boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 87Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 87
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 16.09.2020, 13:53
Erposs Erposs ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Zeuthen
Beiträge: 1.858
Boot: Eigenbau Argie 15, Hunter 23
3.881 Danke in 2.018 Beiträgen
Standard

Alle mir bekannten Berliner Schleusen haben doch eine Rufanlage am Anleger für Sportboote.
Da kann man bimmeln, wenn man den Schleusenwärter nerven möchte.

Routiniers legen sich an den Anleger und warten einfach....Kaffeepause...



Bis ich das rausbekommen hab, hab ich natürlich auch da durchgebimmelt oder (mangels Funk) angerufen... Schleuse Spandau hat uns dann während eines Telefonats mal auf die richtige Spur gebracht.

Wie handhabt ihr das mit dem Schleusengroschen, mir scheint, ich bin der einzige, der das noch praktiziert?
__________________
Gruß, Jörg!
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 16.09.2020, 13:54
Oldskipper Oldskipper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 912
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
2.695 Danke in 746 Beiträgen
Standard

Ich finde der Schleusenfunk hat sich in den letzten Jahren erheblich verbessert. Es gab mal Zeiten, da hat Geesthacht überhaupt nicht auf Anrufe von Sportbooten reagiert und Lehnitz wurde als unfreundlichste Schleuse Deutschlands ausgezeichnet. Mit Geesthacht hatte ich diesbezüglich auch mal ernstere Probleme. Nach meinem gefühlt 25. unbeantworten Anruf ist dem Schleusenmeister der Kragen geplatzt und er hat mich via Funk zusammengebrüllt. Im Nachgang gab es deswegen einen Haufen Schriftverkehr und eine Entschuldigung. Das liegt aber nun bestimmt schon 10 Jahre zurück und in den letzten Jahren gab es durchweg normal freundlichen Funkkontakt ohne besondere Probleme. Ich kann mich an keine Besonderheiten mehr in den letzten Jahren erinnern.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 16.09.2020, 14:02
Oldskipper Oldskipper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 912
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
2.695 Danke in 746 Beiträgen
Standard

Was das anmelden angeht, gibt es eine Pflicht. Das der ein oder andere Schleusenmeister das anders sieht, lasse ich mal offen. Manchmal gibt es auch abweichende Regelungen.



Die Führer von Fahrzeugen im Schleusenbereich müssen
folgende Vorschriften beachten:
„ Jedes neu im Schleusenbereich eintreffende Fahrzeug
muss bei der Schleusenaufsicht zur Feststellung des
Schleusenranges angemeldet werden.
„ Es darf nur mit mäßiger Geschwindigkeit gefahren wer-
den.
„ Im Schleusenbereich ist das Überholen verboten.
„ Außer zur Einfahrt in die Schleusenkammer dürfen Sie
nicht über das am Ufer aufgestellte Halteschild hinaus-
fahren.
„ Wer nicht schleusen will, darf im Schleusenbereich nur
stillliegen, wenn es allgemein zugelassen oder von der
Schleusenaufsicht im Einzelfall erlaubt ist.
„ Klein- und Sportfahrzeuge dürfen erst nach den Fahr-
zeugen der Großschifffahrt und nach Aufforderung der
Schleusenaufsicht in die Kammer hineinfahren. Ist die
Schleuseneinfahrt für Klein- und Sportfahrzeuge durch
besondere Signallichter geregelt, dürfen sie auch erst
nach Freigabe der Einfahrt durch die Lichter einfahren.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 16.09.2020, 14:16
Merduck Merduck ist offline
Commander
 
Registriert seit: 03.01.2020
Ort: Westlicher als tief im Westen
Beiträge: 268
Boot: Skagerrak 840
672 Danke in 174 Beiträgen
Standard

Wenn ich in NL auf eine Schleuse Mit nur einer Kammer zufahre, habe ich rechtzeitig den Funkkanal an, um zu hören was so los ist.
Wenn ich die Schleuse dann sehe und es dümpeln schon mehrere Sportboote herum, warte ich einfach. Wenn ich alleine dort ankomme, funke ich die Schleuse an, um sicherzugehen, dass die mich registriert haben.

