boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 7.961 bis 7.980 von 7.996
 
Themen-Optionen
  #7981  
Alt 17.07.2019, 11:09
Benutzerbild von Cedrik270405
Cedrik270405 Cedrik270405 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Schwabach
Beiträge: 2.255
Boot: Bayliner Capri 2052 5L V8
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
4.743 Danke in 1.691 Beiträgen
Standard

Ich fahre die 90 er und habe nen 2 Tonnen Trailer, und der reicht gerade so .


Gesendet von meinem CS40 mit Tapatalk
__________________
Gruß Harald
Ernsthafter Sport hat mit fair play nichts zu tun.
Er ist fest verbunden mit Hass, Eifersucht, Prahlerei, dem ignorieren aller Regel und dem sadistischen Vergnügen, Zeuge von Gewalt zu sein. George Orwell
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #7982  
Alt 18.07.2019, 15:59
Harald79 Harald79 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.10.2017
Ort: Dingolfing
Beiträge: 146
Boot: Bayliner 2052
27 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cedrik270405 Beitrag anzeigen
Ich fahre die 90 er und habe nen 2 Tonnen Trailer, und der reicht gerade so .


Gesendet von meinem CS40 mit Tapatalk
Keine Ahnung. War Anfang Juni erst auf der Waage. Mit 1/4 Tankfüllung hatte ich angehängt 1520kg und abgehängt 1600kg
__________________
VG Harald

Is der Berg auch noch so steil .... a wengal ebbs geht allerweil
Mit Zitat antworten top
  #7983  
Alt 18.07.2019, 16:17
Benutzerbild von Cedrik270405
Cedrik270405 Cedrik270405 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Schwabach
Beiträge: 2.255
Boot: Bayliner Capri 2052 5L V8
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
4.743 Danke in 1.691 Beiträgen
Standard

Der Tank ist bei mir grundsätzlich voll.
Wenn ich in den Urlaub fahre will ich gleich fahren und nicht erst mal zum Tanken, des nervt .
Bei mir ist auch immer viel Wasserski, Wakeboard und Tupe gedönz an Bord.
Der V8 wiegt auch mehr wie die 4 Zylinder Rüttelplatte.


Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
__________________
Gruß Harald
Ernsthafter Sport hat mit fair play nichts zu tun.
Er ist fest verbunden mit Hass, Eifersucht, Prahlerei, dem ignorieren aller Regel und dem sadistischen Vergnügen, Zeuge von Gewalt zu sein. George Orwell
Mit Zitat antworten top
  #7984  
Alt 19.07.2019, 08:46
Benutzerbild von Chuky
Chuky Chuky ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 07.03.2018
Ort: 44269 Dortmund
Beiträge: 62
Boot: Bayliner 1952CN Bj. 97
18 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Darf man überhaupt mit vollem Bootstank in den Urlaub fahren.
Ich meine mal gelesen zu haben das im Tank ( Boot)
Wenn man in den Urlaub fährt nur 20 Liter sein dürfen.

Gruß
Chuky
Mit Zitat antworten top
  #7985  
Alt 19.07.2019, 08:59
Benutzerbild von Cedrik270405
Cedrik270405 Cedrik270405 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Schwabach
Beiträge: 2.255
Boot: Bayliner Capri 2052 5L V8
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
4.743 Danke in 1.691 Beiträgen
Standard

Hab noch nie was gehört das der Tank leer sein muss.
Reservekanister max 20 Liter.

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
__________________
Gruß Harald
Ernsthafter Sport hat mit fair play nichts zu tun.
Er ist fest verbunden mit Hass, Eifersucht, Prahlerei, dem ignorieren aller Regel und dem sadistischen Vergnügen, Zeuge von Gewalt zu sein. George Orwell
Mit Zitat antworten top
  #7986  
Alt 19.07.2019, 09:07
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 694
Boot: Doriff 609
387 Danke in 244 Beiträgen
Standard

Die 20 liter betreffen Tanks, die nicht fest eingebaut sind, also z.B. den Ersatzkanister. Der Einbautank ist nicht betroffen, da kann rein was passt.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7987  
Alt 19.07.2019, 12:23
Benutzerbild von Chuky
Chuky Chuky ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 07.03.2018
Ort: 44269 Dortmund
Beiträge: 62
Boot: Bayliner 1952CN Bj. 97
18 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Gut zu wissen und danke für die schnelle Antwort.

Gruß
Chuky
Mit Zitat antworten top
  #7988  
Alt 19.07.2019, 20:00
Benutzerbild von vp-lada
vp-lada vp-lada ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.01.2010
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 242
Boot: Quicksilver 550WA
96 Danke in 60 Beiträgen
Standard 2052 mit 3,0Liter:Worauf beim Kauf achten?

