boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 35 von 35
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.08.2020, 14:18
Benutzerbild von Rantanplan
Rantanplan Rantanplan ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.05.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 461
679 Danke in 353 Beiträgen
Standard Boots- und Wohnmobilpreise zu C19 Epidemie

Ich beobachte aktuelle die Preise von Gebrauchtbooten, als auch von Wohnmobilen. - Sowohl das Reisen mit dem WoMo als auch das Bootfahrten im eigenen Land scheint dieses Jahr einen neuen Boom zu erleben.

Seht ihr da auch aktuell eine Verbindung zur Covid19 Epidemie? - Bin gespannt, wie lange der Markt noch ein Verkäufermarkt bleibt. Ich glaube aktuell werden viele gebrauchte Boote/WoMo's im Preis steigen und einen Gewinn einbringen.... krasse Nummer!
__________________
Viele Grüße
Sebastian

Geändert von Rantanplan (24.08.2020 um 14:26 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 24.08.2020, 14:24
Benutzerbild von Lippi
Lippi Lippi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.06.2020
Ort: Oberlausitz
Beiträge: 139
245 Danke in 73 Beiträgen
Standard

kommt mir auch so vor.
Ein Bekannter berichtete neulich von utopischen Womopreisen und ich habe das Gefühl, dass voriges Jahr Boote allgemein günstiger waren...

Werde wohl diesjahr doch noch keins kaufen.
__________________
MfG Mario
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 24.08.2020, 14:28
MichiMUC MichiMUC ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.04.2017
Ort: Landshut
Beiträge: 109
Boot: Jeanneau Cap Camarat 5.5 WA
124 Danke in 51 Beiträgen
Standard

Die Wohnmobil sowie Wohnwägen Händler könnt ihr mal gerne besuchen.
Deren Höfe sind fast wie leer geräumt.

Der Boom ist enorm, aber der Gebrauchtmarkt denke ich wird in 1 bis 2 Jahren ordentlich steigen nachdem viele gemerkt haben es war doch eine blöde Idee.

Campen oder das eigene Boot hört sich leichter und manchmal schöner an als es sein kann.

Einwintern, Unterstellplatz, Reparatur, Wartung etc. sind da schnell unschöne Posten.
Wenn der Flugverkehr wieder uneingeschränkt und das Thema C19 verflogen ist werden dann die "lästigen" Teile verkauft und es wird schöne Angebote geben.

zumindest meine Meinung so.
Mal schauen was wirklich kommt.
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 24.08.2020, 16:16
Maasmann25 Maasmann25 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 24.09.2013
Ort: Krefeld
Beiträge: 986
Boot: Verdränger
731 Danke in 377 Beiträgen
Standard

Hallo.
Auch meine Erfahrung. Ein Freund suchte ein Boot bis 9m älter und günstig.
Drei mal wurden Besichtigungstemine abgesagt mit Begründung
Boot ist verkauft.
Vor 14 Tagen konnte er ein Boot Kaufen weil ein Käufer kurzfristig absprang.
Es gab aber schon wieder zwei andere Interesenten.

Gruß
Uli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 24.08.2020, 16:52
ChrisCraft ChrisCraft ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 505
Boot: Saapemeercruiser
636 Danke in 281 Beiträgen
Standard

Aus ungesicherter Quelle.:
Angeblich ist der Absatz an Wohnmobilen und Caravan dieses Jahr um 30 Prozent gestiegen.
__________________
Gruß
Christoph
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 24.08.2020, 19:05
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 1.082
Boot: MAB 12 "Arkona"
2.169 Danke in 766 Beiträgen
Standard

Seit ein paar Monaten suche ich ein kleines GFK Segelboot ohne Takelage zur Verwendung als Motorboot (für meinen Sohn). Die Dinger lagen immer so zwischen 1500-2500€.
Dieses Jahr ist der Markt leer gefegt, da sich diese Objekte nunmal sehr eignen für C-Urlaub.
Allerdings bin ich auch sehr davon überzeugt, dass es nächstes Jahr ein Umschwenken im Markt geben wird.
Da waren viele Spontankäufer unterwegs, die keine langfristige Bindung zum Boot suchen.
Gilt entsprechend auch für Motorboote im Bereich 5-15k€.
__________________
Gruss, Dirk

"Und wüsste ich auch, dass morgen die Welt unterginge, so würde ich heute noch Boot fahren (frei nach Luther)"
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 24.08.2020, 19:13
Benutzerbild von Fletcher-Andi
Fletcher-Andi Fletcher-Andi ist offline
Fletcher Papst
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.979
Boot: FLETCHER 199 BRAVO 225 YAMAHA BETO
3.879 Danke in 2.122 Beiträgen
Standard

Ein Arbeitskollege, kein Dauercamper, sondern mit Wohnwagen unterwegs hat sich vor 3 Jahren einen älteren Wohnwagen gekauft.
Nun hat er ihn beim gleichen Händler im April diesen Jahres wieder verkauft und hat einen 1000er mehr bekommen als er vor 3 Jahren bezahlt hat.

