boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 53
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 05.02.2019, 19:54
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 1.432
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper SG
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
1.675 Danke in 860 Beiträgen
Standard

Das ist doch eine Aussage.
Ich sehe mal , was ich machen kann.......melde mich dann bei dir.
__________________
Gruß Bergi :

https://stern-von-berlin.jimdo.com
Mit Zitat antworten top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 05.02.2019, 21:55
Benutzerbild von jaha
jaha jaha ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.229
Boot: Stahl
5.177 Danke in 1.314 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mariot Beitrag anzeigen
Wir bekommen überhaupt keine Fördermittel, jegliche Versuche dahingehend waren bisher erfolglos. Da waren schon Leute dran, die es deutlich besser können als ich, hat auch nix genutzt. So kleine Vereine wie unserer fallen da fast immer durch die Maschen.
Unser Landkreis ist im Zukunftsranking seit vielen Jahren das Schlußlicht, hier läuft so einiges nicht so als anderswo.
Trotzdem gibt es aktuell gut 300 Spender, die einen Betrag x monatlich fest spenden, dazu dann die Einzelspenden.
Hallo Mario,

ich schreibe einfach mal ins Blaue hinein was mir so einfällt zu deinem Post. Ist bitte explizit keine Wertung!

Ich kenne Stendal ziemlich gut, meine erste Freundin kam dorther. Mir ist klar, wie strukturschwach die ganze S-A Region ist.

In Stendal leben 40.000 Menschen, davon sind knapp 16 Prozent jugendlich unter 18 Jahren. Quelle ist der Jugendhilfebericht, den kennst du ja sicher. Eine Menge!

Ihr erreicht alleine mit dem warmen Mittagessen im Schnitt ~20 Kids am Tag, wie du in der Doku sagst. Das ist dann aber kein "kleiner Verein" mehr! Hinzu kommen dann noch täglich XXX Kids, die eure anderen Angebote nutzen.

Worauf ich hinaus will: wieso werdet ihr bei dieser %ual großen Anzahl von Kindern die euch regelmäßig besuchen, nicht mit staatlichen Mitteln gefördert?

Liegt das an eurer (kirchlichen) Konzeption, weil ihr das nicht einfach nicht wollt, oder woran sonst? Ich kenne im groben die Vergabekriterien der Jugendämter, da geht es primär um eine gewisse Reichweite, die ihr ja definitiv hättet.

Du weisst bestimmt, wie die Archen hier in Berlin gefördert werden. Da sind "öffentliche Zuwendungen" ein nicht unerheblicher Teil. Wieso nicht auch bei euch?

Wieso schreibe ich das? Nicht weil es mich etwas anginge. Auch nicht weil ich euch belehren möchte, steht mir gar nicht zu. Ich empfinde dein persönliches Engagement als gut und wichtig, auch wenn ich selbst mit dem nicht-weltlichen Ansatz meine Probleme hätte.

Meine Idee zu der Reportage: überprüft mal, weswegen ihr keine staatliche Förderung bekommt. Woran liegt das? Was könntet ihr tun, um mit Summe XYZ jeden Monat mehr Planungssicherheit zu erlangen und nicht ständig auf "Almosen" angewiesen zu sein?

Und stellt bitte eine Konzeption auf die Homepage!! 99,9% aller Nicht-kirchlichen Träger tun das mittlerweile. Warum nicht auch ihr? Ich will doch wissen, wo ich mein Kind hinschicke bzw. wofür ich spende. Übrigens ist die Konzeption verpflichtend, zumindest in Berlin.

Okay, du brauchst natürlich nicht zu antworten hier. Das waren einfach meine Gedanken und Ideen auf die Schnelle. Viel Glück und viel Geld wünsche ich dir!

Jakob.

Edit: und deine Mütze sieht top aus! Selbst gestrickte Mützen sind quasi die Berufsbekleidung der Sozialpädagogen!

Geändert von jaha (05.02.2019 um 22:23 Uhr) Grund: Was ganz wichtiges vergessen!!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 07.02.2019, 10:23
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 584
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.268 Danke in 1.432 Beiträgen
Standard

