boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 152
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.12.2009, 15:58
Benutzerbild von Wood_time
Wood_time Wood_time ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 82
516 Danke in 47 Beiträgen
Standard Kajütboot als Rentenbasis

Nach einigen Monaten als "passives" Mitglied im Forum möchte ich mich und mein aktuelles Projekt etwas genauer vorstellen. Fange ich mit mir an: ich bin 55, verheiratet und habe zwei Töchter. Die sind beide aus dem Haus, und der Hund ist seit über einem Jahr tot. Das Leben kann also anfangen. Ich bin Elektroingenieur und Hobbyschreiner und habe im allgemeinen wenig Angst vor technischen Problemen. Seit 15 Jahren segle ich mit einer Stammbesetzung hauptsächlich in der Adria (Kornaten), aber leider meist nur einmal im Jahr. Wir mieten uns üblicherweise eine Bavaria in der Größe von 40-46 Fuß und schippern eine Woche lang durch Wind und Wellen. Vor drei Jahren haben wir uns bei Berlin ein größeres Kajütboot gemietet und sind (ausnahmsweise) mit unseren Damen während der Fußball WM durch die Berliner Gewässer gefahren. Nachdem ich lange Jahre zumindest mit dem Gedanken gespielt hatte, mir irgendwann mal ein Segelboot zuzulegen, habe ich letztes Jahr die Pläne in Richtung Binnenschiff geändert. Weitere Urlaube auf dem Shanon und dieses Jahr nochmal vom Müritzsee nach Schwerin haben die Entscheidung für meine Frau und mich als richtig bestätigt.
Mit etwas weichen Knien habe ich im Februar 2009 ein Stahlkasko, offensichtlich Marke Eigenbau, Ende der 70iger gekauft. Da Bilder mehr als 1000 Worte sagen, stelle ich ein paar zusammen, damit man sieht, wie das Boot mal aussah und was bisher daraus geworden ist.
Das ganze Projekt ist auf mehrere Jahre ausgelegt. Ich werde immer wieder Bilder einstellen und kommentieren und mich ansonsten bedeckt halten, es sei denn, da kommen Fragen auf. Bei meinen früheren größeren Projekten habe ich gelernt, dass man viel erreichen kann, sich aber mit unnötigem Termindruck nicht die Gesundheit ruinieren sollte. Treu diesem Motto werde ich hoffentlich auch hier agieren können und irgendwann zum Rentenbeginn ein brauchbares Kajütboot zur Verfügung haben.
jetzt erstmal zu den Bildern:
So habe ich das Schiff gekauft:
Es war gut 12m lang, 3,5m breit, 3,5m hoch.

Folgende Komponenten waren noch vorhanden und sind teilweise noch brauchbar
- Lenkzylinder mit zwei Pumpen, Ruderlagegeber
- zahlreiche Instrumente die inzwischen aufpoliert wurden, leider war der ursprünglich mal eingebaute Kreiselkompass nicht mehr da, lediglich ein Anzeigeinstrument dafür,
- der Motor, ein Mercedes 6 Zylinder Vorkammerdiesel (OM 312), nach genauem Hinsehen leider für mich nicht mehr wirtschaftlich zu reparieren
- hydraulisches Wendegetriebe, Kupplung
- Druckluftanlage (wofür auch immer), Kompressor war im Motor integriert, ganze Anlage wurde entfernt
- Standheizung Eberspächer, 4,3 KW wurde wieder aufbereitet und soll auch wieder installiert werden,
- Das ganze Schiff ist ansonsten komplett leer geräumt, keine Fenster, Luken oder Türen und wurde von außen komplett, von innen teilweise sandgestrahlt und gestrichen.
- kritische Stellen bezüglich Rost gibt es nicht, die Materialdicke beträgt allerdings nur 3-3,5 mm
- 4 getrennte Dieseltanks mit ca. 4x300l
- Kielkühlung
- manuelle Ankerwinde
- Schraube, Wellenanlage und Ruder komplett
- Geräteträger und Davits aus Edelstahl

Soweit erstmal, in Kürze geht es weiter.
Ich freue mich über die vielen Anregungen verschiedenster Art aus dem Forum und hoffe auf viele interessante Kontakte.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung10.jpg
Hits:	4495
Größe:	26,3 KB
ID:	177334   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung15.jpg
Hits:	4471
Größe:	20,7 KB
ID:	177335   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung17.jpg
Hits:	4423
Größe:	24,7 KB
ID:	177337  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung21.jpg
Hits:	4457
Größe:	24,6 KB
ID:	177338  
__________________
die Qualität deiner Ziele entspricht der Qualität deiner Zukunft
Mit Zitat antworten top
Folgende 74 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 25.12.2009, 16:29
Amigo Amigo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.11.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 236
Boot: Touring 670
125 Danke in 66 Beiträgen
Standard ..

