boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Dies & Das > Kein Boot



Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.12.2011, 10:43
Benutzerbild von vogtländer
vogtländer vogtländer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.11.2007
Ort: Vogtland
Beiträge: 386
432 Danke in 219 Beiträgen
Standard Wie prüft man eine Staplerbatterie?

Hallo zusammen.

Ich habe hier eine Staplerbatterie mit 24V 420 Ah in Blei/Säure ausführung.
Mich würde interessieren wie man den genauen Zustand der Batterie herrausbekommt (welche Kapazität noch vorhanden ist).

Säureheber zeigt bei allen Zellen nach dem Laden voll an.
__________________
gruß Micha

aus dem schönen Vogtland
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 08.12.2011, 11:48
In Flagranti In Flagranti ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 273
74 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Hallo Vogtländer,
um den Zustand einer Autobatterie beurteilen zu können, muss sie erst
einmal voll geladen sein und dann belastet werden.
Also nur unter Last.
Dafür gibt es spezielle Batterietester, ich kenn nur die mit 12V ,
aber die wirds vermutlich auch mit 24 V geben.

http://compare.ebay.de/like/28045462...Types&var=sbar

Genial finde ich das Teil

http://www.ebay.de/itm/ADAC-Battwatc...item2560ea9152

Du kannst auch gucken ob während des anlassens die Spannung zusammenbricht, der Anlasser ist Belastung genug.

so funktioniert auch der Battwatch.

Gruß

Michael
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 08.12.2011, 11:57
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 14.716
50.423 Danke in 16.655 Beiträgen
Standard

Dumme Frage: Hast du auch einen Stapler dran ?

Dann ließe es sich recht leicht testen
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 08.12.2011, 12:30
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: bei Wolfenbüttel
Beiträge: 915
Boot: den Langhans
Rufzeichen oder MMSI: DH 9009
1.276 Danke in 558 Beiträgen
Standard

Hallo Micha,

24h nach dem Laden die einzelnen Zellenspannungen messen, sie sollten alle > 2,1V sein.
Für einen Leistungstest müßtest Du einige Verbraucher anklemmen,
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 08.12.2011, 12:33
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: bei Wolfenbüttel
Beiträge: 915
Boot: den Langhans
Rufzeichen oder MMSI: DH 9009
1.276 Danke in 558 Beiträgen
Standard

mit ca 30A Verbrauch das ganze 10h laufen lassen also ca 300 AH "entnehmen, dabei sollte die Zellenspannung nicht unter 10,7V fallen.

Das ganze ist ein grober Test zeigt Dir beim Messen der einzelnen Zllen aber wo evtl. ein Problem besteht.

Grüße
Detlef
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 08.12.2011, 18:52
tritonnavi tritonnavi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 7.231
3.908 Danke in 2.662 Beiträgen
Standard

Prüfgeräte für so große Batterien oder kurz mal einen eingebauten 24V-Anlasser, hat man eher selten. Außerdem wird es ja wohl bei einem einzigen Einsatz bleiben.
Von daher eine kostengünstige Bastlerlösung:

Batterie muss ganz vollgeladen sein.
2 alte Autoscheinwerferlampen, gleicher Bauart (Fernlichtfaden (60W) geht eigentlich immer) in Reihe an die Batteriepole anschließen.
3 komplette Tage (72h) sollten die hell leuchten, dann wäre die Batterie mit Sicherheit brauchbar.

Wenn das zu lange dauert, einfach entsprechend mehrere dieser Kombinationen verwenden.
3 x 2 Lampen sollten dann z.B. gut 24 Stunden hell leuchten.

Eine Kontrolle der Batterie-Spannung mit einem Multimeter wäre natürlich besser.

Gruß
Friedhelm
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 09.12.2011, 09:57
Benutzerbild von vogtländer
vogtländer vogtländer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.11.2007
Ort: Vogtland
Beiträge: 386
432 Danke in 219 Beiträgen
Standard

Danke für die Tipps.

Gibt es vielleicht die Möglichkeit über eine Wiederstandsmessung die Beschaffenheit der Zellen zu prüfen?
__________________
gruß Micha

aus dem schönen Vogtland
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 09.12.2011, 09:58
Benutzerbild von vogtländer
vogtländer vogtländer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.11.2007
Ort: Vogtland
Beiträge: 386
432 Danke in 219 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Akki Beitrag anzeigen
Dumme Frage: Hast du auch einen Stapler dran ?

Dann ließe es sich recht leicht testen
Nein,diese Batterie ist die Stromversorgung in meiner Halle.(Wird über Solar und Windrad geladen)
__________________
gruß Micha

aus dem schönen Vogtland
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.