Hallo Jakob, danke dir für deinen Beitrag, ich freue mich immer wenn jemand sich ernsthaft Gedanken macht. Ein paar Erläuterungen von mir dazu, ohne Anspruch damit immr richtig zu liegen.
Vereinsgröße wird bei Lotteriegesellschaften, Behörden ect. eben nicht zwingend nach der Größenordnung der gleisteten Arbeit sondern vielmehr nach der Anzahl der Vereinsmitglieder eingestuft. Verschiedene Ablehnungsbescheide diesbezüglich haben wir über die Jahre bekommen.
Alleine deswegen den Verein künstlich aufzublähen liegt uns fern und führt sicher nicht zu einer besseren Arbeit. Wir haben bewusst einen kleinen Verein und einen großen Unterstützerkreis.
Wir sind nicht "kirchlich" aber Christen aus verschiedenen Gemeinden (Landeskirche und freie Gemeiden). Dies ist letzendlich aber auch die Triebfeder unseres tuns, so würde ich das mal ausdrücken.
Unser Konzept ist nicht geheim, es wurde natürlich jedem Antrag beigefügt und wird auf Anfrage auch versendet. Auf der Homepage findet man es eher aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht. Die Eltern der Kinder, die den Weg zu uns finden, haben noch nie danach gefragt, sofern wir diese überhaupt kennen. Der Kontakt zu uns wird eher selten gesucht.
Was wir tun ist eben offene Kinder-und Jugendarbeit, mit all den Vor-und Nachteilen, die diese so mit sich bringt.
Die Archen in Berlin gehören zum bundesweit arbeiteten Projekt "Die Arche", denen wir nicht angeschlossen sind. Nach meinem Kenntnissstand und den Angaben auf deren Homepage finanzieren diese sich fast ausschlisslich aus Spenden. Die Potsdammer Zweigstelle z.B. wird exklusiv von Günter Jauch finanziert.
So etwas wie staatliche Förderung ist im eigentlichen Sinne für Einrichtungen wie die unseren garnicht vorgesehen. Die (unsere) Stadt sieht sich nicht in der Lage bzw. Pflicht uns finanziell zu unterstützen, der Landkreis hat ein relativ kleines Budget für offene Arbeit. Davon werden dann u.a. die Streetworker bezahlt, über die Verteilung der restlichen Mittel entscheidet der Jugendhilfe-Ausschuss. Der ist vor allem mit Vertretern Paritätischer Verbände und mit Leitern anderer Jugendclubs besetzt. Da muss man erstmal verstehen, hat bei mir eine Weile gedauert. Sich aus diesem Topf bedienen zu wollen ist sehr mühselig aber sicher nicht ganz unmöglich.
Tatsache ist, uns fehlt jemand, der sich richtig mit Förderanträgen auskennt und uns bei der Antragstellung unterstützt, das ist uns schon klar. Es kostet einfach viel Zeit und Kraft. Beides ist eben nicht unbegrenzt vorhanden, leider.
Nochmals vielen Dank für dein Mitdenken, sehr gerne mehr aberlieber per PN oder Mail. Liebe Grüße nach Berlin.
__________________
Grüße Mario

www.arche-stendal.de www.facebook.com/arche.stendal/
Dr. Martin Luther King "Die ständige und dringendste Frage des Leben lautet: Was machst du für andere?"
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 07.02.2019, 10:35
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 9.999
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
21.160 Danke in 8.997 Beiträgen
Standard

Mario,

nur als Gedanke, wenn eure "Unterstützer" dem nächst zu Fördermitgliedern würden (Mitgliedsausweis mit Nr.), dann würde der Verein deutlich an Gewicht gewinnen.
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 07.02.2019, 22:17
Benutzerbild von Averna
Averna Averna ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.08.2004
Ort: Grömitz Tel.0162-3333390
Beiträge: 3.540
Boot: Windy Mistral 35 HT
Rufzeichen oder MMSI: DD6838 AVERNA
28.386 Danke in 9.703 Beiträgen
Averna eine Nachricht über MSN schicken Averna eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

wenn man mit seinem Verein den evangelikaten Fundamentalisten oder der Evangelischen Allianz näher steht als der Staatsrechtlichen evangelischen Kirche wird es mit einer Förderung bestimmt nicht einfach.
__________________
AVERNA - Dirk
Jeder kann was gut, ich kann gut am Meer sitzen


GRÖMITZ
Die Perle der Ostsee
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 08.02.2019, 01:20
Benutzerbild von ferenc
ferenc ferenc ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 3.296
9.026 Danke in 4.135 Beiträgen
Standard

Moin Dirk,

ich bin überzeugter Atheist und habe mit 14 Jahren, als ich frei entscheiden konnte, die Kirche verlassen.

Auch ich habe mir den religiösen Hintergrund kritisch angesehen, aber zunächst habe ich den Leuten von der Arche erst mal einen Vertrauensvorschuß gewährt, den sie tun was, sie helfen dort, wo Hilfe benötigt wird.

Das zählt!

Wer wäre ich, wenn ich fett und faul auf meinem Hintern sitzend nichts weiteres leisten würde, als Menschen zu kritisieren, die sich engagieren und kümmern, da wo andere nur wegsehen?

