boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Yachten und Festlieger



Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 641 bis 660 von 678
 
Themen-Optionen
  #661  
Alt 02.05.2022, 20:49
Benutzerbild von yello
yello yello ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 626
Boot: Island Gypsy 51
631 Danke in 268 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Captain Antonella Beitrag anzeigen
Winterschlaf ist beendet, Schiff hat neuen UW Anstrich, Starter sind neu und Ausfahrt verlief auch super!
Nur heute kam die Ohnmacht: Preis für eine neue Niro Ankerkette 13mm/100m 11.500€
Ich kanns immer noch nicht glauben!
Hab gerade die Rechnung von meiner 13 er Nirokette rausgesucht, 94 Meter, gekauft von meinem Vorgänger im Jahr 2000 für 6487,88 DM entsprechend 3317,20 Eur.

Das nenne ich Inflation!

Ich glaub ich muß jetzt meine Kette und Anker "festketten", nicht daß eine gewisse Klientel neue Geschäftsfelder entdeckt.

Sage noch mal einer, ein Boot wäre keine Wertanlage.

yello
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #662  
Alt 05.05.2022, 08:14
Benutzerbild von Navigator18
Navigator18 Navigator18 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 853
Boot: GFK-Halbgleiter Luna31
Rufzeichen oder MMSI: DJ4336
1.538 Danke in 570 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Arne2107 Beitrag anzeigen
...ich konnte nicht anders...(...hab halt nen Kleinen an der Klatsche...):
Haha......gerade erst gesehen. Top...

Zwei ordentliche Brüste gehören doch an jedes klassische Boot..

Verfolge immer wieder mal gerne die wirklich tollen Arbeiten hier im Thread, Respekt...

Gruß und eine gute Saison, Thomas.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	user21394_pic80082_1622903660 (2).jpg
Hits:	52
Größe:	38,5 KB
ID:	954571  
__________________
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber völlig sinnlos.....
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #663  
Alt 05.05.2022, 08:17
Rolle1704 Rolle1704 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.10.2021
Ort: Auf dem Wasser
Beiträge: 333
Boot: Im Wasser
Rufzeichen oder MMSI: Boah ist das geil!
329 Danke in 199 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Navigator18 Beitrag anzeigen
Zwei ordentliche Brüste gehören doch an jedes klassische Boot..
Wenn jemand Brüste mit Schwanz will, empfiehlt sich ein Thailandbesuch...
__________________
Frust in der Pharmaindustrie:
"Wenn wir das Zeug, dass den Fans der ungehemmten Verbrennung fossiler Energien und den Klimawandelleugnern in der Blutbahn kreist, analysieren und nachbauen könnten, würde uns das so viel einbringen, dass wir alle anderen Medikamente verschenken könnten und trotzdem mit dem Geldzählen nicht nachkämen."
Mit Zitat antworten top
  #664  
Alt 18.05.2022, 17:28
Benutzerbild von Arne2107
Arne2107 Arne2107 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.04.2008
Beiträge: 250
572 Danke in 312 Beiträgen
Standard

Schön, dass ihr wach seid...auch wenn der letzte Poster wohl wacher als wir alle ist

Am Wochenende kommt auch das "Beiboot" von Lasse (Sohnemann) zu Wasser.

Passt zwar weniger zu unserem Trawler-Thema, zwänge euch das aber trotzdem auf...und JA ich habe ein weg Galionsfigur muss sein
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220513_111143.jpg
Hits:	68
Größe:	70,1 KB
ID:	955942   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220513_131752.jpg
Hits:	61
Größe:	47,7 KB
ID:	955943   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220513_143710.jpg
Hits:	60
Größe:	70,2 KB
ID:	955944  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220513_143722.jpg
Hits:	59
Größe:	69,8 KB
ID:	955945   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220515_092245.jpg
Hits:	58
Größe:	91,4 KB
ID:	955946   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220506_071258.jpg
Hits:	55
Größe:	74,9 KB
ID:	955947  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220513_111136.jpg
Hits:	70
Größe:	63,6 KB
ID:	955948  
__________________
Gruß Arne

...sich selber einfach mal nicht so wichtig nehmen!

