boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Mittelmeer und seine Reviere Alles rund um Adria, westliches Mittelmeer, Ligurisches und Tyrrhenische Meer, Ionisches Meer, Ägäis und die italienischen Seen.

Umfrageergebnis anzeigen: Ich finde die Service Qualität in HR
Sehr gut 9 18,00%
Gut 20 40,00%
Befriedigend 9 18,00%
Genügend 3 6,00%
Nicht Genügend 9 18,00%
Teilnehmer: 50. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 29
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 05.12.2018, 17:13
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Oberpfalz WEN
Beiträge: 16.234
Boot: "meins" Regal 233XL
13.170 Danke in 7.088 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von guenni 2 Beitrag anzeigen
Ich bin sehr zufrieden lasse alle Reparaturen und den Service
bei Moras auf Rab machen.Kompetent und nicht überteuert.



Hatte auch schon in der Hauptsaison einige kleine Defekte
die wurden am gleichen Tag repariert, während andere die halt
nur kommen wenn es Probleme gibt warten mussten.


Daumen nach oben


Gruss
Günter



lassen seit 14 Jahren dort arbeiten und wurden noch nie enttäuscht oder
über den Tisch gezogen - Rechnung mit Vergleich in D ist im Bereich der
Teile mal höher mal niedriger, wesentlich niedriger ist die Arbeitsstunde als
hier in D (unsere Region). Und im Winter nochmal um 20-30% reduziert.


Dazu kommt, dass ich bei niemanden hier im Umkreis von 300 km nochmal
ein Boot in die Werkstatt fahren würde ... ich habe hier Erfahrungen gemacht,
die so etwas wie in Beitrag 5 oder 14 weit übertreffen.
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 05.12.2018, 17:20
tanja1 tanja1 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Eichenau - Punat
Beiträge: 446
Boot: Bayliner 2855 Bauj.1999 7,4MPI
212 Danke in 143 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von chrishasedan Beitrag anzeigen
Ja Arbeit wurde tip-top ausgeführt.
Ich kann Dir wenn Du magst Bilder per PN zukommen lassen. Im Original leider nicht mehr zu sehen, da Boot verkauft.
Hallo Harald , bisher wusste ich nur dass Zoran Staplerfahrer in der Brodica,
Segelmacher ist. Er führt auch Reparaturen an defekten Segeln durch.
Dass er Persennige anfertigt ist mir absolut neu.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 05.12.2018, 17:40
BB42 BB42 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.08.2018
Beiträge: 27
Boot: Bavaria 42HT
28 Danke in 5 Beiträgen
Standard

liegen in Novigrad und haben dort einen Top Service.
Ist zuverlässig und die Preise sind absolut in Ordnung.


Ich denke aber schon das die Deutschen und auch Österreicher da etwas andere Ansprüche haben was Pünktlichkeit und Sauberkeit betrifft. Da gehen die Uhren meist noch etwas anders. Ich habe da mit unserem Techniker noch kein Pech gehabt, im Gegenteil, der war bisher immer sehr schnell da wenn ich was hatte. Hat bisher auch nie Arbeiten gemacht die unnötig gewesen wären obwohl er das hätte machen können.


Sehr gute Planen und Persenning bekommt man bei Sebel in Pula. Haben bei uns in der Marina sehr viel von ihm machen lassen. Habe ich auch und bin super zufrieden.
__________________
Gruß
Karsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 06.12.2018, 13:04
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 2.270
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
4.707 Danke in 1.452 Beiträgen
Standard

Die Frage nach der Servicequalität in Kroatien kann man sicherlich nicht pauschal mit "gut" oder "schlecht" beurteilen, das ist dort genau so unterschiedlich wie in deutschen Werkstätten. Mal wird perfekt gearbeitet, mal gepfuscht Das Problem ist doch, dass die Serviceleistungen durchweg nur in der kurzen Sommersaison abgerufen werden, dass sich die Werkstattbetreiber wegen des mäßigen Geschäfts außerhalb der Saison nur wenig Personal leisten können und dass die paar Mechaniker im Sommer dann entweder mit der Arbeit nicht nachkommen können oder pfuschen. Und gepfuscht wird vorzugsweise bei Gelegenheitskunden, die vermutlich nie wieder kommen; bei Stammkunden geben die sich schon Mühe.

