boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 181 bis 200 von 270Nächste Seite - Ergebnis 221 bis 240 von 270
 
Themen-Optionen
  #201  
Alt 05.12.2020, 08:23
Maik.pflu Maik.pflu ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.08.2020
Ort: Dresden
Beiträge: 9
Boot: Lotos 2
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Servus Steffen,
nein leider keine Besichtigung gemacht. Bilden kamen erst Freitag Nachmittags. Sonnabend wollten wir eigentlich fahren. Da die Bilder vom Zustand mir nicht gefielen, habe ich die Besichtigung abgesagt. Nach dem Motto wer sucht der findet auch. Schließlich haben wir ja noch ein Boot. Zwar nur bei schönen Wetter zu bewegen und dann halt mit Zelt an Bord.
Ja so will ich auch gerne die Poseidon nutzen wie du selber. Was schön ist an der Poseidon der geringe Tiefgang. Wünsche Dir noch einen schönen 2. Advent.
Lg aus Dresden Veiko
Mit Zitat antworten top
  #202  
Alt 06.12.2020, 19:20
Benutzerbild von Halstrom
Halstrom Halstrom ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.11.2012
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 569
Boot: Poseidon II
462 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Hallo Veiko,
stimmt, der Lotos ist auch was feines.
Bei genug Platz, und Zeit, hätte ich meinen gern behalten.
Wir haben dieses Jahr auf der Müritz vor Boek gelegen. 500m vor dem Ufer knietief. 250m mit angekipptem AB, dann noch 150m per Hand geschoben.
Die restlichen 100m in knöcheltiefem Wasser an Land gelaufen
Die knapp 30cm Tiefgang sind für die Gewässer super, man kann - auch dank nicht so hohem Rumpf - überall gut an Land gehen.
Ich hab am Bug zum Kiel runter noch einen VA-Streifen dran, damit es das das Gelcoat beim Auflaufen nicht immer so zerschradelt. Ist ja nicht überall Sand.
So, dann mal trotzdem Geduld, und viel Erfolg bei der weiteren Suche.
Und einen schönen Rest-Advent
__________________
Gruß
Steffen
Der Thread für die Poseidon-Fahrer:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220680
Der Zweedaggtmief, der Zweedaggtmief,
der krabbelt in der Nase tief......
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #203  
Alt 13.12.2020, 15:16
Maik.pflu Maik.pflu ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.08.2020
Ort: Dresden
Beiträge: 9
Boot: Lotos 2
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Servus Steffen,
danke ,werde weiter suchen.
Schauen wir mal was uns bis nächstes Jahr alles noch so angeboten wird.
Wer sucht der findet auch.
Wünsche Dir und deiner Familie einen schönen 3. Advent
Mit Zitat antworten top
  #204  
Alt 26.05.2021, 16:44
aeskulap aeskulap ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.05.2021
Beiträge: 7
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard Meine Poseidon 2

Ein freundliches Hallo in die Gruppe.

Ich heisse Thomas und habe eine Poseidon 2 gekauft, die ich herrichten will. Fuer Tips und Tricks waere ich sehr dankbar. Meine Poseidon hat keinen festen Liegeplatz, unterwegs bin ich am Main / Rhein im Bereich Frankfurt/ Wiesbaden.

Gruß Thomas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20210526_173455_edit_616903144201179.jpg
Hits:	74
Größe:	83,7 KB
ID:	922986  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #205  
Alt 26.05.2021, 17:50
Benutzerbild von Halstrom
Halstrom Halstrom ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.11.2012
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 569
Boot: Poseidon II
462 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,
willkommen im "Club"
Hast ja hier ein wenig Lesestoff, hoffe, Du findest hilfreiche Beiträge.
Ist der Trailer zum Boot, wenn ja, welche Traglast hat er ? 1800kg ?
Ansonsten - Dein Poseidon ist wie meiner ein....Eigenbau mit einer Form von Fa. Kalliske.
Die originalen haben eine Sicke an der Bordwand, und die Scheiben am Steuerstand sind etwas anders.
__________________
Gruß
Steffen
Der Thread für die Poseidon-Fahrer:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220680
Der Zweedaggtmief, der Zweedaggtmief,
der krabbelt in der Nase tief......