Dauercampingplätze: unfassbar welche Gewinne man hier machen kann.

Ein gepflegter Platz mit 23 Jahre altem Wohnwagen und 6 Jahre altem Vorzelt ( kein festes ) und 32 Jahre altem Gästewohnwagen plus Blechschuppen wäre in normalen Zeiten für ca. 5-7k€ je nach Standort des Platzes ( mittendrin im Camperdjungel oder eben Endplatz ) weggegangen.

Er hat gerade verkauft und 11.500 bekommen
__________________
www.Fletcher-Sportboote.de - die Seite für Fletcher-Freunde
Propeller - Rechner - Propeller Speed calculator - download
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 25.08.2020, 09:59
Benutzerbild von Rantanplan
Rantanplan Rantanplan ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.05.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 461
679 Danke in 353 Beiträgen
Standard

Dann warten wir mal das nächste Frühjahr ab. - Ich beobachte aktuell einige Boote in den gängigen Börsen, sind wirklich interessante Boote Pilot House / DayCruiser mit AB / IB dabei, allerdings allesamt zu hoch eingepreist.
__________________
Viele Grüße
Sebastian
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 25.08.2020, 14:17
Benutzerbild von Jörg 07
Jörg 07 Jörg 07 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 557
Boot: Vieser,Anka:-),BRIG
6.214 Danke in 2.077 Beiträgen
Jörg 07 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Dauercamping

Zitat:
Zitat von Fletcher-Andi Beitrag anzeigen
Ein Arbeitskollege, kein Dauercamper, sondern mit Wohnwagen unterwegs hat sich vor 3 Jahren einen älteren Wohnwagen gekauft.
Nun hat er ihn beim gleichen Händler im April diesen Jahres wieder verkauft und hat einen 1000er mehr bekommen als er vor 3 Jahren bezahlt hat.

Dauercampingplätze: unfassbar welche Gewinne man hier machen kann.

Ein gepflegter Platz mit 23 Jahre altem Wohnwagen und 6 Jahre altem Vorzelt ( kein festes ) und 32 Jahre altem Gästewohnwagen plus Blechschuppen wäre in normalen Zeiten für ca. 5-7k€ je nach Standort des Platzes ( mittendrin im Camperdjungel oder eben Endplatz ) weggegangen.

Er hat gerade verkauft und 11.500 bekommen
Genauso sieht es aus. Seit voriges Jahr gucke ich mehr oder weniger intensiv nach
Dauerstellplätzen an Nord-oder Ostsee. Was da seit ca. 3 Monaten abgeht, ist schon
heftig. Andererseits ärger ich mich, dass ich nicht bei ein paar guten Angeboten im
Winter/Frühjahr zugeschlagen habe. Nun heißt es wohl abwarten, bis sich die Lage
normalisiert, oder bei einem Schnäppchen, gaaaanz schnell sein
__________________
Gruß Jörg

Ohne Aufwind geht's immer bergab


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 26.08.2020, 06:57
Benutzerbild von renn-harry
renn-harry renn-harry ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2008
Ort: Im Norden von Hessen
Beiträge: 1.149
Boot: Wird geliehen
3.185 Danke in 1.212 Beiträgen
Standard

Auch dieser Hype, Pandemie bedingt wird wieder vorbeigehen.

Vor gut 10 Jahren war schon einmal solch ein Run auf Camping und Co. 2 Jahre später waren die Preise unter dem ursprünglichen Angeboten.

Wer kann sollte warten.
__________________
Gruß Harry .......


Dummheit kennt keine Grenzen....
....aber verdammt viele Menschen!!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 26.08.2020, 07:54
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 1.646
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
Rufzeichen oder MMSI: Schlauchboot Viamare 380 mit 20PS Yamaha
810 Danke in 528 Beiträgen
Standard

Dann ist der Wohlstand in Deutschland um ein Vielfaches höher als bei uns in Österreich, denn unsere Bootsvereine sind weder überrannt noch überteuert, alleine bei unserem kleinen Verein sind heuer 5 Mitglieder abgesprungen und haben das Bootshobby aufgeben müssen aus Finanziellen Gründen.

