boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.06.2012, 21:54
Benutzerbild von ulbrahe
ulbrahe ulbrahe ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.06.2008
Ort: Hemsbach an der Bergstraße
Beiträge: 133
Boot: Surfbrett mit Tümmler SB75
145 Danke in 86 Beiträgen
Standard Automatisch löschen mit Kartuschen

Erfolgreicher Versuch mit Kartuschen

(Text aus dem Artikel)
Wir haben einen Versuch mit drei Kartuschen gestartet, die jeweils mit 500 Gramm gefüllt waren. Wir hatten also 1,5 Kilogramm Pulver, die ich dem Bus dort verbaut habe. Es waren keine Menschen in Gefahr, weil es automatisch funktioniert, es war schnell und effektiv. Das Feuer, das wir gelegt hatten, ging ruckzuck aus.

http://www.mdr.de/echt/aktuell/artik...-f3125c1e.html

Wäre es möglich diese Kartuschen auch im Motorraum vom Boot einzubauen?

http://www.akh-gera.de/pages/de/aktu...tinguisher.php

Viele Grüße
Ulrich
__________________
viele Grüße Ulrich Brandt

https://www.facebook.com/extremeboat/
http://extremeboat.de
Experiment. Surfbrett mit Gleitflächen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 26.06.2012, 22:04
Benutzerbild von ghaffy
ghaffy ghaffy ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.12.2007
Ort: Korneuburg a.d. Donau
Beiträge: 4.831
Boot: Albin 25 AK
8.965 Danke in 3.577 Beiträgen
Standard

Zu den Löschpulver-Kartuschen von deinem Berich kann ich nichts sagen, aber bei uns sind Bonpet-Löscher ("Halon-Ersatz") inzwischen behördlich genehmigt und gelten als Feuerlöscher (und nicht bloß als "Löschhilfe").
Die Preise sind im lezten Jahr um die Hälfte gefallen, dh. für einen normalen Motorraum bis 1m³ ist man mit einem Löscher um rund 100,- und - im Auslösefall - ohne die "Pulver-Sauerei" dabei. (Für größere Motorräume nehme man eben mehr).
http://www.aba-austria.at/feuerloesc...lleabcf08l.php
__________________
Gruss Andreas

------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.
(Karl Valentin)
www.albin25.eu
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 27.06.2012, 07:23
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.473
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.449 Danke in 1.742 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ulbrahe Beitrag anzeigen
Erfolgreicher Versuch mit Kartuschen

(Text aus dem Artikel)
Wir haben einen Versuch mit drei Kartuschen gestartet, die jeweils mit 500 Gramm gefüllt waren. Wir hatten also 1,5 Kilogramm Pulver, die ich dem Bus dort verbaut habe. Es waren keine Menschen in Gefahr, weil es automatisch funktioniert, es war schnell und effektiv. Das Feuer, das wir gelegt hatten, ging ruckzuck aus.

http://www.mdr.de/echt/aktuell/artik...-f3125c1e.html

Wäre es möglich diese Kartuschen auch im Motorraum vom Boot einzubauen?

http://www.akh-gera.de/pages/de/aktu...tinguisher.php

Viele Grüße
Ulrich
Möglich schon, aber Löschpulver ist ein Salz.
Danach hast Du eine Riesenschweinerei und erhöhte Korrosion an allen Oberflächen. Absolutes NoGo da im Bootsbereich dann auch noch Wasser ins Spiel kommt.
Perfekt für weitere Folgeschäden an nicht vom Brand betroffenen Teilen.
Besser man baut sich Löschgasbehälter ein, welche durch Temperatur aktiviert werden, zur Abschottung des Motorraumes sollte zusätzlich eine jalousie verbaut werden welche bei Hitze zufährt und anschließend die Gas-Kartuschen auslöst.
Umweltfreundliche Löschgase sind erhältlich (Stickstoff, CO2, Halonderivate)
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 28.06.2012, 15:08
Benutzerbild von allround57
allround57 allround57 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 16.09.2010
Ort: Eschenlohe
Beiträge: 767
293 Danke in 251 Beiträgen
Standard

Ich habe bei meinem Boot einen Halonlöscher verbaut.
__________________
Gruß

Jochen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 28.06.2012, 17:22
Benutzerbild von ghaffy
ghaffy ghaffy ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.12.2007
Ort: Korneuburg a.d. Donau
Beiträge: 4.831
Boot: Albin 25 AK
8.965 Danke in 3.577 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von allround57 Beitrag anzeigen
Ich habe bei meinem Boot einen Halonlöscher verbaut.
Wie bereits mehrfach im beschrieben und die entsprechenden Rechtsquellen zitiert:

Inzwischen ist bereits der BESITZ eines Halonlöschers verboten, die Verwendung sowieso. Die Strafen sind empfindlich, "Not kennt kein Gebot" zieht nicht, weil wenn das Boot NICHT brennt, ein Austausch jederzeit möglich gewesen wäre und bereits seit vielen Jahren hätte erfolgt sein müssen.

Die Rückgabe bei den entsprechenden Sammelstellen (zB bei der Feuerwehr oder im Löscherhandel) ist nach wie vor kosten- und straffrei.
__________________
Gruss Andreas

------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.
(Karl Valentin)
www.albin25.eu
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 28.06.2012, 22:17
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.408
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.172 Danke in 1.508 Beiträgen
Standard

Beim Bau unseres Schiff habe ich de Feuerwehr um Rat gefragt:
- Für innen: Schaum (AFFF)
- Für Machinenraum: CO2

Pulver in Machinenraum?

Die Luft wird meistens angesogen aus dem machinenraum.
Was passiert wenn der Motor pulver saugt? Pulver in Luftfilter und villeicht sogar im motor
Was passiert wenn der Moter CO2 saugt? Motor bekommt kein Sauerstof und stopt one weitere Schaden.

Dazu kann mann mit CO2 ein sehr effektives Löschsysteem machen, das auch nog Alarm geben kann, zb über Handy.
Weiteres vorteil: Die systemen gibt es auf dem Markt, mann darf also nichts zu basteln (und hoffen das es funktioniert)


Und wie Ghaffy schon schreibt: Halon ist verboten!
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 29.06.2012, 07:17
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.473
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.449 Danke in 1.742 Beiträgen
Standard

Nicht ganz.
Im Luftfahrtbereich ist das noch in Nutzung. Für den herkömmlichen Gebrauch gibt es diverse Ersatzstoffe mit teils ähnlicher Löschwirkung.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 29.06.2012, 13:37
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.408
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.172 Danke in 1.508 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von apiroma Beitrag anzeigen
Im Luftfahrtbereich ist das noch in Nutzung.
Stimmt, arbeite selbst in Luftfahrtbereich ......
Auch dort wird aber immer mehr CO2 gebraucht
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.