Und macht es für dich wirklich einen Unterschied, ob sich jemand nun berufen fühlt was zu machen, weil es seinem Glauben entspricht? Schmeckt den Kiddings die Mahlzeit dann weniger, die sie dort erhalten?

Oder wäre es deiner Ansicht nach besser, wenn sich keiner der Arbeit annehmen würde? Weil es gibt ja keine Alternative.


@ Mario, ich würde mich freuen, wenn wir es schaffen würden, uns nochmal zu treffen, es waren ein paar schöne Tage mit euch.
__________________
Gruß Frank

Wenn sauer lustig macht, warum haben Wutbürger dann keinen Humor?
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 08.02.2019, 07:22
Gerald29 Gerald29 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.07.2017
Ort: Hitzacker-Tießau
Beiträge: 126
Boot: Maxum 2400 SCR
228 Danke in 110 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Averna Beitrag anzeigen
wenn man mit seinem Verein den evangelikaten Fundamentalisten oder der Evangelischen Allianz näher steht als der Staatsrechtlichen evangelischen Kirche wird es mit einer Förderung bestimmt nicht einfach.


Die helfen einfach da wo Not ist, das zählt.

Diese Hilfe ist wichtig für unsere Kleinsten der Gesellschaft.
__________________
Gruß
Gerald
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 08.02.2019, 10:51
Benutzerbild von Averna
Averna Averna ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.08.2004
Ort: Grömitz Tel.0162-3333390
Beiträge: 3.540
Boot: Windy Mistral 35 HT
Rufzeichen oder MMSI: DD6838 AVERNA
28.386 Danke in 9.703 Beiträgen
Averna eine Nachricht über MSN schicken Averna eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ferenc Beitrag anzeigen
Moin Dirk,

ich bin überzeugter Atheist und habe mit 14 Jahren, als ich frei entscheiden konnte, die Kirche verlassen.

Auch ich habe mir den religiösen Hintergrund kritisch angesehen, aber zunächst habe ich den Leuten von der Arche erst mal einen Vertrauensvorschuß gewährt, den sie tun was, sie helfen dort, wo Hilfe benötigt wird.

Das zählt!

Wer wäre ich, wenn ich fett und faul auf meinem Hintern sitzend nichts weiteres leisten würde, als Menschen zu kritisieren, die sich engagieren und kümmern, da wo andere nur wegsehen?

Und macht es für dich wirklich einen Unterschied, ob sich jemand nun berufen fühlt was zu machen, weil es seinem Glauben entspricht? Schmeckt den Kiddings die Mahlzeit dann weniger, die sie dort erhalten?

Oder wäre es deiner Ansicht nach besser, wenn sich keiner der Arbeit annehmen würde? Weil es gibt ja keine Alternative.


@ Mario, ich würde mich freuen, wenn wir es schaffen würden, uns nochmal zu treffen, es waren ein paar schöne Tage mit euch.
Zitat:
Zitat von Gerald29 Beitrag anzeigen


Die helfen einfach da wo Not ist, das zählt.

Diese Hilfe ist wichtig für unsere Kleinsten der Gesellschaft.


MOIN..........

es geht hier nicht um die Hilfe, die bestimmt gut gemeint ist und vielleicht auch notwendig ist.

Hier ist ein "privater" Verein, der unter religiösen Zeichen wirbt und arbeitet, dagegen ist nichts zu sagen. Standard wäre es, sich einen Träger zu suchen, der die Aufgaben begleitet und auch finanziell dafür einsteht.
Das ist anscheinend nicht gewollt, da die Arche Stendal gem. Ihrer Satzung bzw. als Begünstigten im Falle der Auflösung nicht die Staatskirche angibt, sondern der " Arche" in Berlin, die ..........gem. Wikipedia

Religiöse Ausrichtung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Die Arche gehört zu den mit der evangelikalen Deutschen Evangelischen Allianz (DEA) verbundenen Werken[5] und ist Mitglied im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.[6]

und somit ist auch die Arche " Stendal dazuzuzählen.

Anmerkung: evangelikale sind radikale Fundamentalisten

Um das nochmal klar zu stellen.........ich habe garantiert nichts gegen Hilfe für unsere Kids.............aber garantiert habe ich was gegen geistige Manipulation unter dem Mäntelchen der Barmherzigkeit.

weitere Infos kann sich jeder im Internet heraussuchen und dort informieren.
__________________
AVERNA - Dirk
Jeder kann was gut, ich kann gut am Meer sitzen


GRÖMITZ
Die Perle der Ostsee
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 08.02.2019, 12:20
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.424
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S"
4.894 Danke in 2.078 Beiträgen
Standard

Hallo Dirk,

nach mehreren Besuchen in der Arche Stendal sehe ich da keine geistige Manipulation. Was ich sehe bzw. gesehen habe sind Kinder die ein warmes Mittagessen bekommen, eine Hausaufgabenbetreuung und, falls erforderlich, sogar die Wäsche gewaschen bekommen. Ich habe Kinder gesehen, die Mario bei der Begrüßung umarmt haben, als Zeichen des Dankes. Die Kinder können kommen und gehen wann sie es wollen.