Geändert von Halstrom (26.05.2021 um 18:04 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #206  
Alt 26.05.2021, 18:49
Benutzerbild von Halstrom
Halstrom Halstrom ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.11.2012
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 569
Boot: Poseidon II
462 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Und um mal hier noch mal den aktuellen Stand bei meinem Boot zu bringen....
Ich war ja mit meinen Polsterer-Künsten nicht zufrieden. Sprich, das mit 5mm Schaum kaschierte Kunstleder hab ich in 2 Versuchen nicht zu meiner Zufriedenheit an die Innenwände der Kajüte verbauen können....
Dazu war die Hydrauliklenkung undicht und zog laufend Luft.
Ursprünglich wollte ich dann die in Gummi sitzenden Fenster raushauen, aus den 2 Seitenfenstern 1 großes machen, neue Scheiben, und diese in selbstgebauten Alurahmen einbauen. Davon hab ich auf Anraten anderer Sportfreunde abgesehen, und nur von innen Holzverkleidungen eingebaut.
Was dann so ausschaut:


Kajüte


Toilettenraum


nochmal Kajüte






..und weil ich sowieso dran war, in der Kajüte einen Boden eingebaut,
was zwar Höhe kostet, aber dafür ist der Boden nicht mehr schräg


..in der Plicht die Bodenklappen, die vorher auf den Stringern auflagen,
verkleinert, und Leisten in die Bodenfächer eingebracht...


...und die Klappen eingepasst. Sind dadurch kleiner, handlicher, und
nun ist alles eben......


....dann auch in der Plicht neuer Bodenbelag.......


...dazu ein neues Steuer......


...dann Handläufe an die Badebords......


......und die neue Lenkung. Ach ja -



- ne neue gebrauchte 2-Farblaterne gab es auch noch.

Puhh. Nu sollte die nächsten Jahre Ruhe sein mit Umbauten, bestenfalls Kleinigkeiten. War diese Jahr auch doof wegen dem Wetter, vor allem das Lackieren der Holzteile, da ich keine beheizte und ausreichend große Garage/Werkstatt dafür hab.
__________________
Gruß
Steffen
Der Thread für die Poseidon-Fahrer:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220680
Der Zweedaggtmief, der Zweedaggtmief,
der krabbelt in der Nase tief......
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #207  
Alt 26.05.2021, 20:02
aeskulap aeskulap ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.05.2021
Beiträge: 7
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Steffen,
nach einem Besuch auf der Waage war die nächte Anschaffung eines neuen 1,8t Trailer. Leider hat der Alte nur ein zlGG von 1350kg.
Sobald meine Poseidon aus der Werkstatt wieder da ist gibt's neue Bilder.
Zur Zeit ist ein 25 PS AB verbaut. Ich bin nach der Diagnose der Werkstatt zum Motor am überlegen, nach der Saison wieder einen Einbaumotor mit Z-Antrieb zu verbauen.
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #208  
Alt 26.05.2021, 21:37
Benutzerbild von Halstrom
Halstrom Halstrom ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.11.2012
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 569
Boot: Poseidon II
462 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Mit Einbaumaschine könnte der Trailer knapp werden, kommt auf den Ausbau Deines Bootes an. Ich habe eine 2t-Doppelachser, der wiegt 400kg.
Das Boot darf also max.1600kg wiegen. Der Mercury wiegt lt. Datenblatt 136kg. Mit vollem Wasser (120l) und Benzintank (80l) bin ich drüber......
Aber ich habe auch relativ viel Zeug verbaut, Toilette, Fäkalientank Solarpanel, 2 Batterien, Radio, Lautsprecher, Warmluftheizung.....
__________________
Gruß
Steffen
Der Thread für die Poseidon-Fahrer:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220680
Der Zweedaggtmief, der Zweedaggtmief,
der krabbelt in der Nase tief......
Mit Zitat antworten top
  #209  
Alt 27.05.2021, 07:48
Müggelseefahrer Müggelseefahrer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 28
Boot: Poseidon III
15 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aeskulap Beitrag anzeigen
Hallo Steffen,
nach einem Besuch auf der Waage war die nächte Anschaffung eines neuen 1,8t Trailer. Leider hat der Alte nur ein zlGG von 1350kg.
Sobald meine Poseidon aus der Werkstatt wieder da ist gibt's neue Bilder.
Zur Zeit ist ein 25 PS AB verbaut. Ich bin nach der Diagnose der Werkstatt zum Motor am überlegen, nach der Saison wieder einen Einbaumotor mit Z-Antrieb zu verbauen.
Gruß Thomas
Hallo Thomas,

