boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Langzeitfahrten



Langzeitfahrten Alles für die grosse Fahrt.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 71Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 71
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 21.02.2022, 07:39
Benutzerbild von JulianBuss
JulianBuss JulianBuss ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Hamburg / Liegeplatz Damp
Beiträge: 1.665
Boot: Bekebrede Kotter MS Julius
Rufzeichen oder MMSI: DD6696, 211536790
4.071 Danke in 780 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Marius_Octavius Beitrag anzeigen
Du hast eine 80m Kette um bei 20m Tiefe zu ankern? Heftig.

Wer’s mal ganz genau wissen will und über etwas Mathematikwissen verfügt, kann sich das hier mal zu Gemüte führen:

https://www.blauwasser.de/ankern_kettenlaenge
Leute, was glaubt ihr denn? Ich ankere seit 10 Jahren und weiß wirklich, was ich tue. 80m auf 10m bei jedem Sturm, auf 15m immer noch entspannt bei Starkwind, bei 20m mit Ankeralarm und bis Bf 6. Der Anker macht ja auch den Unterschied, und mein Jambo ist da über jeden Zweifel erhaben.
__________________
MV Julius: http://booteblog.net/julius

Fotos, Videos, Reiseberichte und technische Artikel: booteblog.net | Facebook: https://www.facebook.com/julian.buss.7 | Internet auf dem Boot: http://booteblog.net/internet | Gegen Seekrankheit:http://booteblog.net/seekrankheit
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 21.02.2022, 10:27
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 8.111
Boot: Proficiat 975G
10.558 Danke in 5.137 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oldskipper Beitrag anzeigen
Auf der Elbe mit ca 5kmh Strömung stecke ich bei 3m Wassertiefe 40m Kette. Bei 20m komme ich schon mal ins Rutschen. Ab ca 5 bis 6 Windstärken bläst mich der Wind gegen den Strom über den Anker. Je nach Ankerplatz in einem Fjord, muss man auch mit Strömung durch Ebbe und Flut rechnen. 80m hört sich nicht zu viel an.
Wir haben in Norwegen noch nie mehr wie 30m Kette gebraucht, und Strömung im Fjord durch Gezeiten hat noch nie Probleme gemacht. Mitten im Fjord ankert sowieso niemand. Man sucht sich halt einen vernünftigen Ankerplatz, die Literatur gibt da gute Hinweise.
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 22.02.2022, 22:24
Benutzerbild von Puuh
Puuh Puuh ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 1.947
Boot: MAREX Consul
Rufzeichen oder MMSI: 211249670
2.154 Danke in 869 Beiträgen
Standard

Norwegen mit dem eigenen Boot wäre auch noch mal mein Traum!
Karl-Heinz ("Nordic") hat es mit seiner MOLLY ja auch geschafft.
Seine Törnberichte sind sicher den meisten hier bekannt.
Ebenso seine Bücher. Die Norwegenreise ist in seinem Buch "Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern" beschrieben. Habe ich sehr gern gelesen.
Kompliment an dieser Stelle für den Autor!
__________________
“I don’t feel very much like Pooh today," said Pooh.
Gruß Volker
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 26.02.2022, 08:19
Benutzerbild von JulianBuss
JulianBuss JulianBuss ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Hamburg / Liegeplatz Damp
Beiträge: 1.665
Boot: Bekebrede Kotter MS Julius
Rufzeichen oder MMSI: DD6696, 211536790
4.071 Danke in 780 Beiträgen
Standard

Bzgl. grünem Bootsdiesel in Norwegen habe ich eine Antwort vom deutschen Zoll erhalten:

„ja, mit Gasöl ist Diesel gemeint und die Tankquittung gilt auch noch nach einem Jahr als Nachweis, dass Sie bei der Reise nach Norwegen gefärbten Kraftstoff getankt haben.

