boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Woanders



Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.05.2021, 14:57
Roadcaptain Roadcaptain ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.08.2017
Ort: Wesel
Beiträge: 201
Boot: Tjeukemeer 1200 AK
210 Danke in 88 Beiträgen
Standard Wesel - Avignon - Wesel

Wie vielen anderen auch, geht mir das Ganze inzwischen ein wenig auf den Keks. Ausbrechen ist die Devise. Und in den Süden Frankreich wollten wir schon vor 20 Jahren. Hat bisher nie funktioniert.

Hier die Grobplanung:

Wesel – Avignon - Wesel

Dauer ca. 2 Monate – Spätsommer und Herbst

Start bei Wesel auf dem Rhein

Auf die Waal nach 41,2 km
In den Maas-Waal-Kanaal nach 28,8 km
Auf die Maas nach 14,9 km
Erster Nachtstopp in Het Leuken nach insgesamt 112,5 km

Wieder zurück auf die Maas nach 3,1 km
In den Kanal Wessem-Nederweert nach 58,6 km
Die Zuid Willemsvaart nach 16,2 km
Der Herentals Bocholt Kanaal nach 18,7 km
Die Maas erreichen wir wieder nach weiteren 51,4 km

Gesamtstrecke bis hier her: 260,6 km

Wir bleiben 423 km auf der Maas um dann
den Rhein-Marne-Kanal zu befahren. Speed Limit ist 6 km/h
Auf dem Kanal bleiben wir 20,5 km um dann in

Die Mosel einzufahren. Hier darf man schon wieder 10 km/h fahren.
Nach 18 km geht’s in den Vogesenkanal. Hier ist wieder Schleichfahrt angesagt 6 km/h
Nach 130 km kommen wir zur Saonne.

Hier kann man es wieder richtig krachen lassen Speed Limit 10 km/h

Nach 363 km auf der Saonne gehen wir in die Rhone Speed Limit bleibt bei 10 km/h

Noch 230 km auf der Rhone abspulen und wir sind in Avignon.

Alles in allem eine Strecke, wie sie unserem Dickschiff zugute kommt. Vielleicht ist die Höhe ab und an ein Problem. Unter 3,00 Mtr. Durchfahrthöhe bekomme ich das Teil nicht.

Um nach Hause zu kommen würde ich die Rheinstrecke nehmen. Zu Tal bestimmt ganz angenehm.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 19.05.2021, 15:05
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2017
Beiträge: 3.319
3.507 Danke in 1.943 Beiträgen
Standard

Noch ein kleiner Abstecher zum Mittelmeer. Nur um zu sagen war mit dem Boot da
Oder kommt man die Rhone wieder schlecht zurück?
Aber bestimmt eine interessante Route.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 19.05.2021, 15:19
Roadcaptain Roadcaptain ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.08.2017
Ort: Wesel
Beiträge: 201
Boot: Tjeukemeer 1200 AK
210 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Keine Ahnung, aber reizvoll wäre das schon.

Ansonsten hatten wir vor (um mobil zu bleiben) das Quad mit zu nehmen.

Auf dem Vordeck findet sich da bestimmt noch ein Plätzchen. Und jemand der uns das Dingen vom Deck runter hebt sollte man auch auftreiben können.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 19.05.2021, 16:25
Thor Sten Thor Sten ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Niederrhein
Beiträge: 814
Boot: verschiedene
681 Danke in 333 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Roadcaptain Beitrag anzeigen
Wie vielen anderen auch, geht mir das Ganze inzwischen ein wenig auf den Keks. Ausbrechen ist die Devise. Und in den Süden Frankreich wollten wir schon vor 20 Jahren. Hat bisher nie funktioniert.

Hier die Grobplanung:

Wesel – Avignon - Wesel

Dauer ca. 2 Monate – Spätsommer und Herbst

Start bei Wesel auf dem Rhein

Auf die Waal nach 41,2 km
In den Maas-Waal-Kanaal nach 28,8 km
Auf die Maas nach 14,9 km
Erster Nachtstopp in Het Leuken nach insgesamt 112,5 km

Wieder zurück auf die Maas nach 3,1 km
In den Kanal Wessem-Nederweert nach 58,6 km
Die Zuid Willemsvaart nach 16,2 km
Der Herentals Bocholt Kanaal nach 18,7 km
Die Maas erreichen wir wieder nach weiteren 51,4 km

Gesamtstrecke bis hier her: 260,6 km

Wir bleiben 423 km auf der Maas um dann
den Rhein-Marne-Kanal zu befahren. Speed Limit ist 6 km/h
Auf dem Kanal bleiben wir 20,5 km um dann in

Die Mosel einzufahren. Hier darf man schon wieder 10 km/h fahren.
Nach 18 km geht’s in den Vogesenkanal. Hier ist wieder Schleichfahrt angesagt 6 km/h
Nach 130 km kommen wir zur Saonne.