Ich empfehle Dir einfach einen Besuch in Stendal bevor hier weiter Unterstellungen verbreitet werden.
__________________
Liebe Grüße Lalao0 - Hartwig
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 08.02.2019, 12:34
Benutzerbild von ferenc
ferenc ferenc ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 3.296
9.026 Danke in 4.135 Beiträgen
Standard

Und wenn man sich die Zeit nimmt, sich mit Mario und Petra länger zu unterhalten, und Mario auch mal von Früher erzählt, sieht auch das Funkeln in seinen Augen, so vom weltlichen entrückt hat er auf mich nicht gewirkt.
__________________
Gruß Frank

Wenn sauer lustig macht, warum haben Wutbürger dann keinen Humor?
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #51  
Alt 09.02.2019, 17:05
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.229
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
39.638 Danke in 15.144 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Averna Beitrag anzeigen
Um das nochmal klar zu stellen.........ich habe garantiert nichts gegen Hilfe für unsere Kids.............aber garantiert habe ich was gegen geistige Manipulation unter dem Mäntelchen der Barmherzigkeit.
Dirk, ich bin recht radikaler Atheist.

Als ich Mariot hier um die Ecke besuchen kam um beim Abbau und Vorbereitung für den Transport der Container zu helfen, wußte ich noch nichts von der Ausrichtung, ahnte sie aber schon.

Wir waren einen angenehmen Abend und dann einen schweißtreibenden Tag zusammen. Keiner hat seine Einstellung hinterm Berg gehalten und keinem hat dem anderen seine zu irgend einem Zeitpunkt irritiert.

Ich nenns mal Humanismus was uns eint.

In der Verschiedenheit sind wir stark, wenn uns einige wenige menschliche Grundsätze verbinden!
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=j0z9ipQEbi4
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #52  
Alt 10.02.2019, 11:07
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.229
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
39.638 Danke in 15.144 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Averna Beitrag anzeigen
Um das nochmal klar zu stellen.........ich habe garantiert nichts gegen Hilfe für unsere Kids.............aber garantiert habe ich was gegen geistige Manipulation unter dem Mäntelchen der Barmherzigkeit
Kleiner Nachtrag Dirk.
Als meine Kleine nach langem hin und her wegen nicht getauft und so trotzdem in den evangelisch geführten Dorfkindergarten durfte, lag sie mir nach wenigen Tagen ewig in den Ohren sie wolle getauft werden.

Fast alles in der Richtung in Deutschland ist kirchlich geführt. Meinst du, geistige Manipulation fände dort nicht statt?
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=j0z9ipQEbi4
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #53  
Alt 10.02.2019, 19:14
wolle-petri-heil wolle-petri-heil ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: Rheine
Beiträge: 1.128
1.331 Danke in 706 Beiträgen
Standard

Was ich in der Türkei bis vor ca. 8 Jahren absolut wegweisend fand, war die strikte Trennung zwischen Politik und Religion. Ich sag nur Attatürk.!
Von daher sehr wegweisend!!!
Hat sich leider erledigt....
Auch bei uns finde ich es nicht gut, wenn Kinder und Erwachsene bekehrt oder belehrt werden. Das haben wir zu lange überall in der Welt gemacht.
Ich fände es schön wenn die Religion bei Hilfsprojekten komplett heraus gehalten wird!!!
Da gab und gibt es genug schlimme Dinge die im Prinzip nur das Versagen der Christlichen Kirchen widerspiegelt!!!
Von daher kann ich solche Posts vom wolf.b hier sehr gut nachvollziehen.
__________________
2x abgeschnitten und immer noch zu kurz...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 53


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Blick in die Arche in Stendal schaut selbst mariot Kein Boot 100 22.06.2018 16:02
Transportkette für die Arche Stendal ton_sohn Kein Boot 36 14.12.2015 15:33
Am 18. Dez. Weihnachtsfeier ist in der Arche-Stendal wer möcht ein bisschen was..... mariot Kein Boot 54 22.12.2014 12:12
Werbetrommel für die Arche-Stendal mariot Werbeforum 56 21.07.2011 17:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.