ich habe bei meinem Poseidon Z-Antrieb und Einbaumaschiene rausgeworfen und bereue es bis heute nicht. Plötzlich enorm viel Platz, die Plicht ist ne' Tanzfläche geworden ;0)
Stauraum wird ja auch frei weil man sich die z.B. die Auspuffanlage sparen kann. Hängt Dein AB an einer Traverse hinter dem Heck oder ist ein Motorwanne einlaminiert? Wenn Du Lust hast schau mal bei den Bildern im Beitrag vom 20.3.18 vorbei. Da ist meine Lösung zu sehen.
Gruß
Torsten
Mit Zitat antworten top
  #210  
Alt 27.05.2021, 20:28
aeskulap aeskulap ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.05.2021
Beiträge: 7
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Thorsten,
ich habe eine Platform ähnlich wie bei Dir bzw. Steffen. Die Werkstatt hat Zweifel daran, daß ich mehr als 100 kg daran hängen kann,ohne das Heck zu verstärken. Sobald meine Poseidon zurück ist posted ich ein paar Bilder.
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
  #211  
Alt 27.05.2021, 21:09
Benutzerbild von Halstrom
Halstrom Halstrom ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.11.2012
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 569
Boot: Poseidon II
462 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,
mach dann auch ein paar Bilder von innen, das man eine Vorstellung hat, wie Der Spiegel von innen aussieht.
__________________
Gruß
Steffen
Der Thread für die Poseidon-Fahrer:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220680
Der Zweedaggtmief, der Zweedaggtmief,
der krabbelt in der Nase tief......
Mit Zitat antworten top
  #212  
Alt 29.05.2021, 11:38
Müggelseefahrer Müggelseefahrer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 28
Boot: Poseidon III
15 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aeskulap Beitrag anzeigen
Hallo Thorsten,
ich habe eine Platform ähnlich wie bei Dir bzw. Steffen. Die Werkstatt hat Zweifel daran, daß ich mehr als 100 kg daran hängen kann,ohne das Heck zu verstärken. Sobald meine Poseidon zurück ist posted ich ein paar Bilder.
Gruß Thomas
Hallon Thomas,

im Original hat Kaliske die Teile auf Wartburg IB mit Wellenanlage ausgelegt, einfach weil nicht wirklich viele Alternativen verfügbar waren. Von daher sind die Spiegel ohne ewietere Maßnahmen geeignet, maximal die Kraft eines Steuerblattes als Kombination zur Wellenanlage aufzunehmen.
Ich habe den Spiegel verstärkt, über die gesamte Breite des Hecks. Das Heck beim Poseidon 3 ist etwas nach außen gebogen, daher kann man nicht einfach eine große Platte nehmen. Die Sache ist daher lagenweise aufgebaut (Laminat/Sperrholz/Laminat/Sperrholz... usw. In der Mitte komme ich jetzt auf ca 7cm Stärke außen auf ca 4cm. Von innen gesehen ist der verstärkte Spiegel damit grade. Zu den Seiten und zum Boden gibt es verstärkte GFK Übergänge damit sich die Kräfte auch auf den "Rest" des Bootes übertragen.