Bei mehreren Kammern funke ich fast immer an, um zu wissen, welche Kammer dann irgendwann mal für mich da sein wird. Die Frage, wie lange es dauert, stelle ich nie, denn beschleunigen geht eh nicht. Gerade bei Schleusen mit viel Verkehr sieht man ja, ob schon irgendwo ein Schiffsdach auftaucht.
__________________
Viele Grüße,
Carola
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #25  
Alt 16.09.2020, 14:23
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 29.397
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
23.834 Danke in 15.115 Beiträgen
Standard

egal an welche Kammer ich komme melde ich mich über Funk... ich wurde bisher immer bis auf 1 Ausnahme freundlich behandelt....

der Schleusenwärter sagt immer ob man noch warten muss, gleich einfahren kann oder nach welchem Schiff man einfahren soll...

dann reiht man sich brav ein und wartet halt...
fragen wie lange es geht ist meist kontraproduktiv....

wer beim Schleusen Termindruck hat, hat grundsätzlich einen Fehler gemacht...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 16.09.2020, 15:35
Benutzerbild von Dayskipper
Dayskipper Dayskipper ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.01.2012
Ort: Pforzheim - Offendorf/F
Beiträge: 2.306
Boot: Fairline Corniche
8.870 Danke in 2.065 Beiträgen
Standard

Mal so aus Neugierde und etwas OT:

In welcher Sprache funkt Ihr denn die Schleusen/Brücken in NL an?

Ich frage, weil ich in Frankreich oft die Schleuse mit meinen auswendig gelernten französischen Sätzen anfunke.
Daraufhin kommt dann meist ein Redeschwall den ich natürlich im besten Fall zum Teil verstehe, aber eher gar nicht ...

__________________
Grüße aus dem wilden Süden
Pedro



Intelligenz ist am gerechtesten verteilt, jeder denkt er hat genug davon.
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 16.09.2020, 15:55
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.495
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
36.057 Danke in 5.296 Beiträgen
Standard

Nach "Goede dag" gehts in NL mit Deutsch weiter. Das funktioniert.
__________________
Moin! Klaus

Geht die Sonne auf im Westen, solltest du den Kompass testen.

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 16.09.2020, 16:22
Benutzerbild von HOMEOFFICE
HOMEOFFICE HOMEOFFICE ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Rheinland / Niftrik
Beiträge: 582
Boot: Altena 48
901 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Nach "Goede dag" gehts in NL mit Deutsch weiter. Das funktioniert.
Geht auch gut mit Goedemiddag ... sonst die gleichen Erfahrungen. Die können - zumindest bisher - viel besser Deutsch als wir Niederländisch (das sich im Gruss auch erschöpft )

Beste Grüße, Peter
__________________
Mast- und Schotbruch!
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 16.09.2020, 16:39
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 1.817
1.563 Danke in 702 Beiträgen
Standard

Ich mache auf Niederländisch weiter
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 16.09.2020, 16:42
Merduck Merduck ist offline
Commander
 
Registriert seit: 03.01.2020
Ort: Westlicher als tief im Westen
Beiträge: 268
Boot: Skagerrak 840
672 Danke in 174 Beiträgen
Standard

Ich auch auf Niederländisch, zumindest solange ich nicht damit in Schwierigkeiten gerate.
__________________
Viele Grüße,
Carola
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 16.09.2020, 16:42
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.330
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
5.852 Danke in 1.043 Beiträgen
Standard

Bei mir gehts so:
"Schleuse Panhell, Goedemiddag"
"Hier Sportboot Akaija, bitte zu Berg schleusen"
Dann kommt die Antwort der Schleuse, meist in recht gut verständlichem Deutsch. Ich antworte dann..
"OK, verstanden"
"Dank je wel"
__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 16.09.2020, 18:16
Benutzerbild von Uli D.
Uli D. Uli D. ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.12.2018
Ort: Oranienburg
Beiträge: 328
Boot: Aqualine 640
512 Danke in 221 Beiträgen
Standard

