boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 24 von 24
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.02.2018, 14:58
silvio83 silvio83 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15
71 Danke in 9 Beiträgen
Standard Selbstbau Pocketship

Hallo,
nach gut zwei Jahren ist der größte teil fertig gebaut und muss nur noch Lackiert werden.
Nur das Segel bzw. der Segelstoff macht mir grad sorgen. Welchen Stoff, mit welcher dichte soll ich nehmen?


Ich hab mir mal ein probe Stück von extremtextil.de bestehlt. Dacron 170g/qm
Da hab ich das Gefühl das es zu dünn für das Hauptsegel wird. Könnte aber für die Fock gehen.
Ein zweites Stück hab ich vom segelmacher-shop.de Contender Supercruise mit 230g/qm 5,4oz bestehlt.
Das wirkt stärker und könnte gehen. Ist halt die Frage ob es stabil genug ist oder ob ich noch stärkeren Stoff nehmen muss.

Über Erfahrungsberichte zum Thema Stoffstärke wäre ich dankbar.


Gruß Silvio.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 11.02.2018, 16:50
horstj horstj ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 2.066
1.901 Danke in 1.170 Beiträgen
Standard

hallole,
das kommt sehr auf die Webart (Square, Kette/Schuss usw.), Schnitt und die Verstärkungen an den Ecken, Harzung usw. an.
Pocketship ist ja nur 15". Da bist Du mit 200gr Standardwebung schon bei der superstabilen Variante. Die üblichen Tuchgewichte stehen auch immer auf der Seite der Hersteller. Achtung hinschauen, ob amerik. oder brit. oz.
Supercruise gibts glaube ich gar nicht mehr unter 4,4 oz, weil das Tuch bei Jollen und Kleinkreuzern eher zu robust erscheint.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 11.02.2018, 17:30
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 624
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.613 Danke in 548 Beiträgen
Standard

Hallo Silvio,

bei Sailrite gibt es Bausätze für Groß https://www.sailrite.com/PocketShip-Gaff-Main-Sail-Kit und Fock https://www.sailrite.com/PocketShip-Jib-Sail-Kit. Laut der Beschreibung verwenden die 4oz Dacron.
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.

Geändert von Blitzeblau (12.02.2018 um 09:31 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 12.02.2018, 09:00
karlstatt karlstatt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: Hoya
Beiträge: 850
Boot: Pocketship, WoodDuck Kajak
1.923 Danke in 599 Beiträgen
Standard

Noch ein Pocketship-Bauer, schön. Ein paar Fotos wären schön, oder hast Du einen Blog?
__________________
Herzliche Grüße,
Carlos

Unbeirrt vom Lärm der Welt ... www.konfido.info
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 12.02.2018, 18:49
silvio83 silvio83 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15
71 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für die Infos und den links. Mal schauen für welchen Stoff ich mich entscheide.

Blog hab ich keinen. Bin da eher schreib faul.
Aber ein paar Bilder.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 12.02.2018, 18:58
silvio83 silvio83 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15
71 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Im Herbst beim wenden.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	_20171217_134032.JPG
Hits:	283
Größe:	33,8 KB
ID:	786086  
Mit Zitat antworten top
Folgende 15 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 01.06.2018, 21:09
silvio83 silvio83 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15
71 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hi,
hier mal ein paar Bilder vom aktuellen Stand.
Boot hab ich diese Woche wieder richtig rum gedreht.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0003.jpg
Hits:	234
Größe:	68,2 KB
ID:	799590   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0001.jpg
Hits:	230
Größe:	62,8 KB
ID:	799592  
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.08.2019, 16:51
silvio83 silvio83 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15
71 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hi,
ich bin fertig mit meinem Boot und hab schon die ersten Fahrten gemacht.
Das ist einfach der Hammer.
Das Pocketship liegt stabil im Wasser und lässt sich einfach Segel. Auch das Bauen hat Riesen Spaß gemacht.
Ich kann es nur jedem weiter empfehlen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 14.08.2019, 17:09
silvio83 silvio83 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15
71 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Das mit den Fotos funktioniert irgendwie nicht, schade.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 14.08.2019, 17:41
kreuzberger kreuzberger ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 396
Boot: Kanu ( "Kymi River", durch Dreiteilung modifiziert )
1.057 Danke in 311 Beiträgen
Standard Fotos

Zitat:
Zitat von silvio83 Beitrag anzeigen
Das mit den Fotos funktioniert irgendwie nicht, schade.