Geändert von Arne2107 (18.05.2022 um 17:33 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #665  
Alt 18.05.2022, 17:59
Benutzerbild von Arne2107
Arne2107 Arne2107 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.04.2008
Beiträge: 250
572 Danke in 312 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 9064 Beitrag anzeigen
Na Bernd,

wie ist die Lage???

Haste dein Deck fertig?
__________________
Gruß Arne

...sich selber einfach mal nicht so wichtig nehmen!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #666  
Alt 18.05.2022, 20:08
Benutzerbild von herrmic
herrmic herrmic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Hamburg Umland
Beiträge: 2.544
Boot: sold
16.807 Danke in 5.326 Beiträgen
Standard

Moin Arne,
nettes Boot vom Sohnemann.
Schreib mal bitte was dazu, Werft, Typ.
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC Gruß Michael
NUR DER HSV / unaufsteigbar

Ich bin über 70 und habe keine Zeit mehr,
die ich an Ladesäulen verschwenden möchte.
Geklaut von Walter Röhrl
Mit Zitat antworten top
  #667  
Alt 19.05.2022, 11:16
Benutzerbild von Arne2107
Arne2107 Arne2107 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.04.2008
Beiträge: 250
572 Danke in 312 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von herrmic Beitrag anzeigen
Moin Arne,
nettes Boot vom Sohnemann.
Schreib mal bitte was dazu, Werft, Typ.
Der Lütte ist ein dänischer Faaborg 20 Kutter mit Arona Einbaudiesel mit 15 PS.

Baue ihn am Wochenende noch auf zusätzliche Pinnensteuerung um und verlege die Schaltung in die Mitte. Dann kann man auch fein von achtern fahren. Da das Steuerrad über Seilzuglenkung läuft, dreht es dann halt einfach mit.

Ich habe es bei den Tuckerbooten lieber mit Pinnensteuerung, ist gemütlicher.

Im Winter wird er dann komplett zerlegt und anständig lackiert. Die Vorbesitzer haben den Lütten nicht wirklich gut behandelt. Es werden dann auch Kimmkiele rankommen, damit er im Watt gerade steht usw. usw.
__________________
Gruß Arne

...sich selber einfach mal nicht so wichtig nehmen!

Geändert von Arne2107 (19.05.2022 um 11:33 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #668  
Alt 07.06.2022, 14:52
Benutzerbild von Arne2107
Arne2107 Arne2107 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.04.2008
Beiträge: 250
572 Danke in 312 Beiträgen
Standard

Der Lütte liegt nun auch neben dem Dicken und freut sich

Am Sonntag geht es mit dem Dicken "nach See". Leider nicht weit und nicht lange, aber drückt die Daumen, dass das Wetter endlich mal passt.

Gruß von der Nordsee/Elbe
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220525_142946.jpg
Hits:	43
Größe:	101,8 KB
ID:	958325   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220523_133447.jpg
Hits:	43
Größe:	112,6 KB
ID:	958326   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220523_133513.jpg
Hits:	36
Größe:	92,9 KB
ID:	958327  

__________________
Gruß Arne

...sich selber einfach mal nicht so wichtig nehmen!

Geändert von Arne2107 (07.06.2022 um 15:05 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #669  
Alt 21.06.2022, 09:03
Benutzerbild von Arne2107
Arne2107 Arne2107 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.04.2008
Beiträge: 250
572 Danke in 312 Beiträgen
Standard

Moin,

ich bitte mal um Erfahrungsaustausch was eure Boote so verbrauchen.

Speziell interessiert mich der Verbrauch der 34/36iger Trawler mit Einzelmotorisierung Ford Lehmann 120 PS.



Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
__________________
Gruß Arne

...sich selber einfach mal nicht so wichtig nehmen!
Mit Zitat antworten top
  #670  
Alt 21.06.2022, 09:10
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 3.394
Boot: Chien HWA 34
Rufzeichen oder MMSI: DH3615
4.440 Danke in 2.022 Beiträgen
Standard

Moin Arne,
Minchen liegt deutlich unter einem Liter pro Kilometer, allerdings mit zwei Lehman, je 74PS
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....