Ich habe in Zadar sehr gute Erfahrungen mit dem dortigen Yamaha-Outboard-Service (google!) gemacht, die Jungs waren echt gut. Allerdings war das im Februar, wo sie (und ich auch, aber wer hat das schon in drei Urlaubswochen?) reichlich Zeit hatten. Und die notwendigen Ersatzteile sollten dort rund doppelt so teuer sein wie die, die ich mir dann lieber in Bochum besorgt und in Zadar nur habe einbauen lassen.

Fazit: die Arbeit ist preiswert, bei den Ersatzteilen schlagen sie gnadenlos zu - falls sie überhaupt welche haben.
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 06.12.2018, 18:52
yeki put yeki put ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.01.2012
Ort: Graz-Österreich
Beiträge: 597
Boot: Nordan 780
Rufzeichen oder MMSI: Yeki Put
439 Danke in 267 Beiträgen
Standard Mechaniker Kroatien

Auch wenn ich es an anderer Stelle schon mal berichtet habe. Es passt recht gut hier rein.
Als erstes möchte ich sagen, dass es meiner Meinung und Erfahrung zufolge keine "kroatischen Mechaniker" gibt. Es ist wie mit den Fingern auf einer Hand; obwohl sie auf einer Hand sind, sind alle unterschiedlich.
Meine Wasserpumpe gab den Geist auf der Höhe der Kornatendurchfahrt Mala Proversa auf, Lager gebrochen Riemenscheiben hatten dadurch extremes Spiel und an ein Weiterfahren war nicht zu denken. Ich konnte gerade noch bis an die Insel Kornat ranfahren.
Nach einem Anruf bei Sea Help wurde mir zugesagt, dass ich in ca. einer Stunde abgeschleppt werde. Das Boot aus Tribunj war beinahe pünktlich vor Ort und schleppte mich wunschgemäß nach Sv. Nikolai auf Murter. Höhe Jezera auf der Westseite. Von dort aus telefonierten wir mit einem Bekannten (Kroate) der uns versprach kompetente Hilfe zu vermitteln. Nach ca. einer halben Stunde, es war Samstag gegen 13 00 meldete sich der Mechaniker. Seine Frage war ob Gefahr bestünde. Wenn "ja" käme er sofort ansonsten am Montag gegen 9 00 morgens. Wir einigte uns auf keine Gefahr, da wir sicher an einer Mole lagen und bereits bestens von Einheimischen versorgt wurden.
Mechaniker erschien pünktlich am Montag um 900, löste die restlichen Schrauben und verschwand nach ca. 20 Minuten mit der Wasserpmpe. Seine Worte waren."My boss will call you"
Gegen 16 00 meldete sich der Inhaber von "Luka marine" Murter, meinte eine Reparatur sei nicht sinnvoll, er habe die neue WAPU bereits bei VOLO in Belgien bestellt und diese sollte am Mittwoch hier sein. Er mede sich wenn die Teile bei ihm eintreffen.
Am Mittwoch kam dann der Anruf, dass die Pumpe nicht direkt nach Zadar sonder an Volvo in Split geschickt wurde und damit erst am Donnerstag bei ihm eintreffen wird.
Er wird sich wieder melden.
Am Donnerstag gegen 9 30 der Anruf Teile sin da und er wird in 20 min. in der Bucht sein.
So war es auch. Der Chef selbst kam, freute sich, dass ich alles gereinigt und vorbereitet hatte und machte sich sofort an die Arbeit.
Leider führte der erste Einbau zu einer undichten Stelle zwischen Pumpe und Thermostatgehäuse. Ist auch eine bescheuerte Lösung!
Nochmals alles raus Neuer Versuch mit neuen Dichtringen. Alles war dicht. Mitlerweile war es 13 00
Als ich fragte wie es mit der Rechnung aussieht, zog er einen Zettel aus der Tasche mit einem Gesamtbetrag der Gerade mal die Teilekosten entsprechend "MarineParts Europa" für den KAD 42 B gedeckt hätte.
Er fragte mich nach einer e-Mail Anschrift und meinte ich solle den Betrag auf die in der Übersendeten Rechnung angegebe Bankverbindung einzahlen.
Rechnung erhielt ich am Freitag und nach Überweisung noch ein Mail in der man sich für die promte Bezahlung bedankte.
Echt super Service und super Kontakt.
Ich schreibe dies hier um ein wenig positive Stimmung zu verbreiten da üblicherweise ja ähnlich wie in Zeitungen nur negative Ereignisse verbreitet werden.
Möchte noch hinzufügen, dass wir über zwei Tage von einer kroatischenYacht mit Trinkwasser und Strom versorgt wurden der neben uns angelegt hatte. Die hatte Generator und Wasserentsalzungsanlage an Bord.
So macht Urlaub auch mit Pannen Freude