Moin,Moin,
Hallo Wood time

zunächst einmal herzlich Willkommen im Boote - Forum und dazu
frohe Weihnachten für Dich und Deine Frau.
Ich nehme an, Du hast auch einen Namen, damit man Dich besser
ansprechen kann. Setze Deinen Vornamen ein und gut isses.
Ja, was man da so sieht, sieht vielversprechend aus. Genau so habe
ich vor Jahren auch mal angefangen. Bin heute noch dran, mit dem
umbauen oder wieder neu einbauen. Obwohl manche sagen,-es ist mein
erstes Schiff und wird es auch bleiben-, für das investierte Geld hätte man besser gebraucht was größeres haben können. Dementgegen halte ich dann immer, daß das was da schwimmt immer noch mein Eigenkapital ist
und nicht der Bank gehört.
Mach weiter so, zeige uns mal demnächst den Fortschritt in Bildern.

Gruß Amigo
Bodo
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 25.12.2009, 16:31
*biker1500* *biker1500* ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: Homburg / Saarland
Beiträge: 686
5.983 Danke in 1.798 Beiträgen
Standard

Hallo Wood Time. Hier könnte dein Vorname stehen.

Erst mal willkommen im .
Aber tu dir und uns den Gefallen, und schreib bitte größer, denn sonst tun einigen beim lesen die Augen weh.

Bodo war schneller.

Geändert von *biker1500* (25.12.2009 um 17:57 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 25.12.2009, 16:39
Arno Arno ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.04.2007
Beiträge: 847
557 Danke in 364 Beiträgen
Standard Rentenbasis

Hut ab,Du hast dir viel vorgenommen.Hoffentlich wird aus der "Rentenbasis
keine Rentenvernichtungsmaschine".Viel Spaß und vor allem Erfolg bei der "Bastelei"
Gruß Arno

Geändert von Arno (25.12.2009 um 16:48 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 25.12.2009, 17:55
Benutzerbild von pottkieker
pottkieker pottkieker ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: Südwestmecklenburg
Beiträge: 2.539
Boot: Treckerreifenschlauchi
4.865 Danke in 1.337 Beiträgen
Standard

Hallo Wood Time,

auch ich möchte Dich begrüßen im .
Was Du da erworben hast ist eine schöne Basis für ein prächtiges Schiff.
__________________
Gruß Hans
Folge dem Fluß und finde das Meer
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 25.12.2009, 18:50
Benutzerbild von Narva
Narva Narva ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.02.2008
Ort: Doubs/Frankreich
Beiträge: 439
Boot: Verdränger von 1955 L18.85m B3.87m
924 Danke in 380 Beiträgen
Standard

Hallo und Herzlich Willkommen hier im

Viele hier haben auch Baustellen anstelle von Booten oder Boote welche Baustellen sind

Dafür hat man dann aber auch was wo man von sagen kann da steckt Herzblut drin! (neben viel Geld und Zeit)

Gruss Clairon
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 25.12.2009, 20:05
Benutzerbild von Wood_time
Wood_time Wood_time ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 82
516 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Hallo Bootsbauer,
Danke an alle, die so schnell geantwortet haben und den ein oder anderen Hinweis für Neue im Forum gegeben haben.
Ich habe auf Schriftgrösse 12 umgestellt und unten steht auch mein Name, dann wirds etwas persönlicher.
so gings mit dem Schiff weiter:
Es wurde im Frühjahr 2009 in eine kleine Werft meines Vertrauens transportiert um die gröberen Arbeiten durchzuführen (Das wollte ich in meinem Vorgarten nicht machen). Im wesentlichen Stahlarbeiten, Schleifen, Spachteln, Spritzen und ein neuer Motor.
Im Einzelnen:
- Vergrößerung der Montageluke für den Motor ( Schiebedach)
- Anbau einer Badeplattform mit reichlich Stauraum (auch der Optik wegen)
- Versetzen von kleineren Fenstern
- Anbau eines "Becker-Ruders"
Hierzu würde mich mal die Meinung der Fachleute interessieren. Der Bootsbauer meines Vertrauens war fest von den Vorteilen überzeugt. In der Tat hat das Ding sich bei der Probefahrt sehr bewährt.
- Umbau, Marinisierung und Einbau eines neuen Motors (OM 352)
Durch großen Zufall konnte ich einen OM352 (das Nachfolgemodell des OM312) sehr günstig erwerben. Der Motor ist zwar 25 Jahre alt, hat aber nur 300 Betriebsstunden hinter sich. Er kommt aus einer Sprenkleranlage (deshalb so schön rot), wurde 25 Jahre auf 70 Grad vorgeheizt und alle 14 Tage eine halbe Stunde laufen gelassen. Der große Vorteil für mich lag darin, dass ich etliche Teile des alten Antriebsstranges übernehmen konnte (Fundamente, Getriebe, Kupplung). Ein anderswo erworbener Abgaskühler konnte angepasst werden, der alte war nicht mehr zu gebrauchen. Wenns interessiert gibts noch ein paar mehr Bilder von den Änderungen an dem neuen Motor. Die Person auf dem Foto ist Klaus, mein Helfer und Berater bei fast allen aufkommenden Probleme.
- Anpassen und Anbau des Geräteträgers