Auf dem Nachrichtenfeld ist in der oberen Zeile eine Büroklammer. Diese anklicken, Feld "Hochladen" anklicken, dann vom PC die Fotos einfügen. Sogar mir ist das Hochladen gelungen...
Bitte unbedingt versuchen!
__________________
"Be strong, O paddle! be brave, canoe!
The reckless waves you must plunge into.

Reel, reel,

On your trembling keel,

But never a fear my craft will feel."
von E. Pauline Johnson
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 15.08.2019, 21:30
karlstatt karlstatt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: Hoya
Beiträge: 850
Boot: Pocketship, WoodDuck Kajak
1.923 Danke in 599 Beiträgen
Standard

Über ein paar Fotos würde ich mich auch freuen.

Gesendet von meinem BBE100-4 mit Tapatalk
__________________
Herzliche Grüße,
Carlos

Unbeirrt vom Lärm der Welt ... www.konfido.info
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 17.08.2019, 20:15
karlstatt karlstatt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: Hoya
Beiträge: 850
Boot: Pocketship, WoodDuck Kajak
1.923 Danke in 599 Beiträgen
Standard

Hast Du eigentlich mit Bausatz gebaut oder hast Du irgendwelche Sets von CLC gekauft? Was für Staukisten hast Du im Cockpit verbaut?

Gesendet von meinem BBE100-4 mit Tapatalk
__________________
Herzliche Grüße,
Carlos

Unbeirrt vom Lärm der Welt ... www.konfido.info
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 20.08.2019, 21:51
silvio83 silvio83 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15
71 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Ich hab es hin bekommen.
Ich hab mir die Baupläne von Bergerboote gekauft und danach gebaut.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0009_11.jpg
Hits:	163
Größe:	48,2 KB
ID:	852785   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0011_12.jpg
Hits:	164
Größe:	47,9 KB
ID:	852786   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0040_7.jpg
Hits:	172
Größe:	51,2 KB
ID:	852787  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0037_11.jpg
Hits:	157
Größe:	34,1 KB
ID:	852788  
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 20.08.2019, 21:57
karlstatt karlstatt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: Hoya
Beiträge: 850
Boot: Pocketship, WoodDuck Kajak
1.923 Danke in 599 Beiträgen
Standard

Supersache! Glückwunsch.

Gesendet von meinem BBE100-4 mit Tapatalk
__________________
Herzliche Grüße,
Carlos

Unbeirrt vom Lärm der Welt ... www.konfido.info
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 21.08.2019, 07:24
kreuzberger kreuzberger ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 396
Boot: Kanu ( "Kymi River", durch Dreiteilung modifiziert )
1.057 Danke in 311 Beiträgen
Standard ehem...

Zitat:
Zitat von karlstatt Beitrag anzeigen
Supersache! Glückwunsch.
Dem schließe ich mich an, es gibt keine verbale Steigerung mehr...
Glückwünsche aus Berlin von Günter
__________________
"Be strong, O paddle! be brave, canoe!
The reckless waves you must plunge into.

Reel, reel,

On your trembling keel,

But never a fear my craft will feel."
von E. Pauline Johnson
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 24.02.2020, 20:52
Tischlergeselle Tischlergeselle ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 18.02.2020
Beiträge: 4
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard PocketShip Eigenbau

Hallo in die Runde,
wer kann mir helfen bei der Suche nach einer Möglichkeit, die Zeichnung von
Bergerboote des PocketShip auf Sperrholz zu kopieren oder sogar per CNC -
fräsen zu lassen. Alle meine Bemühungen für diese Suche sind fehlgeschlagen. Das würde mir den Bauanfang enorm erleichtern.
Weiter viel Freude, viele Grüße
Tischlergeselle
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 25.02.2020, 14:27
Joh-Thaler-Boot Joh-Thaler-Boot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.11.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 211
Boot: alles was schwimmt
442 Danke in 155 Beiträgen
Standard

Hallo Tischelergeselle,

frag doch Hr. Berger selbst. Der hat auch eine CNC auf der er die Holzeiteile selbst ausfräßt. Dann muss er auch für seine / die Pläne die entsprechenden Daten CNC tauglich vorliegen haben

Gruß
Georg
__________________
!! Nicht quatschen, machen !!
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 25.02.2020, 14:39
karlstatt karlstatt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: Hoya
Beiträge: 850
Boot: Pocketship, WoodDuck Kajak
1.923 Danke in 599 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Joh-Thaler-Boot Beitrag anzeigen
frag doch Hr. Berger selbst. Der hat auch eine CNC auf der er die Holzeiteile selbst ausfräßt. Dann muss er auch für seine / die Pläne die entsprechenden Daten CNC tauglich vorliegen haben
Die CNC-Fräse von Berger ist nicht groß genug für die Teile des Pocketships. So jedenfalls der Stand vor ein paar Jahren. Und die Daten wird er ganz bestimmt nicht herausgeben dürfen.