Hier kann man es wieder richtig krachen lassen Speed Limit 10 km/h

Nach 363 km auf der Saonne gehen wir in die Rhone Speed Limit bleibt bei 10 km/h

Noch 230 km auf der Rhone abspulen und wir sind in Avignon.

Alles in allem eine Strecke, wie sie unserem Dickschiff zugute kommt. Vielleicht ist die Höhe ab und an ein Problem. Unter 3,00 Mtr. Durchfahrthöhe bekomme ich das Teil nicht.

Um nach Hause zu kommen würde ich die Rheinstrecke nehmen. Zu Tal bestimmt ganz angenehm.
Mein Neid wird euch sicher sein... Wünsche euch eine tolle Tour. Von so etwas habe ich auch immer geträumt.

Nur als kleine Anmerkung. Ich würde die Maas rauf (vom Maas-Waal Kanal bis nach Roermond) und nicht über die Kanäle schippern. Direkt am Ende des Maas-Waal Kanals liegen die Kraaijenbergse Plassen. Da kann man sehr schön übernachten. Und: da gibt es furchtbar nette Bootsforumkollegen
__________________
Gruß Thorsten

Alles wird gut.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 19.05.2021, 16:31
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beiträge: 2.507
Boot: Holl.Stahlbau
3.935 Danke in 1.628 Beiträgen
Standard

Als weiteren Tip, vielleicht den Julianakanal bis Maastricht und nicht über Kanal Wessem Neederweert und ZuidWillems fahren, das fährst du in einem Tag , musst aber für Belgien eine Vignette kaufen. Ob das lohnt für die 3 Stunden ? Landschaft sicherlich schöner als Kanalfahrt aber eben mit Vignette für ein paar belgische Kilometer
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 19.05.2021, 16:41
Benutzerbild von Jontom
Jontom Jontom ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.05.2020
Ort: Essen
Beiträge: 264
Boot: Viking 21
160 Danke in 95 Beiträgen
Standard

Wow, das hört sich gut an. Wenn du noch einen Bootsmann brauchst...
Ich würde mir die Zeit nehmen. Und Französisch spreche ich auch.
__________________
Immer eine Hand breit Wasser unter dem Kiel.

LG Thomas
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 19.05.2021, 18:15
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.779
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S", Stahlyacht Karcherwerft, Allround GTX
6.008 Danke in 2.393 Beiträgen
Standard

Vllt sehen wir uns. Sind auf dem Weg nach St. Louis.
__________________
Liebe Grüße Lalao0 - Hartwig
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container
WAVUVI steht wegen Neuanschaffung zum Verkauf. VB 70k Euro
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 20.05.2021, 08:01
Roadcaptain Roadcaptain ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.08.2017
Ort: Wesel
Beiträge: 201
Boot: Tjeukemeer 1200 AK
210 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von lalao0 Beitrag anzeigen
Vllt sehen wir uns. Sind auf dem Weg nach St. Louis.
Trotz Rentnerdasein ist der Ausstieg nicht so ganz einfach. Wir haben im Laufe der letzten 25 Jahre zu viele Dinge angeschafft, die durchaus einen gewissen Wert haben und sich nicht mal eben verkaufen lassen.

Also vor Ende 2022 wird das nichts. Aber ich lese aufmerksam dein Tagebuch.

Und wenn ich da so die Bilder der Brückendurchfahrten sehe, wird mir ganz anders. Ob ich da unser Dickschiff durch bekomme???

Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 20.05.2021, 08:27
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.779
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S", Stahlyacht Karcherwerft, Allround GTX
6.008 Danke in 2.393 Beiträgen
Standard

Geräte Träger ab, Fenster legen. Durchfahrtshöhe auf 3,3 m reduzieren, unsere WAVUVI PILI ist 4,8 m breit.
__________________
Liebe Grüße Lalao0 - Hartwig
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container
WAVUVI steht wegen Neuanschaffung zum Verkauf. VB 70k Euro
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 20.05.2021, 08:36
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.176
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
13.425 Danke in 5.146 Beiträgen
Standard

Mit 3,3m über Wasserlinie solltest Du überall sicher durchkommen.

M.W. ist auch die Durchfahrt durch den Tunnel von Riqueval am Canal de St. Quentin mit 3,3 m möglich, dort wird man elektrisch geschleppt.

Am Canal de Bourgogne ist der Scheiteltunnel von Pouilly-en-Auxois allerdings mit 3,1 m Höhe etwas knapper.