Ich hab ja keinen Funk und habe mich nur einmal per Rufanlage gemeldet. Ziemlich barsche Antwort kam zurück, "Mensch ich seh dich doch". Seit dem warte ich einfach immer geduldig an der Wartestelle.
__________________
Lieben Gruß Uli .....ohne Wasser kein Leben
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 16.09.2020, 19:13
Benutzerbild von christoph.schitt
christoph.schitt christoph.schitt ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.08.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 43
Boot: Kormoran 1100 S
64 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Ich muss mal eine Lanze für die Mecklenburger Schleusenwärter brechen: extrem freundlich, und selbst bei dem schlimmsten Stress mit Schuhkarton-Charter-Crews bestimmt, aber locker und nett ("hat doch jeder mal angefangen!"). Immer gut für einen Ausflugstip, und einer hatte sogar kleine WSA-Kinderbücher über Schleusen und Eisbrecher für meine Kids!

Und zu den Erlebnissen im Großraum Berlin: Ich befürchte, die Schleusenwärter sind nur ein Abbild der Gesellschaft, und der Berliner an und für sich (Klischeealarm!) ist ja dafür berüchtigt, keinen Filter zwischen Bauch, Herz und Zunge zu haben. Da bekommt man dann halt ab, was gerade Phase ist. Professionalität hin oder her, bloß nicht zu persönlich nehmen...

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 16.09.2020, 19:51
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 1.089
Boot: MAB 12 "Arkona"
2.184 Danke in 770 Beiträgen
Standard

Wenn vor einer Schleuse eine blaue Tafel mit VHF Kanal steht, funke ich die selbstverständlich an. Ich kenne auch Strecken, auf denen die Kontaktaufnahme über Handy unerwünscht ist.

Allerdings scheint es ein "Freundlichkeitsgefälle" vom Berliner Raum Richtung NL zu geben.
Obwohl auf dem Wesel-Datteln Kanal auch ein paar zweifelhafte Kandidaten am Funk sitzen...
__________________
Gruss, Dirk

"Und wüsste ich auch, dass morgen die Welt unterginge, so würde ich heute noch Boot fahren (frei nach Luther)"
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 16.09.2020, 19:55
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 4.912
7.517 Danke in 3.333 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Startpilot Beitrag anzeigen
Ich kenne auch Strecken, auf denen die Kontaktaufnahme über Handy unerwünscht ist.
Ich würde sagen die meisten Schleusenwärter sind genervt. Bei UKW hören alle mit, übers Handy rufen alle einzeln an.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 16.09.2020, 22:01
Rinker_270 Rinker_270 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.07.2020
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 114
Boot: Rinker Fiesta Vee 270
72 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kugelblitzfisch Beitrag anzeigen
... Habe seit dieser Saison UBI + SRC und befahre recht häufig die Schleuse Kleinmachnow....
(Ein wenig Funkmüde )
Eine Saison und schon funkmüde?

Du hast doch alles richtig gemacht. Was ist deine reale Frage? Wenn da so ein Ar...och im Häuschen meint er muss dich rund machen dann steig doch mal vom Boot und rede pers. mit dem Wärter. Dann ist das auch geklärt.

Einen Tread deswegen zu eröffnen ist als ob du nun auf Schulterklopfen wartest.

Nicht böse sein!

Lieben Gruß,
Udo
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 16.09.2020, 22:23
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 4.912
7.517 Danke in 3.333 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kugelblitzfisch Beitrag anzeigen

Ich habe erklärt, dass ich ja nur mache, was mir gesagt wurde. Als Antwort kam dann, dass das Funken der Sportboote Überhand genommen hat und die Anmeldung per Funk unerwünscht ist.

Vielleicht sollte den Mitarbeitern der Schleuse vom Vorgesetzten mal klar gemacht werden, das Sportboote keine Schleusennutzer 2. Klasse sind.