(Nebeneffekt: bei der Bauweise gammelt auch nicht sofort das gesamte Holz innen weg falls es mal eine Undichtigkeit gibt)

Falls Du Matte und Harz brauchst ;0) -> www.bootsservice-behnke.de

Schönes Wochenende!
Gruß
Torsten
Mit Zitat antworten top
  #213  
Alt 03.06.2021, 18:26
aeskulap aeskulap ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.05.2021
Beiträge: 7
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

So, nach dem meine Poseidon wieder da ist ein paar Bilder vom Heck.
Gruß Thomas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210603_152555.jpg
Hits:	65
Größe:	57,3 KB
ID:	923927   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210603_192319.jpg
Hits:	69
Größe:	86,8 KB
ID:	923928   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210603_152545.jpg
Hits:	62
Größe:	75,4 KB
ID:	923931  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210603_151735.jpg
Hits:	63
Größe:	24,5 KB
ID:	923932   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210603_151738.jpg
Hits:	73
Größe:	34,1 KB
ID:	923933  
Mit Zitat antworten top
  #214  
Alt 03.06.2021, 19:56
Benutzerbild von Halstrom
Halstrom Halstrom ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.11.2012
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 569
Boot: Poseidon II
462 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Wie sieht es innen in der Backskiste aus, also der Spiegel von innen ?
Sind da auch Verstrebungen oder Versteifungen?
Wenn nein - lassen sich welche anbringen?
Ich finde, von aussen sieht das so übel nicht aus.
Wenn innen nix ist, mittig so breit wie die Metallstreben aussen Sperrholz anlaminieren, und gegen die Bodenstringer abstützen.
Wie gesagt, mei originaler Spiegel hat mit ähnlicher Konstruktion 10 Jahre keine Risse bekommen, und mit meiner Verstärkungskonstruktion bis heute auch nicht.
__________________
Gruß
Steffen
Der Thread für die Poseidon-Fahrer:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220680
Der Zweedaggtmief, der Zweedaggtmief,
der krabbelt in der Nase tief......
Mit Zitat antworten top
  #215  
Alt 03.06.2021, 21:35
aeskulap aeskulap ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.05.2021
Beiträge: 7
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Innen in der Mitte würde nur eine USB Platte gegenfeschraubt. Laminiert wurde nix, nur geschraubt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210603_151752.jpg
Hits:	61
Größe:	50,6 KB
ID:	923965   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210603_151854.jpg
Hits:	57
Größe:	22,3 KB
ID:	923966   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210603_152024.jpg
Hits:	64
Größe:	28,1 KB
ID:	923967  

Mit Zitat antworten top
  #216  
Alt 04.06.2021, 07:46
Müggelseefahrer Müggelseefahrer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 28
Boot: Poseidon III
15 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,

die Nirokonstruktion macht einen echt soliden Eindruck. Vor allem verteilen sich die angreifenden Kräfte auch auf die stabilen Stellen in der Nähe der Außenkanten.

Der AB zieht oben und drückt unten am Heck. Wie sieht es es eine innen am Heck "eine Etage tiefer" aus, also da wo im Bild der Tank davorsteht?

Gruß Torsten

(Was willst Du da eigentlich dranhängen?)
Mit Zitat antworten top
  #217  
Alt 04.06.2021, 16:03
aeskulap aeskulap ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.05.2021
Beiträge: 7
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Thorsten,

im Moment ist ein 25 PS 4Takter dran. Ich spiele mit dem Gedanken auf einen 90 PS AB aufzurüsten.

Gruß Thomas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210604_134746.jpg
Hits:	59
Größe:	71,2 KB
ID:	924029  
Mit Zitat antworten top
  #218  
Alt 04.06.2021, 22:08
Benutzerbild von Halstrom
Halstrom Halstrom ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.11.2012
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 569
Boot: Poseidon II
462 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Ich würde
- die Platte innen mal abmachen
- die Flacheisen von aussen durchbohren bzw vorhandene Bohrungen nutzen, und diese oben und unten durch den Spiegel verschrauben.
- innen eine an den Spiegel angepasste Platte, oder 2 Platten im Bereich der Flacheisen anbringen, die per Harz und Laminatgewebe mit dem Spiegel verbunden sind . Da müssen dann die Schrauben von aussen logischerweise durch.
- diese Platte(n) gegen die Stringer abstützen, per Sperrholz oder Metallwinkel. Weiss ja nicht, wozu Du mehr Beziehungen/ Geschick hast.
Wie schon geschrieben, sieht nicht so schlecht aus. An den Kanten ok, aber in der Mitte würde ich es auf jeden Fall abstützen. Dann sind auch 90PS nicht das Thema.
__________________
Gruß
Steffen
Der Thread für die Poseidon-Fahrer:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220680
Der Zweedaggtmief, der Zweedaggtmief,
der krabbelt in der Nase tief......
Mit Zitat antworten top
  #219  
Alt 05.06.2021, 15:25
Müggelseefahrer Müggelseefahrer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 28
Boot: Poseidon III
15 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aeskulap Beitrag anzeigen
Hallo Thorsten,

im Moment ist ein 25 PS 4Takter dran. Ich spiele mit dem Gedanken auf einen 90 PS AB aufzurüsten.