Minchen ist ein gutes Schiff, es kühlt mein Bier, backt Brötchen auf und durch die Gegend fährt es mich auch
Mit Zitat antworten top
  #671  
Alt 21.06.2022, 19:23
Benutzerbild von Captain Antonella
Captain Antonella Captain Antonella ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.12.2017
Ort: Tirol
Beiträge: 201
Boot: Trader 535 Signature
Rufzeichen oder MMSI: OEX 2129
509 Danke in 152 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
hab zwar Cat Motoren und 53 Fuß, aber vielleicht ist es doch von Interesse:
ca. 5l/nm bei 10kn Fahrt.
Bei 8kn sind schon nur mehr 3l/nm, bei 16kn viel zu viel!
__________________
Schöne Grüße aus Tirol:
Martin

Heute ist die gute alte Zeit von Morgen!

Mit Zitat antworten top
  #672  
Alt 01.07.2022, 20:43
Benutzerbild von Captain Antonella
Captain Antonella Captain Antonella ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.12.2017
Ort: Tirol
Beiträge: 201
Boot: Trader 535 Signature
Rufzeichen oder MMSI: OEX 2129
509 Danke in 152 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Totto99 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
kurzer Bericht von meiner Trawler-Baustelle.
Nachdem wir nach der kurzen Winterpause auf das Schiff zurückkamen, sah ich einen recht großen Fleck auf dem neuen Teakdeck. Das Teak ist erst im September erneuert worden. Zuerst dachte ich an Wasser stellte dann aber fest, dass es Hydrauliköl von der Lenkung war, das aus der Welle der Steuerpumpe austritt.

Da ich während meiner Abwesenheit die Reparatur des Lenkzylinders beauftragt hatte und der Mechaniker diese Reparatur durchgeführt hatte, war schnell klar dass der Schaden bei der Wiederbefüllung des Vorratbehälters entstanden sein musste. Nun wird auch noch die Pumpe repariert oder falls nicht möglich, ausgetauscht.

Das größere Problem ist aber nun das Hydrauliköl das nun das brandneue Teak versaut. Wir behandeln die Flecken nun mit K2r Fleckenentferner. Es schein recht vielversprechend zu sein, da erste kleine Flecken bereits vollständig weg sind und andere noch behandelt werden. Ich warte derzeit auf weiteres K2r, um dies reichlich zu verwenden und hoffe auf eine vollständige und rückstandsfreie Entfernung der Flecken. Der Mechaniker will heute weiteres K2r vorbeibringen. Wünscht mir Glück

Habt ihr auch schon solche Flecken entfernen müssen? Wie habt ihr es getan?

Anbei ein paar Bilder...
Hallo Thorsten.

Bei mir ist jetzt nach einer Reparatur das gleiche passiert, Hydraulik war nicht optimal entlüftet, Temperaturanstieg und dann passierte es schon!
Hast du die Flecken wegbekommen? Ist bei mir nicht ganz so heikel, muss das Deck sowieso die nächsten Jahre sanieren.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FBBAC32B-C496-42F6-BA32-BF4AE8D17D76.jpg
Hits:	25
Größe:	56,3 KB
ID:	961150   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DE025847-1527-4C7E-B408-C35AF46C2BE3.jpg
Hits:	24
Größe:	64,1 KB
ID:	961151   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	D277C051-8636-4A0F-80C0-47FF55BE18E5.jpg
Hits:	26
Größe:	41,2 KB
ID:	961152  

__________________
Schöne Grüße aus Tirol:
Martin

Heute ist die gute alte Zeit von Morgen!

Mit Zitat antworten top
  #673  
Alt 01.07.2022, 22:41
Benutzerbild von yello
yello yello ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 626
Boot: Island Gypsy 51
631 Danke in 268 Beiträgen
Standard

Hallo Martin,

das ist ja wirklich mehr als ärgerlich. Ich habe bei ähnlichen Flecken gute Erfahrungen mit Bremsenreiniger und Pressluft gemacht. Einen großen Putzlappen als Ölfänger auslegen und dann unter permanenter Pressluft Bremsenreiniger in den Luftstrahl spritzen und so flächig das Öl austreiben. Danach warten und nach ein paar Stunden wiederholen.

