boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.09.2018, 13:22
Benutzerbild von eurohacker59
eurohacker59 eurohacker59 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 11.08.2014
Ort: Salzburg
Beiträge: 45
Boot: Sessa Oyster 22
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Humminbird Fischfinder 798 sd

Hallo
Erstmal zu mein Problem,jedes mal wenn ich meine Ankerwinch betätige schaltet sich mein Humminbird 798 si ab was wegen der tiefenangabe sehr unpraktisch ist.
Nach neuerlichen einschalten funktioniert es wieder ..
Die Lowrance hat 600watt und wird von keiner separaten Batterie versorgt.

Vielleicht hat jemand ein Tip für mich,bin um jeden Hinweis dankbar.

Grüße Sepp
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.09.2018, 14:50
Lombardini Lombardini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 3.980
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
1.751 Danke in 1.417 Beiträgen
Standard

M oin moin Sepp,
prüfe mal direkt an der Batterie bei Benutzung der Ankerwinsch, die Spannung, sollte diese unter 11 V gehen, ist wahrscheinlich deine Batterie schwach, zu alt, etc.
Falls nicht, geht auf dem Weg zur Ankerwinsch Batteriespannung verloren, vermutlich am Batterie Hauptschalter, vorausgesetzt, das die Kabel zur Verteilung, an der evtl. auch die Winsch hängt, nicht zu dünn sind, oder an den Masseanschlüssen. Den Batteriehauptschalter kannst du zwecks Prüfung, überbrücken.
__________________
M.f.G.
harry

Geändert von Lombardini (14.09.2018 um 14:57 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 14.09.2018, 15:25
Benutzerbild von eurohacker59
eurohacker59 eurohacker59 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 11.08.2014
Ort: Salzburg
Beiträge: 45
Boot: Sessa Oyster 22
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Servus Harry
Danke für dein Tip, werde das mal probieren Batterien habe ich 3x100 Ah die sind 2 Jahre alt .ich habe ja auch ein Garmin als back UP das nicht aus geht hängt am selben Strom.
Wenn ich so nicht klar komme lege ich direkt von der Batterie ein Kabel für das Humminbird weil ich diesen fischfinder nicht missen möchte einfach toll ...

Danke Grüße Sepp
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 14.09.2018, 15:46
Lombardini Lombardini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 3.980
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
1.751 Danke in 1.417 Beiträgen
Standard

Sepp, stelle doch bitte mittels der vorgeschlagenen Spannungsmessung die Ursache fest, denn falls es der Hauptschalter oder eine zu dünne Verkabelung ist, können weitere Probleme dazu kommen.
__________________
M.f.G.
harry
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.09.2018, 17:12
Benutzerbild von eurohacker59
eurohacker59 eurohacker59 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 11.08.2014
Ort: Salzburg
Beiträge: 45
Boot: Sessa Oyster 22
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Harry ich bin da ein wenig ratlos ich habe hinter mein armaturenbrett ein schaltet wo es klickt wenn ich die winsch betätige hier sind nur dicke masseleitungen angeschlossen meinst du den schaltet oder den Batterie hauptschalter wo ich von Motor auf Verbraucher umschalten kann und natürlich aus und beide aber da ich 2 Solar habe sind meine Batterien immer voll.
Entschuldige meine kentlichkeiten ,bin elektrisch nicht so gut drauf ...darum hätte ich mir gedacht der einfachste Weg von der Batterie direkt zum Humminbird,obwohl ich schon die Ursache gerne gewusst hätte ,sonnst habe ich keine elektr.probleme
Grüße Sepp
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 14.09.2018, 18:01
Lombardini Lombardini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 3.980
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
1.751 Danke in 1.417 Beiträgen
Standard

Sepp, das was hinterm Armaturenbrett befestigt ist und wohl 3 dickere schwarze Kabel rangehen, ist das Relais, damit dem du die Winsch Ein,- und in der Drehrichtung umschalten kannst. Das aber meine ich weniger.
Mein Hinweis gilt dem Batterie Umschalter, an dem kommen die + Leitungen beider Batterien an und beim Einschalten auf Batt. I oder Batt. II oder auf "Booth" (Batt. I + II,) geht die Batterie Spannung zum Anlasser, und von dort dann zur Armaturentafel.....Zündschloss.
Dieser Batt. Umschalter kann an seinen Kontakten Spannung verlieren, was dann zu entweder zu diesen oder zu Startschwierigkeiten führen kann. Genauso wichtig ist dann auch das Massekabel von der Batterie zum Motor, auch an dem gibt's Spannungsabfall, wenn's Kontaktprobleme gibt und um so höher der Strom um so höher auch der Spannungseinbruch.
Da du aber nicht der E-Techniker bist, wäre der Anschluss deines Humminbird, direkt an die Batterie ( ..besser über einen Schalter, weil die Geräte auch im OFF Zustand noch ein wenig Strom aufnehmen) wohl das einfachere.
__________________
M.f.G.
harry
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 14.09.2018, 18:20
Benutzerbild von eurohacker59
eurohacker59 eurohacker59 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 11.08.2014
Ort: Salzburg
Beiträge: 45
Boot: Sessa Oyster 22
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Danke Harry
Sehr nett von Dir ,wieder was dazu gelernt.
Grüße sepp
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 15.09.2018, 16:05
Benutzerbild von eurohacker59
eurohacker59 eurohacker59 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 11.08.2014
Ort: Salzburg
Beiträge: 45
Boot: Sessa Oyster 22
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Servus Harry
Habe heute die Probe mit Kabel direkt von der Batterie gemacht,siehe da es bleibt an Masse am Motor hebe ich auch überprüft somit wird wohl etwas mit der Verkabelung sein,ich mache es wie du empfohlen hast mit ein Schalter und das sollte mal passen
Grüße Sepp
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 15.09.2018, 17:00
Lombardini Lombardini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 3.980
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
1.751 Danke in 1.417 Beiträgen
Standard

Freue mich mit dir, wieder mal ein Problem gelöst zu haben.
__________________
M.f.G.
harry
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hummingbird 798 CI HD und NMEA Sensoren für Mercruiser Motor? welle1501 Technik-Talk 1 22.08.2011 17:01
Fischfinder als Lot mit Innenmontage Michael1109 Technik-Talk 0 05.03.2004 13:10
Einbau Ampere-Meter / Fischfinder Michael1109 Technik-Talk 10 03.03.2004 00:14
Bedienungsanleitung Fischfinder Humminbird Meistereder Technik-Talk 1 20.02.2004 08:22
Anleitung für Fischfinder Humminbird One Hundret gesucht ! ! Henny Technik-Talk 2 03.09.2003 08:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.