boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren Technik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.10.2017, 11:39
Mark-HH Mark-HH ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
Boot: Wiener GW3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Zündkerzen bei einem 2 Takter 40PS Mercury Zweizylinder

Guten Tag liebe Gemeinde,
laut meiner Nachforschung sollen beim 40PS 2 Takter - 2 Zylinder Mercury folegende Zündkerzen rein: NGK-BUHW-2
Diese sind aber mit Gleitfunken, haben also keine drüberstehende Elektrode.

Nun habe ich das Gefühl das diese Zündkerzen nicht die richtigen sind im unterem Drehzahlbereich und auch der Startvorgang ist ewas schwerer. Im oberen Drehzahlbereich ab 3000 laufen sie dann gut.

Meine Frage lautet: Welche Zündkerzen mit Elektrode sind noch für diesen Motor vorgesehen mit Elektrode?

Danke im voraus
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 09.10.2017, 11:57
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 42
Boot: Silverline 22
Rufzeichen oder MMSI: Keine Funke nur Handy
23 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hallo Mark,

Gib mal bei Google gs-classic.de ein. Da gibt es die komplette Zündkerzen-Vergleichstabelle .

Gruß Bergi
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 09.10.2017, 16:00
Mark-HH Mark-HH ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
Boot: Wiener GW3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bergi00 Beitrag anzeigen
Hallo Mark,

Gib mal bei Google gs-classic.de ein. Da gibt es die komplette Zündkerzen-Vergleichstabelle .

Gruß Bergi
Das beantwortet leider nicht meine Frage.

Gruß Mark
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 09.10.2017, 16:59
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 23.942
14.528 Danke in 10.707 Beiträgen
Standard

wahrscheinlich paßt da wegen der Länge keine normale Zündkerze,
ohne triftigen Grund würde ich das auch nicht versuchen
__________________
Ralf Schmidt
Der Experte ist ein gewöhnlicher Mann,
der - wenn er nicht daheim ist - Ratschläge erteilt.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 09.10.2017, 17:43
Lombardini Lombardini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 2.173
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
873 Danke in 736 Beiträgen
Standard

Messe mal einfach den Abstand des Kolbens im oberen Totpunkt zum Kerzengewinde, fall da mehr als 2 cm Luft sind dann versuche es mit einer BR8 HS von NGK, wenn diese nach ca. 0,5h Vollgasfahrt kein helles und trockenes kerzenbild zeigt, dann nehme eine BR7 HS, falls auch die nicht den Erfolg zeigt, dann eine BR6 HS usw.
__________________
M.f.G.
harry
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 09.10.2017, 17:46
Benutzerbild von rottweiler
rottweiler rottweiler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2003
Beiträge: 2.037
Boot: HONWAVE T40 AE mit Holzkiel / Suzuki DT 30C Bj.2001
1.220 Danke in 846 Beiträgen
Standard

Meine Frage lautet: Welche Zündkerzen mit Elektrode sind noch für diesen Motor vorgesehen mit Elektrode?



Hallo !
Um Deine Frage beantworten zu können ist die genaue Motorenbezeichnung nötig !
lg Frank
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 10.10.2017, 11:40
Mark-HH Mark-HH ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
Boot: Wiener GW3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Gibt es denn so viele verschiedenen Versionen vom Mercury 40 PS 2 Takter - 2 Zylinder?
Die Seriennummer ist: 9859XXX
Es geht bei den Zündkerzen ( vorausgesetzt gewindelänge passt) immer nur um den passenden Wärmewert für Motor und Fahrweise? Damit die Kerze sich immer gut freibrennt. Wenn das stimmig ist, ist es also egal welche man nimmt?
Bei mir waren nämlich beim Kauf welche vom Roller drin...
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 10.10.2017, 11:52
Lombardini Lombardini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 2.173
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
873 Danke in 736 Beiträgen
Standard

So wie ich es schon schrieb, messe den Abstand, ob eine Kerze mit Außenelektrode nicht am Kolben anschlägt, die BUHW ist eine Kerze mit normal kurzem Gewinde, meine benannten Typen haben dieses kurze Gewinde und ja der Wärmewert ist i.d.R. die Zahl und um so höher diese Zahl ist, um so heißer darf der Motor werden.
Machst du aber anfangs eine Kerze mit niedrigem Wärmewert rein, kann es passieren, das diese Kerze schon nach kurzer Vollgasfahrt zu glühen beginnt, das kann dann ein Loch in den Kolben brennen und der Motor führt unkontrolierte Zündungen aus, selbst nach ausschalten des Motors, das belastet diesen dann über Gebühr, als immer mit dem höchsten Wärmewert beginnen und dann runterarbeiten, sonst kann,s passieren, das diese Kerze ihre Selbstreinigungstemeratur nicht erreicht und deshalb schon nach kurzer Zeit ausfällt.
__________________
M.f.G.
harry
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 17.10.2017, 10:41
Mark-HH Mark-HH ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
Boot: Wiener GW3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe mich jetzt für die BP8H-N-10 entschieden und die laufen super.
Besser im unterem Tourenbereich als die Gleitfunkenkerzen.

Danke für die Tipps.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 22.10.2017, 11:32
Saturn Saturn ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: 34260 Kaufungen
Beiträge: 1.190
Boot: Coronet 21
Rufzeichen oder MMSI: 0178 132 3701
421 Danke in 370 Beiträgen
Standard

Das ist die Richtige für diesen Motor.
Günter
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Standard Evinrude E-Tec (50PS Zweizylinder) keine Gasannahmeannahme Scorpy Motoren Technik 31 05.07.2013 18:22
Evinrude E-Tec (50PS Zweizylinder) keine Gasannahmeannahme Scorpy Technik-Talk 0 30.06.2013 23:11
Yamaha 40 PS Zweitakt Zweizylinder 30 Jahre alt Kanal-Schaukler Motoren Technik 6 17.05.2013 19:25
Mercury 6.0 Zweizylinder Zweitakt Probleme mit Leerlauf und Zündung. heinderichs Motoren Technik 1 16.10.2010 15:06
Ein paar technische Fragen zum Yamaha F 9.9BM ( Zweizylinder Viertakt Baujahr 1993. Fulle-Andi Motoren Technik 2 02.06.2009 23:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.