Hallo zusammen,

nach Aussenborderklau will ich mir eventuell eine 2052 mit 3,0 Liter IB zulegen.



1:Worauf soll ich besonderes Augenmerk legen bei der Besichtigung?
2: Meine Dame wünscht eine Ankerwinde, kann man diese nachrüsten?
3:Woran erkenne ich das Baujahr?
Viele Grüße
Arnd
Mit Zitat antworten top
  #7989  
Alt 19.07.2019, 20:32
Benutzerbild von Chuky
Chuky Chuky ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 07.03.2018
Ort: 44269 Dortmund
Beiträge: 62
Boot: Bayliner 1952CN Bj. 97
18 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hallo Arnd,

das Baujahr steht hinten rechts am Heck dran.
Sind die letzten zwei Zahlen fürs Baujahr.

Gruß
Chuky
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7990  
Alt 19.07.2019, 20:45
dampf21067 dampf21067 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.11.2016
Ort: Warstein
Beiträge: 194
Boot: Bayliner 2255 CS 4,3MPI
82 Danke in 64 Beiträgen
Standard

Wie sehen Motor und Antrieb aus ? Rechnungen für Wartungen ?
Wann sind die Bälge und die Schaltzüge erneuert worden? Hat der obere Lenkbolzen Spiel ?
Wasser in der Bilge ? Riecht es muffig oder nach Maggie im Innenraum ( deutet auf Feuchtigkeit hin )
Ich kenne die 2052 zwar nicht genau, aber ich denke eine Ankerwinde lässt sich bestimmt nachrüsten, wobei ich diese für die Größe vom Boot ein bisschen Oversized finde
Martin
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7991  
Alt 19.07.2019, 20:55
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 448
Boot: Maxum 2300 SCR
317 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Ich habs nicht mehr genau im Kopf, aber ich glaub da war was das die 1952 größer ist als die 2052, da einmal die Länge ohne und einmal die Länge mit Badeplattform gemessen wurde.

Evtl deswegen auch nach 1952 schauen.

Die Caprifahrer wissen das aber sicher besser.

Feuchtigkeit und vergammelter Tank fällt mir hierzu noch ein.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7992  
Alt 19.07.2019, 21:25
Benutzerbild von Chuky
Chuky Chuky ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 07.03.2018
Ort: 44269 Dortmund
Beiträge: 62
Boot: Bayliner 1952CN Bj. 97
18 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Wir fahren eine 1952 mit einer 3 Liter Maschine seit 2 Jahren und sind super zufrieden mit den Kauf.

Gruß
Chuky
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7993  
Alt 19.07.2019, 22:25
zx6rr zx6rr ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 04.11.2018
Ort: Kreis Soest
Beiträge: 90
Boot: Bayliner 20 Fuss
38 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Knie und Sammler nicht zu vergessen. Probelauf machen und dann würde ich das Wasser vom Sammler ablassen, das Knie demontieren um zu sehen, wie sieht das Knie aus, wie sieht der Sammler von Innen aus, steht Wasser drin ? Wenn du nicht selber schrauben willst, sind so schnell mal 1000 EUR weg. Meine eigene bittere Erfahrung ;).

Mein nächstes Boot würde wirklich genau unter die Lupe genommen werden.

Baujahr:
bis 1992 eckiges Armaturenbrett, eckige Frontscheibe, Badeplattform über die ganze Breite
1993 - 1996 oben abgerundetes Armaturenbrett, Frontscheibe Rund, Badeplattform über die ganze Breite
1997 oben abgerundetes Armaturenbrett, Frontscheibe eckig, Badeplattform NICHT über die ganze Breite
1998-2000 integrierte Stufen zum Deck, Badeplattform über die ganze Breite

Wenn was nicht richtig ist, bitte berichtigen.
__________________
Gruß Oliver
___________________________________________
Vorstellung
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7994  
Alt Gestern, 10:32
Benutzerbild von Plattner
Plattner Plattner ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Erfurt
Beiträge: 4.484
Boot: Keines Mehr
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
2.847 Danke in 1.764 Beiträgen
Standard

@ Oliver
Zitat:
Knie und Sammler nicht zu vergessen. Probelauf machen und dann würde ich das Wasser vom Sammler ablassen, das Knie demontieren um zu sehen, wie sieht das Knie aus, wie sieht der Sammler von Innen aus, steht Wasser drin ? Wenn du nicht selber schrauben willst, sind so schnell mal 1000 EUR weg. Meine eigene bittere Erfahrung ;).
Ohne das Boot gekauft zu haben wirst du wohl kein Knie demontieren können. Ich hätte dich zumindest gefragt welche Tabletten du heute morgen vergessen hast zu nehmen.