Soweit die vorstehende Antwort fachliche Ausführungen enthält, begründen diese keine Rechtsansprüche.“

Ich darf also in Norwegen steuerreduzierten Bootsdiesel tanken und damit nach Deutschland zurück fahren. Eine gute Nachricht
__________________
MV Julius: http://booteblog.net/julius

Fotos, Videos, Reiseberichte und technische Artikel: booteblog.net | Facebook: https://www.facebook.com/julian.buss.7 | Internet auf dem Boot: http://booteblog.net/internet | Gegen Seekrankheit:http://booteblog.net/seekrankheit
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 26.02.2022, 10:06
Benutzerbild von T-Technik
T-Technik T-Technik ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: An der Sieg, nicht weit vom Rhein
Beiträge: 3.398
Boot: ZAR Formenti ZF-3 Tender, Ex-Schleppboot Hondsbosch 15,38m lang, 3,26m schmal 30 t
7.348 Danke in 2.077 Beiträgen
Standard

Das freut mich für dich Julian und weitere Boot-Norwegen-Reisende .


Dann hat sich ja meine Vermutung in #10 nun bestätigt .

Jedenfalls wünsche ich euch eine tolle Tour
und das alles pannen- und sorgenfrei verläuft .


In Vorfreude auf Berichte, Bilder u. Videos, Grüße : TOMMI
__________________
MAN D2866 E

6 Zyl. 12 L Sauger 178 kW @ 2100 1/min , 850 Nm 1500-1800 1/min Bosch R-ESP . Aber auch D2866 LXE 40
Turbo-LA mit 294 kW @ 2100 1/min sowie Mercedes OM601-606 bereiten mir Freude und Technikvergnügen !
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 26.03.2022, 09:13
Benutzerbild von caveman
caveman caveman ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.02.2022
Ort: Heimathafen: Brandenburg a.d.H.
Beiträge: 125
Boot: Pedro Donky 37
Rufzeichen oder MMSI: DC9068
440 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Moin Julian,
Ich bin beeindruckt, mit welcher Stringenz und Detailtiefe du dein Schiff vorbereitest.
Dann wird das auch alles klappen (proper preflight planning prevents poor performance).
Eine Sache ist mir bei dem grünen Diesel in Norwegen noch nicht klar: ist der denn für Sportboote vorgesehen? Als ich vor Jahren mal mit meinem Unimog in Norwegen unterwegs war hatte ich aus Versehen zur Zapfsäule mit dem Traktor Symbol gegriffen, weil ich das für „TruckDiesel“ mit mehr durchfluss wie in DEU gehalten hatte. Ich wunderte mich dann über den Preis und die Farben und hatte danach „mächtig geschwitzt“… Den Ärger hätte es dann mit den NOR Behörden gegeben, weil der Diesel für gewerbliche Nutzung der Landwirtschaft bestimmt ist, wenn ich das richtig erinnere. Jedenfalls soll der nicht in den Tanks der DEU Touristen landen.
Ist das bei den Bootstankstellen anders?
__________________
Beste Grüße,
Phil
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 26.03.2022, 13:13
Benutzerbild von JulianBuss
JulianBuss JulianBuss ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Hamburg / Liegeplatz Damp
Beiträge: 1.665
Boot: Bekebrede Kotter MS Julius
Rufzeichen oder MMSI: DD6696, 211536790
4.071 Danke in 780 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von caveman Beitrag anzeigen
Ich bin beeindruckt, mit welcher Stringenz und Detailtiefe du dein Schiff vorbereitest.
Dann wird das auch alles klappen (proper preflight planning prevents poor performance).
danke ja, ich habe lieber vorher Aufwand bei der Vorbereitung als Aufwand unterwegs

Zitat:
Zitat von caveman Beitrag anzeigen
Eine Sache ist mir bei dem grünen Diesel in Norwegen noch nicht klar: ist der denn für Sportboote vorgesehen?
Ja. Diesel für Boote ist in Norwegen nach allem was ich bisher recherchiert habe bewusst steuerreduziert (d.h. ohne Energiesteuer, aber mit Mehrwertsteuer).
__________________
MV Julius: http://booteblog.net/julius