Gruß Thomas
Hallo Thomas,

es ist nicht so genau zu sehen wo die Verschraubungen in der Mitte unten ankommen... Gehen die auch durch die OSB Platte? GGf. ist der Fußboden später dran/drüber gebaut worden. Ich persönlich würde die OSP Platte rauswerfen. Ich vermute mal, Du willst nicht die Rückbankkonstruktion zerstören um am gesamten Spiegel Arbeiten zu können... Oder? Ich denke aus der Ferne gesehen die Leiste vom Fußboden unterhalb der OSB Platte ist für die Bauphase verzichtbar. Der Kompromiss wäre also in der Mitte eine Sperrholzplatte einzusetzen, die vom Übergang Deck/Rumpf bis runter auf den Kiel in der Bilge reicht. Mein Empfehlung: mehrlagig arbeiten GFK/Holz/GFK/Holz... usw. Zum Schluß ordentlich überlaminieren. Dabei großzügig in alle Richtungen um die Platte herum das Laminat weiterlaufen lassen, zur Kräfteübertragung. Idealer Weise wasserfestes Sperrholz verwenden ;0)

Gruß
Torsten
Mit Zitat antworten top
  #220  
Alt 06.06.2021, 04:54
Müggelseefahrer Müggelseefahrer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 28
Boot: Poseidon III
15 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Müggelseefahrer Beitrag anzeigen
Hallo Thomas,

es ist nicht so genau zu sehen wo die Verschraubungen in der Mitte unten ankommen... Gehen die auch durch die OSB Platte? GGf. ist der Fußboden später dran/drüber gebaut worden. Ich persönlich würde die OSP Platte rauswerfen. Ich vermute mal, Du willst nicht die Rückbankkonstruktion zerstören um am gesamten Spiegel Arbeiten zu können... Oder? Ich denke aus der Ferne gesehen die Leiste vom Fußboden unterhalb der OSB Platte ist für die Bauphase verzichtbar. Der Kompromiss wäre also in der Mitte eine Sperrholzplatte einzusetzen, die vom Übergang Deck/Rumpf bis runter auf den Kiel in der Bilge reicht. Mein Empfehlung: mehrlagig arbeiten GFK/Holz/GFK/Holz... usw. Zum Schluß ordentlich überlaminieren. Dabei großzügig in alle Richtungen um die Platte herum das Laminat weiterlaufen lassen, zur Kräfteübertragung. Idealer Weise wasserfestes Sperrholz verwenden ;0)

Gruß
Torsten
Hi Thomas,

habe noch gefühlte 100x die Bilder angesehen... Sorry, Denkfehler meinerseits: Die große Platte auf den Bildern gehört zu den unteren Verschraubungen von Deiner Traverse. Richtig? Das bedeutet oben, in Höhe der kleinen Rückenlehne, muss die obere Verschraubung liegen. Ist da was verstärkt oder so? Der Punkt ist, unten wirken in Vorwärtsfahrt große Druckräfte von außen auf den Spiegel. Die Platte sollte die Kraft auf mehr Fläche und Rumpfteile übertragen. Kann sie aber nicht wirklich, da nicht mit Rumpf verbunden. Die hilft eigentlich nur in Rückwärtsfahrt. Aber wer will schon immer rückwärts fahren... ;0)
Ich bleibe dabei wie vorher beschrieben: eine durchgehende Platte die obere und untere Verschraubungen aufnimmt. Einlaminiert.

Schönen Sonntag
Gruß
Torsten
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 181 bis 200 von 270Nächste Seite - Ergebnis 221 bis 240 von 270

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.