Das Problem dabei ist, einen Kompressor vor Ort aufzutreiben und du brauchst vermutlich locker einen Karton Bremsenreiniger. Ach ja - rauchen verboten!

yello
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #674  
Alt 02.07.2022, 13:31
Benutzerbild von Captain Antonella
Captain Antonella Captain Antonella ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.12.2017
Ort: Tirol
Beiträge: 201
Boot: Trader 535 Signature
Rufzeichen oder MMSI: OEX 2129
509 Danke in 152 Beiträgen
Standard

Hallo Yellow!
Danke für den Tipp!
Habe ich schon probiert, geht so halbwegs!
Vielleicht gibt es aber was wasserlösliches, einsprühen, warten und dann abspülen, muss ja eh noch mal das ganze Boot reinigen
__________________
Schöne Grüße aus Tirol:
Martin

Heute ist die gute alte Zeit von Morgen!

Mit Zitat antworten top
  #675  
Alt 17.07.2022, 19:06
Benutzerbild von Totto99
Totto99 Totto99 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Langenfeld
Beiträge: 338
Boot: Edership 39 und Ferretti Alturo 39 Fly
Rufzeichen oder MMSI: 211442350
760 Danke in 219 Beiträgen
Standard

Wow das war ja noch heftiger als bei mir.
Ich habe es sehr gut mit K2 weg bekommen.
Der Rest stört uns nicht mehr. Man gewöhnt sich daran...
Viele Grüße Thorsten

Gesendet von meinem SM-T875 mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße
Thorsten

... und immer dran denken:
... das Leben ist ... ähhh ... kein Ponyschlecken!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #676  
Alt 17.07.2022, 19:21
Benutzerbild von Totto99
Totto99 Totto99 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Langenfeld
Beiträge: 338
Boot: Edership 39 und Ferretti Alturo 39 Fly
Rufzeichen oder MMSI: 211442350
760 Danke in 219 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Arne2107 Beitrag anzeigen
Moin,

ich bitte mal um Erfahrungsaustausch was eure Boote so verbrauchen.

Speziell interessiert mich der Verbrauch der 34/36iger Trawler mit Einzelmotorisierung Ford Lehmann 120 PS.



Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
So ich werde auch so langsam wieder aktiver hier...
Ich habe zwei Ford Lehman mit jeweils 120 PS und die nehmen zusammen 15 Liter pro Stunde bei 8kn Fahrt. Also knapp 2 Liter pro Seemeile.
Damit kann ich prima leben
Cheers Thorsten

Gesendet von meinem SM-T875 mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße
Thorsten

... und immer dran denken:
... das Leben ist ... ähhh ... kein Ponyschlecken!
Mit Zitat antworten top
  #677  
Alt 17.07.2022, 20:17
Benutzerbild von Totto99
Totto99 Totto99 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Langenfeld
Beiträge: 338
Boot: Edership 39 und Ferretti Alturo 39 Fly
Rufzeichen oder MMSI: 211442350
760 Danke in 219 Beiträgen
Standard

