boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.08.2019, 14:24
iXware iXware ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Lausitzer Seenland
Beiträge: 544
Boot: Dolphin 19 - "Xenia"
409 Danke in 270 Beiträgen
Standard Hydrauliksteuerung für Außenboarder

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem. Ich suche eine Hydrauliksteuerung für Außenboarder (Honda BF50A) - ich weiß, das ist nicht unbedingt notwendig, aber mich stört der Baudenzug, daher möchte ich eine Hydrauliksteuerung einbauen. Das Problem dabei ist, daß ich keinen Hydraulikzylinder haben möchte, der sich beim Lenken bewegt. Außerdem, ist die Motorwanne recht schmal (57cm) so, daß auch die Hydrodrive-Steuerung nicht in Frage kommt.

Kennt sich jemand mit Steuerungen für Außenboarder aus, die einen Seitenmontierten Zylinder haben?
Welche Vor und Nachteile haben die?
Welche Hersteller/Typen gibt es da auf dem Europäischen Markt? Aus Asien oder Amerika möchte ich sowas ungern selbst importieren.

einen Zylinder, der passen könnte hab ich bei Lecomble & Schmitt gefunden...

https://www.kent-marine.eu/en/produc...hm-32-dtp.html

was gibts da sonst noch?
__________________
MfG, Frank.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.08.2019, 15:27
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.669
13.858 Danke in 6.135 Beiträgen
Standard

https://www.google.com/search?q=bays...hi2bnhIcgfSPWM

Sollte doch passen...
Wie willst Du mit Deinem verlinkten Zylinder den Wannendurchbruch gestalten?....
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 14.08.2019, 16:16
iXware iXware ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Lausitzer Seenland
Beiträge: 544
Boot: Dolphin 19 - "Xenia"
409 Danke in 270 Beiträgen
Standard

der von Dir verlinkte ist doch genau das was ich eigentlich nicht möchte. Ich möchte keinen Zylinder der sich bewegt. Passen würde der sicherlich, aber da bewegen sich doch beim Lenken die Schäuche mit dem Zylinder, das wollte ich vermeiden. Wenn es nichts anderes gibt, dann muß ich halt damit leben. Daher frage ich ja...
__________________
MfG, Frank.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 14.08.2019, 16:16
Benutzerbild von schlummschuh
schlummschuh schlummschuh ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.06.2006
Beiträge: 877
1.124 Danke in 589 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von iXware Beitrag anzeigen
... ist die Motorwanne recht schmal (57cm) so, daß auch die Hydrodrive-Steuerung nicht in Frage kommt. ...
wie checki schon geschrieben und verlinkt hat, braucht die Baystar eine 21" (534mm) breite Motorwanne.

p.s.

auch bei deinem verlinkten zylinder würden sich die Schläuche, wenn auch weniger, bewegen.

bei dem Baystar side mount Zylinder würden sie fest bleiben.
__________________
Gruß
der Sepp
__________________




Geändert von schlummschuh (14.08.2019 um 16:24 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 14.08.2019, 16:29
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Pellenz
Beiträge: 7.154
20.990 Danke in 7.829 Beiträgen
Standard

Hallo Frank, bitte schreibe nicht "Außenboarder"... , zwei Sprachen in einem Wort.

"Außenborder" (von "außenbord") oder "outboard motor".
__________________
gregor
...
, der derzeit im Flohmarkt dies & das und sogar das verkauft...


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 14.08.2019, 16:33
Quicky Quicky ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Borken NRW
Beiträge: 2.316
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
1.274 Danke in 865 Beiträgen
Standard

@ Frank , Ich habe eine LS Lenkung , kann leider nicht mehr Erkennen welcher Typ/ Bezeichnung auf dem Schild steht . Hab gerade mal gemessen , Gesamtbreite Gestänge liegt bei 54 cm +/- , genauer kann ich nicht erkennen . Wenn bei dir 57 cm sind passt doch die Lenkung . Einzig beim Hochtrimmen könnte es eng sein , wenn deine Motorwanne sich stark verjüngt nach vorne.

Gruß Jörg

Aus dem link nach ist es diese .

https://www.kent-marine.eu/en/produc...ls-80-pro.html

Sehe auch das Problem wie Jörg auch , wie du seitlich die Motorwanne bearbeiten möchtest , 1 tens wegen Haltepunkt und 2 tens Öffnungsgröße bestimmen um auch den Motor hoch Trimmen zu können.

