boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.08.2019, 09:18
Daniel D Daniel D ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.08.2019
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 18
Boot: ALPA Esse & Flying "Irgendwas"
13 Danke in 5 Beiträgen
Standard 470er, was sollte dabei sein?

Moin Moin

Ich und meine Frau möchten eine 470er bzw. ALPA Esse von privat. kaufen.
Kennen das Boot bisher nur von Bildern. Wird aber als komplett ausgestattet angeboten.
Bin früher MoBogefahren und die letzten Jahre nur gepaddelt und hab vom Segeln, fast gar keine Ahnung.

Die Tage schauen wir es uns an.
Und daher die Frage, worauf muss ich achten.
Was sollte alles an "laufendem und stehendem Gut" vorhanden sein?
Um als komplett zugelten.

Gruss Daniel
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 11.08.2019, 10:20
skibo skibo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 1.048
1.003 Danke in 523 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Daniel D Beitrag anzeigen
Moin Moin

Ich und meine Frau möchten eine 470er bzw. ALPA Esse von privat. kaufen.
Kennen das Boot bisher nur von Bildern. Wird aber als komplett ausgestattet angeboten.
Bin früher MoBogefahren und die letzten Jahre nur gepaddelt und hab vom Segeln, fast gar keine Ahnung.

Die Tage schauen wir es uns an.
Und daher die Frage, worauf muss ich achten.
Was sollte alles an "laufendem und stehendem Gut" vorhanden sein?
Um als komplett zugelten.

Gruss Daniel
Es sollte Regattafertig sein.
__________________
Gruß Klaus
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 11.08.2019, 10:37
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.126
7.096 Danke in 3.018 Beiträgen
Standard

470er ohne Erfahrung?
__________________
klassisches Handwerk und klassische Musik
www.werftmusik.de
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 11.08.2019, 11:52
Daniel D Daniel D ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.08.2019
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 18
Boot: ALPA Esse & Flying "Irgendwas"
13 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pusteblume Beitrag anzeigen
470er ohne Erfahrung?
Bin fast genau so gerne im, wie auf dem Wasser.😉

Spass beiseite, klar ist so' ne Jolle nichts für blutige Anfänger.
Wie geschrieben sind wir wassersportlich nicht ganz unbeleckt.

"Regattafähig" ist leider keine sehr erhellende Antwort.
Das geht hier im BF bestimmt doch etwas differenzierter, oder?
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 11.08.2019, 12:12
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 2.921
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.931 Danke in 1.172 Beiträgen
Standard

.....na ja, wenn das Boot bei der Probefahrt auch segelt, wird wohl alles dabei sein. Ob ein Spinnacker + Trapezgeschirr dabei ist, ist für einen Anfänger erstmal unwichtig.
Wenn nix weiter dabei ist, werden noch Leinen zum festmachen im Stand + 1 leichter Anker (z.B. 4kg Delta Clone + 20m dünne (8er) Leine) gebraucht. Wir haben zwar etliche 470er im Verein, hab sie mir aber noch nie im Hinblick auf Stauräume für Taschen (Badesachen / Handtücher) + Co angesehen.
Grüße, Reinhard

ach ja: der Zustand von allem wäre noch wichtig
ach ja 2 : ein Pirat oder ein VB Boot wären für den Anfänger erheblich sicherer. So besteht die Gefahr, dass du nach 10 Kenterungen die Pinne ins Korn wirfst.....
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 11.08.2019, 12:22
Daniel D Daniel D ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.08.2019
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 18
Boot: ALPA Esse & Flying "Irgendwas"
13 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Den Zustand kann ich ganz gut beurteilen.
Wenn ich dann davor stehe!

Ich kann nur nicht beurteilen, ob die Beschlagteile komplett sind etc.🤔
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 11.08.2019, 13:09
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 6.277
Boot: van de stadt 29
6.215 Danke in 3.350 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Daniel D Beitrag anzeigen
Den Zustand kann ich ganz gut beurteilen.
Wenn ich dann davor stehe!