Schreib doch mal die Dienststellenleiterin des WSA Berlin an. Ich denke dann klappt das auch mit dem funken an der Schleuse Kleinmachnow.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 16.09.2020, 22:43
Benutzerbild von Sharpsolver
Sharpsolver Sharpsolver ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.05.2015
Ort: Wien
Beiträge: 96
Boot: Searay 190SPE
186 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Also wenn ich das so alles lese bin ich echt froh über unser Revier. Die Schleusenwärter der Schleusen die ich auf der Donau regelmäßig verwende (v. A Nussdorf, Freudenau und Greifenstein in Österreich) waren bis jetzt immer extrem freundlich und kooperativ,meistens auch zum Scherzen aufgelegt obwohl es wohl kaum uninteressante "Kunden" in den 230m Schleusen für sie gibt als unsere Soprtboote.
Ohne Anmeldung per Handy (bevorzugt) , Funk oder Schleusen Telefon geht bei uns übrigens nix.
__________________
LG aus Wien

Christoph
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 16.09.2020, 23:08
Benutzerbild von Saint-Ex
Saint-Ex Saint-Ex ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Alfter
Beiträge: 831
Boot: MAREX 330 FLY + ALPUNA Kinglight 250
Rufzeichen oder MMSI: DH2839 / 211814410
2.617 Danke in 670 Beiträgen
Standard

Dein Thread kommt mir ja gerade recht, Sascha! Danke!

Im Rahmen unserer Oberrhein-Urlaubsreise heute ins Unterwasser der Schleuse Iffezheim eingefahren.

Auf dem Schleusen-Funkkanal 24 mit “guten Tag Schleuse Iffezheim bitte für Sportboot Saint Ex“ angefragt. Keine Reaktion.

Dachte schon, ich hätte den falschen Kanal rausgesucht … Dann gab's doch etwas Funk -Traffic, weil ein Berufler sich gemeldet hat.

Nach einer Anstands -Atempause noch mal angefragt “Schleuse Iffezheim, hier Sportboot Saint Ex, können Sie mich hören?“ .

Jetzt eine schon fast barsche Antwort: “Ja, wenn sie da noch ganz am Anfang vom Unterwasser rumfahren, kann ich sie ja noch gar nicht sehen. Fahren Sie bis vor zum Sportbootanleger, dann werden sie schon sehen … “.

Klar, kann man so machen. Ist natürlich formal völlig korrekt. Aber freundlich oder gar 'am Verkehrsfluss interessiert', ist dann eben doch noch mal anders.
Zusammen mit zwei Wasserbauschiffen und zwei weiteren Sportbooten dauerte der Schleusenvorgang alles in allem eine Stunde …
Haben wir letztes Jahr an der Mosel durchgängig ganz anders, viel positiver erlebt.

Aber jeder Mensch ist anders und jeder hat auch mal einen anderen Tag …

Werde mich trotzdem wohl auch in Zukunft per Funk rechtzeitig anmelden. Sollte ja eigentlich auch im Interesse der Schleusenwärter sein, dass sie wissen, wer kommt und wer wohin will …

LG, Saint Ex





Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk
__________________
Lg, Saint-Ex

Überlegen macht überlegen
Der Flieger und Schriftsteller Antoine de Saint Exupéry (*29.6.1900, † 31.7.1944 während Aufklärungsflug über dem Golf du Lion bei der Île de Riou)

Geändert von Saint-Ex (16.09.2020 um 23:14 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 17.09.2020, 05:16
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.580
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.559 Danke in 1.816 Beiträgen
Standard

Das Problem kann auch mit am momentanen Wasserstand liegen.
Aufgrund der Dürre und niedriger Wasserstände wurden Maßnahmen getroffen.
So können wegen langer Umlaufzeiten schon x Boote nachgefragt haben was den Schleusenwärter genervt haben kann.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 87Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 87


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schleuse Otterndorf h-d Deutschland 39 14.10.2011 12:44
Schleuse wird saniert Olaf Deutschland 0 10.02.2003 10:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.