Geändert von Quicky (14.08.2019 um 16:43 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 14.08.2019, 16:44
iXware iXware ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Lausitzer Seenland
Beiträge: 544
Boot: Dolphin 19 - "Xenia"
409 Danke in 270 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dicke Lippe Beitrag anzeigen
Hallo Frank, bitte schreibe nicht "Außenboarder"... , zwei Sprachen in einem Wort.

"Außenborder" (von "außenbord") oder "outboard motor".
hihi, ich mag das "Denglisch" auch nicht, aber das kommt davon wenn man nebenbei noch mit Dienstleistern kommuniziert und die nur englisch verstehen möchten...
__________________
MfG, Frank.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 14.08.2019, 19:37
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: NF
Beiträge: 1.865
Boot: Astondoa 45
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
6.028 Danke in 1.225 Beiträgen
Standard

Moin, ich hatte an meinem BF75 mal eine Seastar dran, ich war sehr zufrieden.
Die Bewegung des Zylinders ist doch nur etwa +/- 14cm, also müssen die Schläuche sich seitlich max. 28cm bewegen lassen.
Einfach einen Bogen im Rumpf verschwinden lassen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	009.jpg
Hits:	49
Größe:	36,2 KB
ID:	852084  
__________________
Gruß Frank
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 14.08.2019, 21:00
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.10.2009
Beiträge: 442
Boot: Nuova Jolly 670
308 Danke in 215 Beiträgen
Standard

Von Seastar gibt es auch einen Side Mount Zylinder. Der wird wie eine Seilzuglenkung seitlich in das Führungsrohr geschraubt, da bewegt sich auch nichts.
Auch gibt es einen Zylinder, den man einfach an einem Ende festschrauben kann und bei dem sich nur die Kolbenstange bewegt.
Einfach mal den Seastar Katalog runterlasen und stöbern.
Ob Dir das Thema bei dem kleinen Motor den Orris Wert ist, musst Du entscheiden.

Gruß Rüdiger
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 14.08.2019, 22:38
iXware iXware ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Lausitzer Seenland
Beiträge: 544
Boot: Dolphin 19 - "Xenia"
409 Danke in 270 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schlauchi20 Beitrag anzeigen
Von Seastar gibt es auch einen Side Mount Zylinder. Der wird wie eine Seilzuglenkung seitlich in das Führungsrohr geschraubt, da bewegt sich auch nichts.
Danke, genau sowas such ich... mal schauen, was die Teile kosten.
__________________
MfG, Frank.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 15.08.2019, 07:10
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 1.002
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
451 Danke in 308 Beiträgen
Standard

Bei AWN gibts die Steuerung ab 399.- und sogar ein Video davon🍺👍
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1360E1E3-6190-4911-A458-440139001297.jpg
Hits:	51
Größe:	70,5 KB
ID:	852117  
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 15.08.2019, 10:32
iXware iXware ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Lausitzer Seenland
Beiträge: 544
Boot: Dolphin 19 - "Xenia"
409 Danke in 270 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stoffy 2100sc Beitrag anzeigen
Bei AWN gibts die Steuerung ab 399.- und sogar ein Video davon🍺👍
das ist aber die Steuerung, die überhaupt nicht in Frage kommen kann, da die eine Motorwannenbreite von über 70cm voraussetzt und ich nicht mal 60cm habe...
__________________
MfG, Frank.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 15.08.2019, 10:48
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.669
13.858 Danke in 6.135 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schlauchi20 Beitrag anzeigen
Von Seastar gibt es auch einen Side Mount Zylinder. Der wird wie eine Seilzuglenkung seitlich in das Führungsrohr geschraubt, da bewegt sich auch nichts.
Auch gibt es einen Zylinder, den man einfach an einem Ende festschrauben kann und bei dem sich nur die Kolbenstange bewegt.
Einfach mal den Seastar Katalog runterlasen und stöbern.
Ob Dir das Thema bei dem kleinen Motor den Orris Wert ist, musst Du entscheiden.