Aber wenn die Maas bzw. der Canal de l' Est durchgehend befahrbar ist, brauchst Du diese Tunnels nicht.
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 20.05.2021, 09:53
schimi schimi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 5.656
8.643 Danke in 3.796 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Roadcaptain Beitrag anzeigen
Ob ich da unser Dickschiff durch bekomme???

In Frankreich (Binnen) gehörst du mit 12m eher nicht zu den "Dickschiffen".
Dort sind viele Amis, Neuseeländer, Engländer und Australier mit 20m Schiffen unterwegs.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 20.05.2021, 09:54
Roadcaptain Roadcaptain ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.08.2017
Ort: Wesel
Beiträge: 201
Boot: Tjeukemeer 1200 AK
210 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Danke Thorsten und Danyel.

Das sind gute Tipps, die ich gerne in die Planung einbaue.

Und an den Thomas denke ich natürlich auch. Vielleicht hast du ja mal Lust ein paar km den Rhein hoch und runter zu schippern. Irgendwann wird ja wohl diese dämliche Pandemie vorbei sein. Bist herzlich eingeladen.

Das gilt übrigens für alle Gäste die sich mal nach Wesel verirren.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 20.05.2021, 10:02
Benutzerbild von Jontom
Jontom Jontom ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.05.2020
Ort: Essen
Beiträge: 264
Boot: Viking 21
160 Danke in 95 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Roadcaptain Beitrag anzeigen
Danke Thorsten und Danyel.

Das sind gute Tipps, die ich gerne in die Planung einbaue.

Und an den Thomas denke ich natürlich auch. Vielleicht hast du ja mal Lust ein paar km den Rhein hoch und runter zu schippern. Irgendwann wird ja wohl diese dämliche Pandemie vorbei sein. Bist herzlich eingeladen.

Das gilt übrigens für alle Gäste die sich mal nach Wesel verirren.
Sehr gerne
__________________
Immer eine Hand breit Wasser unter dem Kiel.

LG Thomas
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 20.05.2021, 12:16
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.779
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S", Stahlyacht Karcherwerft, Allround GTX
6.008 Danke in 2.393 Beiträgen
Standard

Zum Thema Ende 2022

Irgendwann ist der Anfang von Nie.
Laß den Garten verwildert oder nutze nen Hausmeisterservice oder nen Haussitter.

Ich habe genug Leute kennen gelernt, die Ihren Traum so lange verschoben haben, bis es nicht mehr ging. Nutze Deine Zeit und genieße das Leben auf dem Wasser.
__________________
Liebe Grüße Lalao0 - Hartwig
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container
WAVUVI steht wegen Neuanschaffung zum Verkauf. VB 70k Euro
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 20.05.2021, 19:12
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beiträge: 2.507
Boot: Holl.Stahlbau
3.935 Danke in 1.628 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Roadcaptain Beitrag anzeigen
Danke Thorsten und Danyel.

Das sind gute Tipps, die ich gerne in die Planung einbaue.

Und an den Thomas denke ich natürlich auch. Vielleicht hast du ja mal Lust ein paar km den Rhein hoch und runter zu schippern. Irgendwann wird ja wohl diese dämliche Pandemie vorbei sein. Bist herzlich eingeladen.

Das gilt übrigens für alle Gäste die sich mal nach Wesel verirren.
Dafür ist das Forum ja da. Gerne geschehen.
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 25.05.2021, 07:40
DonBoot DonBoot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: HD
Beiträge: 1.475
Boot: Windy Grand Mistral 36
1.071 Danke in 637 Beiträgen
Standard

Die Höchstgeschwindigkeit die du angibst, decken sich nicht mit meinen Unterlagen. Meine Unterlagen sind allerdings auch schon einige Jahre alt >5. Mosel, Maas, Saone und Rhone werden mit deutlich höheren Limits angegeben. Ist deine Auflistung den Möglichkeiten deines Verdrängers geschuldet?
Grüsse Don
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 25.05.2021, 20:53
Roadcaptain Roadcaptain ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.08.2017
Ort: Wesel
Beiträge: 201
Boot: Tjeukemeer 1200 AK
210 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Nö, eher den Infos von Navi Software des ADAC.
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Januar 2011 HW Wesel + Dezember 2011 NW Wesel plutos Allgemeines zum Boot 0 03.12.2011 20:34
Feuerwerk Wesel Samstag 06.08.2005 Manni Deutschland 1 05.08.2005 07:08
Steinewerfer am Wesel-Dattel-Kanal Leppi11 Allgemeines zum Boot 45 22.07.2005 13:40
Slipstelle am Wesel-Datteln Kanal Höhe Dorsten oder Hünxe ? Frank033 Deutschland 5 10.05.2004 22:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.