Fotos, Videos, Reiseberichte und technische Artikel: booteblog.net | Facebook: https://www.facebook.com/julian.buss.7 | Internet auf dem Boot: http://booteblog.net/internet | Gegen Seekrankheit:http://booteblog.net/seekrankheit
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 06.04.2022, 19:57
Benutzerbild von JulianBuss
JulianBuss JulianBuss ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Hamburg / Liegeplatz Damp
Beiträge: 1.665
Boot: Bekebrede Kotter MS Julius
Rufzeichen oder MMSI: DD6696, 211536790
4.071 Danke in 780 Beiträgen
Standard

3 Monate Norwegen, letzte Vorbereitungen laufen: Welche Seekarten? Lebensmittel mitnehmen? Wein & Rum? Wie das Boatoffice perfektionieren?

https://booteblog.net/2022/04/06/mit...-lebensmittel/
__________________
MV Julius: http://booteblog.net/julius

Fotos, Videos, Reiseberichte und technische Artikel: booteblog.net | Facebook: https://www.facebook.com/julian.buss.7 | Internet auf dem Boot: http://booteblog.net/internet | Gegen Seekrankheit:http://booteblog.net/seekrankheit
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 06.04.2022, 21:39
Rolle1704 Rolle1704 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.10.2021
Ort: Auf dem Wasser
Beiträge: 333
Boot: Im Wasser
Rufzeichen oder MMSI: Boah ist das geil!
329 Danke in 199 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von JulianBuss Beitrag anzeigen
Lebensmittel mitnehmen?
Ja, auf dem Rückweg. Nudeln, Mehl, Pflanzenöl...
__________________
Frust in der Pharmaindustrie:
"Wenn wir das Zeug, dass den Fans der ungehemmten Verbrennung fossiler Energien und den Klimawandelleugnern in der Blutbahn kreist, analysieren und nachbauen könnten, würde uns das so viel einbringen, dass wir alle anderen Medikamente verschenken könnten und trotzdem mit dem Geldzählen nicht nachkämen."
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 06.04.2022, 23:48
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 8.111
Boot: Proficiat 975G
10.558 Danke in 5.137 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von JulianBuss Beitrag anzeigen
Lebensmittel mitnehmen?
Nach meinen Erfahrungen sind deutsche Fleischkonserven besser wie norwegisch frisch - mag Ausnahmen geben. Wer gutes deutsches Brot mag, sollte Backmischungen mitnehmen und selbst backen. Es gibt allerdings auch mal deutsches Brot abgepackt im Regal. Norwegisches Bier ist auch nicht nach jedermanns Geschmack - vom Preis mal abgesehen. Auch Wurst und Käse ist nicht immer nach unserem Geschmack - der Preis auch nicht. Frisches Obst und Gemüse ist teuer, Kartoffeln manchmal sonderbar, da wäre ein Säckchen voll für den Anfang nicht schlecht.
Und wenn du mal zu McDoo... willst - nimm ein Taschentuch mit, die Preise treiben dir die Tränen in die Augen
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 07.04.2022, 06:45
Benutzerbild von JulianBuss
JulianBuss JulianBuss ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Hamburg / Liegeplatz Damp
Beiträge: 1.665
Boot: Bekebrede Kotter MS Julius
Rufzeichen oder MMSI: DD6696, 211536790
4.071 Danke in 780 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Libertad Beitrag anzeigen
Kartoffeln manchmal sonderbar, da wäre ein Säckchen voll für den Anfang nicht schlecht.
Kartoffeln darf man tatsächlich NICHT mitnehmen. Sonst frische Sachen wie Käse, Fleisch etc. bis zu 10kg.
__________________
MV Julius: http://booteblog.net/julius

Fotos, Videos, Reiseberichte und technische Artikel: booteblog.net | Facebook: https://www.facebook.com/julian.buss.7 | Internet auf dem Boot: http://booteblog.net/internet | Gegen Seekrankheit:http://booteblog.net/seekrankheit
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 23.05.2022, 21:54
Benutzerbild von JulianBuss
JulianBuss JulianBuss ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Hamburg / Liegeplatz Damp
Beiträge: 1.665
Boot: Bekebrede Kotter MS Julius
Rufzeichen oder MMSI: DD6696, 211536790
4.071 Danke in 780 Beiträgen
Standard