Gruß Rüdiger
Zitat:
Zitat von iXware Beitrag anzeigen
Danke, genau sowas such ich... mal schauen, was die Teile kosten.
Der Searay-Sidemount-Zylinder baut seitlich um 33cm auf und auf der anderen Seite schlägt dann der Tillerarm an die 57cm breite Wanne an.
Du hast auf meine Frage " wie Du den jeweiligen Wannendurchbruch bewerkstelligen willst?" noch nicht geantwortet.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 15.08.2019, 13:40
iXware iXware ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Lausitzer Seenland
Beiträge: 544
Boot: Dolphin 19 - "Xenia"
409 Danke in 270 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von checki Beitrag anzeigen
Der Searay-Sidemount-Zylinder baut seitlich um 33cm auf und auf der anderen Seite schlägt dann der Tillerarm an die 57cm breite Wanne an.
Du hast auf meine Frage " wie Du den jeweiligen Wannendurchbruch bewerkstelligen willst?" noch nicht geantwortet.
was meinst Du mit Wannendurchbruch? Das Loch durch das die Schläuche/Leitungen gehen, oder ein Loch für den Zylinder, falls der zu lang ist um neben der Motorhalterung in die Wanne zu passen? Für letzeres kann man mit Säge und etwas Harz und Glasfasermatten eventuell etwas Platz schaffen. für ersteres gibts doch fertige Lösungen...

Warum sollte der Tillerarm an die Wanne anschlagen? das hat er doch bisher bei der Kabelsteuerung auch nicht gemacht.

der Seastar-Sidemount-Zylinder sitzt ja am Tilt-Rohr, dort sind ein paar cm mehr Platz als dort wo die Frontmount-Zylinder "hängen". Ich muß mir das aber noch mal genau ausmessen. Die Motorwanne wird nach vorn hin extrem schmal.
Aber wie gesagt, ich weiß noch nicht was ich genau machen werde. Ich möchte mich erst mal erkundigen, welche Möglichkeiten es gibt und wie teuer das alles ist.
__________________
MfG, Frank.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 15.08.2019, 16:19
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 1.002
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
451 Danke in 308 Beiträgen
Standard

Wozu tut man sich sowas überhaupt an wenn eine funktionierende Lenkung vorhanden ist, bei einem 50 PS Motor ist doch das Vorhaben lächerlich
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 15.08.2019, 16:50
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.669
13.858 Danke in 6.135 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von iXware Beitrag anzeigen
was meinst Du mit Wannendurchbruch? Das Loch durch das die Schläuche/Leitungen gehen, oder ein Loch für den Zylinder, falls der zu lang ist um neben der Motorhalterung in die Wanne zu passen? Für letzeres kann man mit Säge und etwas Harz und Glasfasermatten eventuell etwas Platz schaffen. für ersteres gibts doch fertige Lösungen...

Warum sollte der Tillerarm an die Wanne anschlagen? das hat er doch bisher bei der Kabelsteuerung auch nicht.
Dann ist die Wanne sicher breiter als die angegebenen 57cm. Mach mal ein Foto von oben...
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 15.08.2019, 19:52
Benutzerbild von teeulli
teeulli teeulli ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Nordseeinsel Baltrum
Beiträge: 874
Boot: Beneteau Barracuda 6
Rufzeichen oder MMSI: DA4559 MMSI 211730250
455 Danke in 316 Beiträgen
Standard

So etwas, bin nicht sicher ob genau diese aber es gibt von Vetus eine die auf StB an das Kipprohr geschraubt wird, dann mit Tillerarm am Motor.
https://www.yachtzubehoer24.eu/epage...oducts/MTC100Z
__________________
Gruß Timo

Einmal drin, alles hin.....
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 15.08.2019, 22:03
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.10.2009
Beiträge: 442
Boot: Nuova Jolly 670
308 Danke in 215 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von teeulli Beitrag anzeigen
So etwas, bin nicht sicher ob genau diese aber es gibt von Vetus eine die auf StB an das Kipprohr geschraubt wird, dann mit Tillerarm am Motor.
https://www.yachtzubehoer24.eu/epage...oducts/MTC100Z
Diese Variante gibt es auch von Seastar, hatte ich versucht zu beschreiben

Gruß Rüdiger
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Größe der Pumpe für Autopilot Hydrauliksteuerung bestimmen dschunkenmotu Technik-Talk 5 29.07.2014 09:07
Hydrauliksteuerung wieder zusammensetzen nixbart Technik-Talk 9 05.07.2012 08:04
Hydrauliksteuerung mogman Technik-Talk 8 19.12.2011 03:26
Hydrauliksteuerung astacus2 Technik-Talk 4 31.03.2004 14:02
Hydrauliksteuerung 2. Steuerstand Andy2002 Technik-Talk 16 17.02.2004 21:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.