE
Rufzeichen oder MMSI: DA4718/211193700
5.559 Danke in 1.722 Beiträgen
Standard Fragen von Luca

Hallo Luca,

da hast Du uns aber eine Menge Fragen aufgeschrieben.
An den Antworten werden sich hoffentlich mehrere User beteiligen, denn nicht jeder wird Dir alles vollständig beantworten können.

Hier im Forum duzen wird uns übrigens, das "Sie" zu verwenden sieht sehr merkwürdig. Das lassen wir einfach mal sein .

Da wir das gleich Nutzungsprofil (Mosel und Mittelmeer) wie ihr haben und wir 5 Jahre lang eine 660 selber intensiv gefahre haben, kann ich Dir sagen, dass 115 PS ausreichend sind, um in beiden Revieren sicher unterwegs zu sein. Die Untergrenze bei der 660 mit 2 Personen und einem Schäferhund sind 90 PS. Das sind die Erfahrungen von Holger (User "MainOrderAdria").
Meistens findest Du die 660 jedoch mit 130 PS Motoren. Ob diese 15 PS Unterschied ausschlaggebend sind, wage ich zu bezweifeln.
Ich selber hatte die Innenbordervariante mit 130PS, die ein höheres Eigengewicht hatte. Auch das war ein gute Motorisierung.

Welcher Motorenhersteller der "bessere" ist, kann ich Dir nicht sagen. Bei der Auswahl würde ich in jedem Fall berücksichtigen, welcher Servicebetrieb in der Nähe Deines Wohnorts ist, um Dir die Inspektionen zu machen.

Beim Anker wird für die Größenklasse der 660 ein 5kg-Anker empfohlen. Bei der 660 passt ein Bruce-Anker oder M-Anker sehr gut in die Halterung am Bug. Damit habe ich selber in beiden Revieren immer gut und sicher geankert.

Bei der Ausstattung mit Anzeigen und Instrumenten wirst Du nur von Deinem Portemonnaie ausgebremst. Da ist alles möglich. Für GPS und Navigation ist ein iPad oder Android-Tablet mit Navigationssoftware (Navionics Boating oder WatertrackPro ) die deutlich preiswerte Lösung. Zudem kannst Du auf einem Tablet jederzeit "offline" Törnplanungen machen. Auch die Diebstahlgefaahr an Bord würde ich bei hochwertigen Geräte nicht außer acht lassen.

Eine Badeplattform mit möglichst langer Badeleiter ist natürlich ein Muss am Mittelmeer, wenn man bequem ins Wasser und wieder hinaus will.

Bei der Wasseranlage scheiden sich die Geister: Ein fester Tank mit einem Revisionsluk ist mechanisch stabiler und einfacher zu reinigen. Hatte ich auf der 660 auch selber nachgerüstet. Bei manchen Boote kann aufgrund der Einbausituation nur ein Wassersack genutzt werden, z.B. bei meiner Sorocos 760. Der hat jetzt 14 Jahre gehalten, bevor ich einen neuen gekauft habe. Den kann man einfach heruasnehmen und auf diese Art reinigen.

Bei einer Druckwasseranlage halte ich es für wichtig, dass alle Wasserhähne über Microschalter die Druckwasserpumpe aktivieren, um permanenten Druck auf der Anlage zu vermeiden.

So, jetzt ist der nächste Dragoner dran...

Gruß von der Mosel
Stipe
__________________

Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen... (Herrmann Hesse)
Die Liste der -Dragoner (Stand 03.03.2019) gibt's hier zum downloaden: Link (Zugangsdaten bitte per PN anfordern)

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11080  
Alt 18.02.2019, 08:36
Benutzerbild von tschorden
tschorden tschorden ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: Steinbach Osthessen
Beiträge: 647
Boot: Drago 27 mit Honda BF 250 PS
Rufzeichen oder MMSI: YOLO
1.201 Danke in 341 Beiträgen
Standard

Guten morgen,

kann mir jemand sagen, welche Lochstanze ( mm) ich benötigen um das Loch für die Tenaxknöpfe in den Biministoff zu machen.

Danke
__________________
Gruß Torsten


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 11.041 bis 11.060 von 11.138Nächste Seite - Ergebnis 11.081 bis 11.100 von 11.138


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.