Wir hätten Platz für knapp 20 Boote und aktuell liegen 8 Boote fix im Verein.

Bei Willhaben at. sind genügend Boote im Angebot und die gehen auch nicht weg wie warme Semmeln, manche Angebote sind schon länger als ein Jahr drinnen.
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 26.08.2020, 08:13
MichiMUC MichiMUC ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.04.2017
Ort: Landshut
Beiträge: 109
Boot: Jeanneau Cap Camarat 5.5 WA
124 Danke in 51 Beiträgen
Standard

Gestern bei uns in der Marina zum Abendessen gewesen.
Bis auf ein paar einzelne Plätze zu 98% belegt.
Die Verkaufshalle wo sonst immer zwischen 20 und 30 Boote Neu und Gebraucht standen, gestern noch 8 Neue Boote und 2 Gebrauchte....

Kleiner Wohnwagen Händler im Nebenort immer ca. 30 Wohnwagen und Wohnmobile, jetzt stehen noch 4 Wohnwägen am Hof.

Aber abwarten...
Die C19 Pandenmie und das damit verbundenen Urlaubsproblem sowie dann die MwSt. Senkung haben genug Spontankäufer aufgerufen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 26.08.2020, 08:42
Benutzerbild von vader
vader vader ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.06.2010
Beiträge: 472
964 Danke in 347 Beiträgen
Standard

Ich hatte mich kürzlich auch mal für einen Camper mit ein wenig Autarkie interessiert, bei den aktuellen Verfügbarkeiten warte ich noch ein Jahr. Dann dürfte mir ein Überangebot in die Hände spielen und ich bekomme vielleicht ein neuwertiges Schnäppchen.
__________________
Gruß
Jens
Haste kleine Mit, willste ohne Große!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 26.08.2020, 08:50
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 5.440
Boot: Chaparral 1930 SS Sport
14.768 Danke in 4.717 Beiträgen
Standard

Die große Pleitewelle wird für den Herbst erwartet.
Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.
Und nur, weil derzeit keine Insolvenzantragspflicht besteht, geht's den Unternehmen ja nicht blendend.
Zudem ist die Saison (Boot und WoMo) für dieses Jahr auch bald vorbei.

Ich rechne auch damit, dass das in ein paar Monaten wieder ganz anders ausschaut.
Und wenn dann auch wieder Reisen möglich sind, erst recht.

Hinzu kommt, dass sich sicherlich ein paar Leute auch WoMos gekauft haben, weil sie glauben, damit tolle Margen zu erwirtschaften.
Ob das alles so aufgeht....
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 26.08.2020, 08:59
zooom zooom ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.02.2008
Ort: Merching
Beiträge: 238
Boot: Nordship 808
Rufzeichen oder MMSI: DD3254
253 Danke in 119 Beiträgen
Standard

Da ich selbst in der WoMo Branche tätig war, kann ich bestätigen, daß die Nachfrage erheblich gestiegen ist. Wenn was Gebrauchtes in meiner ehem. Fa. auf den Hof kommt, ist es eine Woche später verkauft.
Auch die günstigen Multivan Leasing Angebote sind Vergangenheit.
__________________
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 26.08.2020, 09:30
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 4.443
4.940 Danke in 2.312 Beiträgen
Standard

Deckt sich zu 100 % mit meiner Beobachtung. Im Moment ist es eher schlecht zu kaufen. Denke aber nicht das sich die Lage schon nächstes Jahr entspannt.

So 2-4 Jahre werden die meisten schon Spass mit dem Wohnmobil / Wohnwagen haben. Dann wird irgendwann schnell wieder der Wunsch nach Fernreisen aufkommen. Natürlich nur wenn Corina weg ist. Dann wird der ein oder andere feststellen, dass ne Pauschalreise all inkl. in die Türkei am Ende weitaus weniger als das Womo kostet.

Bei Booten dürfte es ähnlich sein. Segler sind da etwas entspannter weil zum Segeln mit ner Yacht dann doch etwas mehr gehört als nur das Boot zu kaufen.

Habe übrigens mal mit nem Surfshop telefoniert. Der meinte auch er sei so gut wie ausverkauft. Sehr viele entdecken gerade das Wind und Kitesurfen für sich. SUP sowieso. Aktuell z.B. nicht mal mehr bei Lidl Online zu bekommen.



Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 26.08.2020, 10:13
Benutzerbild von renn-harry
renn-harry renn-harry ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2008
Ort: Im Norden von Hessen
Beiträge: 1.149
Boot: Wird geliehen
3.185 Danke in 1.212 Beiträgen
Standard

Der Hype betrifft aber auch die Fahrrad Branche.
Da sind die Preise durch die Decke gegangen.
Auch dank Jobrad.
Wie schon mehrfach hier erwähnt wurde ist in ein paar Jahren der Preis für die gebrauchten Boote, Womos/Wowas, Räder ect. Wieder auf einen vernünftigen Level.
Einige wenn nicht sogar viele Händler werden dann böse auf den A.... fallen wenn das Überangebot vorherrscht.
__________________
Gruß Harry .......


Dummheit kennt keine Grenzen....
....aber verdammt viele Menschen!!
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 26.08.2020, 10:22
horstj horstj ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 2.127
1.955 Danke in 1.202 Beiträgen
Standard

diese Erkenntnis im August ist einige Monate zu spät.
Für die jetzt letzten Reste ziehen die Preise immer noch an was als Verkäufer zu der tollen Situation führt, dass man ein fünf Jahre altes Wohnmobil speziell Kastenwagen über dem jetzigen Neupreis anbieten kann.
Eine Entspannung in den nächsten beiden Jahren würde ich auch nicht erwarten. Die ersten Ankündigungen von Händlern für Neufahrzeuge 2021 tauchen ja so langsam auf und liegen mal locker 30% über dem Preis 2020.
Spezielle Segmente im Bootbereich scheinen aber dennoch sogar im Preis zu fallen bspw. schnelle Segelboote/Offshore Racer, wenn sie in irgendwelchen Corona Risiko Gebieten im Süden Europas liegen.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 26.08.2020, 11:03
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 4.443
4.940 Danke in 2.312 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von horstj Beitrag anzeigen
diese Erkenntnis im August ist einige Monate zu spät.
Für die jetzt letzten Reste ziehen die Preise immer noch an was als Verkäufer zu der tollen Situation führt, dass man ein fünf Jahre altes Wohnmobil speziell Kastenwagen über dem jetzigen Neupreis anbieten kann.
Eine Entspannung in den nächsten beiden Jahren würde ich auch nicht erwarten. Die ersten Ankündigungen von Händlern für Neufahrzeuge 2021 tauchen ja so langsam auf und liegen mal locker 30% über dem Preis 2020.
Spezielle Segmente im Bootbereich scheinen aber dennoch sogar im Preis zu fallen bspw. schnelle Segelboote/Offshore Racer, wenn sie in irgendwelchen Corona Risiko Gebieten im Süden Europas liegen.
Europaweit betrachtet fällt der deutsche Arbeitnehmer ja extrem weich dank Kurzarbeitergeld. Denke mal das sieht in anderen Ländern ganz anders aus.

Da könnte es sich lohnen tatsächlich mal Richtung Süden zu blicken. Denke - auch wenn es sich dumm anhört - dort wird man eher jemand finden der aus Geldmangel verkaufen muss.

Aber im Prinzip ist das alles ein Blick in die Glaskugel. Sobald die Meldung auftaucht, dass ein Impfstoff da ist wird sich wahrscheinlich alles schlagartig ändern und die Karten werden komplett neu gemischt.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 26.08.2020, 11:40
horstj horstj ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 2.127
1.955 Danke in 1.202 Beiträgen
Standard

Kann sein. Da man seit den 70ern nach einem Ansatz für plausible Impfstoffe gegen Corona Viren sucht ohne echten Erfolg, wird trotz der einen oder anderen Million wohl kaum ein Wunder in wenigen Monaten geschehen. Den abwehrenden Einschätzungen der Experten mag nur kaum jemand glauben. Auch das aber ein Blick in die Glaskugel.

Der Boots und Wohnmobilemarkt wird jedenfalls noch länger in Wallung sein.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 35 von 35


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie soll ein Boots-Stempel aussehen? John Allgemeines zum Boot 22 05.06.2018 10:30
Ockelbo C19 restauriert Andreas Völker Restaurationen 2 11.09.2013 22:48
Boots-Beschriftung Jürgen G. Allgemeines zum Boot 41 29.04.2013 11:25
Wer hat seine Boots-Versicherung schon beansprucht? John Allgemeines zum Boot 23 08.09.2008 22:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.