boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 58
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 19.10.2020, 17:16
uli07 uli07 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 5.429
3.720 Danke in 2.475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Gerissen ist es ja auch neben der Schweissnaht. Ein Klassiker. In der "Wärmeeinflusszone". Zeigt auch, dass der Schweisser evtl. nicht so ganz Bescheid wusste.
Na dann kann das ja auch jeder Dorfschmied oder jemand der nen Schweißer kennt. Dann brauchste überhaupt keinen Schweißschein wenn beim Hersteller schon so luschig gearbeitet wird. Also doch reparieren
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 19.10.2020, 18:00
Benutzerbild von WoSo
WoSo WoSo ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Erkelenz
Beiträge: 839
Boot: Quicksilver Cruiser 540, Merc F100EFI, Merc F5M
420 Danke in 273 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Wie sieht denn die Backbordseite aus?

Ich kann mir kaum vorstellen, das Heku das serienmässig so gebraten hat.

Gerissen ist es ja auch neben der Schweissnaht. Ein Klassiker. In der "Wärmeeinflusszone". Zeigt auch, dass der Schweisser evtl. nicht so ganz Bescheid wusste.
Orginal ist da keine Schweißnaht, die kommt von einer nicht sachgerechten Reparatur.

Das Profil wird über das "Knie" gebogen.
Ich denk auch das die vordere Kielrolle die Last von den davor liegenden Rollen nimmt so das das Boot nur auf der vorderen und der letzten Kielrolle aufliegt. Dadurch bekommt der Hänger an der schwächsten Stelle ( an der Bruchstelle ) Scherkräfte eingeleitet die den Riss verursacht hat.
Reparieren kann man das mit Schweißen und Laschen der Rissstelle.

Einfach zu einer anderen TÜV Stelle gehen ist anno 2020 nicht mehr. Zumindest inerhalb einer Organisation werden die Abnahmen zentral verwaltet und an die Kennzeichengebende Behörde übermittelt.
__________________
Gruß
Wolfgang
----------------------------------
Schaun wir mal, dann seh ich schon
Tipfehler sind damit zu erklären das mein Tastatur nicht wusste was ich schreiben wollte ...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 19.10.2020, 18:12
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 5.214
9.305 Danke in 5.745 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von uli07 Beitrag anzeigen
Na dann kann das ja auch jeder Dorfschmied oder jemand der nen Schweißer kennt. Dann brauchste überhaupt keinen Schweißschein wenn beim Hersteller schon so luschig gearbeitet wird. Also doch reparieren
Das meint ich doch. Das ist nicht vom Hersteller geschweisst.
m.M.

Ich würde mir (einfach so, als "Laie") auch die Frage stellen ob man einfach so das Zink mit reinbraten kann oder ob da nicht erstmal sauber machen angesagt ist usw........

Aber einer der "Fachmann" (nennen wir ihn mal Fahrzeugbauer / Anhängerbauer) ist kriegt das bestimmt hin.

Ich versteh auch die Heku-Aussage nicht. Das Boot steht doch da sauber drauf. Soll der Trailer das Boot tragen? Oder soll das Boot den Trailer zusammenhalten
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!

Geändert von Fraenkie (19.10.2020 um 18:20 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 19.10.2020, 18:30
Benutzerbild von christian_2911
christian_2911 christian_2911 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.10.2011
Ort: Bochum
Beiträge: 231
Boot: Stingray 200 CX
144 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Man kann zur nach Prüfung ruhig zum selben Prüfer gehen. Einfach wie ich oben schon geschrieben habe von einem zertifizierten Fachbetrieb schweißen lassen, die Rechnung zur Prüfung mitnehmen und wenn das der einzige Mangel war ist die Plakette auch sicher.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Es grüsst aus dem schönen Ruhrgebiet!

Christian
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 19.10.2020, 19:30
Benutzerbild von driveX
driveX driveX ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: 46147 Oberhausen
Beiträge: 28
Boot: Maxum 1800 SR3
26 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von WoSo Beitrag anzeigen
Orginal ist da keine Schweißnaht, die kommt von einer nicht sachgerechten Reparatur.

Das Profil wird über das "Knie" gebogen.
Ich denk auch das die vordere Kielrolle die Last von den davor liegenden Rollen nimmt so das das Boot nur auf der vorderen und der letzten Kielrolle aufliegt. Dadurch bekommt der Hänger an der schwächsten Stelle ( an der Bruchstelle ) Scherkräfte eingeleitet die den Riss verursacht hat.
Reparieren kann man das mit Schweißen und Laschen der Rissstelle.