Ich kann nur nicht beurteilen, ob die Beschlagteile komplett sind etc.��
Moin
Na ja,das ist bei echten Regattabooten auch schwer zu beurteilen wenn man nicht im Geschehen ist,ob nun wirklich die allerletzte Schnallung die die Klassenvorschrift gerade noch zulässt auch an Bord ist.Sonst würde ich sagen,dass man checken sollte wieviel und welche Segel da bei sind und ob alle Holepunkte so eingerichtet sind dass man die auch benutzen kann.
Da ist es eben wie mit allen Dingen im Leben,es kommt sehr darauf an mit welchen Kenntnissen und Erfahrungen man an neue Sachen ranngehtund mit welchen Ansprüchen.Ein Optisegler der gaanmz lütt anfängt hat eine Großschot,ein Paddel,und ein Ößfass zu bedienen vlt noch das Gummiband zum schwert fixieren,später wenn er dann mit zwölf/dreizehn Jahren Regatten segelt gibt es da dann noch einige Niederholer,Strecker usw um das Boot schneller zu machen.Auf Gleitbooten wie dem 470er wird es auf grund der mindestens drei Segel entsprechend mehr Getüdel dasa man brauchen könnte.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 12.08.2019, 13:51
Benutzerbild von Tuckerboot-Lühe
Tuckerboot-Lühe Tuckerboot-Lühe ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Jork (an der Lühe)
Beiträge: 497
Boot: Tuckerboot
Rufzeichen oder MMSI: Papa, wollen wir Boot fahren ?
7.130 Danke in 2.248 Beiträgen
Standard

@Hein: Pinne wäre beim Opti auch nicht verkehrt

@Daniel: konkret kann ich Dir nicht helfe, da ich mich beim 470er nicht auskenne. Wenn der Zustand des Bootes Dich weiterhin zum Kauf animiert, dann riggt gemeinsam mit dem Verkäufer das Boot auf dem Trailer auf und lass Dir zeigen, was wo durchtüdelt wird. Erstens lernst Du es dann und zweitens siehst Du, was alles dabei ist.
Ganz viel Infos zum 470er:
https://cms.470er.de/serverlocal/diy...auptseite.html
http://www.470.org/default/classinfo
__________________
Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 12.08.2019, 14:10
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.126
7.096 Danke in 3.018 Beiträgen
Standard

Der 470 ist ein sehr leicht gebautes Boot. Bei Belastungen, die nicht wie geplant auftreten, geht schon Mal was kaputt.
Staumöglichkeiten gibt es keine. Ein Anker wird auf dem 47oer auch nicht mitgeführt.
__________________
klassisches Handwerk und klassische Musik
www.werftmusik.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 12.08.2019, 14:24
Benutzerbild von fliegerdidi
fliegerdidi fliegerdidi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 627
1.933 Danke in 748 Beiträgen
Standard

Daniel, fahr doch dort mal vorbei...die haben alle Rassen von Segelboten
https://www.segelvereinweser.de/bild...ulung-2017.php

segel mal in so ner 470er Rennjolle mit, dann weißt du was fakt ist und ob es dein Ding ist

Grüße Didi

dort findest du bestimmt auch Einen, der mit dir zusammen dein Boot der Begierde anschaut.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 12.08.2019, 22:53
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 2.921
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.931 Danke in 1.172 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pusteblume Beitrag anzeigen
...... Ein Anker wird auf dem 47oer auch nicht mitgeführt....
Sicher? was machen die inner Regatta, wenn sie die Strömung nicht aussegeln können?
Normalerweise ankern dann Regattaboote.
Gruß, Reinhard

...ich hätte 1 dabei, schon um baden zu gehen...
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 12.08.2019, 23:25
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.126
7.096 Danke in 3.018 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Federball Beitrag anzeigen
Sicher? was machen die inner Regatta, wenn sie die Strömung nicht aussegeln können?
Normalerweise ankern dann Regattaboote.
Gruß, Reinhard

...ich hätte 1 dabei, schon um baden zu gehen...
Beim Olympischen Dreieck sind solche Bedingungen nicht vorgesehen.
Wo willst Du auf nem 470er (oder nem Laser...) nen Anker unterbringen? Und ein Anker wiegt. NEVER wird so ein Monstrum auf einer Rennjolle mitgeführt, wo sogar die Beschläge gewichtsoptimiert gefertigt sind.
__________________
klassisches Handwerk und klassische Musik
www.werftmusik.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bootskauf, welche Papiere müssen dabei sein? tomtomtom Allgemeines zum Boot 10 17.10.2013 21:13
Was sollte unbedingt in der Ersatzteilkiste an Bord mit dabei sein? Detto Kleinkreuzer und Trailerboote 35 01.06.2012 19:33
Hilfs (not) motor für 26 ft gleiter, wie sollte der sein? roberteberle Technik-Talk 18 12.07.2006 22:42
Sollte ein Propeller scharf sein ? Porter Ricks Motoren und Antriebstechnik 5 23.04.2006 16:28
wem das Forum zu langweilig sein sollte... AndreasR Kein Boot 5 03.08.2005 11:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.