Meine Frau und ich leben und arbeiten seit März auf unserer Soulshine. Sind nur von Zeit zu Zeit mal zu Besuch im Rheinland um den sozialen Anschluss nicht zu verlieren. Wer Lust hat kann gerne unseren Blog ansehen bootsleben.com
Die größte Baustelle dieses Jahr war neben dem Abschluss der Arbeiten am neuen Bugstrahlruder, die Installation der neuen Tanks. Wie bereits ausführlich beschrieben, hatte ich ja zuerst vor die durchgerosteten Tanks zu reparieren, dann wollte ich die Außenwände als Rahmen für neue Tanks stehen lassen und sozusagen Tank in Tank installieren. War im Nachhinein alles Mumpitz.
Ich habe die Service in der Marina beauftragt die alten Tanks vollständig auszubauen und neue Tanks einzubauen zu lassen
Die ganze Story habe ich auf unserem Blog nieder geschrieben.
Hier nur ein paar Highlights.
Beauftragung der Arbeiten Mitte Januar. Die Mitarbeiter des Services waren sehr sicher, dass die Tanks Ende Februar Anfang März eingebaut sein werden. Es wäre ja zu dieser Zeit wenig zu tun. Die Saison Vorbereitungen wurden erst Ende März losgehen.
Als wir Mitte März aufs Schiff kamen, war ausser extrem viel Dreck und ein zerlegter Salon nicht viel passiert. Die Tanks wären in Produktion, es hatte sich halt alles etwas verzögert. Da man die Tanks entgegen der Vereinbarung nicht mit einer Säge sondern mit der Flex zerlegt hatte, war überall, ich meine wirklich überall feiner schwarzer Metallstaub. In allen Schränken, aller Schubladen und in jeder Ritze! Es war zum verzweifeln. Und es ging natürlich die Saisonvorbereitung los. Das hieß, nachdem die Tanks endlich fertig waren und per Spedition in der Marina ankamen, hatten die Mechaniker keine Zeit diese Einzubauen. Dann bekam ich endlichen einen Termin nach Ostern, da stellte mal fest, der Tank Bauer hatte die Schwellbleche so eingebaut dass die Tankgeber nicht installiert werden konnten. Es musste erst eine Öffnung in diesen Schwellblechen gebohrt werden, etc. etc.
Long story short, die Tanks waren Mitte Mai endlich drin.
Aber ich bin über die Tanks wirklich glücklich. Jeder Tank hat ca. 430 Liter Fassungsvermögen und mit diesen knapp 860 Liter Diesel kommen wir 400 Seemeilen weit. Das reicht.
Wir sind mit einmal tanken von der Kremik über Montenegro, Albanien nach Korfu gekammen. Hier sind wir allerdings, wie ja im Technik-Teil geschrieben, mit Getriebeschaden gestrandet. Ist ja aber eine andere Story.
Wenn alles mit der Reparatur gut geht, so wollen wir mit einem Schlag von hier bis nach Bar in Montenegro. Sind bei 8 Knoten knapp 24 Stunden Fahrt. Wird unser längster Schlag den wir bisher gemacht haben.
Vorher werden wir haber das Getriebe noch ein wenig testen...
Fotos kommen noch...

Gesendet von meinem SM-T875 mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße
Thorsten

... und immer dran denken:
... das Leben ist ... ähhh ... kein Ponyschlecken!

Geändert von Totto99 (17.07.2022 um 20:27 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #678  
Alt 18.07.2022, 12:07
Benutzerbild von 9064
9064 9064 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.05.2021
Ort: Kiel
Beiträge: 23
Boot: AMS Trawler 34 Sedan
16 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo Arne, sorry lange nicht gemeldet. Meine Rechte Deckbettes habe ich so ziemlich fertig. Boot ist im Wasser und eben viel um die Ohren. Die andere Seite habe ich mir für den Herbst vorgenommen wenn das Boot wieder rauskommt. Beim Kränen ist die Scheuerleiste achtern sb eingebrochen.muss dazu sagen, das ich da nie was unter den Gurt gepackt um den abzustützen also gingen immer ganz schön Druck rauf. Wolltest du nicht mal zum Bier in Kiel vorbeischauen, weil du sagtest dass du eh in laboe wärst.ich habe mir gerade ne Ankerwinde angebaut. An Sonaten ist an sich alles im lot. Und bei dir? Ich würde mich freuen wenn du mal reinschaust. Tel 0151 700 122 78
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 641 bis 660 von 678

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tröt für Galeon-Fahrer/Eigner jasko68 Allgemeines zum Boot 250 19.06.2022 01:03
Husky-Dane 900 - TRAWLER Vorstellung husky-dane Werbeforum 13 19.11.2009 14:25
Nordhavn 57 Trawler Gerd1000 Allgemeines zum Boot 9 10.11.2004 17:53
Trawler Bruce Roberts strathsail Selbstbauer 27 06.10.2004 12:00
Trawler- Rallye Nordhavn Wolf Allgemeines zum Boot 13 29.08.2004 19:09


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.