bald gehts weiter
Konrad
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung25.jpg
Hits:	4406
Größe:	30,9 KB
ID:	177399   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung27.jpg
Hits:	4363
Größe:	30,4 KB
ID:	177400   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung28.jpg
Hits:	4350
Größe:	21,0 KB
ID:	177401  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung31.jpg
Hits:	4413
Größe:	25,1 KB
ID:	177403   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung32.jpg
Hits:	4266
Größe:	22,7 KB
ID:	177404  
__________________
die Qualität deiner Ziele entspricht der Qualität deiner Zukunft
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 25.12.2009, 20:54
Benutzerbild von pottkieker
pottkieker pottkieker ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: Südwestmecklenburg
Beiträge: 2.539
Boot: Treckerreifenschlauchi
4.865 Danke in 1.337 Beiträgen
Standard

Moin Konrad,

da hast Du ja schon ordendlich was geschafft. Respekt.
Der Motor ist prima. So einen Motor fährt man mit einem Boot eigendlich nicht kaputt. Die meisten Motore stehen sich kaputt.
__________________
Gruß Hans
Folge dem Fluß und finde das Meer
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 25.12.2009, 21:23
Benutzerbild von Dirk H.
Dirk H. Dirk H. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.08.2006
Ort: Emden, Ostfriesland
Beiträge: 1.155
Boot: die "Tosa", fast fertig...
3.480 Danke in 1.010 Beiträgen
Standard

Hi Konrad.

Auch von mir noch ein Willkommen hier im BF

Ein schönes Boot was Du da an Land gezogen hast. Der Motor ist ja gradezu monströs

Dann mal viel Spaß mit Deinem Projekt
__________________
ostfriesische Grüße,
Dirk H.

Fast fertig: Die "Tosa"
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 25.12.2009, 21:35
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 10.820
Boot: derzeit keines
23.794 Danke in 9.912 Beiträgen
Standard

Auch von mir ein willkommen hier im

Hab ichs überlesen
schreibe doch mal wo Du damit zu Hause bist und planst zu fahren
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 25.12.2009, 22:43
Benutzerbild von roboterjunge
roboterjunge roboterjunge ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 307
Boot: aktuell bootslos ;(
162 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Huiui, Riesenmotor, das Boot sieht super aus und auf der Pilcht kannste Tennis spielen
__________________
Gruss, Luis

Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 25.12.2009, 22:46
Benutzerbild von roboterjunge
roboterjunge roboterjunge ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 307
Boot: aktuell bootslos ;(
162 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Sagt man eigenlich Plicht, oder ist das bei so einem Boot das Achterdeck?
__________________
Gruss, Luis

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 25.12.2009, 23:04
mäcki51 mäcki51 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.12.2005
Ort: neustrelitz
Beiträge: 1.150
Boot: marathon24
1.350 Danke in 512 Beiträgen
Standard

hallo konrad
ein schönes schiff hast du da in arbeit.ach ja,viel spaß hier im forum!
gruß
lothar
__________________
mitglied www.neptunclub-neustrelitz.de
Wenn alles andere scheitert,kann man sich immer noch durch einen grandiosen Fehler unsterblich machen! J.K.Galbraith
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 25.12.2009, 23:31
Benutzerbild von Wood_time
Wood_time Wood_time ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 82
516 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Hier die letzten Bilder bis zum aktuellen Stand.
Transport aus der Werft meines Vertrauens nach Bayern, in meinen Garten. Hierfür war eine kurze Strecke (3km) auf dem Wasser zurückzulegen. Ich vermute, dass das Schiff seit wesentlich mehr als 10 Jahren das erste mal mit eigener Kraft gefahren ist. Lenkung und Gashebel wurden provisorisch montiert. Das Gefühl, den eigenen Pott zu fahren war schon imposant.
Per Spezialtransport und Autokran wurde das Schiff für den weiteren Ausbau bei mir im Garten auf einem schweren Bock abgestellt. Nachdem ich vergessen hatte, die Längsachse mit dem Kran in Waage zu stellen, musste das mühsam mit zwei hydraulischen Wagenhebern nachgeholt werden.
Seit Oktober 09 steht das Schiff an seinem Platz und wartet darauf, dass es weitergeht.
Nächste Schritte:
- Oberflächenbearbeitung innen (entrosten, streichen)
- nochmaliges Ziehen des Motors (Fundamente verbessern, 2. Lichtmaschine anbauen, Ölfilter modifizieren)
- entfernen und erneuern Fußboden im Salon
- Vorbereitung Motorraum für neue Aggregate (Heizung, Warmwasser, Batterien, Generator? )
- Nachdenken über die gesamte Medienversorgung
- Im Frühjahr geht’s dann richtig los mit Isolierung etc.