@ ARND
als erstes solltest du dein Budget angeben dann kann man eine Empfehlung geben.
Du must bedenken das es sich selbst bei der jüngsten 2052 um ein 19 ´Jahre altes Boot handelt. Wieviel kannst du selbst machen und was ist dein Anspruch. Unverbasteltes originalboot mit oder ohne Wartungsstau? Aber an jedes Boot in dieser Klasse kann mann eine Ankerwinde anbauen nur am leichtesten ist es an der ab Modeljahr 99 da dort der Ankerkasten schon einlaminiert ist. Ausserdem ist diese die vom Volumen her größte. Kabine ist nicht zu vergleichen mit dem Unterschlupf einer Bauj.91
An meiner 2052 war zuletzt alles dran von der Ankerwinde über Kühlschr. bis zur Badeplattform. Kannst du sie ziehen mit deinem PKW ?
__________________
mit sportlichem Gruß
Michael
BreakOutAnotherThousand

Geändert von Plattner (Gestern um 10:38 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7995  
Alt Gestern, 18:08
Benutzerbild von vp-lada
vp-lada vp-lada ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.01.2010
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 242
Boot: Quicksilver 550WA
96 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Plattner Beitrag anzeigen
@ Oliver
Ohne das Boot gekauft zu haben wirst du wohl kein Knie demontieren können. Ich hätte dich zumindest gefragt welche Tabletten du heute morgen vergessen hast zu nehmen.

@ ARND
als erstes solltest du dein Budget angeben dann kann man eine Empfehlung geben.
Du must bedenken das es sich selbst bei der jüngsten 2052 um ein 19 ´Jahre altes Boot handelt. Wieviel kannst du selbst machen und was ist dein Anspruch. Unverbasteltes originalboot mit oder ohne Wartungsstau? Aber an jedes Boot in dieser Klasse kann mann eine Ankerwinde anbauen nur am leichtesten ist es an der ab Modeljahr 99 da dort der Ankerkasten schon einlaminiert ist. Ausserdem ist diese die vom Volumen her größte. Kabine ist nicht zu vergleichen mit dem Unterschlupf einer Bauj.91
An meiner 2052 war zuletzt alles dran von der Ankerwinde über Kühlschr. bis zur Badeplattform. Kannst du sie ziehen mit deinem PKW ?
Hallo und vielen Dank für eure Tips!!
Leichte Schraubarbeiten traue ich mir zu, habe meinen Mercury 75 ELPT auch immer selbst gewartet, habe sogar die Anoden im Motor mal aus einer Stange Feinzink selbst gedreht. Habe auch mal meinen KFZ-Meister gemacht.
Würde schon gern eines der letzten haben.
PKW (MB Viano hat 2500Kg Anhängelast) ist vorhanden.
Mir wurde vorige Woche der 9 Monate alte 115PS Mercury vom Boot "abgemacht". Spiegel ist halt beschädigt. Mal sehen, was ich mit dem Boot (QS 550WA) nun anstelle.
Damit dieses nicht wieder passiert, solls was mit IB werden.
35-40 Km/h reichen zu, sagt die Regierung-->also der 3.0 Mercruiser.
Es soll ne Kajüte haben , ein Camperverdeck und eine Ankerwinde.
Boot soll von Ostern bis Oktober im Wasser (Salz) liegen.
Dachte so an max 15000Euro.Dafür sollte es aber Rechnungen über die letzten Wartungen geben. Falls mir da was über den Weg läuft plane ich sowieso erstmal rundumschlag, alles was bisher Wasserführend war kommt neu. Dachte also also an die Bälge, Abgaskrümmer usw.
Es eilt auch nicht. Lieber länger gesucht und was ordentliches genommen wo schon was dran gemacht wurde als dann zuviel in eine Ruine investiert.

Viele Grüße
Arnd
Mit Zitat antworten top
  #7996  
Alt Gestern, 20:38
Benutzerbild von Plattner
Plattner Plattner ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Erfurt
Beiträge: 4.484
Boot: Keines Mehr
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
2.847 Danke in 1.764 Beiträgen
Standard

Guter Ansatz !
Na ja als KFZ Meister solltest du schon einiges mehr als leichte Schrauberarbeiten durchführen können.
Zumal an dem alten Gusseisenblock mit Stirnrädern.
Für 15K€ sollte eine 1999iger drin sein. Die fahren alle an die 60km/h kommt natürlich auf die Beladung und Propeller an.
Ein guter Prop für die 2052 mit 3l ist ein 19P Highfive.
Wenn es dich dann doch zum 6Zylinder hinzieht.....
Ankerwinde kostet mit Kabel so um die 300€.
Es gibt noch die VIPER 203 das ist die letzte 2052 vom Rumpf her, Europe Marine hat sie dann etwas aufgehübscht. Ist halt auch ne Alternative.
__________________
mit sportlichem Gruß
Michael
BreakOutAnotherThousand
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 7.961 bis 7.980 von 7.996


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.