Gruß Hermann
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 06.12.2018, 19:25
2455 Bayliner 2455 Bayliner ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.02.2018
Ort: Opatija
Beiträge: 28
Boot: 2455 Bayliner '89 und Elan 23
19 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Die Service Firma in der Marina Novi Vinodolski unterirdisch schlecht.
Kann zur Zeit nicht im Detail schreiben da es inzwischen ein laufendes Verfahren vor Gericht ist.
__________________
---------------------------------------------
Gruß aus Opatija
Michael
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 06.12.2018, 20:51
Benutzerbild von HighlineCasy
HighlineCasy HighlineCasy ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.06.2015
Ort: Vienna-Austria/ Grebastica-Croatia
Beiträge: 301
Boot: Beneteau Flyer 550 SD Editon
333 Danke in 155 Beiträgen
Standard

Kaufte ein gebrauchtes Boot am Rhein, alles lief perfekt.
Um sicher zu gehen ließ ich in Wien ein General Service machen bevor ich es nach Kroatien brachte.
Schwerer Fehler.
Kam über Notlauf nicht mehr hinaus.
Marina Mandalina in Sibenik meinte kein Problem, soll mich in sechs Wochen wieder melden dann hätten sie Zeit, war Anfang Mai.
Daruaf habe ich mich selbst auf Fehlersuche begeben und es war nur um ca. einen Liter Öl zuviel drinnen.


In der folge habe ich diverse Mechaniker kennen gelernt, gute und nicht ganz so gute.
Natürlich auch Ahnungslose Abzocker. Eben genau wie überall.


Vor einigen Wochen war ein Trimmrelay defekt. Ich habe den Fehler meinem Mechaniker beschrieben und er wusste genau was es war,bestellte das Ersatzteil am Freitag mittags, meinte wenn wir Glück haben ist es morgen da.
Wurde dann Montag, er baute es bei mir vor Ort ein und verlangte von mir inklusive Anfahrt und einer Std. fummeln 50kn
.
Vor drei Wochen Bremszylinder beim Auto defekt, (stecken geblieben) innerhalb von 4 Tagen waren meine Ersatzteile vor Ort (Keramikbremsen) geht in Österreich eher langsamer, am fünften Tag wurden sie nach Anruf seinerseits, (komm vorbei wenn du Zeit hat) unkompliziert und Kommpetent getauscht.


Heute wollte ich mein Boot in der Winterhalle noch versorgen, als ich mit Wagenheber und Stützen ankam fragte mich der Besitzer was ich denn vor habe.
"Gib mir nur alles, das mache ich für dich und Morgen sende dir dann ein Bild damit du siehst das alles zu deiner Zufriedenheit ist."


Vor Jahren als ich in Kroatien ankam sagte mir eine Freundin mit ner 52er "Mit Kroaten kannst keine Geschäfte machen, aber Freundschaft und dann geht alles"


Dem kann ich mittlerweile zu 90% zustimmen.
Wo Licht ist ist auch Schatten, egal in welchen Land.
__________________
LG HighlineCasy

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 07.12.2018, 19:18
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.554
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.318 Danke in 1.163 Beiträgen
Standard

Wollte ja eigentlich nix schreiben, ist ja meist nur negatives.
Wir kennen unseren Vermieter in HR nun schon paar Jahre und wenn es ein Problem gibt oder wir was brauche - frag ich erst mal ihn. Wo ich das holen soll oder er besorgt es einfach.