Zu den bisher aufgekommenen Fragen:
Ich wohne in Bayern, und da liegt auch das Schiff momentan. Wenns mal fertig ist, wirds wohl irgendwo Richtung Berlin gehen, zumindest bis ich im Ruhestand bin. Danach ist geplant über die Binnenstraßen bis ins Mittelmeer zu fahren und letztendlich ganz Europa abzuklappern wenn die Gesundheit es zuläßt. Das ist aber noch Schnee von übermorgen. Die Qualität deiner Ziele ....

Gruß aus Bayern an alle Gleichgesinnten
Konrad
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung52.JPG
Hits:	4217
Größe:	94,5 KB
ID:	177426   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung53.jpg
Hits:	4179
Größe:	24,8 KB
ID:	177427   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung54.jpg
Hits:	4151
Größe:	33,5 KB
ID:	177428  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung61.jpg
Hits:	4160
Größe:	23,5 KB
ID:	177429   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tn_Zusammenfassung64.jpg
Hits:	4203
Größe:	25,3 KB
ID:	177430  
__________________
die Qualität deiner Ziele entspricht der Qualität deiner Zukunft
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 26.12.2009, 10:08
Benutzerbild von pottkieker
pottkieker pottkieker ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: Südwestmecklenburg
Beiträge: 2.539
Boot: Treckerreifenschlauchi
4.865 Danke in 1.337 Beiträgen
Standard

Mönsch der das geht aber ab bei Dir.

Der Motor sieht doch bloß auf den Bildern so gewaltig aus. Hier mal ein OM 352 marinisiert und mit Getriebe zum Vergleich.

http://www.boatshop24.com/web/de/suc...1&totalcount=2
__________________
Gruß Hans
Folge dem Fluß und finde das Meer
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 26.12.2009, 10:28
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.457
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/
2.840 Danke in 1.372 Beiträgen
Standard

Hallo !


Zitat:
Im wesentlichen Stahlarbeiten
warum nicht innen ?


MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 26.12.2009, 11:24
Benutzerbild von jannie
jannie jannie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Kronprinzenkoog / Dithmarschen
Beiträge: 3.820
5.869 Danke in 2.438 Beiträgen
Standard

Moin,
ne gute Basis und viele Pläne, da kann ich nur Erfolg wünschen. Das Becker-Ruder ist sicher ne gute Sache, erleichtert das Drehen auf dem Teller sehr. Stecke mal viel Planung in die Schall und Kälte/Wärme- Isolierung, das zahlt sich später sehr aus.
gruesse
Hanse
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 26.12.2009, 11:40
Benutzerbild von Wood_time
Wood_time Wood_time ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 82
516 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Der Motor sieht doch bloß auf den Bildern so gewaltig aus.

Das ist richtig, auf den Bildern ist noch das ganze Drumherum von der Sprenkleranlage dran (Sockel, Ausdehnungsgefäß oben, Wärmetauscher unten) Das wurde natürlich alles ab und umgebaut. Ich habe auch die dreischeibige Riemenscheibe vom OM312 auf den neuen Motor montiert, damit ich mit eventuellen Zusatzaggregaten flexibler bin.
Grüße
Konrad
__________________
die Qualität deiner Ziele entspricht der Qualität deiner Zukunft
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 26.12.2009, 11:45
Benutzerbild von pottkieker
pottkieker pottkieker ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: Südwestmecklenburg
Beiträge: 2.539
Boot: Treckerreifenschlauchi
4.865 Danke in 1.337 Beiträgen
Standard

Eine dreischeibige Riemenscheibe ist die Sahne. Ich hab an der Dritten eine zweite Lichtmaschine für die seperate Bordstromversorgung und bin sehr zufrieden damit.
__________________
Gruß Hans
Folge dem Fluß und finde das Meer
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 26.12.2009, 13:10
Benutzerbild von NLSkipper
NLSkipper NLSkipper ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Köln
Beiträge: 88
Boot: Kruiser
43 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Hallo Konrad,
erst eimal Gratulation zum gelungenen Heckumbau. Die neue Schiffsoptik ist echt passend. Meine Frage ist:, was ist ein Becker Ruder und wo liegt der Unterschied zu einem herkömmlichen Ruder? Fahre selbst ein ähnliches Boot. Danke im voraus für Info.
Beste Grüße
Rolf
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 152


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.