Sehr bald geht es los! Vorher noch ein paar wunderschöne Tage vor Anker in Schleswig-Holstein und kleinere Technik-Themen: https://booteblog.net/2022/05/23/anf...nach-norwegen/
__________________
MV Julius: http://booteblog.net/julius

Fotos, Videos, Reiseberichte und technische Artikel: booteblog.net | Facebook: https://www.facebook.com/julian.buss.7 | Internet auf dem Boot: http://booteblog.net/internet | Gegen Seekrankheit:http://booteblog.net/seekrankheit
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 24.05.2022, 06:14
Benutzerbild von stratos
stratos stratos ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 54
Boot: Doggersbank 1325 von 1971
33 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Viel Glück und eine super Zeit !! Handbreit.


hW
__________________
.CARPE DIEM.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 24.05.2022, 07:11
Lady An Lady An ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 2.242
Boot: Linssen 410 AC Mark II Twin
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 MMSI 211620490
2.741 Danke in 1.285 Beiträgen
Standard

Auch wenn es schwierig wird Julian, lass uns bitte teilhaben so oft Deine Zeit es ermöglicht. Gute Fahrt wünsche ich Dir und Deinem Hund.
__________________
Never wait for a perfect moment; just take a moment and make it perfect
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 29.05.2022, 13:22
Benutzerbild von JulianBuss
JulianBuss JulianBuss ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Hamburg / Liegeplatz Damp
Beiträge: 1.665
Boot: Bekebrede Kotter MS Julius
Rufzeichen oder MMSI: DD6696, 211536790
4.071 Danke in 780 Beiträgen
Standard

Hab mich noch mal mit Wetter- und Seegangsvorhersagen und -Planung beschäftigt und entdeckt, dass Windy faszinierende Möglichkeiten bietet, die ich bis heute nicht gekannt habe.

U.A. gibt es dort die Möglichkeit, eine Route zu erstellen und sich Wind, Welle, Regen, Temperatur etc. im zeitlichen und örtlichen Verlauf während die Route abgefahren wird anzuschauen. Selten fühlten sich knapp 30 Euro so gut angelegt.

Ich vermute mal, dass das den einen oder anderen hier vielleicht auch interessiert, daher habe ich dazu mal ein bisschen was aufgeschrieben. Viel Spaß beim lesen

Das soll keine Werbung sein, der folgende Artikel gibt nur meine persönliche Begeisterung über ein großartiges Werkzeug wieder!

https://booteblog.net/2022/05/29/win...ur-empfehlung/
__________________
MV Julius: http://booteblog.net/julius

Fotos, Videos, Reiseberichte und technische Artikel: booteblog.net | Facebook: https://www.facebook.com/julian.buss.7 | Internet auf dem Boot: http://booteblog.net/internet | Gegen Seekrankheit:http://booteblog.net/seekrankheit
Mit Zitat antworten top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 03.06.2022, 21:09
Benutzerbild von JulianBuss
JulianBuss JulianBuss ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Hamburg / Liegeplatz Damp
Beiträge: 1.665
Boot: Bekebrede Kotter MS Julius
Rufzeichen oder MMSI: DD6696, 211536790
4.071 Danke in 780 Beiträgen
Standard

Heute bin ich los und habe experimentiert, ob ich euch via Video ein bisschen mitnehmen kann auf die lange Reise und den Aufwand einigermaßen handig halten kann. Hat schon ganz gut geklappt ��

https://youtu.be/DQKkx6AhAtQ
__________________
MV Julius: http://booteblog.net/julius

Fotos, Videos, Reiseberichte und technische Artikel: booteblog.net | Facebook: https://www.facebook.com/julian.buss.7 | Internet auf dem Boot: http://booteblog.net/internet | Gegen Seekrankheit:http://booteblog.net/seekrankheit
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 04.06.2022, 20:08
Benutzerbild von JulianBuss
JulianBuss JulianBuss ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Hamburg / Liegeplatz Damp
Beiträge: 1.665
Boot: Bekebrede Kotter MS Julius
Rufzeichen oder MMSI: DD6696, 211536790
4.071 Danke in 780 Beiträgen
Standard

Langsam werde ich warm mit „Magic Movies“ von iMovie auf dem iPhone. Hier der zweite Tag meiner Reise!