Dieses Jahr ging auf dem neuen Boot die Ankerwinde nicht mehr in HR. Vorher auf dem Rhein noch einwandfrei. Ok alles selbst mal durchgeklingelt sieht gut aus. Relais klackt. Dann kommt immer die 50A Sicherung.
Mechaniker vom Vermieter kommt abends am WE noch vorbei, klingelt und misst auch alles durch. Diagnose Windenmotor defekt.
Ok ich erst mal Mailverkehr mit Italien (dort Bootgekauft) und dann ausgehandelt daß es hier in HR gemacht werden kann.
Erst mal paar Tage Tour gemacht (ankern geht auch per Hand, fällt sogar viel schneller) und dann im Yachtservice der Marina Tribunj angerufen.
Soll vorbeikommen. Gemacht getan. Waren natürlich das kleinste Boot dort . Mechaniker kommt nach ner gefühlten Ewigkeit, schaut und verabschiedet sich erst mal in die Frühstückspause.
Nun ja 30min später angefangen durchzuklingeln, Ergebnis muß der Windenmotor sein. Ratz fatz die 4 Inbusschrauben weg und Motor raus (wussten alle vorher gar nicht dass des so einfahc geht, sondern meinten Kabine öffnen um in Ankerkasten zu kommen).
Windenmotor an andere Batterie - dreht
Geht zielstrebig ans Relais und biegt die Kontakte bissl rum. Haben die Italiener nicht 2 Kabel von jeder Seite dran gemacht sondern auf einer 3 und drüber geführt. Das lag ganz wenig auf oder war einfach so nah, daß mit Power n Kurzer entstand.
Ok Winde wieder einbauen ging nur nachdem se n Spiegel geholt haben und wir vorher die ganze Kette in der Marina versenkt haben.
Hat keine Stunde gedauert. Gab dann noch n Bier für jeden.
Die Rechnung war 600kn. Das fand ich total fair.


P.S: den Mercury Service auf Murter mag er nicht, aber ich kann da auch nur positives zu sagen. Top Werkstatt, Ahnung, haben einige Teile da. Ok sind nicht die günstigsten aber nett und fair.
__________________
mit besten Grüßen
Dirk


Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 08.12.2018, 11:01
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: felix Austria
Beiträge: 3.281
Boot: Bayliner 4388, PC18 Skiff (Eigenbau)
7.706 Danke in 2.727 Beiträgen
Standard

Vielen Dank mal an alle für Eure Meinungen und vor allem die teils sehr ausführlichen Geschichten dahinter. Bis hierher würde ich mal sagen, dass die Umfrage-Ergebnisse ja nicht sonderlich von jenen abweichen, die man auch aus diversen Werkstatt-Tests in den heimischen Autozeitschriften kennt.

Insofern kann ich also mal relativ entspannt jenem Tag entgegensehen, an dem ich dank Gelenksermüdung vielleicht nicht mehr in den hintersten Winkel unseres Motorraums kriechen möchte. Naja... vorausgesetzt, die Pensionskassen sind bis dahin nicht auch abgewrackt
__________________
Cheers, Ingo
...[Platzhalter für ein tiefgründiges Signatur-Zitat]...
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 29


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kinofilme TOP oder FLOP Style Kein Boot 50 01.08.2013 14:13
Top oder Flop ??? XLars Kein Boot 44 17.02.2010 22:44
Aquatron Top oder Flop? JungyXX Allgemeines zum Boot 4 25.02.2009 10:45
SEA RAY Seville 21, TOP oder FLOP El Bavario Allgemeines zum Boot 27 22.11.2008 16:07
Heizlüfter top oder flop Peter. Technik-Talk 32 24.11.2007 15:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.