Einfach zu einer anderen TÜV Stelle gehen ist anno 2020 nicht mehr. Zumindest inerhalb einer Organisation werden die Abnahmen zentral verwaltet und an die Kennzeichengebende Behörde übermittelt.

Hallo,

ich habe heute mal an meinem 2to Heku geschaut. Er ist aus 2005 und hat ebenfalls den „gebogenen“ Rahmen. Innen jeweils eine Schweißnaht, kein Knotenblech....

Gruß
Micha


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 19.10.2020, 21:41
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 10.573
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
23.451 Danke in 9.803 Beiträgen
Standard

HEKU schweist da gar nix!!!!!


Original ist da keine Schweisnaht, sonder der Holm wird gebogen!!!

Da hat der Vorbesitzer gefuscht!!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 19.10.2020, 23:08
kpn-hornblower kpn-hornblower ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 1.288
842 Danke in 597 Beiträgen
Standard

Verzinktes Schweißen ist kein Problem....das Zink Verbrennt einfach.
sollte man Trotzdem vorher im bereich der Schweißnaht Abschleifen, denn die Verbrennungsgase vom Zink sind Giftig.

Schweißnähte Brechen auch im allgemeinen nicht....immer genau daneben...so wie hier.
sieht aus als wenn es Autogengeschweißt wurde....mit viel Hitze.

das Dumme ist man Sieht es immer auch wenn man die Naht sauber Beschleifen würde. weil das Zink dort Fehlt.....mit Zinkspray sieht man eben einen Unterschied.
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 20.10.2020, 14:41
owi owi ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.10.2008
Ort: 35625 Hüttenberg
Beiträge: 264
Boot: Freedom 230XXL
220 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Ahoi,
also der Meister Schurich hätte da jetzt nen Draht drumgetüttelt und den Anhänger von Werner mit Bärenkacke streichen lassen, dann sieht man nix mehr..... Aber es kesselt halt ganz arg, wenn sich 2 t bei Tempo 100 hinter dem Auto verselbständigen.
Lass das Ding von einem Anhängerbauer prüfen und reparieren, dann kannst Du auch weiterhin mit ruhigem Gewissen das Böötle transportieren.
Allzeit keinen Riss im Anhänger wünscht
Owi
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 20.10.2020, 14:51
Trischi Trischi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.07.2016
Ort: Mannheim
Beiträge: 234
Boot: Motorboot Fjord Weekender 24 / Segelboot Amethyst 27
1.127 Danke in 134 Beiträgen
Standard

Falls du ihn so verkaufen willst, melde dich mal bei mir. Ich such gerade nach nem günstigen 2tonner....
__________________
Gruß Jochen vom Reffenthal
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 20.10.2020, 15:48
uli07 uli07 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 5.429
3.720 Danke in 2.475 Beiträgen
Standard

Das gleiche wollte ich auch gerade schreiben. Nur ich würde ihn mit 2 Jahren Tüv wieder verkaufen.
Ich würde den Anhänger sogar abholen.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt Gestern, 10:02
Benutzerbild von Halstrom
Halstrom Halstrom ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.11.2012
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 473
Boot: Poseidon II
391 Danke in 211 Beiträgen
Standard

Also:



wenn es um den geht.....



... sieht das bei mir.....



...so....



..und so.....




..aus.
Also - serienstand - und nix nachgebruzzelt, oder darf nicht so. IST so, vom Hersteller.
Und Wunder, bei mir hält es sogar bisher bei gut 1,9t Gesamtgewicht.
So what.
Ich würde nachschweissen lassen, evtl. mich beraten lassen, ob Knotenbleche zur Verstärkung dort machbar und sinnvoll wären.
Den Trailer wegschmeissen ? Never.
__________________
Gruß
Steffen
Der Thread für die Poseidon-Fahrer:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220680
Der Zweedaggtmief, der Zweedaggtmief,
der krabbelt in der Nase tief......

Geändert von Halstrom (Gestern um 19:53 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #52  
Alt Gestern, 11:23
Benutzerbild von Eclipse197
Eclipse197 Eclipse197 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.06.2007
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.266
Boot: Cranchi 700,Wellcraft Eclipse 197,Glastron SSV 239
1.366 Danke in 739 Beiträgen
Standard

Frage bleibt aber ob bei dem hier angesprochenen Trailer auch beide Seiten verschweißt wurden.
Wenn ja sollte ein Profi eine vernünftige Schweißnaht doch locker hinbekommen und wenn nein,so sollte es ja echt kein Problem sein die Wange auszutauschen.
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt Gestern, 11:50
Benutzerbild von Raili
Raili Raili ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.10.2004
Ort: Graz
Beiträge: 1.459
Boot: Gobbi 255 mit VP D3-160 DPS-A
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 203612300
858 Danke in 608 Beiträgen
Standard