Ich puzzel noch, wie viel Impressionen und Redeanteil am Besten sind. Die Musik im Hintergrund ist einerseits gut, andererseits stört sie auch manchmal – ich kann sie aber nicht für einzelne Clips ausstellen. Also: Das Format wird sich noch entwickeln. Ich habe ja Zeit dafür

https://www.youtube.com/watch?v=dDKFOHua8_8
__________________
MV Julius: http://booteblog.net/julius

Fotos, Videos, Reiseberichte und technische Artikel: booteblog.net | Facebook: https://www.facebook.com/julian.buss.7 | Internet auf dem Boot: http://booteblog.net/internet | Gegen Seekrankheit:http://booteblog.net/seekrankheit
Mit Zitat antworten top
Folgende 15 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 07.06.2022, 19:43
Benutzerbild von JulianBuss
JulianBuss JulianBuss ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Hamburg / Liegeplatz Damp
Beiträge: 1.665
Boot: Bekebrede Kotter MS Julius
Rufzeichen oder MMSI: DD6696, 211536790
4.071 Danke in 780 Beiträgen
Standard

Eigentlich wollte ich nur zu einem Ankerplatz in der Nähe von Ebeltoft, aber es lief so fantastisch - also weiter bis nach Anholt, über 80 Meilen.

Dort ein traumhafter Abend. Am nächsten Tag dann Abends spontan die Entscheidung: Sofort ablegen und durch die Nacht nach Skagen.

https://youtu.be/X1Nzut2KodI
__________________
MV Julius: http://booteblog.net/julius

Fotos, Videos, Reiseberichte und technische Artikel: booteblog.net | Facebook: https://www.facebook.com/julian.buss.7 | Internet auf dem Boot: http://booteblog.net/internet | Gegen Seekrankheit:http://booteblog.net/seekrankheit
Mit Zitat antworten top
Folgende 15 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 07.06.2022, 21:46
Benutzerbild von caveman
caveman caveman ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.02.2022
Ort: Heimathafen: Brandenburg a.d.H.
Beiträge: 125
Boot: Pedro Donky 37
Rufzeichen oder MMSI: DC9068
440 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Das sind spannende und informative Filme. Donnerstag scheint wirklich ein geeigneter Tag für den großen Sprung zu sein. Hoffentlich klappt noch alles mit Ole‘s Termin.
Vielen Dank für‘s mitnehmen und weiterhin eine gute Reise!
__________________
Beste Grüße,
Phil
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 08.06.2022, 13:45
ørret ørret ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.10.2016
Beiträge: 217
Boot: Veha 850
899 Danke in 151 Beiträgen
Standard

Schön das du jetzt vermehrt Videos machst. Gefällt mir persönlich deutlich besser als ein Blog
__________________
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen

Mein Restaurierungsprojekt:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=293185
Mein Selbstbauprojekt:
https://www.boote-forum.de/showthrea...light=boatkits
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 71Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 71

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Käpt'n Rooks Törnplanung 2022: von Berlin nach Mirow Käpt'n Rook Deutschland 72 29.06.2022 08:35
Revier-Almanach" Wassersport im Osten 2022 Aurora-13 Allgemeines zum Boot 0 18.11.2021 16:18
zoll bei wiedereinreise nach langfahrt Holger Langzeitfahrten 53 30.11.2010 08:57
Einreise mit Hund nach Kroatien/ Tollwutimpfung Kroatien, nur 6 Monate gültig? hilgoli Mittelmeer und seine Reviere 44 07.04.2009 20:12
Von Island nach Norwegen Segellust Woanders 18 18.08.2004 13:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.