boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren Technik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.10.2017, 14:01
Fearless Fearless ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.09.2015
Ort: Hennef
Beiträge: 116
Boot: Bayliner 2355 CS
117 Danke in 55 Beiträgen
Standard Alpha Gen II "gefühlter Wiederstand am Prop" beim drehen

Gestern haben wir meine 2355 aus dem Wasser geholt. Beim saubermachen des Antriebes drehte mein Freund an meinem Propeller. Er meinte da ist was nicht in Ordnung, da mein Propeller sich fast ohne Wiederstand drehen lässt.
Man kann sogar mit ein wenig "Schwung" den Propeller ein par Umdrehungen drehen lassen so leicht geht das.

Öl ist genug drin, zumindest ist mein Ausgleichsbehälter fast auf MAX.

Bin die ganze Saison gefahren und mir ist nix aufgefallen. Alles bestens.

Bin ich jetzt zu Vorsichtig oder muss ich mir Sorgen machen?

Wie "schwer" oder "leicht" darf sich der Prop denn drehen lassen?

Danke für Eure Hilfe
__________________
Stefan
Fearless

Gestern war ich noch schizophren....heute sind wir zu dritt!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 18.10.2017, 14:14
Benutzerbild von Sigi S.
Sigi S. Sigi S. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Villach
Beiträge: 1.202
Boot: SeaRay 290DA
633 Danke in 487 Beiträgen
Standard

ohne Gang ist beim Alpha kein Zahnrad in Bewegung, dadurch soll der Propeller sehr leicht zu drehen sein, also alles in Ordnung
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 18.10.2017, 16:06
Fearless Fearless ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.09.2015
Ort: Hennef
Beiträge: 116
Boot: Bayliner 2355 CS
117 Danke in 55 Beiträgen
Standard

Dann kann ich heute Nacht ja gut schlafen ....
__________________
Stefan
Fearless

Gestern war ich noch schizophren....heute sind wir zu dritt!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 18.10.2017, 17:46
Benutzerbild von Stegeinreisser
Stegeinreisser Stegeinreisser ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.04.2015
Ort: Be.......
Beiträge: 164
Boot: sea ray 230 DA Bj93/Mercruiser 4,3L LX/ Alpha one Gen2
136 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Jup , alles ok
__________________
volle Fahrt vorraus
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 18.10.2017, 19:32
Benutzerbild von Stipper1
Stipper1 Stipper1 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.08.2013
Ort: Thüringen
Beiträge: 612
Boot: Bayliner 245 Ciera
249 Danke in 177 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fearless Beitrag anzeigen
Gestern haben wir meine 2355 aus dem Wasser geholt. Beim saubermachen des Antriebes drehte mein Freund an meinem Propeller. Er meinte da ist was nicht in Ordnung, da mein Propeller sich fast ohne Wiederstand drehen lässt.
Man kann sogar mit ein wenig "Schwung" den Propeller ein par Umdrehungen drehen lassen so leicht geht das.

Öl ist genug drin, zumindest ist mein Ausgleichsbehälter fast auf MAX.

Bin die ganze Saison gefahren und mir ist nix aufgefallen. Alles bestens.

Bin ich jetzt zu Vorsichtig oder muss ich mir Sorgen machen?

Wie "schwer" oder "leicht" darf sich der Prop denn drehen lassen?

Danke für Eure Hilfe
Sorgen könntest Du dir machen wenn sich der Propeller schwer drehen würde. Alles in Ordnung so.
__________________
Gruß Sylvio
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 25.10.2017, 11:41
cba cba ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2009
Ort: Saarland
Beiträge: 27
Boot: Maxum 2000SC, Ecofiber F100
9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo,
mein Propeller schafft es im Leerlauft auch mindestens eine Umdrehung weiter zu drehen wenn man ihn "anschubst". Wie die vorbeitragenden auch sagten, ein Problem wäre es wenn nicht.

Christian
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Z Antrieb klackern beim Schraube drehen nairolf Motoren Technik 5 27.09.2017 16:24
Alpha one gen II -Schlag beim Einkuppeln - Knattern beim einschlagen ab 2500 U/min Rodra Technik-Talk 45 11.11.2013 19:32
Suzuki Df60, klackern beim Drehen des Propellers im Leerlauf Genshin Motoren Technik 4 10.09.2012 17:08
Alpha One Gen I oder II - gibt es Alpha One Gen II ohne Ölmonitor und ohne MessStab Charliechen Motoren Technik 17 16.06.2012 23:38
Wiederstand u. Spannungsabfall messen - welche Werte ? PS-skipper Technik-Talk 25 09.06.2006 13:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.