...mit dem ganzen Drumherum ums Problem haben wir es in Östereich anscheinend EINMAL einfacher als andere:
ich geh mit meinem Hänger zum LKW-Fahrzeugbauer zum Pickerl (TÜV) machen. Er moniert die Schweißnaht und schickt mich nach der Überprüfung mit dem Hänger in die eigene Werkstatt zum Schweißen, fachgerecht durchführen und fertig.
__________________
liebe Grüße
Raimund
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt Gestern, 11:52
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.743
Boot: Chien HWA 34
Rufzeichen oder MMSI: DH3615
2.136 Danke in 995 Beiträgen
Standard

Das geht bei uns ganz genau so....


Zitat:
Zitat von Raili Beitrag anzeigen
...mit dem ganzen Drumherum ums Problem haben wir es in Östereich anscheinend EINMAL einfacher als andere:
ich geh mit meinem Hänger zum LKW-Fahrzeugbauer zum Pickerl (TÜV) machen. Er moniert die Schweißnaht und schickt mich nach der Überprüfung mit dem Hänger in die eigene Werkstatt zum Schweißen, fachgerecht durchführen und fertig.
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....



Unsere Suzy ist verkauft, Fjord 19, 70PS, Trailer, Bilder im Album
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt Gestern, 12:43
uli07 uli07 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 5.429
3.720 Danke in 2.475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Raili Beitrag anzeigen
...mit dem ganzen Drumherum ums Problem haben wir es in Östereich anscheinend EINMAL einfacher als andere:
ich geh mit meinem Hänger zum LKW-Fahrzeugbauer zum Pickerl (TÜV) machen. Er moniert die Schweißnaht und schickt mich nach der Überprüfung mit dem Hänger in die eigene Werkstatt zum Schweißen, fachgerecht durchführen und fertig.
Da haben wir in Deutschland auch kein Problem mit. Das wird hier nur bis zur Vergasung kaputtdiskutiert. Bei uns gibt es die Mängelkarte. Dann fährst du zur Werkstatt und läßt das Schweißen. Wenn du es selber kannst machste es selber. Dann fährste zum Tüv und bekommst den Stempel. So einfach ist das. Wenn ich diesen vielen wenn und aber schon lese schüttel ich nur den Kopf.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt Gestern, 14:27
Benutzerbild von simon_hh
simon_hh simon_hh ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.07.2020
Ort: Hamburg / Süderelbe
Beiträge: 82
Boot: Regal Valanti 222 SC
55 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Ich würde gerne Julian und Steffen bestätigen.
Der HEKU hat an dieser Stelle (vielleicht auch nur bei bestimmten Baujahren) eine Schweißnaht.
Mein Heku 2t Trailer ist von 1997.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20201021_141725.jpg
Hits:	18
Größe:	61,0 KB
ID:	899721   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20201021_141752.jpg
Hits:	18
Größe:	41,9 KB
ID:	899722   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20201021_141731.jpg
Hits:	17
Größe:	49,7 KB
ID:	899723  

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt Gestern, 16:44
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.05.2017
Beiträge: 2.011
2.112 Danke in 1.183 Beiträgen
Standard

Außer das raube durchs Zinkspray sehe ich da jetzt nicht die gravierende Unterschiede bei den letzten Bildern der Schweißnaht zur gerissenen. War die vielleicht auch ab Werk schon so?
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt Gestern, 17:08
Benutzerbild von simon_hh
simon_hh simon_hh ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.07.2020
Ort: Hamburg / Süderelbe
Beiträge: 82
Boot: Regal Valanti 222 SC
55 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Ich würde das auch mit einer Schruppscheibe soweit, wie möglich entfernen und dann durch einen Schweißer fachmännisch wieder überbraten lassen.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 58

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alu Benzintank Schweißnaht abdichten Dorfteich-9A Technik-Talk 25 12.06.2020 19:50
SBF Schein am 13.02 Ärztliches Augenattest durchgefallen.... Neomacross Allgemeines zum Boot 78 08.02.2020 20:01
Hilfe...mein Volvo B20 Zylinderkopf hat einen Riss... Lubbe1 Motoren und Antriebstechnik 7 06.08.2013 21:08
OMC 4 Zylinder hat Riss nach Ueberwinterung bei einer Werft maesi223 Motoren und Antriebstechnik 61 29.05.2012 15:28
Wärmetauscher hat einen Riss Wilma Motoren und Antriebstechnik 25 02.11.2008 20:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.