boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.10.2016, 18:34
Benutzerbild von Balu2000
Balu2000 Balu2000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.10.2007
Ort: Lübz
Beiträge: 2.006
Boot: Revel Craft
Rufzeichen oder MMSI: "Hallo"
2.492 Danke in 1.394 Beiträgen
Standard Wie belüfte ich mein Bad am effektivsten?

Liebe Gemeinde
Ich brauche dringend eure Meinung oder am besten eine Fachauskunft.
Ich will die Dusche eines Bekannten richtig belüften und habe mir dazu diesen Belüfter ausgesucht.
https://www.amazon.de/Abluftventilat...58QE5MJZA8P3QE

In einer Kundenbewertung habe ich jedoch etwas von einer maximalen Abluftrohrlänge von 3m gelesen. Mit Wandstärke und Duschmitte liege ich aber schon locker bei 3,50m.
Im Bild habe ich mal 2 Varianten dargestellt. Oder habt ihr eine effektivere Lösung?
Fenster wird nach Duschvorgang natürlich auch geöffnet.
Ich will den meisten Dampf schon beim Duschen draußen haben.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Badbelüftung.png
Hits:	27
Größe:	4,7 KB
ID:	726849  
__________________
MfG Roland

"Geht nicht" gibt´s nicht!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 30.10.2016, 19:05
Benutzerbild von OceanixTS
OceanixTS OceanixTS ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2008
Ort: Hamburg - Tor zur Welt
Beiträge: 1.584
Boot: Oceanix TS (La Prairie), Diesel-Schaluppe(n), Flying Combi Sport
2.953 Danke in 1.215 Beiträgen
Standard

Ich würde immer über der Dusche absaugen.
Auf den leisen Lüfter kannst Du verzichten wenn
Du den Lüfter an der Außenwand (saugend statt
drückend) montierst.
Neu sind die zwar alle leise aber nach 2-3 Jahren
fangen die Kugellager des Flügelrades an zu
rattern...

Ich würde min 125mm Lüfter wählen und einen
mit elektrischer Jalousie, damit der Raum nicht
unnötig auskühlt wenn keine Lüftung erforderlich
ist - auch das gibt es standardmäßig mit Nachlauf etc.

Für Variante 2 gibt es inzwischen fertige Lösungen
mit Keramik-Wärmetauscher z.B. von Marley.
__________________
Ein Herz für Außenseiterboote
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 30.10.2016, 19:16
Uh-Boot Uh-Boot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.09.2014
Ort: Saarland
Beiträge: 182
Boot: Arendals Snekka mit 15 PS Volvo Penta
288 Danke in 158 Beiträgen
Standard

Du musst vor allem einen grösst möglichen Abstand von Zu- und Abluft haben. Sonst hast du im Raum keine Wirkung. Evtl. auch die Tür unten abschneiden, sieht natürlich bescheiden aus, oder Lüftungsgitter in die Tür einbauen, dass für den Fall, dass wenn das Fenster geschlossen ist, genügend Volumen in den Raum gelangt.
Wenn der Raum dicht ist funktioniert der Lüfter nicht...
__________________
Danke, Kalle
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 30.10.2016, 19:18
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.383
Boot: Segelboot " Tante T"
6.239 Danke in 2.158 Beiträgen
Standard

Moinsen
Was hat der Lüfter denn fürn Luftumsatz? Bei weniger als ca160 Kubikmeter die Stunde bleibt m M nur Variante zwei, ca die Hälfte der angegebenen Luftmenge bleibt im 90 grad Winkel.
Ansonsten wäre ich für Variante drei
Das wäre Variante eins nur ca zwei Meter Richtung Raummitte. Wenn die sinnvolle Absaugung direkt über der Dusche ist, lässt einen. Der Luftzug unter der Dusche doch ein wenig Kühl werden. Außerdem sammelt sich der Dampf in den wenigsten Fällen über der Dusche. Wegen Luftverwirbelungen durchs Wasser etc.
Persönlich wurde ich nen Rohrventilator nehmen und zwar in 125 mm Durchmesser . Der Unterschied im Luftdurchsatz im Vergleich zu100 mm ist enorm. Allerdings müsste ne Hygro bzw Zeit Steuerung extern drangenagelt werden, aber auch keine Doktorarbeit.
__________________
Hans

Was der Bauer nicht kennt isst er nicht. - wenn der Städter wüsste, was er isst, würde er sofort Bauer werden
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 30.10.2016, 21:28
Benutzerbild von Balu2000
Balu2000 Balu2000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.10.2007
Ort: Lübz
Beiträge: 2.006
Boot: Revel Craft
Rufzeichen oder MMSI: "Hallo"
2.492 Danke in 1.394 Beiträgen
Standard

OK. 125mm Durchmesser ist schon mal gespeichert. Rohrventilator muß ich erst sehen wie ich an das rohr später mal rankomme. Decke soll neu gemacht werden mit Feuchtraumpanele da alte Decke schon Schimmelspuren aufweist. Wie der Dachboden aussieht habe ich noch keinen Plan. Sehe ich erst wenn alte Decke ab ist.
__________________
MfG Roland

"Geht nicht" gibt´s nicht!
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kann ich feststellen wie groß mein Tank ist? Eugen_wue Allgemeines zum Boot 20 13.07.2016 07:34
Kratzer Plexiglasscheibe entfernen... wer weiß, wie am effektivsten? Rügen Technik-Talk 24 26.01.2012 11:08
mein boot und ich,oder wie ich rausfinde was ich besitze Mcgyver73 Allgemeines zum Boot 20 01.07.2011 00:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.