Was ist denn so schwierig an der Übertragung der Maße von den Plänen auf die Sperrholzplatte? Einfach durchstechen und nachzeichnen.
__________________
Herzliche Grüße,
Carlos

Unbeirrt vom Lärm der Welt ... www.konfido.info
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 25.02.2020, 23:19
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.947
Boot: van de stadt 29
5.796 Danke in 3.164 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von karlstatt Beitrag anzeigen
Die CNC-Fräse von Berger ist nicht groß genug für die Teile des Pocketships. So jedenfalls der Stand vor ein paar Jahren. Und die Daten wird er ganz bestimmt nicht herausgeben dürfen.

Was ist denn so schwierig an der Übertragung der Maße von den Plänen auf die Sperrholzplatte? Einfach durchstechen und nachzeichnen.
Moin
Also für einen "Gelernten"ist das Durchpausen/stechen nach originalgroßen "Schnittmusterbögen"eigentlich schon so etwas wie eine "Erniedrigung",gewöhnlich bekommt man das auch mit einer 1:10 Zeichnung und/oder einer Aufmaßliste/tabelle hin,die 1987 von van de Stadt gelieferte Zeichnung "expandet Hullplates"war tatsächlich auch in1:10 und mit über einen Meter Papierlänge nur in einer Halle auf einer Pinnwand zu gebrauchen,weder Halle noch entsprechende Pinwand hatte ich damals zu Verfügung(heute schon eher)und so habe ich mir Aufmaßskitzen-und tabellen auf A4 in Klarsichthüllen erstellt für den Gebrauch vor Ort und draussen.Für mich war das,nach dem alles auch wie geplant zusammen passte,einer der befriedigsten Prozesse des Kaskobaus,alles selbst aufgerissen,ausgestrakt und geschnitten zu haben.Zeit?112Mannstunden(2X56)für sechs Plattengänge aus 4und 3mmStahblechen für ein29FtBoot,jeder Plattengang wurde aus je 3Stck 3X1m Blechen zusammengesetzt,wurde natürlich vor dem Anzeichnen zusammengeschweisst bei Sperrholz würde man wohl schäften.
Auch 1988 gab es schon die Möglichkeit das Blechzeugs CNC oder optisch gesteuert plasmaschneiden zu lassen,hätte aber wohl einiges mehr gekostet als ich in den 56 std netto verdienen konnte(ist ein bischen Milchmädchenrechnung weil ich die Arbeitszeit meines Freund und Helfers unterschlagen habe).So viel mal zur Wirtschaftlichkeitsseite die man aber tunlichst nicht ständig betrachten sollte wenn es um so einen Unsinn wie Bootsselbstbau geht.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 25.02.2020, 23:27
karlstatt karlstatt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: Hoya
Beiträge: 850
Boot: Pocketship, WoodDuck Kajak
1.923 Danke in 599 Beiträgen
Standard

Ein Bekannter von mir hätte kommentiert: Früher hatten wir'n Kaiser und im Winter lag hoch Schnee.

Für einen Anfänger sind die 1:1-Pläne erst einmal eine Erleichterung, und bei den vielen filigranen Eckchen, Ausbuchtungen und Einkerbungen des Pocketships sowieso. Das wäre sehr mühsam und wohl auch teilweise ungenau, wenn man das von einem 1:10-Plan abnehmen und aus Maßtabellen übernehmen sollte. In den Plänen sind auch die Löcher für die Nahtstellen schon drin und die passen sogar meistens.

Gesendet von meinem BBF100-6 mit Tapatalk
__________________
Herzliche Grüße,
Carlos

Unbeirrt vom Lärm der Welt ... www.konfido.info
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 24 von 24


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pocketship karlstatt Selbstbauer 1042 03.05.2020 16:27
Selbstbau Pocketship silvio83 Selbstbauer 44 11.02.2018 14:51
Wer hat Erfahrung mit Alu oder Stahl Selbstbau ?? Ollynator Allgemeines zum Boot 10 27.04.2003 11:33
Selbstbau NAV-Konsole moskito Technik-Talk 0 15.02.2003 23:41
Selbstbau u. -ausbau von Booten strathsail Werbeforum 0 18.05.2002 12:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.